boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.04.2011, 20:35
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz
Beiträge: 1.612
Boot: aktuell keines
5.162 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard Totes Instrument in den Armaturen ==> geht definitiv nicht !!!

Ich weiss nicht wie Ihr das so seht, aber ein totes Instrument im Armaturenbrett, für mich ein klares Nein. Wenn es schon Anzeige-Instrumente hat, dann sollen diese auch was Anzeigen.

Dann gibt es eben diese Staudruckmesser für Geschwindigkeit. Naja wer das mal erfunden hat. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass es leider praktisch nie funktioniert, abgesehen von der Ungenauigkeit.


Und dann habe ich dieses Ding entdeckt:
Zitat:
WEMA GPS Speedo / Multifunktionsanzeige
Die Multifunktionsanzeige verfügt über eine manuelle Geschwindigkeitsanzeige sowie eine digitale Kompaßanzeige. Durch neueste Technologie verfügt dieses Instrument über einen 32-Kanal GPS-Receiver. Passend für alle Boote mit 12 V Stromversorgung.


Und so sieht das dann in Natura aus. Echt Spitze
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0271.jpg
Hits:	972
Größe:	79,6 KB
ID:	278427   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0269.jpg
Hits:	524
Größe:	84,3 KB
ID:	278428   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0270.jpg
Hits:	468
Größe:	67,3 KB
ID:	278429  

__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 19.04.2011, 21:03
Benutzerbild von Laminator
Laminator Laminator ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 2.312
Boot: Excellent 750
2.949 Danke in 1.600 Beiträgen
Standard

Brauch ich nich,ich weiss das mein Boot langsam ist.
Was kostet das Teil ?
__________________
§ 1 jeder macht seins
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.04.2011, 22:16
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz
Beiträge: 1.612
Boot: aktuell keines
5.162 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Laminator Beitrag anzeigen
Was kostet das Teil ?
Ich hab's bei svb.de bestellt für EUR 199.90.
__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 19.04.2011, 23:25
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.801 Danke in 14.367 Beiträgen
Standard

das ist schon mal eine Hausnummer
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 19.04.2011, 23:31
Benutzerbild von vestus
vestus vestus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Berlin / Wolgast
Beiträge: 3.139
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DH3729
2.419 Danke in 1.443 Beiträgen
Standard

Wer es mag. Geschwindigkeit und Kurs zeigt jedes Second-Hand-Navi für < € 50,00 an. Wer braucht auf dem Wasser ein 32-Kanal-GPS? Da sind selten Häuserschluchten.
__________________
Gruss Vestus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 19.04.2011, 23:58
Benutzerbild von Mork
Mork Mork ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 2.624
Boot: Chris Craft Continental
7.670 Danke in 2.405 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lebch Beitrag anzeigen
Die Multifunktionsanzeige verfügt über eine manuelle Geschwindigkeitsanzeige sowie eine digitale Kompaßanzeige.
Was um alles in der Welt ist DAS denn?

Geschwindigkeit feststellen und dann den Zeiger manuell auf die entsprechende Stellung drehen?

__________________
...::: Gruß, Erik :::...

- commeo ergo sum! -

Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 20.04.2011, 06:42
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.243
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.757 Danke in 6.659 Beiträgen
Standard

Das Prinzip finde ich eigentlich cool.
Aber das Design ist äusserst hässlich (finde ich).
Und wie lange braucht das Teil nach dem Losfahren bis es gefixt hat??
Muss ich das zusammen mit dem Blower ein paar Minuten vorher schon anschalten?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 20.04.2011, 06:51
Fall.Scheffler Fall.Scheffler ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: Rheinbach
Beiträge: 377
Boot: QuickSilver 540
295 Danke in 166 Beiträgen
Standard

Also Häßlich find ich es jetzt nicht, ist ja eher klassisch designd.
Aber brauchen tu ich´s auch nicht. Das erledigt mein Iphone gut ablesbar auch mit nem kostenlosen App. Und das hab ich eh immer dabei, da wären mir die knapp200 Schleifen zu doll.
__________________
Viele Grüße

Falk
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 20.04.2011, 06:52
Benutzerbild von AlexH
AlexH AlexH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.06.2003
Ort: Rhein Kilometer 282 / Altenheim - Freistett
Beiträge: 1.377
Boot: Ski Nautique 2001 5,8l V8
1.072 Danke in 642 Beiträgen
Standard

Also ich finde es sieht sehr gut aus und passt auch in dein Cockpit.

