boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 224
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.01.2016, 21:05
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard Roger Clark Glastron V180

Servus beinand!

Nach der ersten Bootssaison 2015 mit meiner Hellwig Kreta (welche mittlerweile im Berliner Raum schwimmt, schnief) hab ich mir etwas mehr Platz verschafft. Nicht zuletzt auf Wunsch der Regierung, da muss man dann schon Prioritäten setzen!
Von einem sehr netten Kollegen hier aus dem Forum hab ich eine Glastron V174 erstanden, nach etwas Recherche und Hilfe auch aus dem Forum (Danke Aaron und Boris) kam ich zu dem Schluss, dass es wohl eine Spirit V180 ist (Rumpfnummer 78425174). Für ne V174 ist sie etwas lang, irgendwie passte sie nicht ganz in die Garage...



Mit dabei waren noch ne top Trailerpersenning, ein Cabrioverdeck sowie ein Biminitop in gutem bis sehr gutem Zustand.
Motorisiert ist das Ganze mit nem Mercruiser 3l mit 140PS.

Hier mal ein Bild, als ich sie nach Hause geholt hab:



Weitere Bilder sind in meinem Album.
Momentan bin ich dabei, den Innenraum "aufzubereiten", bisschen neue Farbe an die Sitzkonsolen, Seitenverkleidungen reparieren,hauptsächlich Kosmetik.



Arbeiten im warmen Keller

Hier hab ich mal das Cabrioverdeck draufgebaut mit ner zusätzlichen Strebe, dann kann ichs zusammengeklappt drauf lassen.




Sind nur 4 Schrauben, dann kanns auch wieder demontiert werden.

Noch ein bisschen Arbeit bis zum Saisonstart...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20151101_140722[1].jpg
Hits:	3631
Größe:	85,1 KB
ID:	676169   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20151101_091620[1].jpg
Hits:	3649
Größe:	137,5 KB
ID:	676170   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20151228_154438[1].jpg
Hits:	3560
Größe:	75,6 KB
ID:	676171  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20151218_123209[1].jpg
Hits:	3649
Größe:	76,8 KB
ID:	676172  
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<

Geändert von Broeseltorte (08.01.2016 um 20:14 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 08.01.2016, 19:50
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Eigenartiger Füllstoff...
Ist sowas englische Bootsbaukunst?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160108_182628.jpg
Hits:	463
Größe:	96,7 KB
ID:	676309   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160108_182644.jpg
Hits:	463
Größe:	88,5 KB
ID:	676310   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160108_183257.jpg
Hits:	445
Größe:	80,6 KB
ID:	676311  

__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<

Geändert von Broeseltorte (08.01.2016 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.01.2016, 09:58
Benutzerbild von nobi65
nobi65 nobi65 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 435
Boot: Glastron V184 V212
1.152 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel,
so etwas findet man auch in spanischen Booten

mein Vorbesitzer wahr wohl Betonbauer
__________________
Gruß Norbert

Glastron Fan

Glastron V184 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=218082
Glastron V212 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=226018
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 10.01.2016, 11:17
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Eigentlich wollte ich nur den Teppich im Heck festkleben. Da zeigte sich aber, dass im Heck ein Teil des Bodens mal ausgetauscht wurde. Hier war eine Siebdruckplatte eingebaut, und auf die drauflaminiert.
Was beim draufsteigen so komisch geknarzt hat war nicht der Teppich, sondern das Laminat, welches sich nach und nach von der Siebdruckplatte löste...



Also mal die Platte raus, das Abschlussbrett der Motorbilge hatte sich auch grösstenteils aufgelöst. Auflösung in Art Tageszeitung, ich konnte die Reste der einzelnen Schichten wie Papierblätter rausziehen...

Die Konsolen der hinteren Sitze hatten auch schon bessere Tage gesehen:



Ebenso wie die Seitenverkleidungen:




Die Seitenverkleidungen hab ich nur "teilerneuert", da der Rest noch gut in Schuss ist...



