boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 48 von 48
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.08.2005, 10:18
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard Seid Ihr eigentlich zufrieden mit Eurem Boot?

Hallo Freunde!
Was mich mal echt interessieren würde, seid ihr mit Eurem Boot zufrieden? Viele von Euch träumen von einem größeren Boot - manchmal endet dies im Alptraum!!! - manche möchten auch vom größeren wieder zu einem handlicheren Boot umsteigen. Oder wollt ihr Euer Boot länger fahren weil es das richtige Boot für Euch ist?! Würde mich echt mal interessieren. Ich bin nämlich mit meinem Boot sehr zufrieden und werde vermutlich auf längste Sicht kein neues oder anderes Boot kaufen. Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 30.08.2005, 10:24
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.873
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.712 Danke in 2.051 Beiträgen
Standard

Also:

Mit dem "Seestern" sind wir nicht sonderlich zufrieden, weil sich unser Nutzungsprofil geändert hat und man manche Dinge erst durch Erfahrung lernt. Die Größe (9x3m) ist optimal für uns, mir fehlt ein Außensteuerstand, weil wir doch nur bei schönstem Wetter fahren, und die Holzaufbauten sind gepflegt zwar bildhübsch, aber erfordern mehr Zeit, als ich inzwischen habe (Jobwechsel von Dortmund nach Düsseldorf schließt das "nach-Feierabend-Basteln" aus). Daher steht mittelfristig der Wechsel auf ein reines Stahlboot mit Außensteuerstand (und dann vermutlich in den Maasplassen) an.

"Plankton" ist (abgesehen vom derzeitigen Zustand - zerlegt in Renovierung) optimal: 500kg, damit leicht zu trailern, passt in eine PKW-Garage, kost' fast nichts im Unterhalt, verbraucht wenig, läuft 50km/h (und damit Funfaktor auf den Rhein groß). Auch hier wäre ein bisschen mehr mit Mini-Schlupfkajüte besser, impliziert aber deutliche Mehrkosten bei Anschaffung, Stellplatz, Verbrauch, Versicherung etc. Wir werden also bestimmt weiterhin neidisch nach größerem schielen und es trotzdem behalten.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 30.08.2005, 10:27
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Moin - "zufrieden" ist immer ein weites Feld, auch bei Booten. Wir haben unser Boot als Wiedereinstieg gekauft, auch nach dem Motto, da steckt nicht gleich ein ganzes Vermögen drin und wenn man mal 'ne Schramme reinfährt in der Anfangszeit, dann ist das nicht so schlimm. Durch eine größere Reparatur in der Anfangszeit steckt dann doch mehr Geld drin, als geplant, außerdem lernt man das Boot und seine Vorzüge kennen und schätzen und dann kommt immer die Überlegung, wenn man ein anderes Boot kauft, welches denn. Da kommen wir dann immer ziemlich schnell zu dem Ergebnis, daß ein paar cm mehr über dem Scheitel im Salon und über den Knien in der Koje gleich Zehntausende kosten. Und ob man dann wirklich soviel mehr Spaß bekommt und keine neuen Probleme? Na ja, so sind bei uns aus den eigentlich geplanten 2-3 Jahren mit unserer ADIO schon 5 geworden und wenn mich nicht jemand mit einem unwiderstehlichen Angebot in Versuchung führt, dann werden es wohl noch viele weitere Jahre
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.08.2005, 10:37
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Moin,

wir sind mit unserem Boot für den Moment ganz zufrieden, uns war aber von Anfang an klar, daß wir uns über kurz oder lang noch einmal verändern (vergrößern, verschnellern) werden (auch hinsichtlich des Aktionsradius).

Das hat allerdings nichts mit der Begeisterung für das Boot zu tun - die ist uneingeschränkt.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.08.2005, 10:42
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ok - fang ich mal an:

