boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 66Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 66 von 66
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 14.07.2004, 21:43
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Volker,

auch Dein Kumpel Cyrus hat schöne US-Kanister im Programm.

Dort gehen 25 Liter rein (mehr kannst Du eh nicht tragen), fallen nicht um, haben eine Belüftung und sind in D nicht zugelassen (glaube ich).
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 14.07.2004, 21:57
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.767
Boot: Fairline Targa 28
739 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Ich habe 30 L kanister von der Tankstelle. In denen war vorher Waschmittel für die Waschstraße. Die Dinger sind sogar Säurefest(jedenfalls hatte das Shampoo einen entsprechenden Warnhinweis) und waren umsonst. Zum tanken selbst stecke icheinen schlauch in den Kanister und halte den est der Öffnung mit einem Lappen zu. Dann drücke ich einmal kräftig auf den Knister und es läuft. Vorrausgesetzt der Kanister steht hoch.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 14.07.2004, 22:08
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andrée
Ich habe 30 L kanister von der Tankstelle. In denen war vorher Waschmittel für die Waschstraße....
Ich mag diese Kanister nicht.

Waschmittel dehnt sich nicht aus, wenn es mal im Kofferraum warm wird.
Benzin kann diese Kanister aber zum bersten bringen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 15.07.2004, 09:34
Atze Atze ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.02.2002
Beiträge: 152
6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Mit großem Vergnügen habe ich diesen Thread gelesen, gehört eingentlich ins Flachwasser, da es ein gutes Beispiel für die Satire, des Parkinson Gesetzt ist. Sehr teueres Hobby, sehr teueres Boot, sehr teuer Sprit, aber irgendwo muß gespart werden, um jeden Preis. Umso besser, wenn es sich dabei um sicherheitsrelevante Dinge wie zugelassene Kanister handelt, die nur einmal angeschaft werden müßen.

Was kosteten die eigentlich, 1000 Euro pro Stück?

Ich lese gerne schrille Versicherungsschadensmeldungen. "Ich dachte es wird schon gut gehen".
Hier werden schon gute Grundlagen für zukünftige Geschichten gelegt . Klasse ist auch, das per Foto im Internet zu dokumentieren. Leute schaut her......

Haltet uns auf dem Laufenden wenn mal was abfackelt, am besten mit einem kleinen Video

Atze
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 15.07.2004, 09:58
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günter
Hallo Andi,

Du hast das Kassenhäuschen vergessen!

Gruß

Günter
Hi !

Nö- das wird vorher gebaut...

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 15.07.2004, 10:32
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.701 Danke in 2.047 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Hallo !

Ich denke daran die Kanisterschlepperei zu beenden.

Mit Freunden (selber Liegeplatz) möcht ich einen kleinen Anhänger bauen (vielleicht kennt jemand diese Dinger mit dem die Bauern ihre Milch abliefern), mit einem 200 Liter Fass drauf.
Dann noch eine Pumpe mit Zählwerk dran und gut is.
Den Hänger könnte man dann leicht zu zweit den Steg rausschieben und die Böötchen betanken.

Grüße Andi
Und wie kriegt ihr das Fässchen wieder voll? Durch den Straßenverkehr mit einem kleinen ungebremsten Anhänger mit einem Milchfass drauf zur Tanke, einmal volltanken, und zurück? Au hauahe ...

Nur mal eins von tausend Horroszenarien: ein Radfahrer fährt nen Schlenker, Du weichst aus, Dein Anhänger macht die Rolle, schlägt Leck, 200 Liter feinstes teures Super verteilen sich auf Straße, Radfahrer, im Erdreich. Die brauchen sich nicht mal entzünden - Du landest auch so im Knast.