Hier nochmal Bilder und Daten:

http://www.svb.de/wema+gps+speedo+mu...nsanzeige.html
__________________
Gruß, Alex


Endlich wird´s warm...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 20.04.2011, 07:32
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz
Beiträge: 1.612
Boot: aktuell keines
5.162 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Und wie lange braucht das Teil nach dem Losfahren bis es gefixt hat??
Muss ich das zusammen mit dem Blower ein paar Minuten vorher schon anschalten?
In der Anleitung steht es dauert bis eine Minute. In der Praxis braucht das Ding keine 30 Sekunden. Nach dem Einschalten zählt der Countdown bis es Signal hat und dann ist es ready.

Der Anschluss erfolgt ja über die Zündung. Also wenn die Maschine läuft, dann funtzt auch der GPS-Tacho.

Wie war das doch gleich, zuerst Maschine anmachen und erst dann die Leinen los .... Bis ich dann wirklich alle Leinen am Steg vertäut habe hat der Tacho seine Kumpels (GPS Satelliten) auch gefunden.
__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 20.04.2011, 08:53
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.875
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.717 Danke in 2.053 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mork Beitrag anzeigen
Was um alles in der Welt ist DAS denn?

Geschwindigkeit feststellen und dann den Zeiger manuell auf die entsprechende Stellung drehen?

Ich bin mir sicher, dass sie eigentlich "analog" ausdrücken wollten.

Ich finde den Preis auch zornig, aber immerhin ist da eine GPS-Antenne drin, ein GPS-Empfänger, ein Baustein, der aus den NMEA-Daten die Geschwindigkeit und den Kurs extrahiert und ein Stellmotor, der das dann auf eine analoge Nadel bringt. Und das für ein paar hundert Leute, die das weltweit haben wollen, entwickeln.
Billiger würd ich es auch nicht machen, wenn ich damit Geld verdienen möchte. Was ich etwas unpraktisch finde ist, dass das Teil systembedingt nur SOG und COG, nicht Fahrt durchs Wasser anzeigt. Auf dem Rhein ist das also etwa genauso präzise wie der Staudruckmesser.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 20.04.2011, 09:01
Thomas S Thomas S ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.492
Boot: Sea Ray 265 DAE
6.815 Danke in 2.311 Beiträgen
Standard

Um welches Instrument handelt es sich eigentlich?? Ich seh da ein ganz normal bestücktes Cockpit??
__________________
Gruß Thomas S

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.04.2011, 09:44
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.256
Boot: Merry Fisher 645
25.127 Danke in 9.004 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Um welches Instrument handelt es sich eigentlich?? Ich seh da ein ganz normal bestücktes Cockpit??
Hat sich mir auch noch nicht erschlossen. Es ist wohl das mit dem roten Zeiger und dem Display.

Finde ich aber ok. Die Instrumente für Segler können auch nicht mehr und sind gena so teuer und auch saudoof. Besser als Staudruck.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 20.04.2011, 09:52
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz
Beiträge: 1.612
Boot: aktuell keines
5.162 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern Beitrag anzeigen
Was ich etwas unpraktisch finde ist, dass das Teil systembedingt nur SOG und COG, nicht Fahrt durchs Wasser anzeigt. Auf dem Rhein ist das also etwa genauso präzise wie der Staudruckmesser.
Also ich sehe das genau umgekehrt. Auf dem Hochrhein haben wir ja Geschwindigkeitsbeschränkungen, z.B. Talfahrt 20km und Bergfahrt 10km, und zwar gegenüber Grund, also Ufer.
Die SeePo (WaPo) kontrolliert die Geschwindigkeit auch sehr oft mit Laser-Pistolen, eben vom Ufer aus.
Somit wäre eine Anzeige Fahrt durch Wasser nicht wirklich hilfreich.
__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.04.2011, 09:54
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz
Beiträge: 1.612
Boot: aktuell keines
5.162 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Um welches Instrument handelt es sich eigentlich?? Ich seh da ein ganz normal bestücktes Cockpit??
Hier mal ge-zoomt .... finde ich gut wenn's nicht gleich auffällt
Angehängte Grafiken
 
