boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 144
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.12.2010, 11:42
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 886
2.942 Danke in 1.217 Beiträgen
Standard Funk TKG-Gebührenbescheid, jetzt kostet es wieder Gebühren

Ich habe heute meine die neuen MMSI und ATIS Kennungen per Urkunde von
der Bundesnetzagentur bekommen.

Dabei : Ein Gebührenbescheid über 130 Euro
.

Bei der letzen Urkunde vor ca. 1 Jahr waren wohl die Gebühren noch ausgesetzt.....jetzt kostet es wohl wieder..
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 29.12.2010, 12:18
fj96 fj96 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Südniedersachen
Beiträge: 711
Boot: DE: Rinker Fiesta Vee 242 / HR: Chartersegler
760 Danke in 299 Beiträgen
Standard Ist das einmalig oder pro Jahr

Hi Klaus,

ist das eine einmalige Gebühr für die Ausstellung der Urkunde oder eine jährliche?

Viele Grüße
Frank
__________________
---------------------------------------------------
DE: Rinker Fiesta Vee 242 / 5.0 EFI Alpha One
HR: Segelboot Charter, meistens ab Sukosan
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 29.12.2010, 12:35
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 886
2.942 Danke in 1.217 Beiträgen
Standard

Steht nur drauf: Gebühren für die Frequenzzuteilung

Steht nix von jährlich drauf....ich denke es ist einmalig..
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 29.12.2010, 12:48
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.247
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.767 Danke in 6.667 Beiträgen
Standard

Krass.
Im August war es noch kostenfrei.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.12.2010, 12:53
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.772 Danke in 3.241 Beiträgen
Standard

Nur für die Zuteilung ? Also ohne jeden geldverbrauchenden Hintergrund ?! Boahhhh.....
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 29.12.2010, 16:29
Benutzerbild von marsvin
marsvin marsvin ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seevetal+Falshöft/Angeln
Beiträge: 3.528
Boot: Condor 55 "marsvin"
13.418 Danke in 3.382 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Krass.
Im August war es noch kostenfrei.
Nö, wars nicht, die Gebühr war nur ausgesetzt, die Rechnung kommt mit Sicherheit noch,
Siggi
__________________
Der Restothread für meine Condor 55 "marsvin": https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=49473
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 29.12.2010, 21:57
Benutzerbild von jannie
jannie jannie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Brunsbüttel / Dithmarschen
Beiträge: 3.825
Boot: -
Rufzeichen oder MMSI: -
5.921 Danke in 2.440 Beiträgen
Standard

Moin,
das Thema war doch gerade vor nem guten Monat durchgekaut. Die Suchfunktion hilft manchmal doch, bevor alles neu gefragt wird: http://www.boote-forum.de/showthread...agentur&page=2
gruesse
Hanse
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 30.12.2010, 09:12
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 8.247
Boot: Maxum 2400 SCR, Chaparral 1930 SS Sport
20.767 Danke in 6.667 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marsvin Beitrag anzeigen
Nö, wars nicht, die Gebühr war nur ausgesetzt, die Rechnung kommt mit Sicherheit noch,
Siggi
Glaube ich aber erst, wenn es soweit ist.
Bisher hat sich noch keiner gemeldet, der den Bescheid rückwirkend bekommen hat.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 30.12.2010, 13:47
Benutzerbild von Hexe-Crew
Hexe-Crew Hexe-Crew ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.06.2004
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.731
Boot: irgendetwas was man chartern kann
9.496 Danke in 2.903 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Glaube ich aber erst, wenn es soweit ist.
Bisher hat sich noch keiner gemeldet, der den Bescheid rückwirkend bekommen hat.
Warte es einfach ab. Wir haben erst zwei Jahre nach der Zuteilung einer 0700er den Bescheid bekommen
__________________
Grüsse Ulli
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.01.2011, 07:40
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.976
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.024 Danke in 1.085 Beiträgen
Standard

Hier der Wortlaut des beiliegenden Info Schreibens:

Informationen zur Nacherhebung von Gebühren für Frequenzzuteilungen im See-und Binnenschifffahrtsfunk

