boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.04.2021, 19:02
Benutzerbild von sportbootler
sportbootler sportbootler ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Rosenheim
Beiträge: 137
Boot: Zeepter Schlauchboot
26 Danke in 21 Beiträgen
Standard Oberschale löst sich von der Unterschale

Guten Abend liebes Forum,

ich wollte heute am Boot etwas weiterarbeiten.
Dabei ist mir aufgefallen, dass sich mehrere Risse zwischen der Ober-und der Unterschale gebildet haben.
Mir war schon klar, dass das vom Voreigentümer nicht perfekt verarbeitet war, aber was ich da gesehen habe, hat mich sprachos gemacht.
Alles nur billigst mit Polyesterspachtel verklebt. Nichts hat gehalten. Ihr seht es auf den Bildern.

Ich habe dann die ganzen Holzstücke entfernt. Das ging sehr einfach.
So jetzt ist die Frage wie es weiter geht.

Möglichkeit 1:
Einen Teil von der Oberschale abtrennen, umdrehen, schleifen und versteifen. Wenn das gemacht ist, wieder fixieren (Spanngurte) und dann mit mehreren Schichten Glasgewebe verbinden.

Möglichkeit 2:
Oberschale und Unterschale zusammen lassen und dann mit Drecksschleifer versuchen zu schleifen. Wenn das gemacht ist, mit Glasgewebe und Epoxi verbinden, davor mit Spanngurten fixieren.

Möglichkeit 3:
Boot entsorgen. Ich weiß das klingt radikal aber ich ziehe das ernsthaft in Betracht.

Sorge bereiten mir die größeren Löcher.
Sollte ich mich für Möglichkeit 1 oder 2 entscheiden, dann würde ich wie folgt vorgehen. Beide Teile schleifen. Die Schalen mit Spanngurten zusammenhalten. Davor an der Verbindung ein Klebeband auftragen. Von innen laminieren und Gewebematten einlaminieren. Hier ist die Frage welche ich verwenden sollte.

Seht euch mal die Bilder an und dann reden wir weiter.
Danke für Eure Hilfe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1617731652489.jpg
Hits:	210
Größe:	31,9 KB
ID:	917255   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1617731652529.jpg
Hits:	202
Größe:	46,2 KB
ID:	917256   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1617731652567.jpg
Hits:	205
Größe:	40,1 KB
ID:	917257  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1617731652605.jpg
Hits:	208
Größe:	49,5 KB
ID:	917258   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1617731652643.jpg
Hits:	180
Größe:	65,1 KB
ID:	917259  
__________________
Viele Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 06.04.2021, 19:12
SenecaII SenecaII ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.03.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 12
Boot: 15er Jollenkreuzer als MoBo Umbau
15 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich wollte mit einem "Uff" beginnen, aber das trifft es wohl nicht mehr.

Ich denke, das größte Problem ist, dass das was da auf dich zu kommt eine MENGE Arbeit sein wird. Ja, man kann das reparieren, aber nur mit extrem viel Aufwand. Mein Tipp
No.1 : Frage dich selber, ob dieses Boot für dich einen emotionalen Wert besitzt.
No.2 : Da wird nicht nur viel Arbeit, sondern auch viel Geld verschwinden. Möchtest du das?
No.3 : Ist, wenn du das Boot fertig hast, der Gegenwert in irgend einer Weise gegeben?

Ich spreche jetzt wirklich nur für mich, wenn ich genug Zeit zwischen dem Alltag habe, würde ich es machen, aber ansonsten, Nein!

Ich hoffe für dich, das DU für dich selber zu einer für DICH zufrieden stellenden Lösung findest.

Alles gute und bis neulich
Ich
__________________
Ich weiß es nicht genau, aber schwören kann ich es!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 06.04.2021, 19:13
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.965
14.225 Danke in 6.315 Beiträgen
Standard

Ganz klar 3, Deine Arbeitkraft ist bei einem anderen Projekt besser investiert.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 06.04.2021, 19:33
Metalfriese Metalfriese ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.04.2020
Ort: Nähe LA in BY
Beiträge: 372
Boot: Fiberline G 16
456 Danke in 256 Beiträgen
Standard