Die vergammelten Holzteile aus der steuerbordseite sind schon mal entfernt, jetzt kommt die backbordseite dran:



Links und rechts neben dem Motor war wohl auch mal ein Bodenbrett drin, unter der Laminatschicht konnte ich aber nur noch einzelne Fasern der Holzplatten ausmachen, dafür jede Menge Schaum. Der war aber ziemlich trocken. Die Stringer sind im Heckbereich von oben her angegammelt, ich hab jetzt vor diese auch zu erneuern (muss ich ja wohl...)



Ich werd die Stringer auf Höhe vom Stemmeisen im Bild trennen und ab da erneuern. Im Teilbereich dann aufdoppeln und einlaminieren. Durch die Bodenplatte kommt dann noch zusätzlich Stabilität rein, da diese den "Trennbereich" überlappt.



Richtung Bug ist alles trocken und nix vergammelt, kann man gut durch das Wasserskifach beäugen...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20151222_125049.jpg
Hits:	3384
Größe:	64,7 KB
ID:	676552   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20151226_133416.jpg
Hits:	3351
Größe:	50,9 KB
ID:	676553   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160108_182644.jpg
Hits:	3416
Größe:	88,5 KB
ID:	676554  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160103_194009.jpg
Hits:	3333
Größe:	48,1 KB
ID:	676555   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160109_142133.jpg
Hits:	3398
Größe:	78,6 KB
ID:	676556   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160109_132238.jpg
Hits:	3388
Größe:	63,3 KB
ID:	676557  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160109_132147.jpg
Hits:	3393
Größe:	69,2 KB
ID:	676561  
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 10.01.2016, 11:32
Benutzerbild von nobi65
nobi65 nobi65 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 435
Boot: Glastron V184 V212
1.152 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel
Ich würde auf jeden Fall den Spiegel prüfen

an meiner V212 waren die Stringer eigentlich noch ok nur im Bereich am
Übergang zum Spiegel war nur noch Torf und auch der Spiegel der Rest
war noch ganz OK.
Es kann nur stellenweise sein bei mir war damit die gesamte Krafteinleitung Spiegel Boden nicht mehr vorhanden.
__________________
Gruß Norbert

Glastron Fan

Glastron V184 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=218082
Glastron V212 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=226018
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 10.01.2016, 11:35
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nobi65 Beitrag anzeigen
Hallo Daniel
Ich würde auf jeden Fall den Spiegel prüfen

an meiner V212 waren die Stringer eigentlich noch ok nur im Bereich am
Übergang zum Spiegel war nur noch Torf und auch der Spiegel der Rest
war noch ganz OK.
Es kann nur stellenweise sein bei mir war damit die gesamte Krafteinleitung Spiegel Boden nicht mehr vorhanden.
Jop, wird auch geprüft! bzw.... Ich mach mal Fotos...
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<

Geändert von Broeseltorte (10.01.2016 um 16:34 Uhr) Grund: deitsches Sprach, schweres Sprach...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 10.01.2016, 11:35
Benutzerbild von nobi65
nobi65 nobi65 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 435
Boot: Glastron V184 V212
1.152 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel
ich würde auf jeden Fall den Spiegel prüfen,
bei mir waren die Stringer noch ganz OK nur der Anschluss an den Spiegel war Torf.
Der Spiegel war auch nur an den Stellen ganz unten am Boden morsch, der Rest
war OK
Da du noch den Motor drin hast kommst du da schwer dran.
__________________
Gruß Norbert

Glastron Fan

Glastron V184 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=218082
Glastron V212 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=226018
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 23.01.2016, 14:30
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

So, heute mal wieder etwas in der Garage gefroren. Wurde aber beim rauspulen vom Schaum ganz schnell warm.

Die maroden Teile sind grösstenteils draussen.



Ist dieser Aufbau so Original, also die Seitenwand, welche auf den Rumpf rauflaminiert ist und mit der Oberschale oben nur verschraubt?



