boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.09.2003, 12:05
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard Wie funktionieren eigentlich Jetskis

Grundsätzlich ist das schon klar, aber am Sonntag am Rhein habe ich die Jungs mal beim Slippen beobachtet.

Nachdem die Jets auf dem Trailer und an Land standen, haben die Fahrer ihre Mototren noch mal angemacht und Restwasser aushusten lassen. römmmnnnnmnm, römmmmnnmnnmnm, ....

Klang ein bischen wie Kettensäge vor Eisdiele.

Wie sieht eigentlich die Wasserpumpe vor der Turbine aus? Hat die keinen Impeller, der kaputt gehen kann?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 22.09.2003, 12:43
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas!
Also das ist leicht:

Einslippen, Sicherheitsschalter anstecken, starten und ab die Post!!
Natürlich muß Sprit vorhanden sein...

Das war natürlich Blödsinn (aber das biste ja von mir gewohnt )

Schau mal da nach: http://www.loisl.de/Jet/Prinzip.htm

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 22.09.2003, 13:24
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.701 Danke in 2.047 Beiträgen
Standard

In der Yachtschule haben sie uns damals erklärt, dass die Dinger sehr wohl wassergekühlt mit Impellerpumpe sind ...

Beim nächsten Vollgasfahren wird er's sicherlich merken.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 22.09.2003, 13:45
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Wenn ich das richitg verstanden habe ist der Link für den Modellbau. Aber das Prinziep ist das gleiche.

Trotzdem bleiben noch Fragen offen.

1)Der Impeller, der eine Flügelsteigung von 45° hat ist aus welchem Material. Funktionieren dürfte doch beides, Metall und Neopren, oder nicht? Der Jet braucht ja nicht anzusaugen, da das Wasser ja quasi durch das verjüngende Rohr direkt gedrückt wird. Metall wäre dann ja sogar haltbarer und das starten des Motors ohne Wasser wäre nicht so schlimm.

2) Der Stator im starren Statorgehäuse, ist der auch starr oder hat er eine gegenläufige Drehrichtung?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 22.09.2003, 13:58
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

hi Boatman, bei meinem jetrib schreibt die Bedienungsanleitung vor, wenn das Boot aus dem Wasser ist ca 15sec laufen lassen, bis alles Wasser draussen ist.

Ist also völlig richtig was diese Jungs machen.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 22.09.2003, 14:12
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern
In der Yachtschule haben sie uns damals erklärt, dass die Dinger sehr wohl wassergekühlt mit Impellerpumpe sind ...

Beim nächsten Vollgasfahren wird er's sicherlich merken.
Die Jetpumpe ist die Wasserpumpe (Impeller) für den Motor.
Lange sollte man den Jet nicht trocken laufen lassen, denn der Motor braucht auch Kühlung. Aber einmal rausblasen ist vollkommen OK.

<---- pansionierter Kawasaki 650 modified Jet Pilot
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.09.2003, 14:21
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
hi Boatman, bei meinem jetrib schreibt die Bedienungsanleitung vor, wenn das Boot aus dem Wasser ist ca 15sec laufen lassen, bis alles Wasser draussen ist.

Ist also völlig richtig was diese Jungs machen.
O.k. dann scheint das wohl so zu sein.

Aber warum soll man das machen. Das wird doch nicht reine Kosmetik sein, dass bei nächster Schräglage kein Wasser über die Kleidung läuft.

Haben die Sorge um Kalkablagerungen beim abtrocknen? Ist der Impeller wirklichaus Neopren? Kein Metall?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.09.2003, 14:45
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
Ist der Impeller wirklichaus Neopren? Kein Metall?
Die Jetpumpe ist die Wasserpumpe (Impeller) für den Motor.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 22.09.2003, 14:53
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Sorry aber ich stehe mal gerade wieder auf der Leitung.

1)Aus welchem Material ist das Flügelrad, welches 45° Steigung hat und das Wasser quasi "dreht"

2)Hat der Motor zur Kühlung einen separaten Impeller wie ein Z-Antrieb oder eher eine innere Wasserpumpe wie dann am Innenborder selber. Wasserdruck in den Motor müßte ja durch das anströmende Wasser genug vorhanden sein.

3) Dreht sich der Stator dem Flügelrad in entgegengesetzter Richtung?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.09.2003, 15:02
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
Sorry aber ich stehe mal gerade wieder auf der Leitung.

1)Aus welchem Material ist das Flügelrad, welches 45° Steigung hat und das Wasser quasi "dreht"

2)Hat der Motor zur Kühlung einen separaten Impeller wie ein Z-Antrieb oder eher eine innere Wasserpumpe wie dann am Innenborder selber. Wasserdruck in den Motor müßte ja durch das anströmende Wasser genug vorhanden sein.

3) Dreht sich der Stator dem Flügelrad in entgegengesetzter Richtung?
1) Alu oder Edelstahl
2) Nein keine weitere Pumpe
3) Es dreht sicht nur der Impeller sonst nichts.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 22.09.2003, 15:41
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Nun ist es klar. Danke!
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.