boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 47 von 47
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.12.2006, 15:52
MICKtheCLICK MICKtheCLICK ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: 78576 - Bei Tuttlingen
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
MICKtheCLICK eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Kauf von älterem Segelboot - welches?

Hi!

Erstmal hoffe ich, dass dies das richtige Forum für ist ;) !

Ich suche ein Segelboot, kosten darfs bis zu 3000 Euro.
Wir, also ich und ein Freund, erwarten nicht viel.

Perfekt wärs wenn ihr zwischen 2 Kategorien unterscheidet:
unter 12qm (nicht führerscheinpflichtig, wirds ja aber eh nich viel geben^^) und über 12qm Segelfläche.

Unsere Anforderungen lauten:
- Kajüte (dass ca. 2 Personen gut schlafen können, mehr ist natürlich immer gut ;) )
- wir dachten da so an 5-8 Meter
- nicht der letzte Sch**** in Sachen Fahreigenschaften, aber wir wollens ja eher ruhig angehen lassen: Bodensee
- ein bisschen herrichten ist selbstverständlich, darf also auch en bissl älter sein

Ja, ich bin gespannt as ihr uns so ratet. Da gibts doch bestimmt par gute&unzerstörbare oder zumindest sowas in der Art ;). Hier mal eins, wo wir uns mal so näher angeschaut haben. Kauftermin ist ab nächstem Frühjahr, jeh nachdem wanns passende kommt*g*

http://cgi.ebay.de/Neptun-210-Jollen...QQcmdZViewItem (PaidLink)


Danke
__________________
Ein Tag dauert 24 Stunden.
Ein Kasten fasst 24 Flaschen.
Zufall?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 18.12.2006, 16:02
Benutzerbild von marsvin
marsvin marsvin ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seevetal+Falshöft/Angeln
Beiträge: 3.528
Boot: Condor 55 "marsvin"
13.418 Danke in 3.382 Beiträgen
Standard

Oha!
6-8m Kajütsegelboot bis 300€, da habt ihr euch aber was vorgenommen. Etwas halbwegs vernünftiges dürfte dafür wohl kaum zu bekommen sein, da müsst ihr euch jedenfalls auf viel Arbeit einstellen. Guckt mal nach kleinen Kreuzern aus den 70er Jahren oder nach alten Jollenkreuzern. Über 6m mit 12Qm Segelfläche ist wohl auch illusorisch, mit irgend etwas muss das ganze ja bewegt werden.
In Frage kämen evtl. Condor55, Fam, Varianta, Lis Jollenkreuzer oder Ähnliches, haben aber alle deutlich über 12 Qm,
Siggi
P.S:Bei uns haben die Kästen 30 Flaschen, bedeutet das jetzt was?
__________________
Der Restothread für meine Condor 55 "marsvin": https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=49473
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 18.12.2006, 16:29
MICKtheCLICK MICKtheCLICK ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: 78576 - Bei Tuttlingen
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
MICKtheCLICK eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Klar, wir sind jung und dynamisch: Wir warten ja eigtl. nur auf Arbeit

Ich habe es mal in 5-8m geändert. Vorgesehen ist es dann halt zu kleinen Chill-Outs aufm See...
Den Outborder von meinem Opa (4,5PS, Honda) können wir ja auch dran hängen.

Mitnehmen können wir hierzulande dann auch ein Bierkasten mit 24 Flaschen ;)
kommt halt auf die Sorte drauf an*g*

Die Lis zB. gefällt mir ziemlich gut =) Danke schonmal
__________________
Ein Tag dauert 24 Stunden.
Ein Kasten fasst 24 Flaschen.
Zufall?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.12.2006, 16:42
thball thball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2005
Ort: Lindau
Beiträge: 1.337
Boot: ZAR 53, Honda BF 100
1.111 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo,

klein, aber OHO: Ein Finn wäre eine Möglichkeit!

z.B.:

http://www.boatshop24.com/web/de/suc...&totalcount=44

scheint ein Bastlerboot zu sein!
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom

FSD e.V.: www.fsd-info.de
Bei Interesse gerne Infos per PN!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.12.2006, 16:46
MICKtheCLICK MICKtheCLICK ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: 78576 - Bei Tuttlingen
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
MICKtheCLICK eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Naya, ist bestimmt nicht shclecht, aber: WO IST DIE KAJÜTE ;) ?
__________________
Ein Tag dauert 24 Stunden.
Ein Kasten fasst 24 Flaschen.
Zufall?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.12.2006, 16:46
TageDieb TageDieb ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 1.195
2.644 Danke in 1.291 Beiträgen
Standard

Hmm, unter 12 m² Segelfläche geht bei einem Kajütboot wohl nix...
Ich habe eine 470er-Jolle, die hat bei 4,70 m Länge schon 12,7 m².