Dahinter ist nur ein kleines Brett, welches mit je 2 Schrauben an die Oberschale / Rumpf geschraubt ist.
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass hier schon mal "grösser" Hand angelegt wurde...Oder die Engländer haben das beim Lizenzbau nicht so genau genommen...

Jetzt hab ich auch die Erklärung gefunden, warum die Trimmanzeige nicht funktioniert:



Die Kabel sind schon so marode, dass sie beim Anfassen zerbröseln.
Am Antrieb sind soweit ich weiss zwei Geber, einer für die Anzeige, der andere für die ich nenns mal obere und untere Endlage des Antriebs, so dass die Pumpe in der jeweiligen Endlage / Endposition abschaltet. Ist das so richtig?
Das andere Kabel geht dann direkt auf die Anzeige im Cockpit.

Hier kommen beide Kabel durch den Spiegel:



Können die Kabel einfach getauscht werden oder sind die im Transom / Antrieb irgendwo durch eine Verschraubung oder sowas geführt? Habs noch nicht zerlegt, evtl. hat einer einen Tip für mich...

Das zweite Kabel welches vom Antrieb kommt war nicht an die Trimmpumpe angeschlossen, sondern lag lose rum. Dafür sind drei weitere Kabel gebrückt. Hat jemand nen Anschlussplan / Schema für die Trimmpumpe?



Jetzt wo ich das Bild sehe

Ich glaub das ist ne Steckverbindung, und die Steckbrücke ist drin weils Kabel defekt ist. Zumindest waren an den losen Enden auch Rundsteckverbinder dran. Muss ich nachher noch mal gucken...
Die Trimmpumpe kommt dann auch raus und wird aufgearbeitet.



Wenn ich schon dabei bin werd ich an den Stellen, wo die Schleppösen befestigt sind neue Platten zurechtschneiden und drauflaminieren. Kann ja nicht schaden.

Nächstes mal nehm ich die Kamera mit in die Garage, mein mobiler Handquatscher macht ja abscheuliche Bilder...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160123_142719BF.JPG
Hits:	3213
Größe:	58,6 KB
ID:	678542   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160123_142444BF.JPG
Hits:	3205
Größe:	63,5 KB
ID:	678543   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160123_142510BF.JPG
Hits:	3206
Größe:	56,1 KB
ID:	678550  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160123_142519BF.JPG
Hits:	192
Größe:	54,5 KB
ID:	678554   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160123_142546BF.JPG
Hits:	3162
Größe:	58,7 KB
ID:	678555   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160123_142559BF.JPG
Hits:	3196
Größe:	62,8 KB
ID:	678556  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160123_142638BF.JPG
Hits:	3254
Größe:	75,0 KB
ID:	678557  
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 28.01.2016, 19:21
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Da so langsam alles raus ist ausm Boot was raus soll muss ich mir Gedanken machen, was dann wieder rein soll...

Einkaufsliste für den Anfang:

18mm Fichtensperrholz wasserfest verleimt
12mm -"-

10 kg Harz + Härter
10m² Glasrovinggewebe
10m² Glasfasermatte
3 kg Glasfaserschnitzel

Entlüfterrolle
Pinsel
Laminierrollen
Eimer/Mischbehälter
Spritzbeutel
Tip hier ausm Forum: Hähne für die Harzkanister

Bilgefarbe

Am Woende werd ich mal weitermachen, die Boot-Saison naht...
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 28.01.2016, 21:36
Benutzerbild von Carlson
Carlson Carlson ist offline
CGOA European Chapter President
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.307
Boot: Glastron Carlson CVC 18 und Intimidator
8.753 Danke in 2.417 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Broeseltorte Beitrag anzeigen
Da so langsam alles raus ist ausm Boot was raus soll muss ich mir Gedanken machen, was dann wieder rein soll...

