boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 69Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 69 von 69
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 21.04.2011, 12:10
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.875
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.717 Danke in 2.053 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Iderp Beitrag anzeigen
Hallo,
preislich hab ich nur ein Angebot vom Motorland
ca. 300-400€ für die Bälge wechseln.
Es geht nicht um den Preis,sondern um einen Termin,der auch eingehalten werden sollte.

Gruß
Predi
Das ist beunruhigend günstig.
Alle angefragten Dienstleister fingen beim doppelten an. Die restlichen Austauschteile machen wir jetzt eher "nebenbei", wenn der Antrieb sowieso schon zerlegt ist.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 21.04.2011, 13:19
Benutzerbild von DodgeRam
DodgeRam DodgeRam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 53
Boot: Caravelle LS 217 BR
43 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Frage sind das original Ersatzteile oder womöglich billiger nachbau der auch relativ schnell wieder kaput ist???
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 21.04.2011, 13:25
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.997
6.578 Danke in 3.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern Beitrag anzeigen
Das ist beunruhigend günstig.
Dachte ich auch.
Mir wurde vor 5 Jahren ein Pauschalpreis von 500 Euro für das Wechseln der Bälge am AlphaOne mit original teilen angeboten.
__________________
Gruß vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 02.05.2011, 06:21
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

So,es geht in die zweite Runde.
Wie gesagt,am 11.4. hab ich mein Boot abgegeben.
" Ich bestelle die Teile diese Woche,nächst Woche Die. oder Mit. bin ich fertig"
Dienstag angerufen,"Vor Ostern wird das nix mehr,ich hab die Bälge noch nicht.
Nächste Woche Di. oder Mi."
Mi. wieder angerufen :" vielleicht am Freiteg fertig"
Freitag wieder angerufen :" Morgen wird das Boot fertig - aber besser noch mal anrufen."
Samstag wieder angerufen - dreimal dürft ihr raten : " Ich habe probleme mit den Schaltzug - kann aber erst am Montag einen bestellen,der kommt dann vielleicht Di. oder Mi. - SCHÖNES WOCHENENDE "
So,mein Boot steht jetzt schon drei Wochen in der Werkstatt, und es ist kein Ende in Sicht.
Der Termin wurde im Vorfeld schon drei mal verschoben.

Im nächsten Leben werde ich auch Bootsmechaniker.

Grüße vom Neckar
Predi
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 02.05.2011, 21:34
Benutzerbild von chris3333
chris3333 chris3333 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Tisno / Kroatien
Beiträge: 790
Boot: Motor und Segel
665 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Na klasse,

In der Zeit wo Du telefonierst und Dich ärgerst kannst Du auch gleich die Teile selbst bestellen (ein neuer Schaltzug gehört übrigens immer zum Bälge wechseln) und dein Boot in wenigen Stunden selbst in Ordnung bringen. Von den gesparten 400 - 700€ dein Boot randvoll Tanken und mit Deiner angebeteten feudal zum Essen gehen und den Rest verprassen oder sparen, je nach Geschmack.....

Ist zumindest ein Alternativprogramm zu, ärgern.......