__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 20.04.2011, 10:46
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.875
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.717 Danke in 2.053 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lebch Beitrag anzeigen
Also ich sehe das genau umgekehrt. Auf dem Hochrhein haben wir ja Geschwindigkeitsbeschränkungen, z.B. Talfahrt 20km und Bergfahrt 10km, und zwar gegenüber Grund, also Ufer.
Die SeePo (WaPo) kontrolliert die Geschwindigkeit auch sehr oft mit Laser-Pistolen, eben vom Ufer aus.
Somit wäre eine Anzeige Fahrt durch Wasser nicht wirklich hilfreich.
Geschwindigkeitsbegrenzungen in SOG kannte ich nicht ... zumal man sie ohne GPS auch nicht ernsthaft messen kann (es sei denn, man misst erst die Strömung, in dem man "auf der Stelle steht" und den Staudruck misst und das dann immer abzieht/aufaddiert).
Wieder was dazugelernt. Danke!
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.04.2011, 10:50
Benutzerbild von diver_guido
diver_guido diver_guido ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Wesseling
Beiträge: 2.101
Boot: Sea Ray 300 Sundancer
2.866 Danke in 1.447 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lebch Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht wie Ihr das so seht, aber ein totes Instrument im Armaturenbrett, für mich ein klares Nein. Wenn es schon Anzeige-Instrumente hat, dann sollen diese auch was Anzeigen.

Dann gibt es eben diese Staudruckmesser für Geschwindigkeit. Naja wer das mal erfunden hat. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass es leider praktisch nie funktioniert, abgesehen von der Ungenauigkeit.


Und dann habe ich dieses Ding entdeckt:


Und so sieht das dann in Natura aus. Echt Spitze
Hallo,
das ist echt ein g..... Lappen.
Hab ich auch.

Gruß
Guido
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 20.04.2011, 10:54
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.256
Boot: Merry Fisher 645
25.127 Danke in 9.004 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern Beitrag anzeigen
Geschwindigkeitsbegrenzungen in SOG kannte ich nicht ... zumal man sie ohne GPS auch nicht ernsthaft messen kann (es sei denn, man misst erst die Strömung, in dem man "auf der Stelle steht" und den Staudruck misst und das dann immer abzieht/aufaddiert).
Wieder was dazugelernt. Danke!

Das ist doch immer so.

Sonst dürfte man auf der Autobahn bergab auch schneller, als bergauf???

Interessieren tut nur die echte Speed über Grund. Wenn dir Wind, Welle, Strömung, diese beeinflussen, musst DU das korrigieren.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 20.04.2011, 11:53
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz
Beiträge: 1.612
Boot: aktuell keines
5.162 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard

Hallo Guido

Zitat:
Zitat von diver_guido Beitrag anzeigen
Hallo,
das ist echt ein g..... Lappen.
Hab ich auch.

Gruß
Guido

Du bist der erste der die wahren Feinheiten auf dem Foto erkannt hat, das -Microfasertuch
__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 20.04.2011, 12:01
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.256
Boot: Merry Fisher 645
25.127 Danke in 9.004 Beiträgen
Standard

Ist ja voll das Suchbild...
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 20.04.2011, 12:45
Benutzerbild von AlexH
AlexH AlexH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.06.2003
Ort: Rhein Kilometer 282 / Altenheim - Freistett
Beiträge: 1.377
Boot: Ski Nautique 2001 5,8l V8
1.072 Danke in 642 Beiträgen
Standard

Deswegen hab ich auch den Link auf die Webseite gepostet

Ich dachte auch erst das das Garmin gemeint ist
__________________
Gruß, Alex


Endlich wird´s warm...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.