boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 38 von 38
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.02.2010, 18:28
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.409 Danke in 1.858 Beiträgen
Standard html-Editor - womit "baut" ihr Eure Homepage?

Hallo !

Jetzt bin ich verdonnert, eine neue Homepage für unseren Verein zu kreieren.

Welche Programme benutzt Ihr?

Danke im Voraus!
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.02.2010, 18:30
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dreamweaver, wobei ich das Meiste mit einem Texteditor ohne Hilfsmittel schreibe.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 09.02.2010, 18:33
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.555
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
41.504 Danke in 15.661 Beiträgen
Standard

Bei mir war beim Webspace der WebCreator dabei. Damit kam ich auf Anhieb intuitiv klar.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 09.02.2010, 18:43
Benutzerbild von René GER
René GER René GER ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: OL
Beiträge: 25
Boot: Segeljolle
59 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Früher habe ich PSPad genommen.

Da ich aber Pflegearbeiten scheue - bzw. lieber andere beautrage kommen bei mir immer mehr Content Management Systeme zum Einsatz.
Das sind bei mir Joomla (gut für Anfänger) und Typo3 für den professionellen Einsatz.

Reddot ist auch nicht schlecht, aber die Lizenzkosten sprengen wohl Vereinskasse

Für Joomla gibt es jede Menge kostenlose Add-ons, die einfach nur in das System installiert werden müssen. Ein paar Mausklicks zum Einstellen und es sitzt eigentlich

Was sind denn die Anforderungen an die Seite und wie sind deine Kenntnisse in HTML, CSS, PHP, Javascript und Ajax - falls überhaupt auf diesem Gebiet was vorhanden ist?
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 09.02.2010, 18:52
Benutzerbild von Carlson
Carlson Carlson ist offline
CGOA European Chapter President
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.331
Boot: Glastron Carlson CVC 18 und Intimidator
8.819 Danke in 2.436 Beiträgen
Standard

Ich schreibe auch alles selbst in HTML. In der Schule wollten die uns letztens Kompozer beibringen, fand ich schrecklich umständlich und völlig sinnfrei wie manche Sachen zu bearbeiten waren.
In den USA habe ich es auch noch mit Publisher gelernt.

Dreamweaver ist wohl am einfachsten für Anfänger was ich so gehört habe?
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 09.02.2010, 18:53
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.409 Danke in 1.858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von René GER Beitrag anzeigen
...Für Joomla gibt es jede Menge kostenlose Add-ons, die einfach nur in das System installiert werden müssen. Ein paar Mausklicks zum Einstellen und es sitzt eigentlich

Was sind denn die Anforderungen an die Seite und wie sind deine Kenntnisse in HTML, CSS, PHP, Javascript und Ajax - falls überhaupt auf diesem Gebiet was vorhanden ist?
Joomla habe ich mir schon heruntergeladen, grübel aber noch über die MySQL-Datenbank, die wohl vorhanden sein muß.

Kenntnisse in HTML und Co. sind kaum vorhanden.
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.02.2010, 18:56
Benutzerbild von René GER
René GER René GER ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: OL
Beiträge: 25
Boot: Segeljolle
59 Danke in 34 Beiträgen
Standard

Die Datenbank musst du noch selbst erstellen.

Hast du PHPmyadmin auf dem Webserver? Ist bei den Hostern eigentlich weit verbreitet. Ist dann recht easy zu erstellen.

In einer "Erste-Schritte-Anleitung" stand auch drin, wo du die Daten anschließend bei Joomla von Hand eintragen musst.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.02.2010, 18:57
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.767 Danke in 3.239 Beiträgen
Standard

Ich nutze meist den sehr simplen Namo Web-Editor, der bei meiner Website (Hoster Strato) dabei war, zB : www.ems-emden.de

Nur Standard aber problemfrei, für Leute die nicht zu tief einsteigen aber schnelle Ergebnisse sehen möchten.
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 09.02.2010, 18:57
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.245
4.622 Danke in 1.953 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Carlson Beitrag anzeigen

Dreamweaver ist wohl am einfachsten für Anfänger was ich so gehört habe?
Oh, das möchte ich aber sehen

Dreamweaver ist mit Sicherheit alles, aber definitiv kein Anfängerprogramm!

