boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 42
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.02.2015, 18:23
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard Reparaturen am Trainer 1

Hallo Bootsfreunde,

ich habe leider ein Problem am Eigenbau Trainer von 1980.

Bein entfernen vom Antifouling und dem Lack habe ich sehr bedenkliche Schäden gefunden.

Der Heckspiegel ist morsch und an der rechten Seite ist ein Holzleiste zwischen Boden und Seitenwand vergammelt. Die Ursache für die Feuchte waren diverse Nägel im Heck und eine Beschädigung am GFK an der rechten hinteren Ecke vom Boot. Alles war dick mit Antifouling über gestrichen und nicht direkt zu erkennen.

Wie man den Spiegel erneuert konnte ich bereits hier im forum sehen, das Problem mit der vergammelten Leiste macht mir aber Kopfschmerzen.

Wie bekommt man das Teil raus? Alles aufschneiden und neue rein?

Anbei Fotos der Problematik.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 3.jpg
Hits:	348
Größe:	76,8 KB
ID:	602565   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 5.jpg
Hits:	343
Größe:	58,1 KB
ID:	602566  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 17.02.2015, 18:25
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Noch mehr Bilder
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 1.jpg
Hits:	326
Größe:	76,8 KB
ID:	602572   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 2.jpg
Hits:	312
Größe:	78,1 KB
ID:	602573   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 4.jpg
Hits:	304
Größe:	68,1 KB
ID:	602574  

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.02.2015, 18:27
Benutzerbild von volvorider
volvorider volvorider ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.01.2014
Ort: Rheinkilometer 497
Beiträge: 1.204
Boot: 22" + 454 BB
Rufzeichen oder MMSI: Vicious Habits
790 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Hallo Maurice,

meinst du mit Leiste deinen Stringer?

"Normalerweise": Boden usw. raus und dann neue Stringer/Spanten rein. Die Nummer mit der Spiegelerneuerung hast du ja schon gelesen. Da hatte Walter (WATER) ja wirklich viel zu geschrieben.
__________________
Grüße

Mike
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.02.2015, 18:34
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Die Leiste verläuft längs an der Seite und verbindet den Boden mit der Seite. Im Abstand von ca. 10cm ist die Leiste unten und an der Seite durch das GFK verschraubt. Das Boot ist ja ein Eigenbau und ich denke hier war mal einer kreativ... Es ist nicht zu erkennen das die Leiste mit Spanten oder ähnlichem verbunden ist.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.02.2015, 18:35
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Heute bei dem schönen Wetter habe ich den alten Spiegel entfernt.

Nächste Woche bestelle ich das Holz und 5kg Epoxy + Matten.

Hat jemand Erfahrung wie viel Epoxy für einen Hecksspiegel von ca. 50cm x 145cm benötigt wird?

Welche Matten nimmt man am besten für das laminieren am Spiegel?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 (10).JPG
Hits:	335
Größe:	153,8 KB
ID:	604565   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 (11).JPG
Hits:	329
Größe:	146,3 KB
ID:	604566   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 (12).JPG
Hits:	293
Größe:	166,8 KB
ID:	604567  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1 (13).JPG
Hits:	348
Größe:	147,6 KB
ID:	604568  
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.04.2015, 13:38
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

So... da Wetter und die Zeit mal wieder mitgespielt haben ist endlich das Holz wieder drin.

Nächste Woche werde ich alles laminieren und kann dann hoffentlich am Rumpf weiter arbeiten.

Bis jetzt habe ich ca. 2,5l Epoxy und ca. 1,5m² Rovinggewebe und 1,5m² Glasfasermatte verbraucht. Es wurden je 2 Lagen im Wechsel auf das alte Gfk und zwischen den Sperrholzplatten verarbeitet. Die Platten sind 12mm Birke Multiplex Wasserfest verleimt. Gibt es im Bauhaus und haben 40€ gekostet. Die 2 Platten wurden mit Epoxy grundiert, mit matte + Gewebe verstärkt, mit VA Schrauben zusammen gesetzt und dann mit angedicktem Epoxy auf die noch bestehende Gfk Rückwand vom Boot geklebt. Die Lücken an den Kanten habe ich im Ersten Gang mit angedicktem Epoxy und dann mit Epoxy 2K Spachtel verschlossen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1186.jpg
Hits:	296
Größe:	132,9 KB
ID:	615236   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1392.jpg
Hits:	306
Größe:	124,2 KB
ID:	615237   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1403.jpg
Hits:	370
Größe:	128,8 KB
ID:	615238  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 18.04.2015, 18:38
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Heute wurde fleißig laminiert, wenn alles trocken ist werde ich die Kanten schleifen, noch ein mal spachteln und dann grundieren.