Einkaufsliste für den Anfang:

Am Woende werd ich mal weitermachen, die Boot-Saison naht...
Und eigentlich das Wichtigste: Gummihandschuhe, einen anständigen Hautschutz (z.B. Lackiereranzug) und einen Atemschutz.

Viel Erfolg am Wochenende!
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 28.01.2016, 22:43
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Carlson Beitrag anzeigen
Und eigentlich das Wichtigste: Gummihandschuhe, einen anständigen Hautschutz (z.B. Lackiereranzug) und einen Atemschutz.

Viel Erfolg am Wochenende!
Das liegt in der Werkstatt bereit Aber Danke für den Hinweis!
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 29.01.2016, 05:33
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.136
Boot: Sea Ray 170CB
3.250 Danke in 1.203 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Broeseltorte Beitrag anzeigen
So, heute mal wieder etwas in der Garage gefroren. Wurde aber beim rauspulen vom Schaum ganz schnell warm.

Die maroden Teile sind grösstenteils draussen.


Ist dieser Aufbau so Original, also die Seitenwand, welche auf den Rumpf rauflaminiert ist und mit der Oberschale oben nur verschraubt?



Dahinter ist nur ein kleines Brett, welches mit je 2 Schrauben an die Oberschale / Rumpf geschraubt ist.
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass hier schon mal "grösser" Hand angelegt wurde...Oder die Engländer haben das beim Lizenzbau nicht so genau genommen...

Jetzt hab ich auch die Erklärung gefunden, warum die Trimmanzeige nicht funktioniert:



Die Kabel sind schon so marode, dass sie beim Anfassen zerbröseln.
Am Antrieb sind soweit ich weiss zwei Geber, einer für die Anzeige, der andere für die ich nenns mal obere und untere Endlage des Antriebs, so dass die Pumpe in der jeweiligen Endlage / Endposition abschaltet. Ist das so richtig?
Das andere Kabel geht dann direkt auf die Anzeige im Cockpit.

Hier kommen beide Kabel durch den Spiegel:



Können die Kabel einfach getauscht werden oder sind die im Transom / Antrieb irgendwo durch eine Verschraubung oder sowas geführt? Habs noch nicht zerlegt, evtl. hat einer einen Tip für mich...

Das zweite Kabel welches vom Antrieb kommt war nicht an die Trimmpumpe angeschlossen, sondern lag lose rum. Dafür sind drei weitere Kabel gebrückt. Hat jemand nen Anschlussplan / Schema für die Trimmpumpe?



Jetzt wo ich das Bild sehe

Ich glaub das ist ne Steckverbindung, und die Steckbrücke ist drin weils Kabel defekt ist. Zumindest waren an den losen Enden auch Rundsteckverbinder dran. Muss ich nachher noch mal gucken...
Die Trimmpumpe kommt dann auch raus und wird aufgearbeitet.



Wenn ich schon dabei bin werd ich an den Stellen, wo die Schleppösen befestigt sind neue Platten zurechtschneiden und drauflaminieren. Kann ja nicht schaden.

Nächstes mal nehm ich die Kamera mit in die Garage, mein mobiler Handquatscher macht ja abscheuliche Bilder...

Die Kabel für den Trim gehen durch ein Loch im Transom. An die Kabel ist jeweils ein halber Dichtstopfen angespritzt. Das Loch liegt oberhalb des Kreuzgelenkbalges, dort ist von außen eine angeschraubte Halte- und Druckplatte, die die beiden Stopfen in das Loch presst und abdichtet. Ist recht schwer zu erreichen, geht am leichtesten, wenn das Bellhousing runter ist.
Wenn Du die Bälge wechselst, würde das mitgehen, ansonsten ist es wohl möglich aber schwierig...
Hab Dir mal die Stelle an meinem Transom markiert, ist oben neben dem Wassereinlass, hab das letzten Sommer bei mir auch ausgewechselt, weil die Kabel zerfallen sind...