habe ja nur ein kleines 4m Boot mit 6PS.
Das reicht definitiv kaum aus!
Aber: es ist genau das, was wir uns für den Anfang vrogestellt haben, bis auf den Motor, der ist noch vom Schlauch, daher zu schwach. 10 km/h auf der ostsee und 14 km/h gegen die Strömung auf der Maas (wieso dieser Unterschied, weiss ich auch noch nicht) bei voller Pulle. da dröhnt der 2-Takter zu laut. bei bis 8 km/h hervorragende Eigenschaften in den 50-60cm Wellen auf der Ostsee und kein Spritzwasser im Boot, erst bei schnellerer Fahrt. Da wir nicht rasen müssen reicht die Geschwindigkeit - nur leiser soll es sein. Da wir nur Tagesausflüge bisher machen ist das boot eigentlich gut. Haben hintet eine Reling stabil angebaut und vorn ein besseres Provisiorium mit Spritzschutz und Taschen dran (Umbau im Winter) kompletter Bugbereich mit polstern ausgelegt und ein Bimini selbst gebaut/genäht. Fotos ohne Bkimini liegen noch vom Urlaub zum Entwickeln, kommen irgendwan diese Woche, muss dann noch einscannen)
es passt in die Garage samt Trailer neben die Autos, kostet also keinen Stell- Liegeplatz. Ich habe es zum basteln zu hause wo auch das werkzeug ist.

Planung:
zur nächsten saison größerer Motor (15PS). Am liebsten 4-Takter. wird selten voll ausgefahren und ist einfach leiser.
Dann wird es über den Winter einen Aufbau geben (Holz oder Persenning steht noch nicht fest - wahrscheinlich Sperrholz mit viel Scheiben. (habe jetzt einen Stoffspritzschutz dran über den man gerade so schauen kann. stehend Fahren ist mit Pinne am AB nicht so gut.)
Gleichzeitig: Sparen auf ein größeres Boot, welches so in 2-3 Jahren angeschafft werden soll. Dann ein trailerbares MoBo-Kajütboot.

Boot = Hobby = KEIN Kredit dafür = sparen = relativ kleines Boot

Fazit: haben z. Zt. genau das Boot, welches wir wollten - der Urlaub dieses jahr brachte meine Frau dazu mich überzeugen zu wollen auf ein grösseres zu sparen (ist ihr seeehhr schnell gelungen )
Problem: das passt dann nicht mehr in die Garage neben oder vor die Autos
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.08.2005, 11:03
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Da ich seit diesem Jahr ein neues habe, käme natürlich ein Wechsel eh nicht in Frage, aber ich bin auch sehr zufrieden.
Ich habe nach einem Kompromiß zwischen folgenden Prioritäten gesucht:
-Gut zum Wakeboarden und Monoski
-ausreichend seegängig für Kroatien
-Platz um mit 8 Leuten einige Nahziele (ca. 40-50Km) erreichen zu können
-Komfort um mit 2-5 Personen auch mal 250Km am Tag machen zu können
- "Normale" Motorisierung (=Z) um ein vernünftiges Service-Netz zu haben.

Und den habe ich mit der Regal 2000 gefunden.

Es gibt natürlich immer Wünsche und Träume aber die sind leider finanziell nicht zu verwirklichen.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.08.2005, 11:09
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Ja,
wir sind mit unserer Balimara sehr zufrieden und wenn uns mal der Hafer sticht, was ja vorkommen kann, über eine Alternative nachzudenken, sind wir bisher immer wieder bei unserer Moody 35 gelandet.
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.08.2005, 11:12
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

heir hatte doch mal einer so eine tolle weisheit!!

die 2 schönsten Tage im Leben eines Bootsbesitzers ist der Tag an dem er es kauft und an dem er es VERkauft

könnte man fast so sehn, wobei ich unser derzeitiges echt klasse finde aber besser geht ja bekanntlich immer..
..so long...
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 30.08.2005, 11:33
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.662
2.841 Danke in 1.264 Beiträgen
Standard

Segelboot: nicht zufrieden, sondern begeistert.
Motorboot: nicht zufrieden, stinkt und macht Krach. Trotzdem schön.

Grüße

Matthias.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 30.08.2005, 11:38
zwazl zwazl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Banater Bu
Beiträge: 700
Boot: Key West 2020WA, Arimar 185
207 Danke in 127 Beiträgen
zwazl eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Ich bin mit meinem neuen Boot sehr zufrieden, ist ziemlich genau das was ich mir vorstelle (obwohl "blind" gekauft)

Leider ist das Auto zu klein geworden....

Apropo, braucht jemand ein Toyota RAV, EZ 4/03, 53', 5-türig, silber?
(natürlich 1.Hand und scheckheft)

Gruss,

edit: kuckst du auch hier
Für nachweislich bedürftige ies gibts ein Spezialpreis! [/url]
__________________
-zwazl
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 30.08.2005, 11:51
Benutzerbild von skegjay
skegjay skegjay ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Hansestadt Stralsund F 999 Made in Denmark
Beiträge: 283
Boot: Faurby 999
321 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Moin,

eigentlich ist es so, dass mir mein Schiffchen mit jeder Saison mehr ans Herz gewachsen ist.
Die Vergrößerungsambitionen habe ich zumindest erstmal vertagt...

