boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.01.2016, 13:13
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.938
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.347 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard Schlauchboot-Tender: Ventil undicht

Moin,

ich war am Wochenende in der Winterhalle und musste feststellen, dass das Beiboot einseitig Luft verloren hatte.

Die undichte Stelle habe ich schnell gefunden, es ist am Ventil undicht (rot markiert). Bei der Einlagerung hatte ich das Boot nochmal aufgepumt und dabei am Ventildeckel ordentlich gezogen, da das Sicherheitsband immer zu kurz war. Das gab auch nach und wurde dann endlich so lang, wie am anderen Ventil.
Nur jetzt ist es undicht und die Garantie natürlich auch abgelaufen.

Kann man das selber reparieren oder muss das zu einer Schlauchbootbude?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Venti_2l.jpg
Hits:	109
Größe:	128,4 KB
ID:	675930   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ventil.jpg
Hits:	347
Größe:	43,0 KB
ID:	675931  
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 06.01.2016, 13:52
Benutzerbild von Skibsplast
Skibsplast Skibsplast ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: südlich HH / Fehmarn
Beiträge: 4.965
Boot: Maxum 2600 SE, VW 265-6 TDI - Amidala III
Rufzeichen oder MMSI: DJ7070 - 211664330
22.516 Danke in 5.931 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Kann man das selber reparieren oder muss das zu einer Schlauchbootbude?
Moin!

Ich würds erst einmal selber probieren.
War nicht der ganze Einsatz demontierbar

Schau mal in dem Zubehör nach was mitgeliefert wurde.
Ist da nicht auch son Spezialschlüssel beigewesen, mit dem man das Ventil auf- bzw. wieder fest schrauben kann?
__________________
Gruß Ingo
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 06.01.2016, 14:06
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 5.412
Boot: Sessa 35 " BARFLY "
6.070 Danke in 2.443 Beiträgen
Standard

meist reicht es wenn man mit dem dafür notwendigen Ventilschlüssel das Ventil bzw den Einsatz etwas " nachzieht" . ggf den Einsatz herausdrehen und schauen ob in der Membran ein Fremdkörper ( Staubkorn o.ä.) sitzt )

Der Schlüssel kostet im Handel ca 15 Euro .
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 06.01.2016, 14:09
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: HH
Beiträge: 2.735
Boot: Boot verkauft!Hobby nach 45 Jahren beendet!
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
10.082 Danke in 3.454 Beiträgen
Standard

Schau mal unter Schlauchboot Ventilschlüssel in die Bucht!
Da habe ich meinen gefunden

Gibt leider sehr viel verschiedene Maße!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 27.05.2019, 09:37
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.938
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.347 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard

Moin ,

mein Schlauchi ist wieder undicht , auf beiden Seiten.
Ich hatte die Ventile in Verdacht und diese gewechselt, trotzdem undicht.

Dann habe ich mit viel Geduld alle Nähte abgepinselt und bin auf die Heckteile gestoßen. Hier kommen Seifenblasen, leider.

Wie repariert man diese Heckteile? Ein Loch im Schlauch flicken ist Kindergeburtstag aber diese konischen Heckteile?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schlauch1.JPG
Hits:	45
Größe:	158,7 KB
ID:	841727   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schlauch2.JPG
Hits:	43
Größe:	133,4 KB
ID:	841728   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schlauch3.JPG
Hits:	52
Größe:	115,0 KB
ID:	841729  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schlauch4.JPG
Hits:	47
Größe:	113,3 KB
ID:	841730   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schlauch5.JPG
Hits:	42
Größe:	103,7 KB
ID:	841731   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schlauch6.jpg
Hits:	63
Größe:	59,6 KB
ID:	841732  

__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.05.2019, 08:04
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.938
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.347 Danke in 1.727 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
....
Wie repariert man diese Heckteile? Ein Loch im Schlauch flicken ist Kindergeburtstag aber diese konischen Heckteile? ....

So:

https://www.youtube.com/watch?v=q4dLb1Vrheg


Vater und Sohn haben das toll erklärt!

Hätte ich Geometrie bloß besser aufgepasst.
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ventil für Schlauchboot schlupfgummel Allgemeines zum Boot 7 29.01.2018 22:47
Ventil von Schlauchboot undicht Mainz Allgemeines zum Boot 4 25.07.2014 00:49
Hilfe benötigt - Ventil Schlauchboot apollo23 Allgemeines zum Boot 3 02.07.2013 18:58
Ventil für Schlauchboot alle gleich???? 23 Nova Allgemeines zum Boot 9 01.06.2012 14:08
Neuanschaffung Schlauchboot - Tender dieter Allgemeines zum Boot 10 25.09.2007 23:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.