boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 348Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 348
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 18.12.2017, 11:57
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Jawoll!

Erstmal vielen Dank für alle, die hier antworten und schon mitlesen, lange bevor das Projekt losgeht

Ich werde demnächst mir mal die Funktion des "Danke"-Buttons genauer ansehen


Wie auch immer, ein paar Fotos im Detail habe ich schon. Hänge ich gleich mal an.
Gesamtfotos in der Totale mache ich nachher hoffentlich, dann bin ich an der Halle und wenn das Licht es noch zulässt soll das wohl klappen.

Ich bin gern in Foren unterwegs und immer begeisterter "Teiler" und freue mich immer und überall über Hilfe, Tipps und nette Kommentare, aber auch über Kritik.

Von daher soll das hier wohl weitergehen.
Ich kann mir aber vorstellen, dass ich einen neuen Thread aufmache, sobald die Arbeiten losgehen.
Und da ich im Winter immer recht wenig Zeit habe und ich mir selbst für das Projekt einen langen Zeitraum einräume (ich dachte eher an 5 Jahre als an 10 Monate!), wird hier mitunter auch nicht immer regelmäßig was neues zu lesen sein.

ich geb mir aber Mühe


Chrischan
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 18.12.2017, 12:03
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Hier ein paar Detailbilder von den fehlenden Antrieben, Maschinenraum (durch ein Loch fotografiert, in dem wohl mal ein Basslautsprecher saß) und ein paar andere Kleinigkeiten....

Die offenen Bilgen-Teile bzw. Hohlräume unter der Kabine und unter dem Bett, bzw. unterhalb der Schränke sahen alle gut und trocken aus.

Leider konnte ich den elektrisch angetriebenen Maschinenraumdeckel bishernicht öffnen...
Und die Fotos zeigen schicken Schnee.



Das erste was passieren muss: Trocken stellen und ausräumen. Soviel Mist und Verkleidungen und loses Zeug RAUS wie geht und dann gut auslüften lassen....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bilge1.jpg
Hits:	414
Größe:	53,5 KB
ID:	779520   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bilge2.jpg
Hits:	381
Größe:	75,4 KB
ID:	779521   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bilge3.jpg
Hits:	383
Größe:	34,8 KB
ID:	779522  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bilge4.jpg
Hits:	383
Größe:	56,5 KB
ID:	779523   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bilge5.jpg
Hits:	373
Größe:	54,2 KB
ID:	779524   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EAGLE.jpg
Hits:	398
Größe:	67,5 KB
ID:	779525  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	engine room1.jpg
Hits:	428
Größe:	50,5 KB
ID:	779526   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	engine room2.jpg
Hits:	405
Größe:	65,3 KB
ID:	779527   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	instruments.jpg
Hits:	444
Größe:	63,9 KB
ID:	779528  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stern1.jpg
Hits:	432
Größe:	57,0 KB
ID:	779529   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stern2.jpg
Hits:	400
Größe:	49,0 KB
ID:	779530   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	switchboard.jpg
Hits:	423
Größe:	50,5 KB
ID:	779531  

Mit Zitat antworten top
Folgende 14 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 18.12.2017, 15:34
Erposs Erposs ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Zeuthen
Beiträge: 1.744
Boot: Eigenbau Argie 15, Hunter 23
3.518 Danke in 1.879 Beiträgen
Standard

Also, ich seh da relativ viel Arbeit, aber bisher nix was nicht machbar wäre, der Kahn scheint doch innen trocken zu sein?

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Wenn ich über die Badeleiter auf das Achterdeck steige, tropft Wasser aus dem Deckel auf dem ich Stehe,
Sollte wirklich nur der Deckel abgesoffen sein?
Die Antriebe werden wohl ein fettes Loch ins Budget reißen, aber an der Stelle zu sparen macht nun wirklich keinen Sinn.
__________________
Gruß, Jörg!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 18.12.2017, 15:59
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.368 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Also über ein Bild in der Totalen sowie über Fotos der Inneneinrichtung würde ich mich doch sehr freuen...

Damit man das Ganze auch mal irgendwie einschätzen kann.

Eines möchte ich aber noch loswerden.

Nebst dickem Geldbeutel und viel Zeit benötigst du vorallem viel Durchhaltewillen.

Ich mach mich demnächst an das 4te Projekt in 3 Jahren.

Aber eben für einen Kunden und nicht Privat.

Wenn ich mir vorstelle, ich müsste sowas Privat in der Freizeit durchziehen, nebst einer allfälligen Arbeit, wird mir ganz anders.

Trotzdem möchte ich hier Hilfestellung anbieten und niemandem was ausreden.

Auch wenn ichs gelernt habe, Polyesterarbeiten sind auf Dauer echt der letzte dreck, man braucht wirklich einen langen Atem.

