boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.11.2004, 13:58
f46838 f46838 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.11.2004
Beiträge: 18
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Brauche Hilfe !

Hallo,
eventuell kann mir jemand helfen. Ich besitze jetzt mein erstes Boot. Diese
möchte ich restaurieren. Es handelt sich um ein sehr kleines Sportboot aus
GFK. Das Boot ist ca 25 Jahre alt und war ca 10 Jahre nicht mehr im Wasser.

Das boot ist trocken, wurde also nur in einer Garage gelagert.
Mir viel auf, das beim tragen man Wasser schwappen hört. Diese Wasser
habe ich lange nicht gefunden, alles war dicht, selbst als ich den Rumpf umdrehte lief nichts aus. Da ich das Boot neu lackieren möchte, habe ich alle anbauteile abgebaut. Auch den Stopfen mit Halter um das Wasser aus der Bilge zu lassen. Hier fand ich auf einmal eine Bohrung unter diesem Stopfen (So 3-4 cm darunter). Diese Bohrung war mit Silikon zugestopft worden. Als ich das Silikon entfernte lief mir ca 5 Liter Wasser entgegen.

Dieser Holraum ist zwischen geradem Boden wo man den Tank drauf stellen kann und dem gebogenen Rumpfboden.

Jetzt meine Frage ? Ist dieser Holraum normal?. Wir diese Loch normalerweise offen gelassen? Nach obenhin dürfte das Boot eigentlich dicht sein oder soll ich das Loch richtig abdichten? Keine Ahnung was ich da machen soll?

Danke,
Michael
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 15.11.2004, 14:03
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hi !

Willkommen im BF !

Dieser Hohlraum ist die Bilge und wird mit einem Lenzstopfen verschlossen- den kannst du rausdrehen um Wasser abzulassen. Also alles normal.

Nur eine Frage: Kam Salz oder Süsswasser raus?

Brauchst nur zu kosten.....


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.11.2004, 14:07
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.702 Danke in 2.048 Beiträgen
Standard

Willkommen Michael,

ein solcher Hohlraum ist normal, denn i.d.R. hast Du ja einen flachen Boden und einen gewölbten Boden. Normalerweise sind die beiden Teile wasserdicht miteinander verbunden, aber durch Bohrlöcher etc. wird das schonmal undicht. War bei mir genauso - wenn auch nicht ganz 5 Liter.

Dramatisch ist das erstmal nicht. Stehendes Wasser auf GFK kann jedoch üble Auswirkungen haben, bspw. "Osmose" (das Schreckgespenst aller GFK-Eigner). Prüfe mal sorgfältig, ob der Rumpf weich ist, sich also bei festen Druck mit dem Finger eindrücken lässt - insbesondere in dem Abschnitt, wo das Wasser innen gestanden hat (bei ebener Lagerung also entlang des Kiels).

Ansonsten: mal nach Bohrlöchern im Innenboden o.ä. suchen, wo Regenwasser eingedrungen sein könnte. Irgendwo muss das Wasser ja hergekommen sein.

Worst case hast Du ein kleines Leck im Rumpf unter dem Boden, und das Wasser war Seewasser, nicht Regenwasser. Habe ich auch - ca. 500ml pro 24h. Wird aber diesen Winter ausgebessert. (Huch - wir haben schon Winter ).
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.11.2004, 02:00
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.796 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard Re: Brauche Hilfe !

Hall Michael,
der Hohlraum ist normal, ich würde ihn so verschließen das du ihn bei Bedarf leicht wieder öffnen kannst falls mal wieder Wasser drin ist.
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.