boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.11.2006, 22:25
Noggy Noggy ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 05.11.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Benötige Hilfe, Erlaubnis mit Metzeler Schlauchboot mit 5 PS

Hallo,

ich würde gerne einmal mein Schlauchboot mit einem Yamaha Außenboarder(5PS) mit meinem Sohn testen. Bisher bin ich immer in Italien mit dem Boot ohne Erlaubnis gefahren.

Wie sieht es hier in NRW aus bzw. was muß ich beachten wenn ich hier fahren möchte in Punkto (Anmeldung, Versicherung, Erlaubnis...)?

Darf ich auf dem Baldeneysee oder der Ruhr fahren und benötige ich hier irgend welche Bescheinigungen?
Wo wäre es denn möglich?
Habe keine Ahnung wie das hier in NRW abgeht und bin dankbar für alle Tipps.

Gruß Jochen
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.11.2006, 22:32
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.596
22.801 Danke in 8.935 Beiträgen
Standard

Hi,

such dir ein ruhiges Stückchen Kanal....


Willy
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.11.2006, 22:49
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Noggy

Willkommen bei uns

Es gibt da so eine Freiliste, aber genauere Angaben kann man nur machen mit der Typenbezeichnung des Motorrs ( Nach Gesetzgeber --- Motoren die 3,68 kw an der Schraube(5 PS) überschreiten--- braucht man einen Führerschein ( SBF ). Wie geschrieben " such Dir einen ruhigen Kanal "
Zur Anmeldung: Wie beschrieben-wenn DU über 3,68KW kommst solltest Du es Anmelden ( Kosten ca.15€) bekommst eine Nr. und gut.
Zur Versicherung: Wenn überhaubt dann eine Haftpflicht,m aber ich glaube nicht das Du mit deinem Schlauch irgendwo eine Beule machst oder ein Schiff versenkst
Gruß Rainer und noch eine menge Spass im Forum
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.11.2006, 23:07
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.795 Danke in 14.365 Beiträgen
Standard Re: Benötige Hilfe, Erlaubnis mit Metzeler Schlauchboot mit

Hallo Noggy,
du brauchst eine Kennzeichen vom WSA oder ADAC damit darfst du Binnen auf allen Flüssen und Kanälen fahren, es sei denn es ist durch Verkehrsschilder verboten
Haftpflicht ist nicht vorgeschrieben würde ich dir aber empfehlen
http://www.wsa-duisburg-meiderich.ws...gen/index.html
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.11.2006, 23:38
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Noggy
Klar,- wenn Du über3,68kw kommst -dann Anmelden- weiterhin ist der Sportboot Führerschein Binnen dann vorgeschrieben ( SFB-Binnen)
Bei einer guten Schule liegt der Preis etwa (ohne Gewähr) für SFB-Binnen/See kommplett bei ca.350€.

Gruß Rainer
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 06.11.2006, 00:03
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.795 Danke in 14.365 Beiträgen
Standard

Hallo rasaone,
du meinst sicher über 2,2 KW Motorleistung muß man anmelden
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 06.11.2006, 13:36
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
948 Danke in 543 Beiträgen
Standard

Hallo Jochen,

erstmal ein herzliches Willkommen!

Es ist recht einfach:
Du benötigst für die Bundeswasserstraßen Rhein, Mosel und Donau ein Kennzeichen, wenn Dein Motor mehr als 2,21 kw hat (das scheint er ja zu haben!).
Das gilt auch für verschiedene andere Gewässer, über die Du Dich jedoch selbst informieren müsstest. Was auf dem Baldeneysee, bzw. der Ruhr gilt, weiß ich leider nicht. Das erfährst du aber bei Deinem nächsten WSA.
Die Anmeldung machst Du am einfachsten bei einem der Wasser- u. Schifffahrtsämter in Deiner Nähe, Kosten ca. EUR 18,--.
Einen Bootsführerschein (Binnen in Deinem Fall) benötigst du erst bei Motoren mit mehr als 3,68kw Leistung.
Eine Versicherungspflicht besteht in D (leider!) nicht, allerdings solltest Du eine Bootshaftpflichtversicherung für Dein Schlauchi abschließen, sonst siehst Du bei einem Unfall alt aus!

