boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.08.2004, 12:36
Einhand Einhand ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.06.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 72
13 Danke in 6 Beiträgen
Standard Betrug??

Ich weiß nicht, was ich von folgendem halten soll. Was meint Ihr, soll ich die Polizei hinzuziehen.
Ich glaube nicht, dass das seriös ist.
Kurz die Geschichte:
Ich habe mein Boot zum Verkauf angeboten (auch hier im Flohmarkt)

Kurz nach erscheinen der Anzeige in boatshop24.com erhielt ich folgende Mail:



Hello,
> Please Cindy Butt,Marketing manager Boatfaire INC would like to know
if the boat is still available, because currently we have a customer that
is interested in buying your boat. Please get back to me,if still avaliable
> Thanks
> Cindy

>
Nun ich war gleich sehr überrascht, daß bei einem Boot dieser Größe (auch finanziell) ein Makler aktiv wird. Aber man weiß ja nie. Deshalb schrieb ich folgende Antwort:




>
>Hello,
The boat is still available. I just made an appointment with someone who likes to have a look at the boat. But so far nothing is decidet. So if you like please contact me.

Aber statt eines möglichen Besichtigungstermins kam jetzt folgende Mail



Hello Lothar,
We have concluded with our client and he has instructed us to carry on with the transaction, he said that I should inform you that payment will get to you in a certified Bank Draft of € 12,000.00 which is a refund payment of a canceled order earlier made by my client.

Due to company policy this bank draft has to be made out in this amount to you ,because company policy only allows a refund payment on one Bank Draft,so you are required to deduct cost of your boat EUR € 4,999.00 when payment gets to you and refund balance EUR € 7,000.00 to my customer's Attorney via western union money transfer or money gram transfer.

After payment has reached you and balance sent back to him,our agent
will come for the pick up and hand over,while title papers and other necessary documents will be sent by you via fedex courier to my customer.

Please Confirm this and provide name,address and phone number for
Bank Draft payment to be delivered to you via courier service.
God bless and Thanks
Cindy


Was meint Ihr, sollte ich die Polizei hinzuziehen. ? Und hat das Sinn?
Zum Glück habe ich inzwischen einen ernsthafte Interessenten, der durchaus über den Preis verhandeln will.

Fragen über Fragen

Lothar
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 23.08.2004, 12:39
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.672
Boot: Nimbus 310
909 Danke in 459 Beiträgen
Standard

Ich würde zumindest ein Telefonat mit dem Betrugsdezernat führen.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 23.08.2004, 12:41
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo Lothar,

das hört sich stark nach den Geldwäschern an, die Falschgeld in Umlauf bringen. Nimm Kontakt mit der Polizei auf, die setzen eigene Leute ein und schnappen sich die Leute bei einem "Schein"-Termin (Schein, weil ja auch Scheine den Besitzer wechseln)

Darüber gab es einschlägige Berichte im Fernsehen. Die Plozei uns Staasanwaltschaft ist sehr daran interessisert solchen das Handwerk zu legen nd auch an Hintermänner zu kommen. Die Machen das auch bei teuren Autos und Immobilien.

Gruss

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 23.08.2004, 12:41
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
544 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Hallo Lothar,

das riecht, oder besser stinkt, nach Betrug. Ich würde zumindest mal bei der Polizei nachfragen ob sich da eine Anzeige lohnt.

Auf diese Weise sind schon viele Leute über den Tisch gezogen worden!
Ich habe dies schon mehrfach gelesen - Alles Betrug!!
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 23.08.2004, 12:43
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Was meint Ihr, sollte ich die Polizei hinzuziehen. ?
Ja!

Zitat:
Und hat das Sinn?
Nicht wirklich... aber es sorgt dafür, daß der Vorgang aktenkundig wird und nicht als Einzelfall da steht.
Bei entsprechender Häufung werden sicher geeignete Maßnahmen ergriffen, die bei einem "Einzelfall" wohl eher unterbleiben...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 23.08.2004, 12:50
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Re: Betrug??