Wenn du noch speziefischere Fotos einstellst, könnte man vielleicht auch bei der Berechnung der Arbeitszeit behilflich sein.

lg, Alex
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 18.12.2017, 16:09
fassbier3.1 fassbier3.1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 57
29 Danke in 20 Beiträgen
Standard

trocknen trocknen trocknen ....Lüfter rein ( braucht keine Warmluft zu sein )

Dann Kanister Glühwein + Kocher klar machen ...für die nächsten Wochen Bestandsaufname

hier mega wichtig .... diese kleinen ..AMI ..M A S C H I N C H E N
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 18.12.2017, 16:46
Vesarow Vesarow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.10.2017
Ort: Greifswald, MV
Beiträge: 159
Boot: Segelyacht
117 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Das ist ja mal ein richtiger Fachbegriff : W A F


(
WAF Woman Akzeptanz Faktor)

Geändert von Vesarow (18.12.2017 um 16:47 Uhr) Grund: zu schön ;-))
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 18.12.2017, 19:54
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

SO! Für all die, die meinen, das sieht ja gar nicht so schlimm aus


Das, was mich wirklich nachdenklich stimmt ist der offene Bereich in dem Gerätebügel. Keine Ahnung wohin das Wasser da so kommt, aber es wird ziemlich durch gehen...


Für Fotos war es heut zu spät.
Ich muss auch mal die FÜße still halten, bis ich mir sicher bin, dass ich das gute Stück auch wirklich offiziell übernehme, ansonsten geht nachher noch was nach hinten los.



Chrischan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171212_1110450.jpg
Hits:	491
Größe:	61,8 KB
ID:	779605   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171212_1111120.jpg
Hits:	473
Größe:	45,3 KB
ID:	779606   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171212_1111449.jpg
Hits:	458
Größe:	63,2 KB
ID:	779607  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171212_1113457.jpg
Hits:	445
Größe:	53,1 KB
ID:	779608   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171212_1113506.jpg
Hits:	424
Größe:	36,0 KB
ID:	779609   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171212_1115037.jpg
Hits:	436
Größe:	91,3 KB
ID:	779610  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171212_1123375.jpg
Hits:	490
Größe:	50,2 KB
ID:	779611  
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 18.12.2017, 21:28
astratrinker astratrinker ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.08.2012
Beiträge: 89
98 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Ich stell mir bei sowas immer die Frage, warum sind die Antriebe weg, wenn die Motoren noch laufen sollten....
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 18.12.2017, 22:44
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Mitnehmsicherung?
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 22.12.2017, 06:56
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Tag!

Ich hatte jetzt mal die Möglichkeit in den Motorraum zu schauen.

Es sind definitiv V8 Diesel. Am Auspuff aussen steht Marine Power und auf den Luftansaugkästen steht (im Dunkel meine ich das erkannt zu haben) Mercruiser oder Mercury.

Welcher Typ, kann ich noch nicht sagen. Habe Totale-Fotos gemacht... Lade ich nachher mal los...


Chrischan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 22.12.2017, 07:14
klausim klausim ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.591
2.286 Danke in 1.118 Beiträgen
Standard

Moin Christian,

jau,...viel Arbeit hast Du damit sicherlich....

und wenn jetzt die Fotos kommen, ist unser Winter auch nicht so lang...nun mach schon.." Du willst es doch auch"
Ich helf dir dann bei der Vernichtung der Kiste Bier
__________________
Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 22.12.2017, 08:33
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Ja. So. Ts.



Habe mal (wegen der Eigentumsgeschichte) Kennzeichen und Name geschwärzt.

Ach Ja: Das Boot hat auf der Ganzansicht KEINEN Knick.
Ich bin zu blöd bei Panorama-Aufnahmen das Handy ruhig zu halten


Chrischan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Aussen1.jpg
Hits:	774
Größe:	69,5 KB
ID:	779897   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	aussen2.jpg
Hits:	803
Größe:	57,5 KB
ID:	779898   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pano1.jpg
Hits:	821
Größe:	67,6 KB
ID:	779899  

Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 22.12.2017, 08:35
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Kann bei diesen Mist-Fotos jemand genaueres zum Motortyp sagen?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171221_1728456.jpg
Hits:	452
Größe:	64,5 KB
ID:	779900   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171221_1729411.jpg
Hits:	445
Größe:	81,1 KB
ID:	779901   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171221_1729525.jpg
Hits:	442
Größe:	86,0 KB
ID:	779902  

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 22.12.2017, 10:08
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: Alpenrepublik
Beiträge: 3.488
8.586 Danke in 2.929 Beiträgen
Standard

'Morgen! Schöne Baustelle hast Du Dir da angelacht. Aber wenn Du's durchziehst, gibt das dafür auch ordentliches Miami Vice Feeling her. Den Block würde ich mal vorsichtig als 6,2L GM identifizieren.

