boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 54Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 54 von 54
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 10.04.2005, 18:33
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich habe mal als kleiner Junge eine CO² Patrone im Heißwasserkocher gebadet.

Die Patrone sah danach aus wie ein Banane.
Der Edelstahlkocher hatte ein 3 cm tiefe Beule von innen nach aussen.

Das macht mal mit einer CO² Flasche.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 10.04.2005, 18:43
Mäffi Mäffi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.01.2004
Ort: Windeck/Sieg
Beiträge: 375
42 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Ich habe mal als kleiner Junge eine CO² Patrone im Heißwasserkocher gebadet.

Die Patrone sah danach aus wie ein Banane.
Der Edelstahlkocher hatte ein 3 cm tiefe Beule von innen nach aussen.

Das macht mal mit einer CO² Flasche.

Bist du den heute auch noch so mutig??
__________________
Für den, der segelt, ist der Weg das Ziel
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 10.04.2005, 18:46
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mäffi
Zitat:
Zitat von Cyrus
Ich habe mal als kleiner Junge eine CO² Patrone im Heißwasserkocher gebadet.

Die Patrone sah danach aus wie ein Banane.
Der Edelstahlkocher hatte ein 3 cm tiefe Beule von innen nach aussen.

Das macht mal mit einer CO² Flasche.

Bist du den heute auch noch so mutig??
Joke an
Nö... Heute fette ich den Druckminderer von den Sauerstoffflaschen.
Joke aus

(Bitte nicht nach machen = Explosionsgefahr mit Raketenantrieb)
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 10.04.2005, 18:49
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
109 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Ich habe mal als kleiner Junge eine CO² Patrone im Heißwasserkocher gebadet.

Die Patrone sah danach aus wie ein Banane.
Der Edelstahlkocher hatte ein 3 cm tiefe Beule von innen nach aussen.

Das macht mal mit einer CO² Flasche.
Du hast aber einen großen Wasserkocher.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 10.04.2005, 18:51
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jumon42
Zitat:
Zitat von Cyrus
Ich habe mal als kleiner Junge eine CO² Patrone im Heißwasserkocher gebadet.

Die Patrone sah danach aus wie ein Banane.
Der Edelstahlkocher hatte ein 3 cm tiefe Beule von innen nach aussen.

Das macht mal mit einer CO² Flasche.
Du hast aber einen großen Wasserkocher.

Jürgen... Das war eine Patrone für den Sahnespender.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 10.04.2005, 18:51
Mäffi Mäffi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.01.2004
Ort: Windeck/Sieg
Beiträge: 375
42 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von Mäffi
Zitat:
Zitat von Cyrus
Ich habe mal als kleiner Junge eine CO² Patrone im Heißwasserkocher gebadet.

Die Patrone sah danach aus wie ein Banane.
Der Edelstahlkocher hatte ein 3 cm tiefe Beule von innen nach aussen.

Das macht mal mit einer CO² Flasche.

Bist du den heute auch noch so mutig??
Joke an
Nö... Heute fette ich den Druckminderer von den Sauerstoffflaschen.
Joke aus

(Bitte nicht nach machen = Explosionsgefahr mit Raketenantrieb)
Auch nicht die beste Angewohnheit. Hi!
__________________
Für den, der segelt, ist der Weg das Ziel
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 11.04.2005, 07:10
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo !

Nun haben wir fast alles "zur fahrenden Kneipe" erörtert. Besprechen wir noch wo der Fritter und die Microwelle hinkommen.

250 Liter Tiefkühlruhe für die Pommes sollte auch noch sein...

Interessant wäre auch noch wo wir die Maßkrüge hinbasteln (es wir doch wohl keiner warmes Bier aus Bordbechern schlürfen, oder?).

Ein Problem noch: Faßbier sollte ca. 6 Stunden "ruhen" bevor man das erste Glas wegschüttet. Könnte jemand eine Vorrichtung basteln, welche die Bewegungen des Bootes abfedern, damit das Bier seine "Ruhe " hat ?.


Bin schon auf die nächste brillante Idee gespannt....


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 11.04.2005, 08:42
Benutzerbild von ch4
ch4 ch4 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Zug, Schweiz - Skipsplast 600 - Mercruiser 140 3l/ H-Jolle Jg.32
Beiträge: 531
27 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
(...)

Bin schon auf die nächste brillante Idee gespannt....

Grüße Andi
... es gibt doch so hantliche Bierbrau-Set (ca 20l). Da könnt man doch auch gleich sein eigenes Bier brauen. So zum Beispiel: Cashflow-WS oder Garfeld-Pils usw.

Grüsse aus der Zentralschweiz
Christian

(PS: ich komm dann mal probieren!)
__________________
Wer in diesem Posting ein Rechtschreibfehler entdeckt, darf ihn behalten.
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 11.04.2005, 09:13
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.996
6.573 Danke in 3.124 Beiträgen
Standard

Ich schätze, dass ich eure Bierprobleme an Bord spätestens zur
nächsten Saison lösen kann....

