boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.01.2023, 21:34
Funuser Funuser ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.01.2023
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 2k lack doppelt auftragen?

Hallo Jung,

ich habe eine kurze Frage zum Thema 2k lack auftragen. Ich möchte mein gfk Boot neu lackieren. Nun ist meine Frage. Ist es sinnvoll den 2k lack doppelt aufzutragen zwecks Schutz? Z. B beim Trailern? Und wenn ja wie sollte ich da vorgehen?

Grüße und vielen dank
Christian

Ps: Ich musste an meinem nagelneuen Boot diese Stelle ausbessern. Bzw hab ich es abgeschliffen. Es war kein Schaden weiter drunter. Nun möchte ich es aber da neu lackieren. Und meine Frage ist ob es Sinn mach das dann gleich nochmal großflächig mit 2k zum Schutz zu streichen.








Geändert von Funuser (23.01.2023 um 21:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.01.2023, 17:20
Funuser Funuser ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.01.2023
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Keiner eine Idee?
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.01.2023, 17:24
Benutzerbild von coolibri
coolibri coolibri ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Schwalmtal/Roermond
Beiträge: 1.987
5.750 Danke in 2.208 Beiträgen
Standard

Schreib mir mal deine Telefonnummer per PN
__________________
so long, der Thomas...

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.01.2023, 19:38
Funuser Funuser ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.01.2023
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hast pn
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 24.01.2023, 20:24
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Friedersdorf
Beiträge: 1.506
Boot: Hille Roda 16
4.244 Danke in 1.168 Beiträgen
Standard

2k Lack kann man 2 x oder auch mehrschichtig auftragen.
Bei Epifanes z.B. innerhalb 24h einfach die nächste Schicht auftragen.
Nach Aushärtung ist immer anschleifen nötig.
__________________
*
* * * * * * * * *
MfG - Mario
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
inoffizielle Boote-Forum-Karte
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 29.01.2023, 09:59
horstj horstj ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.664
2.355 Danke in 1.454 Beiträgen
Standard

klar geht das, sinnvoll ist das oft. Wie genau steht im Datenblatt vom Lack, weil es sich je nach Produkt durchaus unterscheiden kann.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AF beschädigt und Lack auftragen??? saltcity25 Restaurationen 9 24.02.2013 09:42
Antifouling im Herbst auftragen ??? fundmd Allgemeines zum Boot 15 16.01.2013 02:12
Osmoseanstrich+Antifouling auftragen leo1404 Restaurationen 7 22.02.2008 23:09
Gelcoat mit der Lackierpistole auftragen? Barracuda Restaurationen 63 02.01.2007 16:03
Antifouling fachmännisch auftragen. Rauti Technik-Talk 8 17.03.2004 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.