Im Bereich des See-und Binnenschifffahrtsfunks war eine Klärung der telekommunikationsrechtlichen Rahmenbedingungen für die Zuteilung von Frequenzen vor dem Hintergrund des nationalen Rechts und den Anforderungen der internationalen Bestimmungen für den mobilen Seefunkdienst erforderlich. ln diesem Zusammenhang hatte die Bundesnetzagentur entschieden, die Gebührenerhebung für Frequenzzuteilungen vorübergehend auszusetzen. Zukünftig wird die Verwaltungspraxis dahingehend geändert, dass die Frequenzen von mobilen Funkstellen allgemein zugeteilt werden und mit der gebührenpflichtigen Zuteilung von Nummern eine individuelle "SHIP STATION LICENCE" für den Betrieb der Funkstelle an Bord eines Schiffes ausgestellt wird. Details der geplanten Änderung werden derzeit erarbeitet. Die Bundesnetzagentur wird die Öffentlichkeit über die Einzelheiten der künftigen Verwaltungspraxis rechtzeitig und umfassend informieren. Für die in der Zeit ab November 2007 ausgesprochenen Einzelfrequenzzuteilungen sind die noch ausstehenden Zuteilungsgebühren nach den bis zur Umstellung noch gültigen Vorschriften (Frequenzgebührenverordnung) festzusetzen. Frequenznutzungsbeiträge und EMV-Beiträge für die zurückliegenden Jahre werden nicht mehr erhoben.
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc

Geändert von Rauti (12.01.2011 um 07:44 Uhr) Grund: Dreckfuhler
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 12.01.2011, 08:56
Benutzerbild von Andy_M
Andy_M Andy_M ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Im schönen Lipperland
Beiträge: 378
Boot: Kilkruiser 650
Rufzeichen oder MMSI: Hey Andy, Huhuuuuuuu
271 Danke in 208 Beiträgen
Standard

Oh oh !!!
__________________
Liebe Grüsse ...Andy


Segeln ist die Kunst, naß und krank zu werden, um
mit hohen Ausgaben langsam irgendwohin zu treiben
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 13.01.2011, 08:27
life0815 life0815 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2005
Ort: Rheinkilometer 400
Beiträge: 606
Boot: Wellcraft EXCEL 23 SE
753 Danke in 354 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Glaube ich aber erst, wenn es soweit ist.
Bisher hat sich noch keiner gemeldet, der den Bescheid rückwirkend bekommen hat.
Doch, habe vorgestern den Bescheid für mein jetziges Boot und das vorhergehende bekommen. Also 260 €
__________________
Gruß vom Rheinkilometer 400
Hartmut

Glück sind Menschen, auf die man sich 100%-ig verlassen kann.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.01.2011, 09:43
Benutzerbild von Andy_M
Andy_M Andy_M ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Im schönen Lipperland
Beiträge: 378
Boot: Kilkruiser 650
Rufzeichen oder MMSI: Hey Andy, Huhuuuuuuu
271 Danke in 208 Beiträgen
Standard

aber liebe leute, wir leben doch hier in deutschland. sowas ist doch klar, auch wenns mal wieder länger dauert.
__________________
Liebe Grüsse ...Andy


Segeln ist die Kunst, naß und krank zu werden, um
mit hohen Ausgaben langsam irgendwohin zu treiben
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.01.2011, 11:47
Benutzerbild von Antaris
Antaris Antaris ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Weserbergland oder Nordsee
Beiträge: 1.661
Boot: Maxum 2400SCR,Mercr.4,3LX,AlphaII,Bj1995
Rufzeichen oder MMSI: DC3554
2.028 Danke in 906 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Glaube ich aber erst, wenn es soweit ist.
Bisher hat sich noch keiner gemeldet, der den Bescheid rückwirkend bekommen hat.
doch ich, vor ein paar Jahren, da wurden 3 Jahre nachberechnet,
muss aber mind. 5 Jahre her sein.
__________________
Gruß
Axel

wir sind anerkannte Führerschein-Ausbildungsstätte - Mitglied im DMYV
www.wyce.de
www.dmyv.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 15.01.2011, 17:22
loddar loddar ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.09.2003
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 591
Boot: jetzt Segelboot
176 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Haben heute auch den Bescheid über 130 EUR bekommen. Auch ich kann nirgends, dass es sich um eine einmalige Gebühr handelt.
Lediglich der unter Gebührentatbestand gelistete Text "1 Frequenzzuteilung" läßt ahnen, dass es einmalig ist.