Zitat:
Zitat von Einhand
Ich weiß nicht, was ich von folgendem halten soll. Was meint Ihr, soll ich die Polizei hinzuziehen.
Ich glaube nicht, dass das seriös ist.
.............
moin

das ist ein altbekanntes strickmuster.
du sollst gutes geld hinlegen und erhältst nen scheck oder ähnliches.
das ding wird dann platzen und du bist dein geld los.

ist so ne art nigeria im kleinen.


le loup

**********
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 23.08.2004, 13:35
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.350
Boot: Golfinho
1.744 Danke in 940 Beiträgen
Standard

Da gab es schon Berichte in diversen Zeitschriften drüber. Koordiniert werden diese Dinge bei Booten glaub ich von der Polizei in Konstanz. Ich würde denen das mitteilen, damit man diesen Brüdern ans Leder kann.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 23.08.2004, 14:06
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.992
6.552 Danke in 3.116 Beiträgen
Standard

Auf jeden Fall Anzeige erstatten!
Ein Kollege hatte kürzlich seinen Jeep inseriert, da haben die das auch
versucht.
Du bezahlst denen Bargeld und erhälst einen UNGEDECKTEN Scheck
über die ganze Summe.

...also unbedingt Anzeige erstatten, nur so kann man denen vielleicht das
Handwerk legen!
__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 23.08.2004, 16:34
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Wenn die das Geld wirklich hätten, würden Sie es Dir ganz bestimmt nicht ohne Sicherheit oder Besichtigung schicke und ausserdem überweisen. Und - Auslandsschecks haben eine Laufzeit von 6 Wochen, selbst, wenn Du wartest, bis der Scheck (zunächst) gutgeschrieben wird, nützt Dir das überhaupt nix. Der Scheck geht nämlich per POST zur Vorlage an die bezogene Bank, die dann per POST widerspricht und so hat sich Dein Kontostand nur für etwa 1 Woche wirklich verbessert, danach erfolgt die Ernüchterung.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 23.08.2004, 16:50
Benutzerbild von Holger
Holger Holger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Spätzlemetropole
Beiträge: 1.788
Boot: Reinke 13
1.774 Danke in 506 Beiträgen
Standard

das ist ja schon fast wie die berüchtigte nigeria-connection!
nichts wie hin zum staatsanwalt!

holger
__________________
jack of all trades - master of none
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 23.08.2004, 16:54
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

vergiss es , die Masche istv alt bekannt. Würde aber die Kripo verständigen.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 23.08.2004, 16:56
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.701 Danke in 2.047 Beiträgen
Standard

http://www.verbrauchernews.de/neu/0000017315.html

=> Polizei.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 23.08.2004, 17:04
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
vergiss es , die Masche istv alt bekannt. Würde aber die Kripo verständigen.
Gerd,
war das nicht so, das man US-Schecks ein lebenlang zurück holen kann?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 23.08.2004, 17:11
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

das weiss ich leider nicht, würde aber egal von wem keinen nehmen. Habe gerade einen Scheck aus England bekommen. Die Gutschrift hat fast zwei Monate gedauert. Unvorstellbar aber wahr. War sogar dem Aussteller schon peinlich, der mir dann die Zinsdifferenz erstattet hat
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 23.08.2004, 18:39
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.767
Boot: Fairline Targa 28
739 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Ich habe eine ähnliche mail erhalten. Im zweiten Satz behauptete der Mensch aus Kanada zu sein. Da war eine ein weiterlesen schon unnötig. Das Boot was ich anbiete ist in USA für weniger als die Hälfte zu haben.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 23.08.2004, 19:04
rumtreiber rumtreiber ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.01.2004
Ort: wels
Beiträge: 89
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo @ all,

das ist ja eine lustige geschichte mit der bankgarantie... zwar gibt es immer wieder vögel die sich solch komplizierte transaktionen ausdenken um zum beispiel allfälligen exfrauen oder gläubigern einen schiffskauf zu verheimlichen. bei grösseren beträgen, also zb. bei haus-, schiffs- oder flugzeugkäufen ist die abwicklung mit einer bankgarantie durchaus nicht unüblich.

