boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 60
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.03.2005, 11:28
Anett Anett ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 110
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Ersatzbirnen für Positionslampen

Hallochen!

Wir brauchen für unsere Positionslampen Ersatzglühbirnen, aber da kostet eine 8 Euro! Gibt es die auch irgendwo billiger? Wir brauchen (unsere alten sind von Hellamarine) 25 und 10 Watt.
Vielleicht hat ja jemand ´nen Tipp?

LG Anett
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 31.03.2005, 11:47
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard Re: Ersatzbirnen für Positionslampen

Zitat:
Zitat von Anett
Hallochen!

Wir brauchen für unsere Positionslampen Ersatzglühbirnen, aber da kostet eine 8 Euro! Gibt es die auch irgendwo billiger? Wir brauchen (unsere alten sind von Hellamarine) 25 und 10 Watt.
Vielleicht hat ja jemand ´nen Tipp?

LG Anett
Also Anett,
ohne dir jetzt zu nahe zu treten, GEIZ ist vielleicht GEIL
und man sollte auf Preise achten,
aber wenn mir 8 Euro zu teuer wäre, würde ich das Bootfahren
aufgeben und mir ein anderes Hobby (z.B. Jojo spielen) suchen
Oder hast du eine grössere Abnahmemenge, dass sich das rechnen lässt
Gruß
UWE

PS
Such doch mal im Werbeforum
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 31.03.2005, 12:05
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 31.03.2005, 12:05
Benutzerbild von Kos
Kos Kos ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: 53°30'15,9''N 113°30'22,2''W
Beiträge: 79
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich finde 8 Euronen für eine Glühbirne auch reichlich teuer, aber Vorsicht mit billigem Ersatz: Auch die Birne muß BSH-zugelassen sein, sie ist Bestandteil der Bauartgenehmigung. Könnte sonst im Falle eines Falles den Versicherungsschutz kosten.

Grüße

Kos
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 31.03.2005, 12:21
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
327 Danke in 227 Beiträgen
Standard

ich habe meine für 7,99 Euro gekauft, ist halt Kleinserienproduktion unter erschwerten Umständen (BSH), und daher teuer in der Produktion.
Es lassen sich auch keine anderen Glühlampen einbauen,
Halten tun die Dinger aber ewig, so daß zwar hohe Anfangsinvestitionen erforderlich sind , aber die Folgekosten sind gering.

Du investierst also für die Zukunft, für die Sicherheit, für die Industrie, was willst Du mehr!
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 31.03.2005, 12:34
Anett Anett ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 110
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Re: Ersatzbirnen für Positionslampen

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
aber wenn mir 8 Euro zu teuer wäre, würde ich das Bootfahren
aufgeben und mir ein anderes Hobby (z.B. Jojo spielen) suchen
Oder hast du eine grössere Abnahmemenge, dass sich das rechnen lässt
Ein bißchen schmunzeln muß ich schon, als ich Deine Antwort gelesen habe. So ganz unrecht hast Du nicht, aber wir haben bei unserer Bootsrestaurierung immer nach günstigen Preisen geschaut und deswegen auch meine Anfrage. Auch Kleingeld läppert sich zusammen, hier mal 8 Euro, da mal 10 Euro ...!
Ich glaube, GEIZIG ist keiner, der ein Boot hat, die Frage nach dem GEIL laß ich mal lieber ohne Antwort im Raum stehen
Wir brauchen auch bloß 4 Lampen, 32,- Euro, daß ist nun nicht die Welt, aber trotzdem... ist der Preis gerechtfertigt? Hätte ja sein können, ich habe zufällig das teuerste Angebot beim Suchen im Internet erwischt.

Und wer schon mal TENAX-Knöpfe für sein Boot kaufen mußte, weiß, wovon ich rede Da kostet ein Knopf auch bloß Peanuts! Aber wer dann 20 oder mehr brauch... oh oh

Und so´n JOJO kostet bestimmt nicht viel, aber ich krieg das nicht hin, schon 1.000mal probiert

Danke auch KOS für den Hinweis mit der BSH-Zulassung!

