boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.03.2003, 09:09
Benutzerbild von Jendral
Jendral Jendral ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.02.2003
Ort: Dorsten
Beiträge: 171
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard Plakette der WSP

Hallo Leute,

als wir voriges Wochenende unser Schlauchboot in Dorsten am WDK wasserten, hatten wir noch beim Anlassen des Motor Besuch der WSP - allerdings im VW Transporter, das MoBo hatte Motorschaden

Der - wirklich recht freundliche - Herr erkundigte sich nach unserem Boot, dem Führer- und Bootsschein und der Sicherheitsausrüstung. War glücklicherweise alles an Bord

Abschliessend fragte er uns dann, ob wir häufiger auf dem Kanal unterwegs wären, dann würde er uns bei der nächsten Überprüfung eine Plakette auf den Motor oder das Boot kleben, damit wir nicht mehr überprüft werden.

Kennt eigentlich jemand diese Plakette und was hat es damit auf sich???
__________________
Gruss Dirk
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.03.2003, 09:23
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
609 Danke in 407 Beiträgen
Standard

http://home.t-online.de/home/wsp.nrw.zkb/aufgek.htm
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.03.2003, 09:37
Benutzerbild von Jendral
Jendral Jendral ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.02.2003
Ort: Dorsten
Beiträge: 171
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Danke,

Frage beantwortet!!!
__________________
Gruss Dirk
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.03.2003, 09:44
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Die Liste ist ja nur ein Vorschlag.

Ich habe nicht alle Gegenstände an Bord, ich denke das hängt auch vom entsprechenden Bootstyp ab. Ich gehe mal davon aus, dass Du mit deinem Schaluchboot auch nicht alles an Bord hattest!

Bedeutet das jetzt, dass die einen auf dem Kieker haben, wenn die Plakette nicht drauf ist?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.03.2003, 10:26
Benutzerbild von Jendral
Jendral Jendral ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.02.2003
Ort: Dorsten
Beiträge: 171
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Hatte natürlich nicht alles von der Liste an Bord, aber die wichtigsten Sachen, allerdings als Löschmittel nur ein nasses Handtuch und jede Menge Wasser

Ich habe den WSP schon so verstanden, dass man ohne die Plakette im Sommer damit rechnen muss, regelmässig kontrolliert zu werden.
__________________
Gruss Dirk
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.03.2003, 10:46
Benutzerbild von achim
achim achim ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 105
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo .....

ich bin mir nicht sicher, was ich von solchen Aktionen
halten soll?
Soll man bei diesen Aktionen Beifall klatschen?

Haben die von der WSP bei Euch langeweile?

Ist es nicht selbstverständlich, das man diese dort
aufgeführten Dinge an Bord hat?

weder auf der Straße noch auf dem Wasser,
ich mag solche Kontrollen nicht,
so nach dem Motto:
"Na wollen mal sehen ob Du Dir auch die Unterhose gewechselt hast!"

Gruß vom achim
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 11.03.2003, 10:52
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
609 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Hallo Achim,

nimms doch einfach so, wie's gemeint ist:

"Mit der "Aktion Aufgeklart" möchte die Wasserschutzpolizei Nordrhein-Westfalen mit Ihnen die Verkehrssicherheit auf den Wasserstraßen erhöhen."

"Wir machen Ihnen Vorschläge zu einer notwendigen und sinnvollen Sicherheitsausrüstung in Nordrhein-Westfalen."
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.03.2003, 11:21
Benutzerbild von Jendral
Jendral Jendral ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.02.2003
Ort: Dorsten
Beiträge: 171
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Also prinzipiell finde ich eine Aufklärungskampagne gut. Genauso finde ich es gut, dass man - durch den Aufkleber signalisiert - nicht ständig aufs neue kontrolliert wird.

Aber welche Konsequenzen hat es eigentlich, wenn man nicht die gewünschten Ausrüstungsgegenstände an Bord hat???
__________________
Gruss Dirk
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.03.2003, 11:43
Benutzerbild von achim
achim achim ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 105
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz Dieter,

sicher hast Du Recht, die WSP will ja nichts schlimmes!

Habe mir die Liste grad nochmal angesehen,
für mich ist es normal das dieses an Bord ist!

Hätte dann auch sicher die Plakette .....

Trotzdem mag ich generell keine Kontrollen!
Sorry, aber ist so!

Gruß vom achim
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.03.2003, 12:37
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Totzdem belibt die Aktion mit der (unausgesprochenen) Konsequenz der häufigeren Kontrolle aller Nicht-Plakettenträger zweifelhaft.

Da leiht man sich dann die Ausrüstung vom Stegnachbarn, lässt sich eine kleben und wird dann nicht mehr behelligt?

Ich halte da mehr von Aufklärung - was dei WSPs (zumindest in den / über die Vereine/n) ja auch sehr gut machen!