Funktion ist so wie Du beschrieben hast, nur begrenzt der Trim-Limit nur das raustrimmen, was dann mit dem Trailerschalter überbrückt wird zum ganz Antrieb hochschwenken, unten wird einfach auf mechanischen Endanschlag gefahren.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Transom.jpg
Hits:	194
Größe:	116,5 KB
ID:	679385  
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791

Geändert von chewbaka (29.01.2016 um 07:12 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 06.02.2016, 18:50
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Heute musste ich mal dem "Bootshaken" meine Aufmerksamkeit widmen.
Kupplung im Axxxx.
So ne Kupplung ist ja ratz-fatz gewechselt, so halbes Stündchen ungefähr. Problem ist, die ganzen Teile, welche im Weg sind, weg- und wieder dran zu bauen... Da wären Batterie, Anlasser, Krümmer, Kat, Mittel-und Endtopf, Hitzebleche, Kardanwelle, Antriebswellen, Getriebehalter, Getriebe, Nehmerzylinder, Kabel, Proconten, ...
Natürlich liessen sich bei einem Auto Baujahr 92 alle Schrauben und Muttern problemlos lösen, so dass ich morgen nur noch fertig montieren muss...

Am Boot hab ich gestern nur ein bisschen rumgeschliffen, den Staub erspar ich euch...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160206_142759.jpg
Hits:	202
Größe:	49,4 KB
ID:	680817   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160206_142723.jpg
Hits:	210
Größe:	81,4 KB
ID:	680818   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160206_142734.jpg
Hits:	202
Größe:	89,1 KB
ID:	680819  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160206_142746.jpg
Hits:	216
Größe:	82,9 KB
ID:	680820  
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 13.02.2016, 17:29
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Nicht dass ihr noch denk am Boot geht gar nix weiter...

"mobile Werkbank" (unter der Plane versteckt sich mein Klaufix)




Stringer eingepasst



Bilgebrett und Versteifung



noch ne Versteifung



und die Bodenbretter



Die andere Seite folgt dementsprechend, aber ich möchte ungern beide Stringer zeitgleich rausnehmen. Das kommt wenn der Erste wieder verklebt und einlaminiert ist.

Morgen wird erstmal saubergemacht und aufgeräumt, immer dieses Chaos...



Nächste Woche krieg ich dann ne Heizkanone, hoffentlich schmilzt die Dachpappe auf der Garage dann nicht...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1746.jpg
Hits:	2881
Größe:	58,0 KB
ID:	682144   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1747.jpg
Hits:	2840
Größe:	62,9 KB
ID:	682145   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1751.jpg
Hits:	2909
Größe:	66,0 KB
ID:	682146  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1752.jpg
Hits:	2935
Größe:	64,3 KB
ID:	682147   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1754.jpg
Hits:	2888
Größe:	62,0 KB
ID:	682148   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1748.jpg
Hits:	2934
Größe:	80,9 KB
ID:	682149  

__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 13.02.2016, 18:45
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.136
Boot: Sea Ray 170CB
3.250 Danke in 1.203 Beiträgen
Standard

Hi Daniel,

kommst ja gut voran...schön. Wie laminierst Du die Bretter um das Motorfundament rum? Das sind geschätzt vielleicht max. 15-20mm zum Bilgen-Spant und seitlich ist der Stringer auf kontakt, das wird sportlich....

Hast du da schon einen Plan?
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 13.02.2016, 18:56
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chewbaka Beitrag anzeigen
Hi Daniel,

kommst ja gut voran...schön. Wie laminierst Du die Bretter um das Motorfundament rum? Das sind geschätzt vielleicht max. 15-20mm zum Bilgen-Spant und seitlich ist der Stringer auf kontakt, das wird sportlich....

Hast du da schon einen Plan?
Aha, da hat ja schon einer mein Problem erkannt

Beim Bilgenspant täuscht das, ist mehr Platz. Zwar nicht üppig, aber es dürfte reichen...

Hab jetzt mal zwei Pläne zu den Stringern im Hinterkopf:

Plan 1:

Ich säbel links und rechts vom Motorfundament jeweils 5 cm ab. Dann kööööönnte ich evtl. dazwischen rein. Diese Lösung gefällt mir aber nicht wirklich...