Lothar
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 15.01.2011, 20:53
Benutzerbild von Andy_M
Andy_M Andy_M ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Im schönen Lipperland
Beiträge: 378
Boot: Kilkruiser 650
Rufzeichen oder MMSI: Hey Andy, Huhuuuuuuu
271 Danke in 208 Beiträgen
Standard

Läßt sich das nicht mit einem einfachem Anruf klären?
__________________
Liebe Grüsse ...Andy


Segeln ist die Kunst, naß und krank zu werden, um
mit hohen Ausgaben langsam irgendwohin zu treiben
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 15.01.2011, 21:22
Verdrängerwilli Verdrängerwilli ist offline
Alm-Öhi
 
Registriert seit: 16.01.2006
Beiträge: 2.060
7.181 Danke in 3.356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Antaris Beitrag anzeigen
doch ich, vor ein paar Jahren, da wurden 3 Jahre nachberechnet,
muss aber mind. 5 Jahre her sein.
Jawohl, war damals auch dabei
Warte jetzt auf die nächste Rechnung,da seit 4 Jahren neue Zulassung ohne Gebühren, bis jetzt.
Alles eine Frage der Zeit,bei uns gibt es doch nichts umsonst
__________________
Servus Willi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 16.01.2011, 09:51
Benutzerbild von Andy_M
Andy_M Andy_M ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Im schönen Lipperland
Beiträge: 378
Boot: Kilkruiser 650
Rufzeichen oder MMSI: Hey Andy, Huhuuuuuuu
271 Danke in 208 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von loddar Beitrag anzeigen
Haben heute auch den Bescheid über 130 EUR bekommen. Auch ich kann nirgends, dass es sich um eine einmalige Gebühr handelt.
Lediglich der unter Gebührentatbestand gelistete Text "1 Frequenzzuteilung" läßt ahnen, dass es einmalig ist.

Lothar
Hi schau mal da nach, ich glaube das ist eindeutig
http://www.bundesnetzagentur.de/cae/...Id18082pdf.pdf
__________________
Liebe Grüsse ...Andy


Segeln ist die Kunst, naß und krank zu werden, um
mit hohen Ausgaben langsam irgendwohin zu treiben
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 16.01.2011, 11:39
Benutzerbild von Antaris
Antaris Antaris ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Weserbergland oder Nordsee
Beiträge: 1.661
Boot: Maxum 2400SCR,Mercr.4,3LX,AlphaII,Bj1995
Rufzeichen oder MMSI: DC3554
2.028 Danke in 906 Beiträgen
Standard

Auwai,
dann muss ich 6 Jahre nachzahlen.
__________________
Gruß
Axel

wir sind anerkannte Führerschein-Ausbildungsstätte - Mitglied im DMYV
www.wyce.de
www.dmyv.de
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 16.01.2011, 15:07
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 11.09.2009
Beiträge: 886
2.942 Danke in 1.217 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Antaris Beitrag anzeigen
Auwai,
dann muss ich 6 Jahre nachzahlen.

Wieso..???

Da steht doch fett gedruckt : einmalig..
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 16.01.2011, 15:23
Verdrängerwilli Verdrängerwilli ist offline
Alm-Öhi
 
Registriert seit: 16.01.2006
Beiträge: 2.060
7.181 Danke in 3.356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dagmarg Beitrag anzeigen
Wieso..???