Da ist zB Netobjects Fusion wesentlich leichter zu bedienen, allerdings auch bei weitem nicht so leistungsfähig.


Ich finde aber, daß erstmal abgeklärt werden sollte, was mit der Homepage alles gemacht werden soll!

Nur einmal erstellen, dann nie wieder updaten? Oder soll sie regelmäßig vielleicht sogar von anderen Leuten gepflegt werden?
Soll man Bilder hochladen können etcpp.?

Denn wenn so etwas geplant ist, sollte man über irgendein CMS wie Joomla, Drupal, Wordpress oder Typo3 nachdenken.

Aber dafür braucht man jemanden, der es zumindest einrichten und die notwendigen Updates einspielen kann.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 09.02.2010, 19:05
omas gurkenfass omas gurkenfass ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: gustavsburg
Beiträge: 1.535
Boot: p16/xr2
2.655 Danke in 1.301 Beiträgen
omas gurkenfass eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

...
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 09.02.2010, 19:09
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: Rhein
Beiträge: 3.862
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.661 Danke in 2.032 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
Hallo !

Jetzt bin ich verdonnert, eine neue Homepage für unseren Verein zu kreieren.

Welche Programme benutzt Ihr?

Danke im Voraus!
Früher: AOLPress mit manueller Nacharbeit
Heute: Notepad++ (http://de.wikipedia.org/wiki/Notepad%2B%2B)

Wenn Du heute mit einer Site startest, tu Dir selbst den Gefallen und verwende ein Content Management System (Mambo o.ä.). Andernfalls würde Erfolg Dich umbringen.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 09.02.2010, 19:30
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.409 Danke in 1.858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
Joomla habe ich mir schon heruntergeladen, grübel aber noch über die MySQL-Datenbank, die wohl vorhanden sein muß.

Kenntnisse in HTML und Co. sind kaum vorhanden.
Welche MySQL-Datenbank muß es bei Joomla sein? Auf der Seite sehe ich zig Versionen.
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 09.02.2010, 19:42
Benutzerbild von ghaffy
ghaffy ghaffy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.12.2007
Ort: Korneuburg a.d. Donau
Beiträge: 4.831
Boot: Albin 25 AK
8.973 Danke in 3.577 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
Welche MySQL-Datenbank muß es bei Joomla sein? Auf der Seite sehe ich zig Versionen.
4.1.x oder höher, php kann auch kritisch werden: ich hatte 5.0.4, das ist genau ein release, mit dem es Probleme gibt. Hier die Anforderungen http://www.joomla.org/about-joomla/t...uirements.html

Edit:
Joomla ist echt einfach. Lies das durch http://www.joomlaportal.de/erste-sch...a-1-5-faq.html und zwei Stunden später hast du ein funktionierendes System.

An sich brauchst du keine Datenbank downloaden oder installieren, das machst du im Cockpit von deinem Webspace (es sei denn, du möchtest J! lokal testen, das ist dann ein wenig umständlicher - Webserver, Datenbank, php ...).
__________________
Gruss Andreas

------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.
(Karl Valentin)
www.albin25.eu

Geändert von ghaffy (09.02.2010 um 19:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 09.02.2010, 19:50
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Editor, Net objects Fusion oder HTML-Kit, typo 3 nur als Bearbeiter. Dreamweaver fand ich ganz schön schwierig und hab irgendwann aufgegeben.

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 09.02.2010, 21:06
Benutzerbild von pochi_de
pochi_de pochi_de ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Plau am See
Beiträge: 198
240 Danke in 166 Beiträgen
Standard

Nabend

Würde auch versuchen ein CMS zu installieren
und vielleicht ein fertiges Template zu benutzen (gibt tausende).
Schafft am Anfang etwas mehr Arbeit, dafür
ist bei der Wartung sehr komfortabel.
Würde dann Joomla oder Drupal nehmen.
Typo3 halte ich für einen Anfänger als zu kompliziert.