Um meine Frage im Beitrag 5 selbst zu beantworten noch der Materialverbrauch für den Spiegel:

-5m² Roving 300g/m² für 15,90€
-5m² Matte 300g/m² für 11,90€
-5kg Epoxy + 2,5kg Härter für 91,90€ ( für den Spiegel reichten mir ca.85%)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto.JPG
Hits:	293
Größe:	133,6 KB
ID:	616941  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 18.04.2015, 19:26
Benutzerbild von -=JJ=-
-=JJ=- -=JJ=- ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.06.2008
Ort: 24852 Eggebek, Revier Schwarz - Mirow
Beiträge: 395
Boot: 79´er Trainer II mit 40 PS Mercury
619 Danke in 227 Beiträgen
Standard

Sieht soweit ordentlich aus!

Hast Du die Heckfläche des Rumpfes stumpf an den Rest angesetzt oder "ums Eck" laminiert ? Wegen der festeren Verbindung.
__________________
Gruss Patrick


79´er Trainer - Standard ist zu langweilig


Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.04.2015, 19:51
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Naja "ums Eck" hat nicht richtig geklappt, die Matten lösten sich immer leicht in den Bereichen und es bildeten sich Blasen. Auch der Entlüftungsroller hat da nicht geholfen, ich musste die Matten einschneiden und konnte so die Blasen besser raus rollen. Es ist also "Stumpf angesetzt".
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 19.04.2015, 10:07
Benutzerbild von -=JJ=-
-=JJ=- -=JJ=- ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.06.2008
Ort: 24852 Eggebek, Revier Schwarz - Mirow
Beiträge: 395
Boot: 79´er Trainer II mit 40 PS Mercury
619 Danke in 227 Beiträgen
Standard

Das das laminieren bis zu Auslauf an den Seitenwänden nicht einfach ist, ist mir klar, aber danke für die Info!
__________________
Gruss Patrick


79´er Trainer - Standard ist zu langweilig


Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 14.05.2015, 16:22
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

So der Spiegel ist grundiert und so weit erstmal wieder in Ordnung.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ee.JPG
Hits:	284
Größe:	122,8 KB
ID:	622748  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 14.05.2015, 16:25
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Aber jetzt wird es richtig übel...
Ich hab weiter am Rumpf geschliffen und mit dem Spachtel loses Material abgetragen. Dann kam das zum Vorschein:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 1 (2).JPG
Hits:	297
Größe:	133,4 KB
ID:	622749   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 2 (2).JPG
Hits:	294
Größe:	113,5 KB
ID:	622750   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 3 (1).JPG
Hits:	300
Größe:	130,5 KB
ID:	622751  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 3 (2).JPG
Hits:	285
Größe:	125,5 KB
ID:	622752  
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 14.05.2015, 16:32
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Das Boot hat auf der Steuerbordseite anscheinend ein derben Treffer gehabt, der Riss ist ja noch ganz gut zu erkennen. Leider wurde die Reparatur nicht sehr vernünftig gemacht. Die Latte die ich ja schon im 1. Beitrag erwähnte wurde nachträglich eingesetzt und mit viel Spachtel und etwas dünnem Sperrholz wurde so der Rumpf "geflickt". Die Latte habe ich schon raus und das lose Laminat drum herum auch.
Aber wie gehts jetzt weiter ?
Morgen werde ich das Boot auf den Kopf drehen um Besser an der Stelle arbeiten zu können..
So richtig motiviert bin ich angesichts des Schadens aber noch nicht..
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 14.05.2015, 19:00
Benutzerbild von Red_Ibis
Red_Ibis Red_Ibis ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.04.2009
Ort: Berlin Müggelheim
Beiträge: 232
Boot: Trainer II 30 PS EPTS Tohatsu und Trainer III im Aufbau
241 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Oha das ist ja nicht so schön.
Da kannst du ja nur weiträumig rausnehmen an Laminat und dann schön kanntig anschleifen und neu aufbauen. Irgendwie sieht das auch so aus als wären dort lauter Löcher? Willst du den Spiegel dann von innen noch verstärken mit Matten und Harz oder bleibt das so?
__________________
Lg