ABER bei einem betrag von € 12.000,-- ist es schon sehr eigenartig so ein kompliziertes konstrukt zu entwerfen. vor allem ... auch eine bankgarantie kostet geld (je nach land, bank und betrag ca. 1 - 5 %) und auch ein western union transfer ist nicht billig. daher die berechtigte frage an den 'makler' za wos ... auf hochdeutsch wozu? der polizei wird das, so lange noch kein schaden entstanden ist, im normalfall recht egal sein.

die praxis aus der sicht einer bank:

wenn eine bank eine garantie ausstellt und für jemanden bürgt, dann kann sie genausogut cash rüberwachsen lassen... ist tatsächlich dasselbe. nur: wenn ihr eine bankgarantie akzeptiert dann muss die gegengeprüft werden. und das kann dauern dauern... mitunter kann das so lange dauern dass die laufzeit (jede bankgarantie hat eine laufzeit) überschritten wird und dann ist dein vielleicht schiff weg und die garantie das papier nicht wert auf dem sie steht. ausserdem ist das 'ziehen' einer bankgarantie alles andere als kostenlos... für den einlöser.

eine kurze, leider wahre geschichte: kunde verkauft ware und erhält zum überbrücken des zahlungszieles eine bankgarantie einer bank von den komoren (name wird hier verschwiegen)... bei der prüfung der bankgarantie bestätigt die bank von den komoren die echtheit und die deckung per fax. trotz aller warnungen (die bank ist NUR auf den komoren ansässig und dort kann jeder eine bank gründen): kunde liefert ware an seinen käufer und sieht nie geld, will bankgarantie einlösen und siehe da: es kommt ein fax in dem die bank mitteilt dass sie zur zeit leider liquiditätsprobleme hat und die garantie nicht tilgen kann... man verklage eine bank auf den komoren...

naja wie auch immer... lange rede kurzer sinn: eine bankgarantie ist genau so gut wie der schuldner (die schuldende bank) und bei 12.000 euronen stinkt die geschichte vom attersee bis in die biskaya

gruss

rumtreiber
__________________
Es ist schon über soviele Dinge Gras gewachsen, daß man keiner grünen Wiese mehr trauen kann
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 23.08.2004, 21:58
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von rumtreiber
[signatur]
Es ist schon über soviele Dinge Gras gewachsen, daß man keiner grünen Wiese mehr trauen kann [/signatur]
wenn über eine sache gras gewachsen ist
kommt ein kamel und frisst es auf
(arabische weisheit)

aber zurück zum ursprung
es gibt einige spezialisten, welche sich nen spass daraus machen mit den nigeria-typen zu spielen - diese nach strich und faden zu verscheissern.
könnte man sowas mit den leuten in diesem falle nicht auch machen?

so etwa:
meine bank fordert ein echtheitszertifikat
bitte überweisen sie vorab 100,- euro bearbeitungsgebühr auf konto .-.-.-.

weitere anregungen finden sich hier
*kizombe* ist bierprustend komisch
------------------------------------------

Spaß mit der Nigeria-Connection
www.nigeria-connection.de
www.savannahsays.com/kizombe.htm
www.fattibastardo.com
www.scamorama.com/threebucks.html
http://210112.antispam.de/topic.php?...forum=11719957
http://j-walk.com/other/conf/

Fast täglich erhalten rege Internet-Nutzer E-Mail aus Nigeria - von „Mr. Kwame Lonco“, „Chief Isa Mbeki“, „Shetima Johnson“ und Konsorten - Nigeria Connection zählt mehr als 650 Absender (siehe auch c't 7/03, S. 66). Jeder halbwegs vernunftbegabte Mensch durchschaut die Mailings sofort, die den Empfängern große Summen versprechen, wenn sie afrikanischen Geschäftsleuten helfen, riesige Geldmengen außer Landes zu schaffen.

