boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 26 von 26
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.02.2005, 07:54
GröppnerR GröppnerR ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.01.2005
Ort: Kreis LB
Beiträge: 30
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Trailer 100 km/h ?

Hallo an euch

Ich habe gerade meinen Trailer abgeholt im Schein steht
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h er hat aber keine Stoßdämpfer.
Darf ich nun 100 km/h fahren oder nicht?

Hier ein paar Daten aus dem Schein

1 Fahrzeug und Aufbauart/ SDAH F. Sportgeräte Bootstransporter
9. Nutz oder Aufliegelast kg / 850 kg
15 Zulassungs Gewicht kg / 1100 kg

Bemerkungen /
ZIFF. 1 : WALW. M. Ersatzrad U . -
HALTERUNG* ZIFF 13 : LÄNGE
AUSGEZOG. 6450MM* AUFLAUFEINRICHT
.M. ZUGEINRICHT.PRÜFZ. : M. 143
6* ZIFF 20-23 ZUL.HÖCHSTGESCHWIND. 100 KM/H , GEM. WDK 195*A

Gruß Reiner
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 20.02.2005, 08:04
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

Na wenn im schein steht das der trailer 100KmH hat dann darfst du damit auch theoretisch 100 fahren.

ABER die hundert darfst du auch nur fahren wenn das Zugfahrzeug zum Trailer passt.

100KmH gelten für ein geeignetes Gespann und nicht generell für den Hänger.

streng nach gesetz muss man mit Zugfahrzeug und trailer zu einer technischen abnahme damit man damit dann eben die 100 fahren darf
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.02.2005, 08:09
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard

Hallo Rainer,

Guckst Du hier :
www.bootstechnik.de/bt/do.php?id=40

und hier zur Berechnung:
www.bootstechnik.de/bt/do.php?id=41

100km/h darf nur fahren wer auch wirklich ne Ausnahmegenehmigung
hat. Die ist sogar Fahrzeugspezifisch und nicht übertragbar!!

Grüße
Thomas aus Schw...
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.02.2005, 09:12
GröppnerR GröppnerR ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.01.2005
Ort: Kreis LB
Beiträge: 30
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard re

Habe ich gelesen deshalb ja auch meine frage

gebremster Anhänger: hydraulische Stoßdämpfer sind Pflicht
mein Trailer hat aber keine Stoßdämpfer aber im Schein
steht 100 km/h

Gruß Reiner
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 20.02.2005, 09:32
Frank
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Und denk dran, dass die 100 km/h nur in Deutschland gelten !

Frank
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.02.2005, 10:15
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard Re: re

Zitat:
Zitat von GröppnerR
aber im Schein
steht 100 km/h
Reiner, es könnte sich auch auf die Reifen beziehen.
Aber nochmals: 100km/h nur mit Ausnahmegenehmigung!!
Grüße
Thomas aus Schw.
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 20.02.2005, 11:45
Benutzerbild von msurmel
msurmel msurmel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: Hilden
Beiträge: 1.396
Boot: Birchwood TS37
743 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Hi,
bei mir steht auch 100 drinn aber Tüv meinte nix da !!!!

Ohne Abnahme und Genehmigung 80 und sonst nix.

__________________
Gruss Marcus
Y.C.G.S
Düsseldorf

Wenn ich die See seh dann brauch ich kein Meer mehr !!!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 20.02.2005, 11:49
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.996
6.573 Danke in 3.124 Beiträgen
Standard

Ohne Stossdämpfer am Trailer gibts die 100er -Zulassung für das Gespann definitiv nicht.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 20.02.2005, 11:53
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.874
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.716 Danke in 2.052 Beiträgen
Standard Re: re

Zitat:
Zitat von GröppnerR
Habe ich gelesen deshalb ja auch meine frage

gebremster Anhänger: hydraulische Stoßdämpfer sind Pflicht
mein Trailer hat aber keine Stoßdämpfer aber im Schein
steht 100 km/h

Gruß Reiner
Hallo Reiner,

Du musst differenzieren zwischen dem, was der Hersteller dem Trailer zutraut, und dem, was Deutschland erlaubt. Wenn da 100 km/h drinsteht, darfst Du bspw. in Frankreich 100 km/h fahren, ohne dass Dir die Versicherung einen Strick drehen kann (ohne Gewähr).