Meine Ausrüstung wurde noch nie kontrolliert. Allerdings liegt das meiste ja auch griffbereit (und damit bei mit sichtbar), wenn man draußen unterwegs ist. Da wird die Liste dann auch noch etwas länger...
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.03.2003, 12:45
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Moin Leuts,

ich hatte mich auf der boot mit der WSP darüber unterhalten. Der gute meinte " Sie glauben gar nicht, was wir manchmal so erleben, gerade bei denen mit nur 5ps und kleine Booten. Aber selbst die grösseren sind oft sehr leichtsinnig und da tut Aufklärung Not..."

Der Aufkleber befreit NICHT von weiteren Kontrollen, zeigt der WSP aber, dass da einSkipper mit Verantwortung an Bord ist, der auch mal was vergessen kann.

Und wenn ich die Leute sehe, die auf Fehmarn oder auch in NL mit ihren Angelbooten teils weit raus fahren und NICHT MAL RETTUNGSWESTEN mitführen, geschweige den tragen!

Die Dinger beengen angeblich, wie mir öfter von solchen auf Nachfrage hin gesagt wurde. (komisch, hab' ich nie gemerkt, besonders bei den automatischen nicht).

Ganz ehrlich, solche Leute gehören gehörig bestraft, für die habe ich überhaupt kein Verständnis.

bis denne

pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 11.03.2003, 12:58
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Ist eigentlich schon recht in Ordnung mit der Aufklärung, aber nicht so und als Ausdruck der Überprüfung noch ein Aufkleber, damit man nicht weiter behelligt wird.

Hört sich für mich an wie ein Fleiskärtchen das man sammelt. Demnächst kommt die Wassserbehörde, der Tierschutzverein, ..... und immer wieder ein Aufkleber für braves und anständiges Verhalten!

Ich würde mich bis zur ersten Überprüfung als öffentlich diskreditiert vorkommen, da ich meine zum Überprüfungszeitpunkt vorherrschende Verantwortlichkeit noch nicht unter Beweis stellen konnte.

Was sollen die anderen Schiffer von mir denken, wenn ich ohne Aufkleber fahre? Da kommt einer, dem ist jegliche Sicherheit an Bord egal, den wollen wir erst gar nicht in unsere Marina lassen?

Sicherheit muss sein. Die Erfahrung zeigt dass eine Überprüfung auch notwendig ist. Aber bitte anhand einer dem Boot und dem Fahrgewässer entsprechenden sinnvollen Ausrüstungsliste.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 11.03.2003, 13:06
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pit
Und wenn ich die Leute sehe, die auf Fehmarn oder auch in NL mit ihren Angelbooten teils weit raus fahren und NICHT MAL RETTUNGSWESTEN mitführen, geschweige den tragen!
Ganz ehrlich, solche Leute gehören gehörig bestraft, für die habe ich überhaupt kein Verständnis.
Hi Pit, da bin ich völlig Deiner Meinung.

am meisten ärgert mich, dass andere Menschen dann ihr Leben auf's Spiel setzen (müssen), um die Leute aus Deinem Beispiel dann zu retten.

Aber dennoch: Die Plakette halte ich nicht für den richtigen Weg.
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 11.03.2003, 13:13
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.701 Danke in 2.047 Beiträgen
Standard

also ich finde die Aktion uneingeschränkt gut - habe sie letztes Jahr nicht gekriegt, weil ich die Papiere nicht dabei hatte (war am Liegeplatz), habe aber die Liste systematisch zum Ausrüsten benutzt. Ein 9m-Verdränger hat genug Platz, dass man sich nicht rausreden kann.

Ansonsten sind die WSP-Beamten hier auf dem Kanal ausgesprochen umgänglich, wenn sie den Eindruck haben, einen leidlich intelligenten und verantwortungsbewussten Skipper vor sich zu haben. Aber im Kanal mit maximal 15m zum nächsten Ufer, aber auch mit viel Binnenschifffahrt und wenig Ausweichfläche bei Havarien etc. wird die Sicherheit oft maßgeblich vernachlässigt. Rettungswesten führt kaum einer mit, geschweige denn tragen, Alkohol am Ruder ist ein großes Problem, bis hin zu mangelnder bis fehlender Beleuchtung. Und versuch mal, einem leeren Binnenschiff mit 15 km/h und einem toten Winkel von 200m voraus zu erklären, dass Du nicht ausweichen kannst, wenn a) der Motor streikt, b) Du keine Beleuchtung hast (so spät wolltest Du ja gar nicht zurückkommen) und c) Du einen Funkschein sowieso nie gemacht hast.

Die Plakette - ergaunert oder nicht - suggeriert der WSP zumindest, dass der Skipper sich mit dem Thema befasst hat. Das ist hier manchmal schon viel wert ...
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.