LG

Christian
__________________
Liebe Grüsse Christian
Online Registrierung Kroatien (Permit Kurtaxe): https://www.bootsanmeldung-kroatien.com/
Yachtservice Murter: https://yachtservice-kroatien.com/
Boot verkaufen? Auch das erledigen wir für Dich wenn Du magst: https://www.wirverkaufendeineyacht.de/
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 09.05.2011, 07:20
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Es geht weiter.
Mo. wollte er den Schaltzug bestellen.Ich traute dem Frieden nicht und fuhr hin.
ER HATTE NOCH NICHT MAL ANGEFANGEN !!!!
3 Wochen waren rum.
Auf meine nachfrage,wann mein Boot fertig wird :am Sa. auf jeden Fall.
Da ich ihm nicht mehr traute fuhr ich am Do. hin um zu sehen wie weit er ist.
Als ich ankam,rangierte er gerade mein Boot vor die Werkstatt.
Er machte in meinem beisein einen Probelauf und man sah,die Bälge waren hinüber.
Er holte die neuen Bälge und den Impeller und sagte,er wird am Samstag fertig.
Ich am Samstag hin,bezahlt,angekuppelt und nix wie weg.
Zu Hause angekommen gleich an die Slippe,Frau und Familie eingeladen und Probefahrt gemacht - wollten wir.
Motor kurz warmlaufen und Abgelegt.
Nach ca. 100 metern fahrt Temperaturanzeige auf rot - Motor sofort abgestellt im nächsten Moment Kühlerschlauch geplatzt.
Was für eine Scheiße nach 4 Wochen in der Werkstatt.
Hab das Boot dann wieder rausgeholt und mußt feststellenER IDIOT HAT DIE BÄLGE GAR NICHT GEWECHSELT !!!
Den Mechaniker hab ich dann gleich angerufen - Komentar:Er hat die falschen Bälge gehabt.
Er hat mich also wissentlich mit kaputten Bälgen fahren lassen.
Und das nach 4 Wochen Werkstattaufenthalt!!!
Ich werde mich jetzt mit seinem Chef in verbindung setzen - mal sehen ob das was bringt.
Vielleicht sollte ich gleich einen Anwalt einschalten.
Wenn jemand einen kennt der sich mit Booten auskennt bitte melden.


Grüße
Predi
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 09.05.2011, 07:32
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 1.007
Boot: Jeanneau
875 Danke in 488 Beiträgen
Standard

Du hast geschrieben, daß du dein Boot in oder
bei Bruchsal in der Werkstatt hattest.
Darf man fragen wie der Laden heißt.
Kenne in dieser Ecke keine Fa. die auf Boote macht.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 09.05.2011, 07:43
Benutzerbild von sking32
sking32 sking32 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.07.2003
Ort: Bammental
Beiträge: 241
Boot: Crownline 255CCR
35 Danke in 19 Beiträgen
Standard

..... versuchs doch mal bei der Bootswerft Ebert in Neckarsteinach.
Die machen auch Repartauren an Kleinbooten.
Sind wohl 2 Brüder - der eine ist für die Großen und der Andere für die "Kleinen" zuständig.

Viel Glück.
Gruss Sören
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 09.05.2011, 08:42
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Keine Ahnung,ob ich das hier sagen darf - ich machs aber.
Sport-Zimmermann.
Zur Bootswerft Ebert hab ich schon was geschrieben - aus einer Woche wurden drei
aus 1700€ wurden 3400€.

Hab gerade bei Auto und Boot angerufen.
Mal sehen ob die mir helfen können.

Guß
Predi
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 09.05.2011, 08:53
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 1.007
Boot: Jeanneau
875 Danke in 488 Beiträgen
Standard