Dann mal viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Ich bin gespannt, wie's weitergeht.
__________________
Cheers, Ingo
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 22.12.2017, 12:08
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.565
Boot: van de stadt 29
5.321 Danke in 2.955 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Shearline Beitrag anzeigen
'Morgen! Schöne Baustelle hast Du Dir da angelacht. Aber wenn Du's durchziehst, gibt das dafür auch ordentliches Miami Vice Feeling her. Den Block würde ich mal vorsichtig als 6,2L GM identifizieren.

Dann mal viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Ich bin gespannt, wie's weitergeht.
Moin
Jo,sehe ich auch so,das mit dem Feeling.Aber bitte nicht so viele Segler erschrecken die lieben es ruhiger und die rosa T-Shirts zum weißen Sacko erst anplünnen wenn die Arbeit getan ist.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 04.01.2018, 18:12
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Tachküt!

Mal ne bescheidene Frage zur Beleuchtung :

Wenn ich bei diesem Hobel (Boot) den Geräteträger Bügel wegnehme und weglasse, wie könnte mann dann die vorgeschriebenen Leuchten unterbringen?

STB/PS Leuchten würde ich als Kombi an den Bug bauen. Aber Top?


Ach ja: anhand der HIN ließ sich herausfinden dass das gute Stück im Juli 1986 als 87er Modell gebaut wurde...


Grüße!
Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 04.01.2018, 18:28
Benutzerbild von Jons
Jons Jons ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Am Zürichsee
Beiträge: 660
621 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Tachküt!

Mal ne bescheidene Frage zur Beleuchtung :

Wenn ich bei diesem Hobel (Boot) den Geräteträger Bügel wegnehme und weglasse, wie könnte mann dann die vorgeschriebenen Leuchten unterbringen?

STB/PS Leuchten würde ich als Kombi an den Bug bauen. Aber Top?


Ach ja: anhand der HIN ließ sich herausfinden dass das gute Stück im Juli 1986 als 87er Modell gebaut wurde...


Grüße!
Chrischan
Die Lichterführung dürfte Dein kleinstes Problem sein. Du kannst eine abnehmbare Leuchte mit Steckmast nehmen, z.B. so etwas:

http://allenspach-bootsmotoren.ch/pr...e-led-faltbar/
__________________
Gruss
Jons
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 04.01.2018, 18:33
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.403
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.854 Danke in 773 Beiträgen
Standard

Danke dir!

Das heisst: diese Leuchten müssen nicht immer dauerhaft an Ihrer Stelle sein?


Mein größtes Problem ist das nicht, aber ich habe einen Hallenplatz, der besser erreichbar ist, aber nicht so hoch. Und wenn der Bügel eh ankommt, kann ich das auch vor dem Umparken machen.
ABER: wenn ich den Bügel nachher brauche, kommt der nicht gleich "einfach So" runter, sondern muss für die Reparatur vermessen und gekennzeichnet werden...


Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 04.01.2018, 18:38
Benutzerbild von Jons
Jons Jons ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.03.2016
Ort: Am Zürichsee
Beiträge: 660
621 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Danke dir!

Das heisst: diese Leuchten müssen nicht immer dauerhaft an Ihrer Stelle sein?


Mein größtes Problem ist das nicht, aber ich habe einen Hallenplatz, der besser erreichbar ist, aber nicht so hoch. Und wenn der Bügel eh ankommt, kann ich das auch vor dem Umparken machen.
ABER: wenn ich den Bügel nachher brauche, kommt der nicht gleich "einfach So" runter, sondern muss für die Reparatur vermessen und gekennzeichnet werden...


Chrischan
Die Lichter dürfen abnehmbar sein, zumindest hier in der Schweiz, das dürfte aber in Deutschland auch so sein, das kann hier sicher jemand sagen.
Bzgl. des Bügels würde ich mir überlegen, was das mit der Optik macht, mal mit Photoshop simulieren. Für ein Radar, Antennen etc. ist der natürlich auch praktisch. Wo willst Du denn fahren?
__________________
Gruss
Jons
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 04.01.2018, 20:09
fassbier3.1 fassbier3.1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 57
29 Danke in 20 Beiträgen
Standard

hast du das Geburtsjahr der beiden "Herzen".. Maschinchen rausgekriegt ??
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 348Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 348


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
feuchtes Holz im heckspiegel trocknen? Seafarer Allgemeines zum Boot 15 10.01.2017 23:59
Feuchtes Holz reparieren 3w4ld Allgemeines zum Boot 20 24.06.2015 07:44
Feuchtes Holz - Ankerkasten Deckel aus GFK und unten Holz Bob Crane Restaurationen 25 29.10.2012 08:59
45 löcher, feuchtes sandwich und noch viel arbeit vor mir adipas Restaurationen 7 06.08.2010 20:28
Boot restaurieren huegli Technik-Talk 10 17.11.2003 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.