Plan 2:

Ich laminier die Seite vom Motorfundament zu, mit entsprechender Zwischenplatte, welche die "Luft" zwischen Motorträger und Stringer überbrückt. Dann den Stringer an das Zwischenstück drangeklebt. Dann mit Gewebe überpinseln.

Mehr ist mir bis jetzt noch nicht eingefallen, ausser den Motor rausnehmen und das Fundament dann neu machen...
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 13.02.2016, 20:00
vinc vinc ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 09.12.2013
Ort: dahoam in Niederbayern
Beiträge: 54
Boot: Searay Seville
233 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Fleissig,fleissig!!

Wenn der Gussklotz doch raus muß, sag Bescheid.

Ich würde auch gerne Bootschrauben, aber wenn das hier so
weitergeht find ich den Kahn im Frühjahr eh nicht mehr...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160212_165734.jpg
Hits:	227
Größe:	44,2 KB
ID:	682163   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160212_165719.jpg
Hits:	259
Größe:	85,8 KB
ID:	682164  
__________________
Gruß
Jürgen

schnell müde, immer hungrig und.... überall im weg!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 14.02.2016, 07:42
Goggy_DLG Goggy_DLG ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.05.2012
Ort: 89447 Zöschingen
Beiträge: 121
Boot: Skibsplast550 seamaster mit AB Yamaha 115
99 Danke in 46 Beiträgen
Standard

Alle Achtung, ich erstarre vor Ehrfurcht, das hätte ich mich nie getraut. Allerdings bist Du wieder mal der lebende Beweis, dass fast alles geht, wenn man nur will. Freue mich mit jedem neuen Bild mehr, das Deinen Arbeitsfortschritt dokumentiert, dass die Glastron in so gute Hände gekommen ist.

Viele Grüße

Goggy
__________________
Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 14.02.2016, 18:05
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.408 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Zu den sanften Klängen von Bon Scott, Angus Young und Co. wurde heute nur etwas aufgeräumt.

Eindeutig hab ich die Garage zu klein gebaut... (Schwiegerpapas BMW wurde zwischenzeitlich schon nach draussen verbannt )




Aber wenn der ganze Müll draussen ist siehts wieder wie ein Boot aus... Es wurde auch der Putzlappen geschwungen.



Die Trimmpumpe wurde noch in die "Zweitwerkstatt" verfrachtet, da muss der Korrosion entgegengewirkt werden.



Euch allen einen schönen Restsonntag und eine stressfreie Arbeitswoche!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1757.jpg
Hits:	2864
Größe:	71,7 KB
ID:	682317   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1755.jpg
Hits:	2810
Größe:	63,7 KB
ID:	682318   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG1760.jpg
Hits:	2814
Größe:	58,1 KB
ID:	682319  

__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 15.02.2016, 19:44
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.136
Boot: Sea Ray 170CB
3.250 Danke in 1.203 Beiträgen
Standard

Um nochmal auf das Fundament zurückzukommen:

Ich würs woh so vorgehen:

- Motor raus, einfach wg. der Zugänglichkeit
- Bretter links und rechts an das vorhandene Fundament mit Klebeharz/Gasfaserschnipsel-Gemisch ankleben
- Hohlkehle Fundament-Stringer ziehen und alles einlaminieren.

Vorteil: Motorfundament und Stringer kriegen nochmal einen Verbund über Laminat
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 224


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterstützung Information zu Roger Clark Motorboot remoweingart Allgemeines zum Boot 0 10.11.2013 13:27
Gewicht Roger Clark Spirit V185 Achim S. Allgemeines zum Boot 1 08.11.2013 18:45
Alles Roger unter dem DODGER! Gerd Fehlbaum Selbstbauer 1 13.05.2013 05:52
Clark Craft willie Selbstbauer 7 10.10.2005 22:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.