Wenn ich bei denen auf die Homepage gehe und deren
Angebot im Wassersport ansehe würde mir nicht im Traum
einfallen mein Boot zur Inspektion oder Reparatur dort
einzustellen.
Hoffe, daß du gut aus der Sache rauskommst.
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 09.05.2011, 09:49
Benutzerbild von thomas020370
thomas020370 thomas020370 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: BaWü - Nord
Beiträge: 830
Boot: Coronet Explorer 22/1965
907 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Boote Moser in Worms
__________________
Die Methode, mit einem Holzboot ein kleines Vermögen zu machen, setzt voraus, daß man vorher ein Großes hatte ...
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 09.05.2011, 09:57
Benutzerbild von Honda1000cbx
Honda1000cbx Honda1000cbx ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1.049
806 Danke in 444 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Iderp Beitrag anzeigen
Es geht weiter.
Mo. wollte er den Schaltzug bestellen.Ich traute dem Frieden nicht und fuhr hin.
ER HATTE NOCH NICHT MAL ANGEFANGEN !!!!
3 Wochen waren rum.
Auf meine nachfrage,wann mein Boot fertig wird :am Sa. auf jeden Fall.
Da ich ihm nicht mehr traute fuhr ich am Do. hin um zu sehen wie weit er ist.
Als ich ankam,rangierte er gerade mein Boot vor die Werkstatt.
Er machte in meinem beisein einen Probelauf und man sah,die Bälge waren hinüber.
Er holte die neuen Bälge und den Impeller und sagte,er wird am Samstag fertig.
Ich am Samstag hin,bezahlt,angekuppelt und nix wie weg.
Zu Hause angekommen gleich an die Slippe,Frau und Familie eingeladen und Probefahrt gemacht - wollten wir.
Motor kurz warmlaufen und Abgelegt.
Nach ca. 100 metern fahrt Temperaturanzeige auf rot - Motor sofort abgestellt im nächsten Moment Kühlerschlauch geplatzt.
Was für eine Scheiße nach 4 Wochen in der Werkstatt.
Hab das Boot dann wieder rausgeholt und mußt feststellenER IDIOT HAT DIE BÄLGE GAR NICHT GEWECHSELT !!!
Den Mechaniker hab ich dann gleich angerufen - Komentar:Er hat die falschen Bälge gehabt.
Er hat mich also wissentlich mit kaputten Bälgen fahren lassen.
Und das nach 4 Wochen Werkstattaufenthalt!!!
Ich werde mich jetzt mit seinem Chef in verbindung setzen - mal sehen ob das was bringt.
Vielleicht sollte ich gleich einen Anwalt einschalten.
Wenn jemand einen kennt der sich mit Booten auskennt bitte melden.


Grüße
Predi
was hast Du denn bezahlt?

VG

Stefan
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 09.05.2011, 10:13
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Ich habe 333,74€ bezahlt.
Hab mich noch gewundert,das es so billig ist.
Als ich am Samstag das Boot geholt habe,sagte er mir er müsse noch nach Hanover und habe es eilig.
Jetzt weiß ich auch warum.
Ich muß auch zugeben,das ich die Arbeit nicht nachkontrolliert habe.

Gruß
Predi
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 09.05.2011, 11:14
Benutzerbild von Coldbiker
Coldbiker Coldbiker ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Altrip
Beiträge: 300
Boot: Rinker Captiva 232
275 Danke in 177 Beiträgen
Standard

Hallo Predi,

für was wollte er den die 333,74 € haben wenn er die Bälge nicht gewechselt hat?
Hättest du doch selbst die Bälge gewechselt, ist wirklich nicht so ne Riesensache.

Gruß
Rudolf
__________________
Bayliner 1850 Capri (Verkauft)
Sea Ray 200 OVS (Verkauft)
Rinker Captiva 232 und Jetski Seadoo 255 RXP


Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 09.05.2011, 12:27
Benutzerbild von sking32
sking32 sking32 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.07.2003
Ort: Bammental
Beiträge: 241
Boot: Crownline 255CCR
35 Danke in 19 Beiträgen
Standard

..... evtl. kannst Du auch mal beim Bosch Dienst in Kleingemünd anfragen.
Herr Kaufmann fährt selbst Boot und macht seine Reparaturen daran auch immer selbst.

Gruss Sören
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 09.05.2011, 12:42
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 38.358
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
33.161 Danke in 20.208 Beiträgen
Standard

Was steht den auf der Rechnung ?
Wenn dort steht die Bälge wurden gewechselt ist das Betrung und gehört gleich angezeigt.

Ich kenne einen Fall. Der Bootseigner im Winterlager neben mir hat sein Boot im Frühjahr streichen lassen. Ich hab mein boot selber gestrichen als der Arbeiter gerad angefangen hat. Ohne den Rumpf vorzubereiten gings morgens los genau 1 schicht dan war er fertig. 1h später ist das boot bereits im Wasser. Als der eigner kam und es Abholen wollte bin ich in einer ruhigen Minute mal hin und hab mit im gesprochen. Auf der rechnung standen 5 Schichten Grundierung und 3 schichten Antifouling.
Er hat dann direkt die Polizei geholt.
Zum Glück hat er mich aus dem Spiel gelassen. Die Beweisführung wurde von einem Gutachter geführt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #42  
Alt 09.05.2011, 12:47
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Dei Bälge standen nicht auf der Rechnung.
Ich versuche schon den ganzen Tag jemanden von der Geschäftsleitung zu erreichen.
Der Mechaniker war ach noch nicht da.
Mir platzt gleich der Kragen.