Gruß
Mario
__________________
Willst Du schnell gehen, dann geh alleine. Willst Du weit gehen, dann geh zusammen.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.12.2006, 17:10
thball thball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2005
Ort: Lindau
Beiträge: 1.337
Boot: ZAR 53, Honda BF 100
1.111 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MICKtheCLICK
Naya, ist bestimmt nicht shclecht, aber: WO IST DIE KAJÜTE ;) ?
Zelt mitnehmen und am Strand schlafen!
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom

FSD e.V.: www.fsd-info.de
Bei Interesse gerne Infos per PN!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.12.2006, 17:30
Benutzerbild von Flussbus
Flussbus Flussbus ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 482
170 Danke in 102 Beiträgen
Standard


gefunden bei faltbootbasteln.de
das wäre ein Kompromiss...
auf den Seiten wird auch der komplette Eigenbau beschrieben...
gruß Oskar
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.12.2006, 17:50
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von thball
... Ein Finn ...
a) Wenig Kajüten auf einem Finn, wie oben schon jemand schrieb.

b) Wenn die beiden in der Lage wären, einen Finn zu segeln hätten sie die Frage nicht so wie im Eingangsposting gestellt, bzw. stellen müssen.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.12.2006, 18:43
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.709 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

In meiner Werft in Krk steht ein Trimaran, stark renovierungsbedürftig, aber machbar.
Länge ungefähr 14 Meter mit gigantischer Kabine...
DEN bekommst Du sicherlich für Deine 3.000 Möpse. Fehlt allerdings der Mast und die ganze Besegelung (ist leider im Sturm abgebrochen und über Bord gegangen....

Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.12.2006, 18:52
MICKtheCLICK MICKtheCLICK ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: 78576 - Bei Tuttlingen
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
MICKtheCLICK eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

rein interesse halber würde ich mal sehr gerne ein bild von dem schiff sehen.
allerdings sind 13 Meter denk ich zu lange un dauch zu schwer.

Will das Boot später an nem 320i ziehen, der darf nur gebremst bis 1500 kg.

Außerdem ist meine Wunschvorstellung keine absolute Baustelle. Ein paar sachen würde ich schon herrichten, mehr aber auch nich =)


Ich warte noch auf mehr Tipps in Sachen Modelle und Fabrikate ;)
__________________
Ein Tag dauert 24 Stunden.
Ein Kasten fasst 24 Flaschen.
Zufall?
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.12.2006, 09:30
kaptainkoch kaptainkoch ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.264
Boot: Mal dies mal das
Rufzeichen oder MMSI: info@boote-koch.de
10.409 Danke in 5.563 Beiträgen
Standard

Moin,
denke mal die 13m kiregst Du mit Deinem BMW nicht vom Fleck bzw.
paßt sehr schwer auf einem Tandemtrailer.

Also ich kann Dir die Klepper Fam 5,40m x 2,05m empfehlen,
habe selber eine bzw. schon die Zweite und bin sehr zurfrieden damit.

Klein, handlich, gut zu Trailern und 2 Schlafplätze für Kurztörn
anbei ein Bild von meiner Fam Luxus Bj.83
Die Preise bewegen sich zwischen 1000,-€ bis 3000,-€
(alte Model mit einem oder zwei ovalen fenster)
oder die Luxus mit geteilten Fenster so ab ca.2500,-€
Segeleigenschaften von der Fam sind gut, nicht sportlich aber sehr gutmütig. Ich war mit der Fam schon am Gardasee, Lago Maggiore, in Kroatien und selbst auf dem Ijsselmeer segelte sie sehr gut.
hier siehst Du einen Testbericht
http://www.zh-boote.de/pdf/boote_pdf...lboot_0206.pdf

Die Neptun 210 kann ich Dir nicht empfehlen, es ist schon ein sehr altes Model mit mäßigen Segeleigenschaften. Genauso würde ich die Finger lassen von alten Jollenkreuzer aus Holz, man hat nur arbeit damit.
Ebenso nicht empfehlenswert der Lis Jollenkreuzer, mehr Jolle als Kajütkreuzer.