Die deutsche 100-km/h-Zulassung erfordert bei gebremsten Trailern u.a. zwingend und unausweichlich hydraulische Dämpfer.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 20.02.2005, 11:53
GröppnerR GröppnerR ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.01.2005
Ort: Kreis LB
Beiträge: 30
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Re

Ohne Stossdämpfer am Trailer gibts die 100er -Zulassung für das Gespann definitiv nicht

Und was würde es ca kosten die Stossdäpfer einbauen zu lassen ?(Stossdämpfer+Abeitslohn )

Gruß Reiner
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 20.02.2005, 12:05
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard Re: Re

Zitat:
Zitat von GröppnerR
Und was würde es ca kosten die Stossdäpfer einbauen zu lassen ?(Stossdämpfer+Abeitslohn )
Ich hatte mal mit Anbau ( Allerdings mußte am Rahmen noch ein Halter
angeschweißt werden, wurde dann "Kaltverzinkt")
125,-€ bezahlt.

Grüße
Thomas aus Schw.
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 20.02.2005, 12:08
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.502 Danke in 8.648 Beiträgen
Standard

Das wirst Du vergessen können, weil da dann wahrscheinlich ganz andere Achsen drunter müssen. Das Ganze muß dann mit neuer Bauzulassung über den Tüv und dann bist Du beim Preis eines neuen Hängers abzüglich dem alten angelangt....
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.02.2005, 12:12
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.502 Danke in 8.648 Beiträgen
Standard Re: Re

Zitat:
Zitat von Thomas aus Schwaben
Ich hatte mal mit Anbau ( Allerdings mußte am Rahmen noch ein Halter
angeschweißt werden, wurde dann "Kaltverzinkt")
125,-€ bezahlt.

Grüße
Thomas aus Schw.

Am Rahmen was geschweißtes dran ???
So wie ich das vom TÜV kenne, darf am Rahmen überhaupt nichts nachträglich angeschweißt werden, ohne das dies der TüV nachher wieder neu abnehmen muß...
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.02.2005, 12:19
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

wozu überhaupt der ganze streß mit umbauen?

fahr halt deine hundert, das kostet dann wenn du wirklich mal erwischt wirst 50,- und fertig. bei 20 kmh zu schnell bist du den lappen nicht los (ironiemodus aus)

andere Frage, währe dein Zugfahrzeug denn überhaupt tauglich für die 100er genehmigung?
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.02.2005, 12:20
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard Re: Re

Zitat:
Zitat von gbeck

Am Rahmen was geschweißtes dran ???
So wie ich das vom TÜV kenne, darf am Rahmen überhaupt nichts nachträglich angeschweißt werden, ohne das dies der TüV nachher wieder neu abnehmen muß...
Ich dachte immer wenn es Fachfirmen machen ist das kein Problem

Aber nichts desto:

Eine ortsansäßige Karosseriebau-Firma ( Ausschließlich Anhängerbau)
hat dies gemacht !! (Mit Rechnung)

Vorführtermin bei TÜV Südwest alles bestens (durch mich, nicht vom Karossereibauer) die wollten auch nicht wissen wer das machte

Eintrag beim LA unproblematisch

Ich habe den Hänger 2 Saison gefahren und danach verkauft.
Der Käufer erhielt die 100er Zulassung auch ohne Probleme ( mußte ja auch zum TÜV)

Ob´s erlaubt ist oder nicht das Schweißen, da bin ich kein Fachmann, deshalb hab ichs machen lassen

Grüße Thomas
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.02.2005, 12:23
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AndreasR
wozu überhaupt der ganze streß mit umbauen?

fahr halt deine hundert, das kostet dann wenn du wirklich mal erwischt wirst 50,- und fertig. bei 20 kmh zu schnell bist du den lappen nicht los (ironiemodus aus)

andere Frage, währe dein Zugfahrzeug denn überhaupt tauglich für die 100er genehmigung?
Genauso isses:
Ich hatte meinen letzten Hänger nicht mehr "sondergenehmigt"
( kostete jedesmal so um die 100,-€ ) und bin auch meine 100-105km/h
gefahren. Die Strafe hätte die 100 € auch nicht überschritten.

Ich will hier aber niemand anleiten ......, soll jeder wie er will
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.02.2005, 12:25
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

na vieleicht will er ja auch dann 120 fahren können ohne aus dem bußgeldbereich zu kommen
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 20.02.2005, 12:32
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.874
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.716 Danke in 2.052 Beiträgen
Standard

Wie sind eigentlich Eure Erfahrungen mit Erwischtwerden? Bei mir scheitert die 100km/h-Zulassung knapp am Gewicht (ungebremst und 40kg zu schwer bzw. Passat zu leicht). Ich bin immer mit ca. 105 und Tempomat unterwegs. Vorsichtig bin ich nur da, wo die allgemeine Geschwindigkeitsbeschränkung 80 oder 100 ist - stationäre Blitzen können ja wohl nicht unterscheiden, ob das ein Gespann -> 80km/h oder ein Solofahrzeug -> z.B. 120km/h ist.