Gibt doch so Momente, wo man sagt. Komm, lasset gut sein, weg damit....ich schätz der ist hier gekommen.
Für das was da Zeit und Geld verschwindet, machst was wesentlich Besseres wieder flott.
__________________
So Mancher verliert sich in Kleinigkeiten - und vergisst dabei das Ganze um das es geht.
Viele Grüße
Oliver
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 06.04.2021, 20:06
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 3.034
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper HT
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
4.763 Danke in 2.140 Beiträgen
Standard

Nr. 3
Wenn das kein Erbstück ist oder sonstige Erinnerungen dranhängen, dann weg.
__________________
Gruß Bergi :

Aus dem Winterlager.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 06.04.2021, 20:19
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 30.176
18.453 Danke in 13.402 Beiträgen
Standard

reparieren kann man alles wenn man Bock drauf hat,
im Prinzip reicht es wenn man innen Kanthölzer anbringt und Ober und Unterschale damit verschraubt, die Schraubenköpfe kann man im Spachtel verstecken,
ich frage mich natürlich warum du die Seiten so tief aufgeschliffen hat, sowas läßt sich doch später kaum noch wirtschaftlich wieder aufbauen ?
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 07.04.2021, 06:16
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.314
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
1.169 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Hm, das ist kacke.
Ich hab sowas beim alten boot gemacht/machen müssen. Aber nur auf einem Stück, weil der vorbesitzer Feindkontakt hatte.
Und es gibt einen resto-thread, der hat das auch hinter sich - auch partiell.
Aber das hier?
Ganz ehrlich: überleg' mal, welcher Verlust für dich kommt, wenn du das ding entsorgst und wie du dazu stehst.
Zumal der Rest auf den Bildern den Aufwand auch nicht direkt rechtfertigt...

Gesendet von meinem SM-G977B mit Tapatalk
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 07.04.2021, 14:24
bikerherby bikerherby ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 1.071
269 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Moin,

Denke auch 3 wäre das Vernüftigste. Habe selbst ein Boot restauriert und Unter-Oberschale getrennt, das sah bei weitem nicht so schlimm aus wie bei deinem Boot.
Wenn du aber unvernüftig bist Bock drauf hast, und Kohle ...restaurier es

Gruß
Martin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 07.04.2021, 21:25
weana1 weana1 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.05.2017
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 263
Boot: Bayliner 2855 Ciera
106 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Servus,
ich würde Dir auch 3 empfehlen, soferne das Boot keinen außergewöhnlichen ideellen Wert für Dich hat.
__________________
Was ist auf dieser Welt am Gerechtesten verteilt?
Die Intelligenz!!!
Jeder glaubt, er hat genug davon.........

Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 08.04.2021, 07:25
Zergra Zergra ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.08.2016
Beiträge: 359
Boot: Starcraft Elite 190 CS Yamaha HPDI VMax 200
244 Danke in 147 Beiträgen
Standard

Auf den Bilder sehe ich nichts was den Aufwand und das Geld rechtfertigen würde. Da ist es Wirtschaftlicher den Schrott zu entsorgen. Da du als Besitzer schon darüber nachgedacht hast, solltest du das erst recht so machen.

-> Schrott entsorgen
-> Mehr Geld in die Hand nehmen und mit viel schauen, was besseres kaufen.
-> Den Sommer auf dem Wasser verbringen anstatt in der Garage.
__________________
Verkaufe Yamaha V4 Teile aus Schlachtung 140PS 1994 und andere.

Geändert von Zergra (08.04.2021 um 10:34 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 08.04.2021, 10:31
UliH UliH ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Landshut
Beiträge: 365
Boot: Gecharterte
354 Danke in 207 Beiträgen
Standard

Leider sind für eine Bewertung viel zu wenige und zu wenig aussagekräftige Fotos und Angaben geliefert.
Die Schale ist ja wohl mehr verbastelt: Dicke Schicht Harz aufgetragen, tlw. unbehandeltes Holz und mit normalen Spax verschraubt, abgeschliffen hast DU ?
Trailer ist ??
Motor ist ??
Technik( STeuerung etc.) ist ?
Dokumentation und Papiere?
Was hat bereits an Geld gekosten?

und hättest Du eine ausreichende Werkstatt ( Fläche, Gerätschaften, Zeit - also nahe an der Wohnung-)
....und der Werkstattboden harrt neuer Fliesen.......kostet auch
__________________
Grüße
Uli

Sage Nein
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 08.04.2021, 10:53
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.061
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
13.154 Danke in 5.050 Beiträgen
Standard

Erkundige Dich, wo und wie Du das Boot preisgünstig entsorgen kannst, denn vor dieser Frage stehst Du über kurz oder lang in jedem Fall.