Was noch gut segelt ist eine Neptun 22 (7m x 2,5m)
Qualität, Segeleigenschaften, Platz gut
Trailerfreundlichkeit geht so, da es etwas höher auf dem Trailer steht
und vom Gewicht 1,5t an der Grenze liegt bzw. eventl. sogar je nach Zubehör leicht überschreitet.

Dan gibt es noch in der Preisklasse die Greyhound 20 oder 620 ein Backdecker, ist auch zu empfehlen und vom Gewicht leichter als die Neptun 20. (siehe 2. Bild, habe meine für 3000,-€ verkauft und segel wieder lieber mit der Fam weiter, da sie mir zu unhandlich war)

Die Dehler Varianta 65 ist meiner Ansicht bedingt zu empfehlen,
je nach Segelrevier (geht sehr schnell auf die Seite) und da eine
gute und gepflegte für 3000,-€ zu finden ist schwer.

Und dann wird es schon eng in Deiner Preisklasse,
vieleicht einfach mal im boatshop24 schauen.

So wenn Du weitere fragen hast melde Dich einfach.

Gruß Carsten
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4984_1166520472.jpg
Hits:	1396
Größe:	55,6 KB
ID:	36164   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4984_1166520506.jpg
Hits:	1213
Größe:	49,6 KB
ID:	36165   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4984_1166520530.jpg
Hits:	1270
Größe:	27,0 KB
ID:	36166  

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.12.2006, 12:01
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

In der Preisklasse bis 3000€ solltest du wohl was passendes finden.

Hier ein paar Bootstypen die in Frage kommen würden:
(alle genannten Boote und Fotos sind aus aktuellen Verkaufsanzeigen in der Preislage 1500€-2800€, allerdings in schweden)

Grüße Jan

Marieholm Sea Cat 16

Triss Magnum

Rock20

Triss Norlin 570

Hurley 18

Sunwind 20

Magnifik midget

Valiant 18

Minette

Albin 57
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 19.12.2006, 13:24
kaptainkoch kaptainkoch ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.264
Boot: Mal dies mal das
Rufzeichen oder MMSI: info@boote-koch.de
10.409 Danke in 5.563 Beiträgen
Standard

Hey Jan,
schöne Boote nur was bringen Mike Angebote aus Schweden,
hast mal geschaut wo er wohnt. Ich kann mir nicht vorstellen,
dass Mike 1000km für nen Boot fährt und was noch hinzukommt
viele Boote in Schweden haben keinen Trailer und z.b. bei einem Langkieler ist es dann schwierig bzw. kann teuer werden einen
Trailer zu beschaffen.

Leider vermisse ich auch techn. Daten und Erfahrungen,
soll ja keine Bilderbuch werden.

War jetzt nur so ein Gedanke von mir.

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 19.12.2006, 14:36
Benutzerbild von proller104
proller104 proller104 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.02.2002
Ort: 71263 Weil der Stadt
Beiträge: 201
103 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hi,

passen könnte auch eine Leisure 17, hat allerdings 14qm Segelfläche. Wird am Bodensee und anderen Binnengewässern noch immer gesegelt und bei entsprechendem Alter ist auch eine für 3000 Euro zu finden. Ein Freund von mir hat früher eine am Edersee gehabt und hat häufig die Wochenenden mit Frau und Sohn an Bord verbracht.

Neben einer Neptun 22 kommt auch noch die Neptun 20 in Frage. Auch die ist am Bodensee zu finden. Ihr müsst mal im Frühjahr, wenn die Schiffe wieder im Wasser sind, die Häfen abklappern. Da igibt es einiges zu sehen und es finden sich manchmal durch aus günstige Schnäppchen.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 19.12.2006, 17:40
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kaptainkoch
Hey Jan,
schöne Boote nur was bringen Mike Angebote aus Schweden,
hast mal geschaut wo er wohnt. Ich kann mir nicht vorstellen,
dass Mike 1000km für nen Boot fährt und was noch hinzukommt
viele Boote in Schweden haben keinen Trailer und z.b. bei einem Langkieler ist es dann schwierig bzw. kann teuer werden einen
Trailer zu beschaffen.