Außerdem habe ich ein waches Auge auf Blaulichter auf nachfolgenden Fahrzeugen ...
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 20.02.2005, 12:38
AndreasR AndreasR ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.08.2004
Ort: Beselich bei Limburg / Lahn, zeitweise auch Berlin
Beiträge: 683
166 Danke in 94 Beiträgen
Standard

viel zu wenig kontrollen und die meisten cops haben eh keine lust einen den sie zufällig sehen rauszuholen,zu kontrollieren und zu belehren.

kritisch wirds aber wenn doch mal was passiert und anhand der unfallspuren nachgewiesen werden kann dass du mit 100 unterwegs warst. das wird dann alles andere als lustig

ich hab schon ein gespann auf der autobahn gesehen (war nen auto auf dem Hänger) das bei ca 100KmH aufschaukelte und schließlich die autobahn durch bergungs und rettungsmaßnahmen stundenlang blockierte.

und spätestens mit dem ersten zeugen der sagte er fuhr mit kontinuierlichen 100 hinter dir her wars dass dann mit versicherungsschutz

also mir ists das nicht wert die paar minuten früher zu sein, kostet ja auch mehr sprit

klar überhole auch ich mal ein paar lkw's aber das ist dann ja doch was anderes als permanent zu schnell zu sein
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 20.02.2005, 13:35
GröppnerR GröppnerR ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.01.2005
Ort: Kreis LB
Beiträge: 30
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mir geht es ja nur darum nicht immer von den LKWs auch noch überholt zu werden.
Wenn ich 80 fahre ziehen die ja alle an mir vorbei

Gruß Reiner
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 21.02.2005, 10:39
Benutzerbild von Meistereder
Meistereder Meistereder ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.06.2003
Ort: In der Nähe von Braunschweig
Beiträge: 510
Boot: Crownline 210CCR
Rufzeichen oder MMSI: DF5656 - 211465470
291 Danke in 146 Beiträgen
Standard Nachrüstung

Moin.
Ich habe einen neuen Brenderup-Trailer gekauft, ohne Stossdämpfer.
Nachrüstung war aber kein Problem, weil die Bohrungen oder Halterungen wohl von vielen Hersteller schon ab Werk vorhanden sind (so war es jedenfalls bei Brenderup.)
Ein Satz Stoßdämpfer kostet zwischen 40 und 70 Euro, je nachdem welche du brauchst. Einbau war kein Problem.
Anschließend zum TÜV, wenn du die 100 willst und alle Bedingungen erfüllst.

Gruss, Patrick
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 21.02.2005, 10:55
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern
Wie sind eigentlich Eure Erfahrungen mit Erwischtwerden? Bei mir scheitert die 100km/h-Zulassung knapp am Gewicht (ungebremst und 40kg zu schwer bzw. Passat zu leicht). Ich bin immer mit ca. 105 und Tempomat unterwegs. Vorsichtig bin ich nur da, wo die allgemeine Geschwindigkeitsbeschränkung 80 oder 100 ist - stationäre Blitzen können ja wohl nicht unterscheiden, ob das ein Gespann -> 80km/h oder ein Solofahrzeug -> z.B. 120km/h ist.

Außerdem habe ich ein waches Auge auf Blaulichter auf nachfolgenden Fahrzeugen ...
Vorsicht Andreas!!!

ein Kollege von mir hat früher beim Hersteller von Radaranlagen in der Entwicklung gearbeitet. Er hatte mich wg. Wohnwagen und zu schnell fahren gewarnt. Die stationären Anlagen können sehr wohl unterscheiden, ob da ein LKW, Gespann oder Solofahrzeug kommt. Dient dazu z. B. auf Autobahnen rasende Gespanne/LKW etc. zu ermitteln.

Also auch da ein waches Auge haben (bin übrigens auf de Fahrt in den Urlaub mit wohni noch nie geblitzt worden - und auch angehalten nicht, selbst wenn die grünen in der nähe "mitfuhren". Nur über 100 wird es woh ktitisch. Mir sagte ein Autobahnpolizist bei einer Grössenkontrolle einmal, dass es eigentlich besser sei mit den LKW mitzuschwimmen als sich stur an 80 zu halten, da wäre man ein Hndernis und das könne deswegen auch kosten (Behinderung des fliessenden Verkehrs).