Chris
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 14.05.2015, 21:03
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Die Löcher sind Schrauben die bei der unfachmännischen Reparatur gesetzt wurden.
Am Spiegel mach ich nix weiter, ich habe auch ein paar Lagen mehr laminiert als original vorhanden waren. Wenn es bei dem Loch im Rumpf auch so gut klappt wie beim Spiegel bin ich zufrieden.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 15.05.2015, 18:32
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Heute bei bestem Wetter und mit Verstärkung wurde der Trainer erfolgreich gewendet. Mit 6 Mann und etwas Vorbereitung ging es besser als erwartet.
Auch der Motor wurde aus der Garage gekramt und hängt schon mal in der Tonne.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	45 (1).JPG
Hits:	231
Größe:	123,0 KB
ID:	622975   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	45 (2).JPG
Hits:	236
Größe:	161,8 KB
ID:	622976  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 17.05.2015, 18:14
Benutzerbild von -=JJ=-
-=JJ=- -=JJ=- ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.06.2008
Ort: 24852 Eggebek, Revier Schwarz - Mirow
Beiträge: 395
Boot: 79´er Trainer II mit 40 PS Mercury
619 Danke in 227 Beiträgen
Standard

mit dem 40´er Johnson geht der bestimmt flott übern See, aber auf jeden Fall, Respekt das Du nicht aufgibst bei Deinem Projekt! Ich wollte ja auch dieses Heck gern haben, aber habe mich dann für den gestuften Rumpf entschieden. Immer wieder schön eine Oldie zu begegnen.
__________________
Gruss Patrick


79´er Trainer - Standard ist zu langweilig


Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 30.05.2015, 18:28
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

So mal wieder ein kleines update:

Antifouling habe ich zu 90% runter. Das Zeug ist echt widerlich, mit Schleifen ist da nicht viel zu machen. Mit Abbeize aus dem Baumarkt konnte ich aber das meiste in 2 Gängen runter holen. Die 25€ für 2 Becher habe ich gerne ausgegeben, Schleifen hätte ewig gedauert. Die Bilder sind vom 1. Anlauf, vom 2. poste ich später.

Den Schaden am GFK habe ich auch angefangen zu behandeln, leider musste ich den Rumpf noch weiter öffnen um einen innen liegenden Riss zu erreichen. Heute habe ich dann die ersten Lagen Gewebe laminiert. Wegen spontanen Regengüssen musste ich aber abbrechen und hab nicht so viel geschafft wie erwartet.

Die Bilder sind nicht ganz aktuell aber wegen dem Regen musste ja schnell wieder die Plane übers Boot..
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1769.jpg
Hits:	243
Größe:	99,0 KB
ID:	627113   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1770.jpg
Hits:	231
Größe:	103,1 KB
ID:	627114   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1776.jpg
Hits:	240
Größe:	118,8 KB
ID:	627115  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1780.jpg
Hits:	241
Größe:	93,8 KB
ID:	627116   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1860.jpg
Hits:	253
Größe:	102,3 KB
ID:	627117  
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 30.05.2015, 18:39
Benutzerbild von sanicoe
sanicoe sanicoe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2012
Beiträge: 1.503
979 Danke in 580 Beiträgen
Standard

Du hast ja noch mehr scheiße an der Hacke als ich. Mich hatte man bei Eröffnung meines Freds erstmal runter geputzt. http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220311 aber ich hab mich durch diverem Geschrei nicht von meinem Plan abbringen lassen das Boot wieder in Ordnung zu bringen. Mit Erfolg wie du siehst. Hilft dir nicht wirklich viel aber soll dir Mut machen am Ball zu bleiben. Lass Dir Zeit die brauchst du sowieso. http://www.boote-forum.de/album.php?albumid=6478
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 30.05.2015, 18:52
Benutzerbild von Maurice_
Maurice_ Maurice_ ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 103
Boot: MB36 / Trainer 1 / Holzboot
192 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Deinen Fred kenne ich schon, habe alles mitverfolgt... das Ergebnis ist super
Danke für deine Ermutigung.
Ich hoffe diesen Sommer fertig zu werden, leider habe ich nur begrenzt Zeit und bin auch vom Wetter abhängig.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 42

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.