Leider vermisse ich auch techn. Daten und Erfahrungen,
soll ja keine Bilderbuch werden.

War jetzt nur so ein Gedanke von mir.

Gruß Carsten
Ja, Du hast Recht, hatte übersehen wo er wohnt
Für mich hier oben im Norden ist es ja nicht weit nach Schweden, nach Malmö fahr ich gerade mal 4,5 Std.
Trailer ist allerdings bei dem gesuchten Bootsgewicht kein Problem, ein geliehener Plattformanhänger und genug Holz zum aufpallen sind ausreichend (gerade beim Langkiel).
Die Auflistung sollte eigentlich auch nur zur Info sein, welche Boote es in dieser Größe und Preislage so gibt, mit den Bootstypen kann er ja dann mal zu google.

Grüße Jan

Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 19.12.2006, 20:35
Benutzerbild von raziausdud
raziausdud raziausdud ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 363
Boot: NewCat12 seit 2006; Neptun20 Kielschwert-Segelboot 2008-2014
185 Danke in 90 Beiträgen
Standard

noch ein paar ...

Hai 590, Jeanneau Flirt, Venus 22 - die haben sich für mich nach längerem Suchen in den diversen online-Bootmärkten als meine Favoriten herausgestellt. Alle drei sind Backdecker, d.h. der Kajütaufbau geht über die ganze Bootsbreite. Vorteil meiner Meinung nach: Größe der Kajüte selbst und vor allem kann man auf dem breiten Decksdach recht gut zum Bug oder zum Mast gelangen und dort auch einigermaßen sicher stehen.

Das Suchen in online-Märkten würd auch ich Dir empfehlen, dann hast Du auch gleich die Preise, oft auch das Gewicht und ein oder mehrere Abbildungen - das Boot muss Dir auch gefallen. Ich will nicht nachschauen, welche Dir schon empfohlen worden sind, aber auch hiervon noch ein paar ...

www.boatnet.de , www.boatshop24.com , www.gebrauchtboote.de , www.netboat.com , www.marktplaats.nl , www.scanboat.com , www.schepenkring.nl (die Preise in Holland sind m. E. teilweise recht günstig)

Grüße
Rainer
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 19.12.2006, 20:43
Benutzerbild von raziausdud
raziausdud raziausdud ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 363
Boot: NewCat12 seit 2006; Neptun20 Kielschwert-Segelboot 2008-2014
185 Danke in 90 Beiträgen
Standard

hier noch die Bildchen dazu:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5531_1166560931.jpg
Hits:	1105
Größe:	36,5 KB
ID:	36203   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5531_1166560951.jpg
Hits:	1000
Größe:	41,2 KB
ID:	36204   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5531_1166560977.jpg
Hits:	1985
Größe:	61,4 KB
ID:	36205  

Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 19.12.2006, 20:59
MICKtheCLICK MICKtheCLICK ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: 78576 - Bei Tuttlingen
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
MICKtheCLICK eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

DANKE.

Ich glaube für die nächsten Tage bin ich mit weiterem nachforschen&lesen beschäftigt (das spielt mir in die Kartenb: FERIEN :P )

und @ proller105

Wir sind im Somemr mehrere Tage auf nem größerem Motorboot von nem Freund rumgekurvt, haben so ziemlich jeden befahrbaren Hafen zwischen Ludwigshafen und Konstanz eingeschlagen...
Was das Problem war: Bei Autos erkenne ich sofort welcher Motor, Modell, Ausstattung etc., bei Segelbooten fällt mir das noch recht schwer ;)
__________________
Ein Tag dauert 24 Stunden.
Ein Kasten fasst 24 Flaschen.
Zufall?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 19.12.2006, 21:50
Benutzerbild von Nils
Nils Nils ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2002
Ort: Achim b. Bremen
Beiträge: 1.653
Boot: Albin Vega
2.277 Danke in 976 Beiträgen
Nils eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Eine Leisure 17 kann ich auch empfehlen! Macht viel Spaß, das Ding. Und sie ist sehr gutmütig. Trotz recht extremer Segelweise sind wir damit nie wirklich in unangenehme Situationen gekommen. Ist so ähnlich wie eine Ente, die kriegt man auch nicht umgekippt ;). Gibts auf meiner Homepage viele Bilder von.