Da steht doch fett gedruckt : einmalig..
Das galt damals auch nur für die Zuteilung
Die Benutzungsgebühr der Frequenzen ist angeblich aus irgendwelchen formalen Dingen ausgesetzt
wenn das geklärt ist gib es die rückwirkende Zahlung
Finde leider den Wisch nicht mehr,mit dieser Aussage.
Aber den Thread http://www.boote-forum.de/showthread...quenzzuteilung
__________________
Servus Willi

Geändert von Verdrängerwilli (16.01.2011 um 15:36 Uhr) Grund: Thread eingefügt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 19.01.2011, 11:23
Benutzerbild von christian.k
christian.k christian.k ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.11.2010
Ort: Lübeck
Beiträge: 338
Boot: M.Y. DELPHIN
Rufzeichen oder MMSI: DG6595 - 211503800
174 Danke in 145 Beiträgen
Standard Moin,

es gibt ZWEI Gebühren, die anfallen:
  • Frequenzzuteilung (€ 130,-), einmalig je Anmeldung, egal wieviele Funkgeräte etc.
  • EMV-Gebühr, monatlich oder jährlich, Höhe ist mir (noch) nicht bekannt,
Eine Meldung aus 2002:

"Voraussichtlich in diesem Monat wird die Regulierungsbehörde für
Telekommunikation und Post (RegTP) rückwirkend für vier Jahre die EMVBeitragsbescheide verschicken. Das sind 20,84 Euro pro Person und
Jahr"

und:

"Der Regulierungsbehörde entstehen Kosten bei der Aufklärung und Beseitigung von Störungen im EMV-Umfeld. Lässt sich ein schuldhaftes Verhalten eines der Beteiligten feststellen, so muss dieser die Angelegenheit bezahlen. Wird kein Verstoß gegen Vorschriften festgestellt, so werden die angefallenen Kosten in einen allgemeinen Topf geschlagen, der jedes Jahr auf die beteiligten Funkdienste und Funknutzer nach einem vorgegebenen Schlüssel aufgeteilt wird: Das sind die EMV-Gebühren. Jeder von uns verursacht laut RegTP im Mittel jedes Jahr Störungsbeseitigungskosten in Höhe von etwa 21 Euro, die sich keinem "Schuldigen" zuordnen lassen."

Gut, damals hiess die BNetzA noch RegTP, das Thema ist aber immer noch das Gleiche.

Über die Höhe der EMV Gebühr gibt es jahrelange Diskussionen, deshalb auch aktuell keine Rechnungen. Die Gebühren sollen aber dann nachgefordert werden. Wer mehr weiss, bitte schön:
__________________
Gruss, Christian

Tel 0451 3894490 oder 01520 9802869

Erfahrungen sind Fehler, die wir überlebt haben.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 19.01.2011, 11:33
Benutzerbild von Antaris
Antaris Antaris ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Weserbergland oder Nordsee
Beiträge: 1.661
Boot: Maxum 2400SCR,Mercr.4,3LX,AlphaII,Bj1995
Rufzeichen oder MMSI: DC3554
2.028 Danke in 906 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dagmarg Beitrag anzeigen
Wieso..???

Da steht doch fett gedruckt : einmalig..
Zitat:
Zitat von Verdrängerwilli Beitrag anzeigen
Das galt damals auch nur für die Zuteilung
Die Benutzungsgebühr der Frequenzen ist angeblich aus irgendwelchen formalen Dingen ausgesetzt
wenn das geklärt ist gib es die rückwirkende Zahlung
...
so is es.
__________________
Gruß
Axel

wir sind anerkannte Führerschein-Ausbildungsstätte - Mitglied im DMYV
www.wyce.de
www.dmyv.de
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 19.01.2011, 14:04
Benutzerbild von boneman
boneman boneman ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.829
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
3.822 Danke in 1.697 Beiträgen
Standard

Ich habe auch das 130€ Ticket bekommen.
Dabei war ein Infosschreiben, dass die Frequenznutzungs- und EMV-Beiträge für die zurückliegenden Jahre nicht mehr erhoben werden.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 19.01.2011, 14:45
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.976
Boot: Hoffentlich das Letzte
3.024 Danke in 1.085 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boneman Beitrag anzeigen
Ich habe auch das 130€ Ticket bekommen.
Dabei war ein Infosschreiben, dass die Frequenznutzungs- und EMV-Beiträge für die zurückliegenden Jahre nicht mehr erhoben werden.
Noch jemand, der auch die Anlagen liest.

(Hatte ich auch schon in #10 zitiert)
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 144


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.