Gruß

J. Skeg
__________________
Lesefreak.Lesetraining
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 30.08.2005, 12:00
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.589 Danke in 1.929 Beiträgen
Standard

mir geht es jedes Jahr so dass ich michvor dem Urlaub frage ob es nicht auch was Keineres, Leichteres Wartungsärmeres sein könnte also - ein 5m Schlauchi mit AB zb.
Dann in Spanien angekommen frage ich mich ob es nicht auch was Größeres, Schnelleres, Bequemeres sein könnte Wir klappern dann alle Jahre wieder die Bootshändler ab, schauen, vergleichen, rechnen und - fahren dann doch wieder mit unserer Bayliner nach Hause wo die ganze Überlegung wieder von vorne anfängt

Für die nächste Saison ist die Entscheidung gefallen : Boot renovieren, weiterfahren. Aber - wer weiss ........

Grüße
Heinz
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 30.08.2005, 12:13
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.240
Boot: Merry Fisher 645
25.098 Danke in 8.994 Beiträgen
Standard

Hallo Reimar,

ich verstehe deine Anfrage so, dass du die Bootsgröße und den Typ meinst; also es geht hier nicht um die Technik.

Ich habe eine SeaRay 175 BR. Mit dem offenen Bug haben die Kinder super Spaß und das Boot ist klein und leicht genug, um es überall slippen zu können. Es steht bei mir zuhause und wenn ich aus dem Wohnzimerfenster schaue, das Boot und Sonne sehe, Zeit und Lust habe, dann wird das Ding angehängt und ins Wasser geworfen. Und zwar dort, wo wir gerade fahren möchten: Rhein, Ruhr, Maas,etc.. Wegen geringer Größe und Gewicht ist das Trailern über längere Strecken (Gardasee) kein Thema.

Das Boot eignet sich für Wasserski und Tube fahren hervorragend.

Ist man aber auf dem Wasser, fehlt der obligatorische Meter....

Ohne "Töpfchen" und ohne Koje sind längere Törns nicht machbar. Wir haben schon oft an den schönsten Stellen abbrechen müssen, weil wir entweder kein Sprit mehr hatten, oder es zu spät wurde. Das war echt schade.

Außerdem handelt es sich um einen Gleiter. Auf der Ruhr eiert man mehr herum, als man fährt und wenn du den ganzen Tag den Hintern durchs Wasser pflügst, sehnst du dich schnell nach einem anständigen Verdränger.

Da es die eierlegende Wolfsmilchsau nicht gibt und zwei Boote/Schiffe einfach aus Zeitgründen ausscheiden, müssen wir mit den Kompromissen leben.

Aber ich schaue mich schon wieder nach einem größeren Kahn um. 1 Meter mehr kann nicht schaden.......
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 30.08.2005, 12:43
Benutzerbild von Arethusa
Arethusa Arethusa ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.09.2003
Ort: Osnabrück
Beiträge: 133
Boot: C36 Class
23 Danke in 9 Beiträgen
Standard zufrieden

nach mehreren Anläufen sind wir mit unserem 5. Schiff wohl endlich "abgekommen". Zuerst waren wir froh überhaupt zu segeln, dann mit mehr Erfahrung und mehr Geld veränderten sich auch die Bedürfnisse.
Für die nächsten Jahre wird es wohl beim jetzigen Boot bleiben. Meine Frau liebäugelt zwar ab und zu mit einer C 12.50, aber mir erscheint die für zwei Personen zu groß.

Grüsse
Arethusa
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 30.08.2005, 12:59
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

also, ich bin mit meinem kutter mehr als zufrieden!
ich kann das schiff einhand segeln, es ist sehr sicher, schnell, gutmütig, bewegt sich angenehm in der welle, sieht ganz niedlich aus, hat für die paar mal, wo ich segel genügend lebensraum, und man hat immer was zu basteln!
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 30.08.2005, 16:16
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.696 Danke in 1.678 Beiträgen
Standard

Also um ehrlich zu sein..ich würd gern ein anderes haben...meins ist zwar sch nell...aber mit 20 jungen jahren kann es nie schnell genug sein...

mit dem alter kommtz die weißheit...deßhalb ein 5 meter boot und neunzich pferdchen dran....

dann fängts an spaß zu machen...vor allen dingen hab ich eine kiste mit flachrumpf (siehe thread: bilder von euren booten)...da merkt man jede welle und mal ein flug aus dem wasser bei ner großen welle ist auch nicht drin.....