Das war übrigens meine erste und einzige Kontrolle in 10 Jahren Wohnwahen und andere Hänger fahren. Und die hatten mich auch nur deshalb kontroliert, weil ich genau 80 fuhr. ging nicht schneller. War nämlich ein Suzuki SJ413 (also 1300 ccm mit 65PS) und einem Wohni mit 7m Gesamtlänge (=1300kg zul. Ges.gew.) ich durfte weiterfahren, weil der Wagen den ziehen durfte

Ansonsten keine bes. Vorkommnisse was daran liegen mag, dass die geländewagen eben entsprechende Zugfarzeugqualitäten zutrauen.

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 21.02.2005, 16:38
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.402
3.892 Danke in 3.069 Beiträgen
Standard

Hallo,
Anbringen von Stoßdämpfern ist bei den gängigen Markenherstellern in der Regel kein Problem. Man bestellt einen Montage / Stoßdämpfersatz beim jeweiligen Hersteller. Dieser wird in der Regel nur nach Anleitung angeschraubt.
Am Rahmen nie schweißen, da würde unser TÜV hier Ärger machen. Schweißen ist auch deshalb nicht gut, weil man dann bei einer ev. Achsverstellung (z.B. Stützlast verstellen bzw. anderes Boot) wieder ein Problem mit der Einstellung hat. Das Maß, gemessen von Auge zu Auge Stoßdämpfer gibt der Hersteller an.
Hin und wieder müssen die Dämpfer geprüft werden. Für den Laien ist nur ein grober Test möglich: beide ausbauen, in Zug- und Druckstufe (in der Regel verschiedene Werte) miteinander vergleichen. (ca. in Einbaulage halten, von Hand auseinander und wieder zusammenschieben, Kräfte der Dämpfer links , rechts ca. gleich? Dann ganz auseinandergezogen: beim Zusammenschieben gehen die ersten mm, ev. cm. leicht, dann setzt die Dämpferwirkung ein. Wenn beide hier deutlich unterschiedliche Maße aufweisen, ist zumindest einer verschlissen. (Wenn außen Ölspuren sichtbar, ohnehin tauschen)


Zitat:
Die stationären Anlagen können sehr wohl unterscheiden, ob da ein LKW, Gespann oder Solofahrzeug kommt. Dient dazu z. B. auf Autobahnen rasende Gespanne/LKW etc. zu ermitteln.
Geschwindigkeit: wird bei uns auch auf Bundesstraßen automatisch erfasst wenn als Zug erkannt (habe 2004 ca.2 Wochen später Post bekommen, war so ein bisschen drüber) In Ö auf einigen Autobahnen ebenfalls vollautomatisch!
Der Aufwand 100 KM/h nur für D ist schon nicht wenig.

Trailer: (Saisonvorbereitung: Neue mechanische Waage , seit heute bei Liedl, für 5,99.-; gekauft zur Stützlasteinstellung Trailer, elektronische ja nicht brauchbar, will man eine dauernde Anzeige) geht ganz gut aber:

wenn ich draufsteige zeigt sie einen zu hohen Wert an! !

Soll ich noch mal umtauschen was meint Ihr??
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 22.02.2005, 21:55
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 6.414
Boot: z.Zt. mal ohne
16.502 Danke in 8.648 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pit
ein Kollege von mir hat früher beim Hersteller von Radaranlagen in der Entwicklung gearbeitet. Er hatte mich wg. Wohnwagen und zu schnell fahren gewarnt. Die stationären Anlagen können sehr wohl unterscheiden, ob da ein LKW, Gespann oder Solofahrzeug kommt. Dient dazu z. B. auf Autobahnen rasende Gespanne/LKW etc. zu ermitteln.
Hallo Pit,
das mag ja schon sein, das die Schnittlauchbande mit der Technik schon recht weit ist.
Aber mit ihren Geräten wissen die aber immer noch nicht, ob ich nur 80 fahren darf, oder ne 100 Km/H-Zulassung habe.

Hatte mal eine lange aber nette Diskussion mit zwei Leuten von der Autobahnpolizei, weil ich mit nem leeren Autotransporter mit 120 unterwegs war.
Beide meinten, das sie und auch ihre Kollegen bei normaler Fahrweise 100 bis 110 Kmh durchgehen lassen, wenn man nicht grad Schlangenlinie wegen Überladung fährt.
__________________
Gruß - Georg
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 22.02.2005, 22:36
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gbeck
Hatte mal eine lange aber nette Diskussion mit zwei Leuten von der Autobahnpolizei, weil ich mit nem leeren Autotransporter mit 120 unterwegs war.
Beide meinten, das sie und auch ihre Kollegen bei normaler Fahrweise 100 bis 110 Kmh durchgehen lassen, wenn man nicht grad Schlangenlinie wegen Überladung fährt.
Ist ja auch kein Wunder.

Mit 20-30 zuviel, abzüglich der Toleranzen, ist ja auch nix zu verdienen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 26 von 26


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.