Ich habe auch schon tausend und eine Idee zum Tanken gehabt - nenne 600 Liter Dieseltank mein eigen - inkl. 200-Liter-Fässer per Gabelstapler zum Steg etc. Der Transport von mehr als handelsüblichen Reservemengen Treibstoff im Straßenverkehr ist (nicht ganz zu Unrecht!) in D ein Staatsakt. Ich hab sie alle verworfen (die Ideen).

Irgendwie muss ich Atze Recht geben. Wir Bootler stehen sowieso bei allen anderen schon als Umweltverschmutzer und Menschheitsgefährder im Verruf. Daher achte ich im eigenen Interesse peinlich genau darauf, alle Umwelt- und Sicherheitsauflagen überzuerfüllen, um zumindest ein "zumindest macht er es ordentlich" zu ernten.

Wenn Dich mal ein Slipzuschauer ankreidet ("der hat Sprit in Waschmittelkanistern!"), ist mindestens die Ersparnis zum Teufel.

Ich weiß, ich habe gut reden, ich tanke zweimal pro Dekade ...
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 15.07.2004, 10:44
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
52 Danke in 32 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern
....
Und wie kriegt ihr das Fässchen wieder voll?
....
na das ist doch ganz einfach:
durch befüllen aus amtlich zugelassenen reservekanistern

le loup
**********
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 15.07.2004, 11:05
Bossi Bossi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Seevetal
Beiträge: 792
Rufzeichen oder MMSI: "Einsam? Sende SMS mit 'Blödmann' an die 110!"
2.347 Danke in 891 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Atze
Mit großem Vergnügen habe ich diesen Thread gelesen, gehört eingentlich ins Flachwasser, da es ein gutes Beispiel für die Satire, des Parkinson Gesetzt ist. Sehr teueres Hobby, sehr teueres Boot, sehr teuer Sprit, aber irgendwo muß gespart werden, um jeden Preis. Umso besser, wenn es sich dabei um sicherheitsrelevante Dinge wie zugelassene Kanister handelt, die nur einmal angeschaft werden müßen.

Was kosteten die eigentlich, 1000 Euro pro Stück?

Ich lese gerne schrille Versicherungsschadensmeldungen. "Ich dachte es wird schon gut gehen".
Hier werden schon gute Grundlagen für zukünftige Geschichten gelegt . Klasse ist auch, das per Foto im Internet zu dokumentieren. Leute schaut her......

Haltet uns auf dem Laufenden wenn mal was abfackelt, am besten mit einem kleinen Video

Atze
Sorry - aber ich möchte es lediglich etwas bequemer haben und weniger schleppen müssen. Zugelassene Kanister gibt es m.E. nur bis 20 Liter Inhalt. Leider sind 5 x 20 Liter immer noch weniger als 3 x 35 Liter....

Sag mir wo ich zugelassene 35L-Benzinkanister erwerben kann. Dann ist das Thema erledigt und ich werde Dich nicht weiter belustigen...

Gruss
Volker
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 15.07.2004, 11:18
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Sorry, das ich mich hier einhake.

Zugelassene Kanister bis 60 Liter wenn Ihr wollt und tragen könnt. Die Zulassung ist eine UN Zulassung. Ein Liter Sprit wiegt ~ 700 gr, also könnt ihr selber ja mal mit Wasser ausprobieren, was noch händelbar ist.

5 - 10 - 20 - 30 - 60 Liter sind lieferbar. Da ich aber immer palettenweise abnehmen muss und auf einer Palette mal eben 6 Stück 30 Liter Kanister drauf sind haben wir die nicht mit aufgenommen.

Zugelassene Kanister haben nicht nur Dampfsperre, sondern sind vor allem so ausgelegt, das sich sich genügend ausdehnen können.
Angehängte Grafiken
 
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 15.07.2004, 11:31
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Nun muß ich aber auch noch was sagen - auch wenn es müßig scheint.

Benzin ist Gefahrengut und deshalb nur in bestimmten Größen von gefäßen ohne Nachweis (Gefahrengutbeförderung) zu transportieren. Auch bei 10 Liter kanistern ist eine Beschränkung der Anzahl im Gesetz vorgesehen.

