boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.08.2004, 13:52
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard kohleofen

moin,
hab als einzige heizung einen nostalgischen kohleofen mit abluftkamin nach draussen. der voreigner meinte, es gehört holzkohle rein. was ist mit kohlenmonoxyd??? oder könnte man auch holzbriketts nehmen?
hat da jemand erfahrung? ich möchte morgens nicht unbedingt tot aufwachen
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.08.2004, 13:54
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.874
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.716 Danke in 2.052 Beiträgen
Standard

Oha - ich würde mal einen Schornsteinfeger das Ding angucken lassen. Auch wenn ich den Kollegen tendenziell Abzocke unterstelle - das mit dem Totaufwachen wäre mir bei sowas die Sache wert.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.08.2004, 14:01
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

...und ein Kohlenmonoxid-Warner einbauen!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.08.2004, 14:11
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard Re: kohleofen

Zitat:
Zitat von avivendi
moin,
hab als einzige heizung einen nostalgischen kohleofen mit abluftkamin nach draussen. der voreigner meinte, es gehört holzkohle rein. was ist mit kohlenmonoxyd??? oder könnte man auch holzbriketts nehmen?
hat da jemand erfahrung? ich möchte morgens nicht unbedingt tot aufwachen
Wo haste den auf´m Boot?

Da kann ich Dir nur raten: schmeiß das Ding raus. Könnte ich nicht ruhig bei schlafen höchstens zu ruhig.

Feuerstellen für offenes Feuer sind immer anfällig für Verstopfung, Verkokung, Wind, Luftdruckschwankungen.

Das Risiko wär mir zu groß, vor allem weil die vorhandene Luftmenge im vergleich zu einer Wohnung ja auch sehr gering ist.

Welchen Brennstoff Du dabei nimmst ist egal. Bei jeder unvollständigen Verbrennung (eigentlich immer, mal mehr mal weniger je nach Güte der Feuerstätte) entsteht CO. Wenn dann der Brennraum zum Wohnbereich nicht vollständig abgedichtet ist, kann bei den oben beschriebenen Störungen schnell CO austreten.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.08.2004, 14:20
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard Re: kohleofen

Zitat:
Zitat von avivendi
hab als einzige heizung einen nostalgischen kohleofen mit abluftkamin nach draussen. der voreigner meinte, es gehört holzkohle rein. was ist mit kohlenmonoxyd???
Wie romantisch! Aber ich würde den auch genaustens unter die Lupe nehmen und einen CO2-Warner einsetzen. Holzkohle würde ich nicht nehmen - die wird evt. zu heiss (--> Schmiede). Holzbrickets oder besser noch Kohlebrickets sind da besser, weil nicht so heiss und längere Brenndauer.

Ich hab mal eine zeitlang mit Kohleofen gewohnt, wenn Du also noch Tipps brauchst, wie Du die Glut über die Nacht rettest (erspart das morgendliche anfachen) sag Bescheid.
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.08.2004, 14:22
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard Re: kohleofen

Zitat:
Zitat von charlyvoss
Wo haste den auf´m Boot?
So ist das gar nicht. Bei uns fahren noch einige Traditionssegler mit Kohleofen rum....
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.08.2004, 14:26
Benutzerbild von (B)Eule
(B)Eule (B)Eule ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: duisburg
Beiträge: 1.534
604 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Moin moin
Fahre meine Heizung an Bord ausschließlich über Holzöfen.
Wichtig ist ausreichend Zuluft und eine vernünftige Abgashutze.
Benutze die H-Form, ist zwar etwas klobig, aber nur sehr selten Winddruck im Ofen.
Aufstellvorschriften für offene Feuerstellen sind nätürlich einzuhalten.(Abstände, feuerfeste Platte vor und unter dem Ofen)
__________________
Gruß
Feddo

Schlechtes Wetter gibt es nicht...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.