Gruß
Predi
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 09.05.2011, 13:21
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 38.358
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
33.161 Danke in 20.208 Beiträgen
Standard

das sind dann wohl Standgebühren oder für was hast du bezahlt?
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 09.05.2011, 13:32
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Lt.Rechnung
Impeller gewechselt,Getriebeöl gewechselt und Anoden gewechselt
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 09.05.2011, 13:39
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Mich kotzt das so an,das glaubt kein Mensch.
Da bringt man ein ganzes Boot für Wartungsarbeiten in die Werkstatt und kriegt es kaputt zurück.

Starte mal einen Aufruf:
kann mir jemand beil Balgwechsel helfen?
Das Boot steht in Heidelberg


Grüße
Predi
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 09.05.2011, 15:02
Benutzerbild von DodgeRam
DodgeRam DodgeRam ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 53
Boot: Caravelle LS 217 BR
43 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Predi,
habe dir schon einmal die Adresse gepostet. Ich habe mein Boot beim Ricko warten lassen, der ist in ordnung und macht ordentliche Arbeit.
Bootsservice-Windrose
Ricko MrowiecNeugärtenweg 2
76189 Karlsruhe

Tel: 0175-1646442
Fax: 0721-5042407
E-Mail: info@boot-ka.de

Grus aus KA vom DodgeRam
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 09.05.2011, 15:13
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 1.007
Boot: Jeanneau
875 Danke in 488 Beiträgen
Standard

Kann ich auch bestätigen. Wenn jemand an meinem Boot
schraubt außer mir, dann Ricko.
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 09.05.2011, 16:10
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 38.358
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
33.161 Danke in 20.208 Beiträgen
Standard

Was für enen Antrieb hast du den Drauf?
ich gehe mal davon aus das es ein Mercruiser oder ?
Hast du die Passende nuss um seitlich rechts und links die arretierungsschrauben zu lösen ?

Die Bälge könnten wir dann in 2-3h gewechselt haben.
Bin aber nur noch bis nächsten Mittwoch im Lande.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 10.05.2011, 20:17
Benutzerbild von chris3333
chris3333 chris3333 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.04.2008
Ort: Tisno / Kroatien
Beiträge: 790
Boot: Motor und Segel
665 Danke in 337 Beiträgen
Standard

Hallo ihr lieben,

Ich verstehe ja das nicht jeder technische arbeiten auführen kann oder will, jedoch ein Boot ins Wasser zu legen und nicht mal einen Blick auf die Bälge zu werfen verstehe ich nicht weil das einfach die grösste Schwachstelle bei Sportbooten mit Z Antrieb ist. Die zu hohe Kühlwassertemp. hat übrigens nix mit den Bälgen zu tun, ich befürchte da hast Du die nächste Baustelle.

Bei Booten gilt (leider) wer kein oder wenig technisches Verständnis hat braucht ein grosses Portemonai......

Christian
__________________
Liebe Grüsse Christian
Online Registrierung Kroatien (Permit Kurtaxe): https://www.bootsanmeldung-kroatien.com/
Yachtservice Murter: https://yachtservice-kroatien.com/
Boot verkaufen? Auch das erledigen wir für Dich wenn Du magst: https://www.wirverkaufendeineyacht.de/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 11.05.2011, 08:48
Iderp Iderp ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Hirschhorn/Neckar
Beiträge: 992
Boot: Sea Ray 210 Arcangeli Beelitz Carola
705 Danke in 337 Beiträgen
Standard

So,ich hab ein paar Bilder vom Antrieb gemacht.
Ich glaube,ich das Problem mit der fehlenden Kühlung gefunden.
Der Schlauch gehört doch irgendwo hin oder?

Gruß
Predi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SDC10439.jpg
Hits:	94
Größe:	78,5 KB
ID:	283306   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SDC10438.jpg
Hits:	102
Größe:	91,1 KB
ID:	283307  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 69Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 69 von 69


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.