Alles wird nicht so heiß gegessen wie gekocht! Aber nun ist das Thema hier sooo breit gelatscht worden, dass auch der hinterletzte Dorfpolizist bei Trailerbooten erst mal was vermutet

Zur UN Zulassung von Kanistern - wir verwenden nur diese, allerdings besagt die UN-Prüfung eigentlich nur, dass der Kanister aus einer Höhe von X meter runterfallen kann und nicht berstet. Sonst ist das keine wirkliche Aussage. Nicht über Verträglichkeit, nicht über die Erlaubnis etwas zu transportieren.

UN geprüfte Kanister lassen Benzin recht flott passieren - das kann man riechen! 60 Liter sind eindeutig zuviel, meines Wissens ist nur der Transport in 10 Liter Kanistern im inneren und 20 Liter Kanistern außen zugelassen - da kann ich mich aber irren.

Ich benutze meine Kanister für Äbbelwoi und für Wasser - selbst Diesel tu ich da nicht rein.

Wer trotzdem welche will soll sich melden - wie immer zum Selbstkostenpreis mit Deckel ca. 3 Euro plus Versand. (bitte nur per E-Mail) über www.metasco.de
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 15.07.2004, 11:31
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.954 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stef0599
Die Zulassung ist eine UN Zulassung.
Was ist das für eine Zulassung erledigt, bin gebildet worden
30 ltr. kann man mit leben
Nenn doch mal eine Hausnummer

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 15.07.2004, 12:32
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

@ Seestern

So ist das nicht gemeint.

Wenn ich bauen lasse dann natürlich wie's gehört!

Ich schraube doch keine Räder an ein Ölfass und binde das an die Anhängervorrichtung....

Der Anhänger (mit Auflaufbremse) wird nur in der Breite beschnitten und "tiefergelegt". Darauf kommt dann ein geeignetes Betriebsmittelfass (oder LKW-Tank) in einer entsprechenden Vorrichtung, damit das ganze auch hält! So ähnlich.....ich bin erst beim Vorstellen was da eventuell machbar ist....

Möglich ist auch ein Kleinanhänger mit einem Rechteckigen Nirotank....

Vielleicht bekomme ich von meinem Ölhändler auch seinen Minitransporter mit 300 Litertank.. geht ja in einem Jahr in Rente.....müßte nur der Schlauch länger sein....


Grüße Andi

Wenn ich was beisammen habe, werd ich das posten.....
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 15.07.2004, 13:24
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

was man hier nicht so alles lernt,......DANKE FORUM FÜR DIE INTERESSANTEN FRAGESTELLUNGEN !

Also.....UN-Zulassung beinhaltet ein Kennzeichen am Kanister. Die GGVS schreibt vor, welche Kennzeichnung für welche Dichte ( wegen Diffusion ).

Die Autoersatzbenzin Kanister mit 2 oder 5 Liter gelten als Reservekraftstoff und unterliegen keinen bestimmten Zulassungen.

Geeignete Kanister mit UN-Zulassung:

30 Liter Kunststoff: 10,50 EUR / Stk.

20 Liter Stahlblech lackiert ( TÜV geprüft, na , die kennt hier jeder ) 13,50 / Stk.

20 Liter Edelstahlblech 1.4301, gebeizt, elektropoliert EUR 125,00

Die Stahlblechkanister sind über jeden Zweifel erhaben. Kanister mit Zulassung können beliebig viele mitgenommen werden ( rein technisch als Gefahrgutbehälter ), inwieweit aber eine Zusatzausbildung, Anmeldung des Transportes, Gefhargutkennzeichnung oder dgl. erforderlich ist....das weiss ich nicht.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 15.07.2004, 13:50
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stef0599
was man hier nicht so alles lernt,......DANKE FORUM FÜR DIE INTERESSANTEN FRAGESTELLUNGEN !

