boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 91Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 91
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 13.12.2019, 12:53
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akki Beitrag anzeigen
Genau dies ist ein Indiz dafür, dass der Cube bei höherer Datenrate entweder von 2,4GHz auf 5GHz umschaltet oder im 5GHz Band von IEEE 802.11a/h auf das schnellere 802.11n.
Auf jeden Fall ändert sich in dem Moment etwas, was dei Receiver nicht mag und es kann eigentlich nur über das Netzkabel oder das Sat Kabel oder eben durch das Gehäuse selbst eindringen.

Kannst du bei dem Cube nicht mal WLAN abschalten und direkt verkabeln?
WLAN abschalten ist schlecht. Brauche ich für Tablet und Handy.

2,4GHz läuft auf 802.11n
5GHz läuft auf 802.11ac
Bei den nächsten Störungen werde ich mal sehen ob sich was ändert wenn ich das Band wechsel.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 13.12.2019, 13:40
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.530
2.178 Danke in 1.380 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akki Beitrag anzeigen
Genau dies ist ein Indiz dafür, dass der Cube bei höherer Datenrate entweder von 2,4GHz auf 5GHz umschaltet
Eher andersherum: Das verbundene Endgerät wechselt von 2,4GHz auf 5GHz und daraus resultiert ein Ansteigen der Datenrate von 40 auf 50 Mbit
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 13.12.2019, 14:46
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 4.409
6.345 Danke in 2.842 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coffeemuc Beitrag anzeigen
Eher andersherum: Das verbundene Endgerät wechselt von 2,4GHz auf 5GHz und daraus resultiert ein Ansteigen der Datenrate von 40 auf 50 Mbit
Beim Gigacube kann man ja zwischen den beiden Übertragungsfrequenzen wählen. Heißt das, das man bei der Einstellung auf 5 GHz schneller im Netz unterwegs ist?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 13.12.2019, 15:18
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 13.920
Boot: Hellwig Marathon
48.631 Danke in 16.093 Beiträgen
Standard

Mir war so, dass das 2,4 GHz Band bei etwa 50 ausgereizt war und die schnellen Übertragungen ab 50 bis 250 oder noch mehr auf dem 5GHz Band stattfinden. Ich weiß aber jetzt nicht so genau mehr
__________________
.
.

Akki

...irgendwas ist ja immer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #45  
Alt 13.12.2019, 15:47
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 2.002
Boot: Jährlich wechselnd
18.953 Danke in 4.988 Beiträgen
Standard

Hier zwei Bilder.
Einmal 2,4 und einmal 5 GHz.
Man beachte die unterschiedlichen mbits.
Ob man aber die unterschiedliche Geschwindigkeit wirklich bemerkt?
Ich tue dieses am Handy auf jeden Fall nicht.




__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
"Sage Nein!"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 13.12.2019, 16:06
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Hier sehr gut beschrieben:
https://www.lte-anbieter.info/techni...n-ratgeber.php
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 13.12.2019, 18:03
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.530
2.178 Danke in 1.380 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Beim Gigacube kann man ja zwischen den beiden Übertragungsfrequenzen wählen. Heißt das, das man bei der Einstellung auf 5 GHz schneller im Netz unterwegs ist?
Man kann immer nur so schnell unterwegs sein, wie es die langsamste Komponente zulässt.
Diese sind: Dein WLAN, deine Mobilfunkanbindung und das dahinter liegende Internet bis zum Server der die Daten liefert.