Eine große Flex, eine spezielle Trennscheibe, ein Ganzkörperkondom, Schutzbrille, Atemschutzmaske, einen geschlossenen Raum und das Ding passt nachher in 2 oder 3 Restmülltonnen.
Anschließend eine Stunde heiß duschen und für die Innenreinigung 'nen Kasten Bier!

Eine Reparatur ist natürlich möglich, aber das Ergebnis wird Dich über kurz oder lang nicht mehr zufrieden stellen.

Reparaturwürdige Boote gibt es viele, aber Dein Objekt sieht nicht danach aus.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 08.04.2021, 15:48
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.314
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
1.169 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von huebi Beitrag anzeigen
Erkundige Dich, wo und wie Du das Boot preisgünstig entsorgen kannst, denn vor dieser Frage stehst Du über kurz oder lang in jedem Fall.



Eine große Flex, eine spezielle Trennscheibe, ein Ganzkörperkondom, Schutzbrille, Atemschutzmaske, einen geschlossenen Raum und das Ding passt nachher in 2 oder 3 Restmülltonnen.

Anschließend eine Stunde heiß duschen und für die Innenreinigung 'nen Kasten Bier!



Eine Reparatur ist natürlich möglich, aber das Ergebnis wird Dich über kurz oder lang nicht mehr zufrieden stellen.



Reparaturwürdige Boote gibt es viele, aber Dein Objekt sieht nicht danach aus.
Gute Aufzählung!

Und:
für den Fall, daß du dir die Story ans Bein bindest und fertig bekommst,
Bist du das boot so über, das du es verkaufst.
Und dich nachhaltig ärgerst.
Ich weiß was ich sage...

Stephan

PS. Vermutlich ist das ding schon gehäckselt...

Gesendet von meinem SM-G977B mit Tapatalk
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 11.04.2021, 20:52
Zergra Zergra ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.08.2016
Beiträge: 359
Boot: Starcraft Elite 190 CS Yamaha HPDI VMax 200
244 Danke in 147 Beiträgen
Standard

Hast du die Kontaktdaten vom Verkäufer noch ?
Sonst zerlegen und die letzten Fotos ihm mal zukommen lassen, und sich für das Tolle Boot bedanken...
__________________
Verkaufe Yamaha V4 Teile aus Schlachtung 140PS 1994 und andere.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 11.04.2021, 21:36
Benutzerbild von immoman
immoman immoman ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 507
2.971 Danke in 406 Beiträgen
Standard

Kann mann alles machen, kostet auch nicht die Welt.

Bißchen Harz und Matten und alles wird wie neu.

Schau dir meinen Trööt mal an.
Good luck.

Gruss Ronald

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 12.04.2021, 11:26
Benutzerbild von sportbootler
sportbootler sportbootler ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.04.2013
Ort: Rosenheim
Beiträge: 137
Boot: Zeepter Schlauchboot
26 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Servus zusammen,

entschuldigt vielmals, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Die letzten Tage waren leider recht stressig. Daher musste dieses Thema erstmal anstehen.

Das Boot haben wir schon seit einigen Jahren, also ich denke so 15 Jahre oder so. Bis jetzt hat das auch immer gut gehalten aber ich wollte dem Boot einen neuen Anstrich verpassen. Dann kamen diese Risse dazu.
Also wenn ich das so lese, dann wird es wohl Entscheidung drei werden.
Ich werde noch etwas überlegen und mich dann nochmals melden.

VielenD anks chonmal für Eure Antworten!
__________________
Viele Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Boot: Ober- und Unterschale am Spiegel getrennt Der_Stefan Allgemeines zum Boot 3 21.10.2017 21:06
Ober- und Unterschale abdichten rolf3457 Restaurationen 4 06.04.2011 13:57
Aufbau der Oberschale Stingray 558 Topgun Allgemeines zum Boot 3 12.08.2009 13:37
Ober und Unterschale trennen Oliver F. Restaurationen 3 19.07.2009 13:43
Oberschale mit Unterschale laminieren steff Restaurationen 27 11.01.2009 23:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.