Das war’s schon!
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 06.11.2006, 21:21
Karl Karl ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.05.2006
Beiträge: 99
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Noggy,

diese Site ist gar nicht so übel:

http://www.elwis.de/Freizeitschifffahrt/index.html

Hier werden ausführlich, häufig auftretende Fragen zum Wassersport beantwortet.

Viel Spaß mit dem Schlauchi.

Grüße, Karl
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 07.11.2006, 08:21
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.699 Danke in 2.045 Beiträgen
Standard

Das gestaltet sich Gottseidank relativ einfach:

a) Führerscheinpflicht
Sofern Dein Motor auf dieser Liste ist:
Freiliste für Bootsmotoren des BSH,
ist er führerscheinfrei.

b) Da der Motor über 3 PS hat, ist er kennzeichenpflichtig. Ein Kennzeichen bekommst Du entweder als "amtliches Kennzeichen", z. B. beim Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg:
http://www.wsa-duisburg-meiderich.ws...ice/index.html
"Anmeldung von Kleinfahrzeugen" ist der amtliche Terminus; Formular ausfüllen, 18 EUR bezahlen, 1 Woche warten, Kennzeichen in 10cm großen Lettern am Boot befestigen (vorzugsweise geplottete Folie)
Kriegst Du aber auch beim ADAC, DMYV oder beim DSV, ist dort ein "amtlich anerkanntes Kennzeichen", heißt "IBS - Internationaler Bootsschein" und kostet 25 EUR (gilt in D unbefristet, international 2 Jahre).

c) eine Haftpflichtversicherung empfehle ich strengstens, die kostet für so ein Boot sehr wenig (ich zahle für 40 PS ca. 40 EUR im Jahr). Für eine erste Probefahrt auf dem Kanal gehts vielleicht auch mal so - ist keine Pflichtversicherung.

d)
Ruhr und Baldeneysee sind ab Duisburg bis m.W. Oberlauf Baldeneysee motorschiffbar, allerdings im Baldeneysee nur in einer schmalen Gasse, der Rest ist Nicht-Motorlern vorbehalten. Die Strömung der Ruhr ist nicht unerheblich, und Du hast Schleusen. Meine Empfehlung: Rhein-Herne-Kanal: keine Strömung und Du wirst nicht vom Berufsverkehr überrascht (die sieht man eine halbe Stunde vorher). Für den Rhein seid Ihr mit 5 PS ein bisschen schwach unterwegs, aber vielleicht mal im Düsseldorfer Hafen rumkrebsen?
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.11.2006, 08:32
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern
Ruhr und Baldeneysee sind ab Duisburg bis m.W. Oberlauf Baldeneysee motorschiffbar, allerdings im Baldeneysee nur in einer schmalen Gasse, der Rest ist Nicht-Motorlern vorbehalten. Die Strömung der Ruhr ist nicht unerheblich, und Du hast Schleusen. Meine Empfehlung: Rhein-Herne-Kanal: keine Strömung und Du wirst nicht vom Berufsverkehr überrascht (die sieht man eine halbe Stunde vorher). Für den Rhein seid Ihr mit 5 PS ein bisschen schwach unterwegs, aber vielleicht mal im Düsseldorfer Hafen rumkrebsen?
Wenn Du mit dem Schlauchi auf der Ruhr fahren willst, würde ich die Schleusen meiden. Ansonsten ist das Stück zwischen Kettwig und Staumauer Baldeney ein sehr schönes Revier
und auch mit dem Schlauchboot gut zu fahren. Slippen kannst Du in Kettwig.
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.