Bei deinem WLAN ergibt sich der Maximalwert aus dem verwendeten Funkstandard, der Entfernung, Störungen durch andere Nutzer und den Eigenschaften der beiden Endgeräte. Kurz gesagt, bei guten Bedingungen kann ein 5GHz WLAN schneller sein als ein 2,4 GHz WLAN.
Und falls das 2,4 GHz WLAN die Bremse war, geht es mit 5GHz dann auch insgesamt schneller.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 14.12.2019, 22:37
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Hallo.
Mit dem Sky- Receiver habe ich Störungen, egal ob 5GHz oder 2,4 GHz.
Antennen-Verbindungen habe ich alle mit F-Verbindungen erneuert.
Habe nun mal den normalen Sat-Receiver getestet. Keine Störungen.
Liegt also anscheinend am Sky-Receiver.
Ob das normal ist oder er einen Schaden hat?
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 15.12.2019, 00:21
Schwimmer Schwimmer ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2012
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 521
Boot: Hilter Royal SPM 660
Rufzeichen oder MMSI: 211696060
418 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Hallo Lothar,

Du schreibst von Verbindungen. (Plural) Wie viele Verbindungen hast Du auf der Leitung zwischen Satschüssel und Receiver? So eine Schnittstelle ist natürlich eine Dämpfung. Wenn Deine Schüssel eh schon weiter weg ist, kommt schon weniger Nutzsignal an, sodass das Verhältnis zwischen Nutz- und Störsignal immer ungünstiger wird, abgesehen davon, dass dann evtl. noch Mantelwellen auf der Leitung sein könnten, weil der Wellenwiderstand nicht mehr stimmt.

VG Bernd
__________________
We can be heroes, just for one day.
(David Bowie)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 15.12.2019, 00:37
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 13.920
Boot: Hellwig Marathon
48.631 Danke in 16.093 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pokolyt Beitrag anzeigen
Hallo.
Mit dem Sky- Receiver habe ich Störungen, egal ob 5GHz oder 2,4 GHz.
Antennen-Verbindungen habe ich alle mit F-Verbindungen erneuert.
Habe nun mal den normalen Sat-Receiver getestet. Keine Störungen.
Liegt also anscheinend am Sky-Receiver.
Ob das normal ist oder er einen Schaden hat?
Es ging aber von Anfang an um einen normalen Sat Receiver...
__________________
.
.

Akki

...irgendwas ist ja immer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 15.12.2019, 00:44
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schwimmer Beitrag anzeigen
Hallo Lothar,

Du schreibst von Verbindungen. (Plural) Wie viele Verbindungen hast Du auf der Leitung zwischen Satschüssel und Receiver? So eine Schnittstelle ist natürlich eine Dämpfung. Wenn Deine Schüssel eh schon weiter weg ist, kommt schon weniger Nutzsignal an, sodass das Verhältnis zwischen Nutz- und Störsignal immer ungünstiger wird, abgesehen davon, dass dann evtl. noch Mantelwellen auf der Leitung sein könnten, weil der Wellenwiderstand nicht mehr stimmt.

VG Bernd
Verbindungen im Haus 3 Stück.
Signalstärke konnte ich mit einem Signalverstärker um ca 20 erhöhen. Liegt nun bei ca. 60%.

https://www.ebay.de/itm/Sat-Signal-V...72.m2749.l2649. Das Problem ist auch nur bei dem Sky Receiver. Nicht bei dem normalen Sat Receiver.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale

Geändert von Pokolyt (15.12.2019 um 01:03 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 15.12.2019, 00:50
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akki Beitrag anzeigen
Es ging aber von Anfang an um einen normalen Sat Receiver...
Hallo Akki.
Du hast Recht. Ich habe am Anfang nicht geschrieben das ich Sky habe.
Was auch über Satelit empfangen wird.
Bin davon ausgegangen, das es keine Rolle spielt.
Das da ein Unterschied zwischen Sky Receiver und normalen Receiver besteht habe ich selber ja erst vor kurzen gemerkt.
Habe am Sky Receiver den WLAN Empfang ausgeschaltet. Brachte aber auch keinen Erfolg.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 16.12.2019, 12:04
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.530
2.178 Danke in 1.380 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pokolyt Beitrag anzeigen
Das da ein Unterschied zwischen Sky Receiver und normalen Receiver besteht habe ich selber ja erst vor kurzen gemerkt.
Welcher Unterschied ist das?
Also funktechnisch gesehen?
Dass die Sky Daten verschlüsselt sind und ein entsprechendes "Modul" zur Entschlüsselung vorhanden sein muss, ist mir schon klar.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 16.12.2019, 12:10
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 13.920
Boot: Hellwig Marathon
48.631 Danke in 16.093 Beiträgen
Standard

Ist denn schon einmal einer der gemachten Vorschläge zur Minderung des Problems umgesetzt worden oder bleibt es ein Mysterium?
__________________
.
.