Ansonsten habe ich schon mal ganz selten renovierungsbedürftige Folkeboote aus den 60er Jahren für ca. 3000 Euro gesehen. Aber da wird dann sicher noch viel zu viel Geld reingesteckt werden müssen, meist für neue Segel und so.

Eine Golif könnte vielleicht noch klappen. Sind ziemlich hässliche, stäbige französiche Kielschwerter, die halt so hässlich sind, daß sie äußert preiswert angeboten werden ;). Sollen sehr seetüchtig sein.
Golif
viele Bilder der Golif
__________________
Gruß
Nils
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 22.12.2006, 16:48
MICKtheCLICK MICKtheCLICK ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: 78576 - Bei Tuttlingen
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
MICKtheCLICK eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Erneut Hallo*g*

Ich habe mir mal alle ein bisschen angeschaut und so, und da stellt sich mir die Frage:

Hat jemand mehr Infos über die Fam, jeanneau flirt oder die Venus 22 oder andere Backborder, welche relativ gute Segeleigenschaften und nicht gerade das hässlichste Design haben!?

Wäre echt cool. danke...

*frohe festtage* ;)
__________________
Ein Tag dauert 24 Stunden.
Ein Kasten fasst 24 Flaschen.
Zufall?
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 22.12.2006, 18:00
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich nehme mal an das Du mit "Backborder" einen "Backdecker" meinst
da könntest du auch noch nach "Maxi77", oder "maxi68" schauen, sind Boote mit gutem Platzangebot und guten Segeleigenschaften.

Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 23.12.2006, 10:29
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.611
8.137 Danke in 3.361 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kaptainkoch
...Genauso würde ich die Finger lassen von alten Jollenkreuzer aus Holz, man hat nur arbeit damit.
...
Na ja, mit ein wenig Geschick in den Fingern kann das auch durchaus Freude machen. Daher würde ich nicht generell abraten, allerdings sollte man sich sowas SEHr gut überlegen.
Jollenkreuzer gibt´s auch gebracut in GFK. Manchmal auch für die genannten 3.000 Eur.
Boote mit richtig guten Segeleigenschaften wären noch die Dehler-Rotkäppchen. Aber die gibt´s eigentlich nicht für 3.000
Von der Varianta würde ich KEINESFALLS abraten. Wenn Du ein halbwegs gut erhaltenes Exemplar für 3.000 Eur "schießen" kannst - sofort machen.
Abraten würde ich von einer Atlanta-Flamingo. Zwar ziemlich viel Platz in der Plicht und unter Deck, segelt aber irgendwie hansekoggenähnlich.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 24.12.2006, 09:24
ChrH ChrH ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.07.2005
Ort: Bodensee, Schweiz
Beiträge: 49
Boot: Jeanneau Sun Odyssey 29.II
62 Danke in 46 Beiträgen
Standard

Zitat:
passen könnte auch eine Leisure 17, hat allerdings 14qm Segelfläche.
Meine Leisure 17 hatte in der Bodenseezulassung 12 qm Segelfläche, war somit führerscheinfrei. War ein absolut tolles Anfängerboot und ging für 4600 Euro inkl. nagelneuem Nelbach-Trailer nach Slowenien. Wäre also ohne Trailer innerhalb der Preisvorgaben des TE
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 24.12.2006, 10:00
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Aus eigener Erfahrung würde ich empfehlen, auch den Flying Cruiser C einmal anzuschauen. Gerade Anfänger werden wenig Probleme mit diesem kleinen Schiffchen haben. Er bietet gut Platz für 2 Personen, im Cockpit haben auch 4 ausreichend Platz. Er verträgt in der Kielversion sogar eine schöne Portion Wind und ist kentersicher.
Die Werft war in Ilmensee.

Servus

Paul
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 47 von 47


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.