dann fällt mir das ding auseinander (und ich vielleicht gleich mit)

mit nem V - rumpf kann man das schon machen...und dann bei 90 PS....???
huiiii.....

gruß Mucke
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 30.08.2005, 18:06
Benutzerbild von Fletcher-Andi
Fletcher-Andi Fletcher-Andi ist offline
Fletcher Papst
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.141
Boot: FLETCHER 199 BRAVO 225 YAMAHA BETO & Crescent 310 5PS Yamaha
4.067 Danke in 2.221 Beiträgen
Standard

@Mucke40PS:

Mir scheint , du brauchst eine Fletcher

-

Also ich bin hochzufrieden mit meiner jetzigen Fletcher
Die war auch verdammt schwer zu bekommen.
Ich würde mir niemals was anderes an den Popo binden wollen.
Das Schlimme ist nur , falls meines mal gestohlen oder zerstört werden sollte , dann muss ich wahrscheinlich ein neueres Boot nehmen , die mir nicht mehr so gut gefallen :-(

Oder ich suche wieder ein halbes Jahr nach dem Modell und kann das übrige "Versicherungsgeld" in Benzin wandeln

mfG
Andi
__________________
www.Fletcher-Sportboote.de - die Seite für Fletcher-Freunde
Propeller - Rechner - Propeller Speed calculator - download
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 30.08.2005, 19:48
Benutzerbild von Ray
Ray Ray ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.02.2002
Ort: Deutschland
Beiträge: 754
Boot: früher Bavaria 46
1.283 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Der segelnde Ray meldet:

voll zufrieden:
Platz genug,
Speed genug,
Ausrüstung genug,
Seegängigkeit genug (getestet bisher bis 38 kn Wind),
Kiel noch dran ,
Familie glücklich,
ich glücklich,
reicht dieses Mal hoffentlich für mehr als fünf Jahre ...

Gruß
Ray
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 30.08.2005, 20:19
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.542 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

bin mit meiner Skibsplast 100% zufrieden. Sicher eins der besten PKW trailerbaren Boot. Biete auch Platz zum übernachten. Um allerdings länger bequem darauf leben zu können fehlt es an Platz. Es ist zwar alles vorhanden aber nie gleichzeitig.
Da ich den Urlaub komplett auf dem Wasser verbringen möchte und dafür min 3 feste Schlafplätze benötige suche ich nach größerem.
9-10 x 3 Meter sollen es werden, neu soll es sein und Netto weniger als 100.000 Euro kosten. Da ist die Auswahl nicht sehr groß
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 30.08.2005, 21:39
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.735
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.549 Danke in 8.126 Beiträgen
Standard

mir scheint ich habe mein ideales Boot (durch zufall gefunden)... die REGAL 233 XL hat mehr wohnraum und platz als z.b. eine Rinker 265 oder eine SeaRay 240 ..... wir wohnen jetzt schon im zweiten Jahr über 4 wochen auf dem Boot und würden es locker noch länger aushalten (aber der urlaub
....)....
die motorisierung ist auch nicht zu schwach, der 5 l Volvo mit 230 PS und Duoprop lässt es schön marschieren (cruisen mit 22-24 ktn - und auch mal 32 bis 34 ktn sind drin, wenn ich den Hebel durchzihe)...

der große vorteil .. ich kann es noch locker trailern, denn mit einem alu trailer und urlaubsbeladung komm ich ganz knapp über 3 to aber nicht soweit dass ich eine Kontrolle fürchten müsste... (obwohl d.J. ein Edelstahltank den alten Alutank abgelöst hat.... konntet ihr ja mitlesen)...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	42_1125434394.jpg
Hits:	486
Größe:	41,5 KB
ID:	15757  
__________________
servus
dieter


...man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen,
sondern individuelle Situationen akzeptieren....
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 31.08.2005, 08:08
Benutzerbild von Sunwind
Sunwind Sunwind ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: DH6100
Beiträge: 383
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Nach anfänglichen Problemen, die aber beim nichtzufriedenstellenden Service des Händlers lagen, sind wir eigentlich rundum zufrieden.

Die Speedprobleme bei Leichtwind sind seit der Installation eines Faltprops beseitigt - Schiff ist aus meiner Sicht mit der "kleinen" Genua(28qm) untertakelt. Da steht noch immer eine Neuanschaffung an.

Überlegungen sich zu vergrössern gibt es manchmal (2-Kabinen auf drei Kabinen), da die Kids aber immer seltener beide mitsegeln ist das eigentlich auch kein grosses Thema mehr.