Also.....UN-Zulassung beinhaltet ein Kennzeichen am Kanister. Die GGVS schreibt vor, welche Kennzeichnung für welche Dichte ( wegen Diffusion ).

Die Autoersatzbenzin Kanister mit 2 oder 5 Liter gelten als Reservekraftstoff und unterliegen keinen bestimmten Zulassungen.

Geeignete Kanister mit UN-Zulassung:

30 Liter Kunststoff: 10,50 EUR / Stk.

20 Liter Stahlblech lackiert ( TÜV geprüft, na , die kennt hier jeder ) 13,50 / Stk.

20 Liter Edelstahlblech 1.4301, gebeizt, elektropoliert EUR 125,00

Die Stahlblechkanister sind über jeden Zweifel erhaben. Kanister mit Zulassung können beliebig viele mitgenommen werden ( rein technisch als Gefahrgutbehälter ), inwieweit aber eine Zusatzausbildung, Anmeldung des Transportes, Gefhargutkennzeichnung oder dgl. erforderlich ist....das weiss ich nicht.

Hallo Stef,

das (rot) stimmt nicht.

Es dürfen 333 L Benzin oder 1000 L Diesel nur für den Eigengebrauch mitgenommen werden. Voraussetzung:

Kanister entsprechend gekennzeichnet, Feuerlöscher und Ladung gesichert.

Siehe auch

http://www.bmvbw.de/Alle-Artikel-zum....392.8357/.htm


In Anlage 1 (Freistellungen) die Nummern 1.1.3.3. und 1.1.3.6.2 lesen: http://www.bmvbw.de/Anlage19017/ADR2003-Teil1.pdf
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 15.07.2004, 14:16
Robert Robert ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 667
223 Danke in 105 Beiträgen
Standard

Ist in Deutschland schon toll.

Einer fragt nach einen Benzinkanister und sofort entsteht ein 3seitiger Tread mit allen links zu Verordnungen und Gesetzen. Solch Gesetzestreue gibt es nur in Deutschland.

Stelll die selbe Frage in einem italenischen, kroatischen Forum und Du bekommst nur Antworten, wo Du brauchbare, billige Kanister in deiner Nähe kaufen kannst.

Zum Schluß oute ich mich. Ich verwende 30 Ltr. Kanister aus dem Chemikalienhandel. Aber erst seit 12 Jahren, darum kann ich noch keine Erfahrungen berichten.
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 15.07.2004, 14:21
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robert
Einer fragt nach einen Benzinkanister und sofort entsteht ein 3seitiger Tread mit allen links zu Verordnungen und Gesetzen. Solch Gesetzestreue gibt es nur in Deutschland.
Naja, Bossi hat ja nicht die Frage nach einem Kanister gestellt (den hat er nämlich schon), sondern eher die Konsequenzen hinterfragt. Daher ist selbst eine zehnseitige Diskussion äußerst sinvoll...
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 15.07.2004, 14:32
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Danke charly, nach 333 Litern hatte ich nicht gefragt...wer hat schon so einen grossen tank ? ich weiss. viele, aber als Segler denkt man in anderen Dimensionen...
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 15.07.2004, 14:39
Benutzerbild von BARTMAN
BARTMAN BARTMAN ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2003
Ort: immer am Wasser
Beiträge: 495
Boot: keins mehr, letztes Boot: Grand S520S Yamaha F100DETL
47 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Das mit den Kanistern ist die eine Sache aber wie kommt der Sprit aus dem Kanister in die Tanks?
Es gibt ja viele Methoden. Aber vieleicht könnt Ihr mir ja mal sagen wie Ihr da bewährtermaßen vorgeht.
Mir blutigem Anfänger läuft fast immer was daneben.
Danke und Gruss
Uwe
__________________
Beste Grüße Uwe





Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 15.07.2004, 14:42
Bossi Bossi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Seevetal
Beiträge: 792
Rufzeichen oder MMSI: "Einsam? Sende SMS mit 'Blödmann' an die 110!"
2.347 Danke in 891 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stef0599
Danke charly, nach 333 Litern hatte ich nicht gefragt...wer hat schon so einen grossen tank ? ich weiss. viele, aber als Segler denkt man in anderen Dimensionen...
Also bei mir gehen 340 Liter rein und wenn das Wetter dann endlich mal mitspielen sollte werde ich den mindestens 1 x wöchentlich vollmachen...