Anett
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 31.03.2005, 12:52
Benutzerbild von ALCYON
ALCYON ALCYON ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.10.2002
Ort: Rheinland
Beiträge: 269
56 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Sooooooooooooooooooooooooooooooooo schlimm finde ich Anetts Frage gar nicht. 8 Euro ist mal wieder typischer Yachttarif . Dieselben Birnen in 28 Volt Ausführung kosten im Zehnerpack beim Profischiffsausrüster (z.B. Bunkerstationen in Holland) 32,99!!! (Natürlich mit Zulassung)

Herzliche Grüße
Peter
Mslb. ALCYON
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 31.03.2005, 12:59
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ALCYON
Sooooooooooooooooooooooooooooooooo schlimm finde ich Anetts Frage gar nicht. 8 Euro ist mal wieder typischer Yachttarif . Dieselben Birnen in 28 Volt Ausführung kosten im Zehnerpack beim Profischiffsausrüster (z.B. Bunkerstationen in Holland) 32,99!!! (Natürlich mit Zulassung)

Herzliche Grüße
Peter
Mslb. ALCYON
Jup, das lässt sich rechnen,
dann würde ich mein Schiff umrüsten auf 24 Volt
( was kostet der Umbau )

gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 31.03.2005, 13:04
Benutzerbild von Jojo
Jojo Jojo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2002
Ort: Bei Hamburg, Schokker 9.84
Beiträge: 111
58 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ALCYON
Dieselben Birnen in 28 Volt Ausführung kosten im Zehnerpack beim Profischiffsausrüster (z.B. Bunkerstationen in Holland) 32,99!!! (Natürlich mit Zulassung)
Das ist meiner Meinung nach der richtige Tip !

Schauen, ob man bei Läden der "Profis" eingekauft bekommt.
Wir kaufen unsere Positions-Glühlampen in Dänemark bei den Fischerei-Ausrüstern.

A) Sind zugelassen (Gleiche Hersteller wie in D, mit Ankersymbol)
B) Sind die Trotz der höheren Dänischen Mehtwertsteuer deutlich günstiger !

Aufpassen ! Darauf achten, daß man nicht 24 oder 28 V Version erwischt.

Jojo
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 31.03.2005, 13:59
Benutzerbild von Schmitzi
Schmitzi Schmitzi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.04.2004
Ort: EMSBÜREN an der Ems und am Dortmund-Ems-Kanal
Beiträge: 774
Boot: 5,15 m GFK mit 50 PS Honda
148 Danke in 96 Beiträgen
Standard

Dieser ganze BSH-Mist ist doch ganz großer Quatsch und Abzockerei.
__________________
MfG

Christian
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 31.03.2005, 14:02
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.981 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schmitzi
Dieser ganze BSH-Mist ist doch ganz großer Quatsch und Abzockerei.
Und,
was machst du dagegen
Gesetze nicht beachten

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 31.03.2005, 14:06
Benutzerbild von Schmitzi
Schmitzi Schmitzi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.04.2004
Ort: EMSBÜREN an der Ems und am Dortmund-Ems-Kanal
Beiträge: 774
Boot: 5,15 m GFK mit 50 PS Honda
148 Danke in 96 Beiträgen
Standard

genau
__________________
MfG

Christian
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 31.03.2005, 14:06
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.873
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.712 Danke in 2.051 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schmitzi
Dieser ganze BSH-Mist ist doch ganz großer Quatsch und Abzockerei.
Warum?
Klar - auf den ersten Blick Abzocke. Wenn ich aber meine Beleuchtung (jetzt BSH-konform) mal mit den Funzeln vergleiche, die durchaus im Bootszubehör neu verkauft werden ... kein Vergleich in Sachen Tragweite, Auffälligkeit (auch im Augenwinkel) etc.

Wo ich Dir allerdings recht gebe: Warum ein Trailerboot, dass nur bei 25 Grad und Sonne im Sommer auf dem Rhein eingesetzt wird, eine OWi begeht, wenn es ohne die vorgeschriebenen BSH-Lampen losdampft, weiß Zeus ... wobei die WaschPo hier im Ruhrgebiet das Thema Beleuchtung sehr entspannt sieht.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 31.03.2005, 14:08
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ALCYON
Sooooooooooooooooooooooooooooooooo schlimm finde ich Anetts Frage gar nicht. 8 Euro ist mal wieder typischer Yachttarif . Dieselben Birnen in 28 Volt Ausführung kosten im Zehnerpack beim Profischiffsausrüster (z.B. Bunkerstationen in Holland) 32,99!!! (Natürlich mit Zulassung)

Herzliche Grüße
Peter
Mslb. ALCYON
Hallo Peter,

guter Tipp.

weiss Jemand ob man 12 V Leuchten einfach auf 28 V umrüsten kann
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 31.03.2005, 14:15
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.941
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.491 Danke in 1.745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kanalskipper
..... ist halt Kleinserienproduktion unter erschwerten Umständen (BSH), und daher teuer in der Produktion.
Glaub ich nicht, ist auch Massenproduktion und in der Herstellung nicht teurer! Nicht der Hersteller macht diesen "Yacht"-Preis, sondern die Zwischenhändler!