Einigen Adressaten war es aber zu schade, die mit sehr viel Fantasie erzählten Geschichten einfach zu löschen. Sie wollten mit den Urhebern in Austausch treten, natürlich nicht, ohne ihrerseits angemessen fantasievoll zu Werke zu gehen. So finden sich im Web einige Glanzstücke der Erzählkunst, die von Menschen handeln, die nicht zueinander finden.

In letzter Minute fehlt immer eine Faxnummer oder ein wichtiges Dokument, um eine Transaktion zustande kommen zu lassen; verabredet man sich zu einem Treffen, wird der Adressat zum Beispiel von einem Fisch gebissen und muss ins Krankenhaus - es ist schon sehr interessant und amüsant zu lesen, mit welchen Geschichten sich die „Geschäftsleute“ immer wieder hinhalten lassen.

Auch die „3rd Annual Nigerian EMail Conference“ nimmt den Nigerian Scam von der humorigen Seite. Themen des Meetings sind unter anderem „Are 10 million emails a day too many?“ oder „Grammatical errors: What’s the optimal number?“ (jo)


--------------------------------------------------------------------------------


le loup

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 23.08.2004, 22:09
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Die Retourkutsche sieht man im Trophäen-Zimmer der 419eater

-> http://www.419eater.com/html/trophy_room.htm







usw...
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 23.08.2004, 23:00
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Seekreuzer
Die Retourkutsche sieht man im Trophäen-Zimmer der 419eater

-> http://www.419eater.com/html/trophy_room.htm
....... (pics gesnippt)
jaaaaaaaaaaaaaaaaaa

das meinte ich

und was aehnliches sollte mit diesen typen wohl auch machbar sein

strippe ummen bauch und damit jojo spielen.

le loup


**********
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 24.08.2004, 13:24
Einhand Einhand ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.06.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 72
13 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo
inzwischen hatte ich Kontakt mit dem Landes Kriminalamt. Insgesamt 4 Anrufe ergaben folgendes Ergebnis:
Es handelt sich (wahrscheinlich) um eine Idee für eine Straftat, aber noch keine Straftat. Daher wird dies nicht von der Polizei verfolgt.
Mir wurde empfohlen, nicht darauf einzugehen (da bin ich selbst drauf gekommen).

Eigentlich Schade, daß so etwas nicht verfolgt wird. Irgendwann finden die einen Dummen, der Geldgeil ist.

Viele Grüße
Lothar
(da ich noch immer zwei Boote habe, kann ich mich jetzt doch Admiral nennen!!)
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 24.08.2004, 13:59
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Einhand
...Es handelt sich (wahrscheinlich) um eine Idee für eine Straftat, aber noch keine Straftat. Daher wird dies nicht von der Polizei verfolgt.
...
Ja, eine ähnliche Auskunft hatte ich eigentlich schon erwartet.

Es handelt sich rechtlich um eine sogenannte "Vorbereitungshandlung", noch nicht um einen Versuch des Betruges.
Das Vorbereitungsstadium ist die vor dem Versuchsstadium liegende Tätigkeit, die zwar auf die Tatbestandsverwirklichung (also den Betrug) hinzielt, aber noch nicht dazu unmittelbar ansetzt (aus einem Strafgesetzbuchkommentar).
Vorbereitungshandlungen sind nur in ausdrücklich vom Gesetz genannten Fällen strafbar. Betrug gehört nicht dazu.
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 24.08.2004, 15:20
Benutzerbild von Sunnyxxl
Sunnyxxl Sunnyxxl ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.137
Boot: Fast alle
913 Danke in 536 Beiträgen
Standard Betrug

Hallo, ich hänge auch gerade in einer solchen Geschichte. Habe Anzeige erstattet und weitere Aktivitäten gestartet. Wenn das Ding durch ist, werde ich berichten.
Gruss Ulli
__________________
Mein Profilbild muss geändert werden...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.