boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.08.2004, 14:16
Benutzerbild von Hagrid
Hagrid Hagrid ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Kölner Buureland
Beiträge: 2.317
Boot: Finnmaster 6100 Royal OC mit der Kraft des 150ziger Hondas
1.175 Danke in 676 Beiträgen
Standard starke Heckwelle

Tach auch,

ich hab bei meiner Korfu festgestellt, dass ich im Vergleich zu anderen Booten bei gleicher Geschwindigkeit eine ziemlich starke Heckwelle erzeuge.
Vermutlich ein Resultat aus der Bauform des Rumpfes.

Kann man die Heckwelle in irgendeiner Art aund Weise beeinflussen ?

In wie weit nimmt der Außenborder Einfluss aufs Geschehen, eventuell durch die Befestigungshöhe am Spiegel. (Die Kavitationsplatte liegt genau unterhalb des Bootes)

Alle kaffeetrinkenden Dauerlieger auf der Maas werden sich für konstruktive Hinweise bedanken wenn sie nicht mehr die Milch verschütten falls ich mit meinen 6 km/h an ihnen vorbei fahre.
__________________
alles jeiht, nur Schnecke kruffe un Frösch höppe

Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 04.08.2004, 14:24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi, starke Heckwelle hätte ich auch gerne, da kann man besser mit dem Trickski drüber springen
Die Wakeboardboote machen das mit zusätzlichem Ballast im Heck... vielleicht hast Du die Gewichtverteilung auch zu stark zum Heck ausgerichtet?
saludos
Carlos
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 04.08.2004, 15:16
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.703 Danke in 2.049 Beiträgen
Standard

Es gibt da gewaltige Unterschiede, auch (oder gerade?) bei Verdrängern. Wir hatten mal eine Charteryacht in Holland, die hatte bei 8km/h fast 50cm hohe Heckwelle, der Seestern macht bei 8km/h nicht genug Heckwelle für einen Playmobil-Trickski.

Ich denke, der AB und dessen Montageort hat bei Verdrängerfahrt wenig Einfluss auf die Heckwelle - bei 6km/h beeinflusst er die Trimmung des Bootes nicht ernsthaft.

Bei Gleitfahrt ist insbesondere der Winkel des ABs dagegen entscheidend! Liegt das Boot zu "steil" (Bug steigt auf), wird das Heck proportional tiefer ins Wasser gedrückt. Wenn Du also insbesondere auch von Gleitfahrt sprichst, wäre es einen Versuch wert, den Motor eine Einheit weiter "ran" zu klappen.

Die zweite Idee wären Trimmklappen. Sie verlängern den Rumpf hydrodynamisch - was nicht gleichzeitig heißt, dass sie die Heckwelle _verbessern_. Da Trimmklappen aber ziemlich flexibel verstellbar sind, dürftest Du Dein Problem damit lindern können. Sie haben aber natürlich gleichzeitig Einfluss auf die Gleitfahrt.

Ansonsten hat Carlos natürlich recht - Trimmen durch Gepäck, Batterie, Tanks verrücken kann Wunder bewirken.
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 04.08.2004, 18:17
Benutzerbild von Hagrid
Hagrid Hagrid ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Kölner Buureland
Beiträge: 2.317
Boot: Finnmaster 6100 Royal OC mit der Kraft des 150ziger Hondas
1.175 Danke in 676 Beiträgen
Standard

mmmhhh,

also Gewicht hab ich im Heck nicht viel, gerade mal die Batterie. Unter der Rückbank sind 10l Reserve und das Bordwerkzeug. Und Momente sind m*g*l, wenig m, ein bisschen l und g ist eh konstant.....

Der 80l Einbautank ist im Bug und die Crew hält sich meistens auch vorne auf, also da lässt sich nicht viel machen.

Mal schaun was Meister Hammermeister sagt wenn ich den Kahn zur nächsten Inspektion nach Hellwig bringe
__________________
alles jeiht, nur Schnecke kruffe un Frösch höppe

Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.