Zitat:
Zitat von kanalskipper
.....
Es lassen sich auch keine anderen Glühlampen einbauen,
Stimmt nicht, es gibt z.B. bei "segelladen.de" einfachere Birnen, aber ohne BSH-Zulassung (da pfeif ich drauf ), die verbaue ich gerade. 8 Euro für eine antike Glühbirne , wer's braucht...
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 31.03.2005, 14:31
Benutzerbild von gerd5
gerd5 gerd5 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nähe Villach Österreich Motorsegler
Beiträge: 1.201
Boot: MS - Salzburg
455 Danke in 171 Beiträgen
gerd5 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Hallo,

kann mir jemand den Unterschied zwischen den Birnen erklären ??

Der Sockel ist nicht der selbe, das weiss ich, was noch ??

Halten Birnen vom Auto weniger aus, oder leuchtet eine 5 Watt vom Auto weniger weit als eine mit BHS Zulassung??
__________________
Grüße Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 31.03.2005, 14:50
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.873
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.712 Danke in 2.051 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gerd5
Hallo,

kann mir jemand den Unterschied zwischen den Birnen erklären ??

Der Sockel ist nicht der selbe, das weiss ich, was noch ??

Halten Birnen vom Auto weniger aus, oder leuchtet eine 5 Watt vom Auto weniger weit als eine mit BHS Zulassung??
Ein Unterschied ist schonmal, dass der Glühfaden senkrecht in der Birne steht. Damit ist die seitliche Grenze des ausgeleuchteten Bereichs scharf - von "hell" zu "nicht zu sehen" sind auch in 200m Entfernung nur ein Schritt. Desweiteren sind die Birnen optimal an die Optik der Leuchten angepasst. So sind meine Lampen in der waagerechten Ebene zur Lampe taghell, guckst Du aus ca. 15 Grad Winkel von oben (Brücke) oder unten (Paddler) drauf, siehst Du fast nichts.

Ich denke schon, dass der technische Aufwand für so eine Birne höher ist - wenn auch nicht wirklich hoch. Der Rest ist a) Zertifizierungszuschlag (alles mit Zulassung ist immer teurer) und b) Yachtie-Zuschlag (wir hamm's ja).
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 31.03.2005, 15:22
Benutzerbild von gerd5
gerd5 gerd5 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nähe Villach Österreich Motorsegler
Beiträge: 1.201
Boot: MS - Salzburg
455 Danke in 171 Beiträgen
gerd5 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Andreas,

ich hab nur Originalbirnen an Bord, Soweit ich mich erinnern kann, ist der Glühfaden wie eine S Kurfe von oben nach unten. ( Ich hatte schon lange keine mehr in der Hand )

.................................................. .................................................. ....
guckst Du aus ca. 15 Grad Winkel von oben (Brücke) oder unten (Paddler) drauf, siehst Du fast nichts.

.................................................. .................................................. .....

Das hab ich noch nie Beobachtet, so lange ich das Glas des navilichtes seh, sehe ich auch dessen Licht.
__________________
Grüße Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 31.03.2005, 15:41
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.873
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.712 Danke in 2.051 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gerd5
Andreas,

ich hab nur Originalbirnen an Bord, Soweit ich mich erinnern kann, ist der Glühfaden wie eine S Kurfe von oben nach unten. ( Ich hatte schon lange keine mehr in der Hand )

.................................................. .................................................. ....
guckst Du aus ca. 15 Grad Winkel von oben (Brücke) oder unten (Paddler) drauf, siehst Du fast nichts.

.................................................. .................................................. .....

Das hab ich noch nie Beobachtet, so lange ich das Glas des navilichtes seh, sehe ich auch dessen Licht.
Meines Wissens ist dieser S-Draht die "Halterung" des Glühfadens (spiralförmig, damit die Halterung der Ausbreitung des Lichts in der Rundumleuchte nicht im Weg steht), und der Glühfaden verläuft darin exakt senkrecht. Vielleicht irre ich auch.

Jedenfalls sind die Dinger konstruktiv schon anders und aufwändiger als Fahrradbirnen.