Denn nach dem Kaffee-Schnellautomaten Senseo,
soll in Deutschland dieses Jahr noch die Bier-Schnellzapfanlage auf den Markt kommen.
In Belgien und Luxemburg seit 2004 schon ein Renner.
http://www.perfectdraft.com/
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 11.04.2005, 09:49
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.874
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.716 Danke in 2.052 Beiträgen
Standard

http://cgi.benl.ebay.be/ws/eBayISAPI...sPageName=WDVW

:-D
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 11.04.2005, 10:21
hoesch hoesch ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.01.2004
Ort: Thun
Beiträge: 90
Boot: Bavaria 28 Sport
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen

diese Bierzapfanalge gibts bei uns schon lange.

www.heineken.ch danach auf shop und schon prost



BeerTender A700
Preis: SFr. 406.00




Land Schweiz
Beschreibung Das erste Bierzapfgerät für höchsten Biergenuss zuhause. Einfache Bedienung, einfaches Anschliessen und Einsetzen des BeerTender Kegs. Bierausschank für den Kenner!
Preiszusammensetzung:
Nettopreis: CHF 399.- (inkl. Mwst.)
+ CHF 7.- vorgezogene Recyclinggebühren.

Das BeerTender System für gehobene Ansprüche. Alle Informationen zum System finden Sie unter www.beertender.ch
__________________
Es kann nur einen geben: MERCRUISER POWER
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 12.04.2005, 08:40
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.996
6.573 Danke in 3.124 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hoesch
Hallo zusammen
diese Bierzapfanalge gibts bei uns schon lange.
www.heineken.ch danach auf shop und schon prost
BeerTender A700
Preis: SFr. 406.00
Das Teil gibt es bereits in vielen europ. Ländern.
Sollte bereits 2004 in D eingeführt werden, wurde verschoben, da in
D nicht der Preis zu erzielen ist wie in den anderen Ländern.

Das Teil wird im Herbst mit 129-179 Euro plaziert werden.....
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 12.04.2005, 09:05
Benutzerbild von Thomas_DE37cr
Thomas_DE37cr Thomas_DE37cr ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.12.2002
Ort: unterwegs
Beiträge: 248
Boot: MS-Escape
Rufzeichen oder MMSI: PA3266
22 Danke in 15 Beiträgen
Thomas_DE37cr eine Nachricht über AIM schicken
Standard Re: Verrückte Idee?? - Bierzapfanlage im Boot

Zitat:
Zitat von Diddi
Hallo!
Ich hab mir überlegt dass man sich ja eigentlich ne kleine Zapfanlage ins Bott stellen könnte, um immer sein frisch gezapftes zu haben....
MfG
Diddi
Moin Diddi

Wie wär's denn mit der Anlage eines kleinen Rebberges? Dann hättest Du jedes Jahr Deinen eigenen Weissen oder Roten und erst noch eine schöne Gründekoration und keine störendes Gas, sondern zusätzlichen Sauerstoff ..

Gruss aus dem Alinghiland, Thomas
__________________
"Das, was Du suchst, findest Du immer an dem Platz, an dem Du zuletzt nachschaust"!
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 12.04.2005, 12:19
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard Re: Verrückte Idee?? - Bierzapfanlage im Boot

Um nochmal auf das Anfangsposting zurück zu kommen...

Zitat:
Zitat von Diddi
Hallo!
Ich hab mir überlegt dass man sich ja eigentlich ne kleine Zapfanlage ins Bott stellen könnte, um immer sein frisch gezapftes zu haben
z.b:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...e=STRK:MEWA:IT (PaidLink)

Allerdings weiss ich nicht wie gefährlich es ist, wenn man ne kleine 0,5kg CO2 Flasche in der Bilge zu stehen hat.
Da CO2 ja schwerer ist als Luft bekommt man es ja nicht mehr aus der Bilge raus, wenn mal eine Leitung undicht sein sollte, oder?
Würd mich über ein paar Meinungen eurerseits freuen..

MfG
Diddi
Also die Idee mit dem Zapfhahn an Bord ist alt, die wurde schon oft umgesetzt...
Fahrt mal nach London und guckt euch die alte Gipsy Moth von Sir Francis Chichester an, mit der er seine Berühmte Weltumsegelung Ende der 60er Jahre gemacht hat... Direkt unter dem Kartentisch - ein Bierzapfhahn
Ein Foto davon gibt es übrigens auch in Wilfried Erdmanns Buch "Nordseeblicke". Auch Wilfried war in London und hat sich das Boot angesehen. Liegt übrigens gleich neben der "Cutty Sark"!