@bartman: Such mal nach Schüttelschlauch bei SVB. Feine, saubere Sache...

Sorry ==>> Nachtrag: das Ding heisst Schüttelpumpe...

Gruss
Volker
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 15.07.2004, 14:51
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bossi
@bartman: Such mal nach Schüttelschlauch bei SVB. Feine, saubere Sache...
Kann ich nur bestätigen (bei Freunden erprobt). Wenn ich in zwei Jahren nachtanke, werde ich mal so ein Ding benutzen...
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 15.07.2004, 15:05
Benutzerbild von BARTMAN
BARTMAN BARTMAN ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.06.2003
Ort: immer am Wasser
Beiträge: 495
Boot: keins mehr, letztes Boot: Grand S520S Yamaha F100DETL
47 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seekreuzer
Zitat:
Zitat von Bossi
@bartman: Such mal nach Schüttelschlauch bei SVB. Feine, saubere Sache...
Kann ich nur bestätigen (bei Freunden erprobt). Wenn ich in zwei Jahren nachtanke, werde ich mal so ein Ding benutzen...
Den Schlauch habe ich gerade bestellt. Danke Euch für für den Tip.

@ Markus Wenn bei Dir der Sprit so schnell verdunstet dann würde ich mich mal nach einem neuen Tank umschauen.

Gruss
Uwe
__________________
Beste Grüße Uwe





Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 15.07.2004, 23:44
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Bartman,
wenn dir das mit dem Schüttelschlauch zu lange dauert beim Tanken, sieh dir das 2. Bild mal genau an, das Gerät das in dem Kanister steckt, ist zwar teurer, aber dagegen ist der Schüttelschlauch Schrott.
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 16.07.2004, 14:54
Benutzerbild von Flieger
Flieger Flieger ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.06.2004
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 2.334
Boot: Doriff 666
Rufzeichen oder MMSI: PRINCESS II
2.031 Danke in 1.011 Beiträgen
Flieger eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Stellt euch mal Sonnatgs an eine grenznahe Luxemburger Tankstelle
und ihr werdet euch wundern in was man alles Sprit (Benzin/Diesel) einfüllen kann
Und dann wird noch zig Kilometer durch dir Gegend gefahren.

Mal ganz abgesehen davon das es in Luxemburg verboten ist einen Reservekanister
mitzuführen (hat mich mal 200DM für 5L gekostet)

Gruß
Bernd
__________________
Gruß
Bernhard

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=121593

Früher zählte das erreichte, heute reicht das erzählte
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 16.07.2004, 15:07
Bossi Bossi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Seevetal
Beiträge: 792
Rufzeichen oder MMSI: "Einsam? Sende SMS mit 'Blödmann' an die 110!"
2.347 Danke in 891 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Bartman,
wenn dir das mit dem Schüttelschlauch zu lange dauert beim Tanken, sieh dir das 2. Bild mal genau an, das Gerät das in dem Kanister steckt, ist zwar teurer, aber dagegen ist der Schüttelschlauch Schrott.
....und was sieht man da?
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 16.07.2004, 15:57
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Was mir beim Lesen aufgefallen ist.

Ich gehe davon aus, dass der 200-Liter-Tank (1WO) in HR benutzt wird.

D. h. es zählen die dortigen Vorschriften.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 66Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 66 von 66


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.