Grüße
Stefan
__________________
Chris Craft Stinger 222
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 09.02.2010, 21:45
Benutzerbild von Hexe-Crew
Hexe-Crew Hexe-Crew ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.06.2004
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.600
Boot: Bavaria 300
8.210 Danke in 2.631 Beiträgen
Standard

Mein Tip ist immer noch WebSite Baker, sehr einfach und übersichtlich
__________________
Grüsse Ulli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 09.02.2010, 23:08
Benutzerbild von sailor0646
sailor0646 sailor0646 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 1.585
1.436 Danke in 815 Beiträgen
Standard

Wir verwenden im Verein Typo3. Dieses CMS ist sehr gut geeignet, wenn "normale" Vereinsmenschen den Inhalt pflegen sollen. Das geht einfach und man braucht nur etwa Word-Kenntnisse dazu. Solche Editoren findet man relativ schnell im Verein.

Für die Einrichtung und technischen Pflege der Seite braucht es eine(n) Admin(in), die/der ein(e) gestandene(r) Informatiker(in) sein sollte. Dafür gibt es aber auch eine Menge professionelle(r) Berater(innen), wenn man die/den im Verein nicht findet.

Ich schreibe heute aber wieder toll politisch korrekt, oder?
__________________
Gruß, Alfred

Wenn alle ihren richtigen Vornamen in der Signatur stehen hätten, wäre das schön.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 09.02.2010, 23:19
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.409 Danke in 1.858 Beiträgen
Standard

Also irgendwie komme ich da jetzt nicht mit:

- ich brauche einen "Localhost" um die Side zu testen
- dann einen SQL-Server
- dann irgend etwas mit Apache
- dann so ein CMS
- dann noch Templates

Also vor 10 Jahren reichte Frontpage und ein FTP-Programm - fertig!

In welcher Reihenfolge benötige ich denn nun welche Produkte, wenn ich z. B. mit Joomla eine Homepage aufbauen möchte?

Gibt es nicht irgendwo eine Kurzanleitung, ohne sich durch zig Seiten durchzuklickern?
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 09.02.2010, 23:25
Benutzerbild von sailor0646
sailor0646 sailor0646 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 1.585
1.436 Danke in 815 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan,

die Anforderungen an Web-Seiten, die einigermaßen profesionell aussehen sollen, sind heute wesentlich komplexer als früher. Die Internet Nutzer sind inzwischen doch ziemlich "verwöhnt".

Früher war der für die Pflege der Inhalte Zuständige auch der Technik-Admin. Das geht heute nur noch in Ausnahmefällen.

Um den Inhalt eines komplexen Web-Auftritts von mehreren Editoren d.h. Nicht-Infomatikern pflegen zu lassen braucht es eine Menge IT-Technik. Diese Kenntnisse hat eben nur ein Informatiker. Es läuft heute alles auf ein starke Teilung von Web-Admin und Editor hinaus. Wenn es ganz toll werden soll, wird oft auch noch ein Grafiker für den Entwurf des Layouts hinzugezogen.
__________________
Gruß, Alfred

Wenn alle ihren richtigen Vornamen in der Signatur stehen hätten, wäre das schön.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 09.02.2010, 23:33
Benutzerbild von sailor0646
sailor0646 sailor0646 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 1.585
1.436 Danke in 815 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
Also irgendwie komme ich da jetzt nicht mit:

- ich brauche einen "Localhost" um die Side zu testen
- dann einen SQL-Server
- dann irgend etwas mit Apache
- dann so ein CMS
- dann noch Templates

Also vor 10 Jahren reichte Frontpage und ein FTP-Programm - fertig!

In welcher Reihenfolge benötige ich denn nun welche Produkte, wenn ich z. B. mit Joomla eine Homepage aufbauen möchte?

Gibt es nicht irgendwo eine Kurzanleitung, ohne sich durch zig Seiten durchzuklickern?
Wenn du nicht weißt was ein Localhost ist, solltest du dich m.E. nicht mit der technischen Seite eines Webauftitts befassen. Hol dir besser Hilfe von einem Web-Designer. Die gibt es als frisch gebackene Absolventen von Fachhochschulen relativ "preisgünstig". Dieses Fach ist zur Zeit dort recht beliebt.

Mit Frontpage kannst du auch heute noch eine HP erstellen. Sie sieht dann aber auch danach aus
__________________
Gruß, Alfred

Wenn alle ihren richtigen Vornamen in der Signatur stehen hätten, wäre das schön.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 38 von 38

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.