Aber es scheint in der Tat mehrere Yachtys zu geben, die sich eine Zapfe einbauen. Habe letzten Sommer in Kiel-Stickenhörn die "Marle" gesehen, die über alle Toppen geflaggt hatte und scheinbar von einer Europa-Rund-Reise zurückgekommen ist. Ich tippe mal so auf 12-Meter Länge. Und an Deck - sauber verzurrt - 2 Bierfässer

Fair Winds,

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 20.04.2005, 22:30
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.180
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
603 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Ein Problem noch: Faßbier sollte ca. 6 Stunden "ruhen" bevor man das erste Glas wegschüttet. Grüße Andi
Frage - warum? Wenn ich zu Hause (weil ich gepennt habe und die Reserve zwar da steht, aber leer ist), ein 30er besorge, also durch die Gegend fahre und dann gleich anschließe, schäumen die ersten zwei Haben, aber dann läuft es und schmeckt auch.
Bitte um Aufklärung,

Gruss, Peter
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 22.09.2005, 21:27
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.996
6.573 Danke in 3.124 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von alaska
Ich schätze, dass ich eure Bierprobleme an Bord spätestens zur
nächsten Saison lösen kann....

Denn nach dem Kaffee-Schnellautomaten Senseo,
soll in Deutschland dieses Jahr noch die Bier-Schnellzapfanlage auf den Markt kommen.
In Belgien und Luxemburg seit 2004 schon ein Renner.
http://www.perfectdraft.com/
So jetzt ist das Ding auch endlich auf dem Deutschen Markt!
Und ich kann euch sagen, es übertrifft meine hohen Erwartungen.
Absolut einfach in der Anwendung, da gibts so gut wie nichts zum Reinigen, da der Zapfschlauch bei jedem neuen Fässchen mit dabei ist.
Clever gemacht!
Nichts zum Einstellen, optimale Bierdrinktemperatur von 3° wird erreicht,
spezielle Fasstechnik garantiert wirklich zapffrisches Bier bis 28 Tage!
Ich habe es jetzt vor einer Woche angezapft und es schmeckt immer noch wie am ersten Tag.
Zum Start gibts 4 Biersorten, in den nächsten Wochen kommen noch mind. 4 sorten dazu.

Achso, die meisten werden von Frauen gekauft, als Geschenk für den
Liebsten.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 22.09.2005, 21:31
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ralf,

mir ist das Bier in den Fässern einfach zu teuer.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 22.09.2005, 21:42
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.996
6.573 Danke in 3.124 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Ralf,

mir ist das Bier in den Fässern einfach zu teuer.
Stimmt, ist mehr als ein Liter Sprit fürs Boot.
Wobei das ist auch Mengenabhängig.
Ich finde das auch ganz schön .

...aber für besondere Tage?!

PS. Leistungsaufnahme 700Watt.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 22.09.2005, 21:52
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von alaska

PS. Leistungsaufnahme 700Watt.
Auf dem Boot... sind 3500 Watt Dauerlast kein Problem.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 22.09.2005, 22:20
Benutzerbild von Bernd1972
Bernd1972 Bernd1972 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.396
Boot: MY "Marlin"verkauft, gibt aber was neues...
2.207 Danke in 720 Beiträgen
Standard

Die kleine Phillips-Zapfe ist doch echt klasse! Sieht ordentlich aus, läuft gut und das Bier ist auch schön kalt.
Schönheitsfehler: 5l ist nicht riesig und 200,-€ sind für ´ne nette Spielerei schon echt Geld.
JAAA, wenn es ein Kaffeevollautomat wäre, dann ist auch mehr noch in Ordnung!

@ Alaska: Das 5l-Fässchen hält schon ´ne ganze Woche? Hast Du keine Freunde?

Ich glaub ich zieh mir so´n Teil
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 22.09.2005, 22:38
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.996
6.573 Danke in 3.124 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd1972
Die kleine Phillips-Zapfe ist doch echt klasse! Sieht ordentlich aus, läuft gut und das Bier ist auch schön kalt.
Schönheitsfehler: 5l ist nicht riesig und 200,-€ sind für ´ne nette Spielerei schon echt Geld.
JAAA, wenn es ein Kaffeevollautomat wäre, dann ist auch mehr noch in Ordnung!

@ Alaska: Das 5l-Fässchen hält schon ´ne ganze Woche? Hast Du keine Freunde?

Ich glaub ich zieh mir so´n Teil
Gruß
Bernd
@Bernd
1. da sind 6l (sechs!) drin
2. ich bin "Weizen-Trinker" oder "Rotwein-Geniesser"
3. hatte zeitgleich 2 "Zapfen" zur Vorführung in Betrieb
4. uneingeschränkte Zustimmung beim Kaffeevollautomaten
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 23.09.2005, 09:02
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Es gab auch auf der Kieler-Woche mal einenTeilnehmer, der hatte das Faßbier unter Deck, die Leitung durch den Mast und den Zapfhahn ober über Deck am Mast. Eigentlich eine geniale Idee.
Leider ist genau an dieser Stelle der Mast bei der Regatta gebrochen...
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 23.09.2005, 09:08
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von miki
Leider ist genau an dieser Stelle der Mast bei der Regatta gebrochen...
Der Bierleitung ist doch nix passiert..


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 23.09.2005, 09:11
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Ne, der Kummer konnte noch ertränkt werden
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 23.09.2005, 09:12
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von miki
Ne, der Kummer konnte noch ertränkt werden
Pffffff- so ein Glück, stell dir vor das ganze Bier....

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 54Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 54 von 54


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.