Akki

...irgendwas ist ja immer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 16.12.2019, 12:32
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coffeemuc Beitrag anzeigen
Welcher Unterschied ist das?
Also funktechnisch gesehen?
Dass die Sky Daten verschlüsselt sind und ein entsprechendes "Modul" zur Entschlüsselung vorhanden sein muss, ist mir schon klar.
Der Unterschied ist das mit Sky Receiver Störungen auftreten.
Mit normalen Sat Receiver keine Störungen.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 16.12.2019, 12:49
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akki Beitrag anzeigen
Ist denn schon einmal einer der gemachten Vorschläge zur Minderung des Problems umgesetzt worden oder bleibt es ein Mysterium?
Beitrag 12 LNB bestellt
Beitrag 13 LAN Kabel an Cube getestet
Beitrag 15 Cube in einen anderen Raum
Beitrag 19 Steckdosen gewechselt
Beitrag 20 Stecker gedreht
Beitrag 25 Receiver in Alufolie
Beitrag 29 Antennenkabel ist doppelt abgeschirmt
Beitrag 39 Mantelwellen
Beitrag 48 Von 5 GHz auf 2,4 GHz gewechselt
Beitrag 51 Signalstärke mit Verstärker erhöht

Wo ist da ein Mysterium?
Nächster Schritt: Neuen Sky Receiver geordert. Kommt in 3 Tagen.
LNB wechseln
Nochmal Danke für die vielen Tips.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 16.12.2019, 14:58
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 13.920
Boot: Hellwig Marathon
48.631 Danke in 16.093 Beiträgen
Standard

Wo hast du den Mantelwellenfilter gekauft und was hat er gekostet?
__________________
.
.

Akki

...irgendwas ist ja immer
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 16.12.2019, 15:08
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akki Beitrag anzeigen
Wo hast du den Mantelwellenfilter gekauft und was hat er gekostet?
Sage mal, willst du mich verkohlen?
Ich habe nirgendwo geschrieben das ich einen Mantelwellenfilter gekauft habe. Beitrag 39 Wenn die Mantelwellen die Ursache wären, dann würde der Normale Sat Receiver auch Störungen haben. Dann wären die Störungen auch bei niedriger WLan Geschwindigkeit vorhanden.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 16.12.2019, 15:32
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 13.920
Boot: Hellwig Marathon
48.631 Danke in 16.093 Beiträgen
Standard

Der eine Receiver kommt vielleicht damit klar, der andere nicht.
Aber mach mal
__________________
.
.

Akki

...irgendwas ist ja immer
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 16.12.2019, 19:45
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.164
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
904 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Das Ganze ist schon irgendwie verrückt.
Da hat man jahrelang auf ein schnelleres Internet gewartet und dann stört dieses schnellere Internet den Sky Satelitenempfang.
Bin nun neugierig ob der neue Sky Receiver eine positive Änderung bringt.
Das ganze Thema, so habe ich nach den vielen Tips hier festgestellt ist auch viel komplexer als ich gedacht habe.
Habe schon einiges durch die Tips gelernt.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 91Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 91


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone Gigacube als Alternative zum Internet? tillewski Technik-Talk 79 22.10.2017 13:55
Analoger Satempfang.... alaska Kein Boot 1 23.12.2008 12:27
Laptop Spannungswandler stört Kurzwellenempfang hobiell Technik-Talk 1 20.07.2004 10:18
Motor stört Handfunke Bernd Technik-Talk 24 10.06.2003 10:00
Kühlschrank stört... Lothar Technik-Talk 8 08.11.2002 02:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.