Bei mir ist die Helligkeit der Lampen entlang der Achse frappierend und springt auch ins Auge, wenn man sie mal nur im Augenwinkel wahrnimmt, während sie ober-/unterhalb dieser Achse fast nur eine "beleuchtete Scheibe" ist.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 31.03.2005, 17:20
Benutzerbild von Kos
Kos Kos ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: 53°30'15,9''N 113°30'22,2''W
Beiträge: 79
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schmitzi
Dieser ganze BSH-Mist ist doch ganz großer Quatsch und Abzockerei.
Das ist gefährlicher Unsinn, der hier verbreitet wird! Die zugelassenen Birnen haben genau definierte Leuchteigenschaften. Das Zulassungsverfahren durch das BSH ist für den Hersteller sehr aufwändig. Frag mal Hella nach, warum die noch keine LED-Posis hier auf dem Markt gebracht haben.
Würdest du mit irgendwelchen Grauimport-Bremsscheiben oder Reifen aus dubioser Quelle herumfahren? Ich jedenfalls möchte die anderen Fahrzeuge nachts sehen und mich auch darauf verlassen können, dass sie alles dafür tun, gesehen zu werden.
Die Anforderungen an unsere Beleuchtung durch das BSH sind doch nur Mindestanforderungen, für die größeren Fahrzeuge sind die doch noch erheblich höher. Sicherlich sind die Preise beim Wassersportbedarf häufig überhöht und ich halte 8 Euro für so eine Birne auch erheblich zu viel, d.h. aber noch lange nicht, dass ich mit irgendwelchen Funzeln herumfahre, weil ich ein paar Kröten sparen will.
Ich würde es als verantwortungs- und rücksichtslos empfinden, wenn jemand mit nicht geprüften und zugelassenen Laternen herumfährt. Er gefährdet jedenfalls nicht nur sich selber damit!

Kos
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 31.03.2005, 17:38
dutschmann dutschmann ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.05.2003
Ort: Wattenscheid / Ruhrgebiet
Beiträge: 112
662 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Zitat:
Ich würde es als verantwortungs- und rücksichtslos empfinden, wenn jemand mit nicht geprüften und zugelassenen Laternen herumfährt
Dann ist der Rest Europas die keine BSH geprüften Birnen brauchen veanwortungslos und rücksichtslos???
Dessen geprüfte Lampen enthalten die CE Din Norm.
Aaaaber wesentlich günstiger.
Ich frage mich warum die Herstellungskosten da niedriger sind ??

gruß Jörg

DermitgeprüftenBSHlampenfährt.
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 31.03.2005, 17:39
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard

ooochh, manche sparen auf deubel komm heraus, koste es was es wolle, auch wenn´s das eigene leben ist!
GEEEEEIIIIZZZZZ IIIIISSSSSSTTTTTT GGGEEEEEEEIIIIIIIILLLLLLLL......

edit: sehe ich gerade: sicherlich wird es in europa mal wieder eine einiging im rahmen der blablablabla.....geben.
worauf es ankommt ist lediglich folgendes: ich MUSS in deutschland derzeit mit diesen funzeln herumfahren, ob es mir passt oder nicht. ob beim auto die lampenpreise im vergleich zu kasachstan höher sind, interessiert auch kein schwein!
gesetz und fertig, diskussion müssig.
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 31.03.2005, 17:41
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
21 und 10 Watt gibts auch fürs Auto...klar, nicht zugelassen aber wer schaut IN die Leuchten? Und, passen tun die auch wenn man ein klein wenig fummelt.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 31.03.2005, 17:41
Benutzerbild von Jojo
Jojo Jojo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.02.2002
Ort: Bei Hamburg, Schokker 9.84
Beiträge: 111
58 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Bei der ganzen Diskussion darf auch folgendes nicht außer acht gelassen werden:

Wenn ein Schiff in einen Unfall verwickelt ist, wird auch geprüft, ob die Beleuchtung der gültigen (bei uns BSH) Vorschriften entsprechen (Dies natürlich besonders, bei Kollision in Verbindung mit schlechter Sicht (Dunst, Dunkelheit, Regen etc)).

Ist die Beleuchtung nicht nach BSH zahlt auch die Versicherung nix....

Und da ist dann wirklich die Frage, was billiger ist !

Beleuchtung nach BSH oder Schandensfall aus der eigenen Tasche....
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 31.03.2005, 20:34
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Schmitzi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Dieser ganze BSH-Mist ist doch ganz großer Quatsch und Abzockerei.
Also Schmitzi, das ist grober Unsinn und breits ausgiebig kommentiert. Bleibt die Frage, warum sind Autobirnen preiswerter als Posibirnen.

Ja, wenn da nicht die Stückzahlen wären. Eine Autobirne legt sicher einen ähnlichen Zulassungsprozess hin, aber verteilt auf die Menge - joop.
Na und dann die Kalkulation: Ersatzteile sind immer teurer als Erstausrüstung (bau Dir mal den Golf aus Ersatzteilen - da kannste ne Bavaria 40 Fuß für kaufen....Abzocke?)
Und dann auch noch der Handel. Welche Marge soll den der aufschlagen für 'n paar Birnen im Sortiment - anpacken kostet schon richtig Geld. Oh Gott, und da ist dann auch noch der Versand zum Händler - den mußte auch bezahlen.

Also,
die Frage von Anett war gut: "wo gibts die billiger". Nur Verbraucherbewußtsein reguliert die Preise.

blaupap
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 60


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.