Der Kiel ist auch noch dran (trotz der ein oder anderen Grundberührung )

Gruss Sunwind
__________________
"Der Weg ist das Ziel"
__________________
www.sunwind.de.vu
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 31.08.2005, 08:12
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.735
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.549 Danke in 8.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sunwind
Nach anfänglichen Problemen, die aber beim nichtzufriedenstellenden Service des Händlers lagen, sind wir eigentlich rundum zufrieden.

Die Speedprobleme bei Leichtwind sind seit der Installation eines Faltprops beseitigt - Schiff ist aus meiner Sicht mit der "kleinen" Genua(28qm) untertakelt. Da steht noch immer eine Neuanschaffung an.

Überlegungen sich zu vergrössern gibt es manchmal (2-Kabinen auf drei Kabinen), da die Kids aber immer seltener beide mitsegeln ist das eigentlich auch kein grosses Thema mehr.

Der Kiel ist auch noch dran (trotz der ein oder anderen Grundberührung )

Gruss Sunwind
...mmmh.. und was ist das für ein schwimmendes Ding... auch Dein Profil sagt dazu nichts aus (ausfüllen wird gerne gesehen)..
__________________
servus
dieter


...man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen,
sondern individuelle Situationen akzeptieren....
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 31.08.2005, 08:16
Benutzerbild von Sunwind
Sunwind Sunwind ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: DH6100
Beiträge: 383
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dieter
Zitat:
Zitat von Sunwind
Nach anfänglichen Problemen, die aber beim nichtzufriedenstellenden Service des Händlers lagen, sind wir eigentlich rundum zufrieden.

Die Speedprobleme bei Leichtwind sind seit der Installation eines Faltprops beseitigt - Schiff ist aus meiner Sicht mit der "kleinen" Genua(28qm) untertakelt. Da steht noch immer eine Neuanschaffung an.

Überlegungen sich zu vergrössern gibt es manchmal (2-Kabinen auf drei Kabinen), da die Kids aber immer seltener beide mitsegeln ist das eigentlich auch kein grosses Thema mehr.

Der Kiel ist auch noch dran (trotz der ein oder anderen Grundberührung )

Gruss Sunwind
...mmmh.. und was ist das für ein schwimmendes Ding... auch Dein Profil sagt dazu nichts aus (ausfüllen wird gerne gesehen)..
Hallo Dieter,

schau mal auf meinen Avatar

Gruss Sunwind
__________________
"Der Weg ist das Ziel"
__________________
www.sunwind.de.vu
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 31.08.2005, 08:18
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.735
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.549 Danke in 8.126 Beiträgen
Standard

jo... sehe ich ... .irgendein "kleines" segelboot .... kaum details erkennbar...
und jetzt...??
__________________
servus
dieter


...man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen,
sondern individuelle Situationen akzeptieren....
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 31.08.2005, 08:54
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Hallo Freunde!
Danke mal für Eure Antworten. Im Grunde ist es doch - mit wenigen Ausnahmen - so daß man eigentlich nie das richtige Boot fährt. Kaum hat man ein Boot, schielt man schon wieder zum nächsten weil größer, stärker, schneller, bequemer usw. usw. Hat man dies dann, dann stellt man fest daß es doch wieder nur hier ein Kompromis und da ein Kompromis ist und man im Grunde schon wieder zum nächsten schielt!!
Welches dann auch wieder nur ein Kompromis darstellt weil.........
Es ist unglaublich schwer das geeignete Boot für einen zu finden. und wie gesagt, schaut man sich dann im Hafen etwas um, schon sieht man ein Boot oder Schiff wo man sagt, "das wär´s". Nur hätte man dieses dann, es würde nicht lange dauern und schon wieder......
Es gelingt nur ganz wenigen das ideale Boot für sich selbst zu finden.
Wenn ich daran denke was wir in unserer Familie in den letzten 30 Jahren alles an Boote hatten, zuerst immer Größer bis ca. 10 m, dann wieder kleiner - weil handlicher, dann wieder größer, dann wieder doch kleiner, mal sollte es doch schneller sein, dann doch einen Diesel, darf gar nicht daran denken was wir alles an Geld ausgegeben hatten um doch wieder nur einen Kompromis zu haben.
und jetzt 6,50 m mit Kajüte und trailerbar.Ich habe mir vorgenommen jetzt ist Schluß!! Bin auch schon 53 Jahre! Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 48 von 48


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.