boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 38
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 10.01.2019, 12:13
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 853
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.026 Danke in 1.477 Beiträgen
Standard

In Passau wird's kritisch, wenn der Inn mit viel Wasser daherkommt. Der Inn führt ja beim Zusammenfluss in Passau mehr Wasser als die Donau. Dann stauts Donau und Ilz zurück und der Maler darf wieder ein Strichlein an das Rathaus pinseln...
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 10.01.2019, 12:15
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.039
6.376 Danke in 4.305 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dieter Beitrag anzeigen
...was heißt hier Klimawandel, den ganzen Sommer sprachen alle von Erd-Erwärmung
Sind mer mal froh dass es den gibt.

Sonst hätt mer ja nie Schnee gehabt.
__________________
Viele Grüße Fränkie

Jeder Tag auf See ist ein verlorener Hafentag
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 10.01.2019, 12:19
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.431
Boot: Derzeit keines
2.251 Danke in 846 Beiträgen
Standard

Als jangjähriges Hochwasseropfer an der Donau kann ich aus Erfahrung sagen, das die Schneeschmelze allein kein Hochwasser bringt.
Da muß schon noch eine massive Regenfront dazukommen.

Die Schneeschmelze kann mit guter Koordination der Kraftwerksbetreiber soweit entschärft werden, das es nirgends zu Hausüberflutungen kommt.

Ich kann das natürlich nur für den Donauabschnitt in meiner Gegend sagen.

Passau ist da sicher gefährdeter.
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 10.01.2019, 16:07
Benutzerbild von Elbflitzer
Elbflitzer Elbflitzer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.03.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 701
Boot: Maxum 1800 SR3
813 Danke in 300 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Wie das Wasser der Schneeschmelze aus den Alpen in die Elbe kommt, musste mir mal erklären ......!

Klaus, der auch mit Hochwasser im Frühjahr rechnet (und das ist gut so!)
Das war ja auch nur ein Beispiel, wäre ja möglich, dass der ganze Kram noch weiter nach Osten zieht...
__________________
Ich hab gerade einen persönlichen Rekord aufgestellt: ich lebe immer noch!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 10.01.2019, 21:42
paco_ paco_ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 25
114 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Also, wir kriegen hier im Berchtesgadener Land langsam richtig Probleme! Heute im Tal etwa 60-70cm Neuschnee, in der Nacht auf Montag sollen dann nochmal 1-1,5m draufkommen.
Das Problem wird der Samstag, da wird es warm und der Schnee komplett nass....
Mal sehn, wieviele Dächer das nicht mitmachen.
Wenn es jetzt plötzlich richtig tauen würde, möchte ich nicht in der Nähe von Saalach/Salzach wohnen.

Gesendet von meinem VTR-L29 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 10.01.2019, 22:19
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 502
Boot: Galia 485 Cruiser
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
731 Danke in 343 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von paco_ Beitrag anzeigen
...
Wenn es jetzt plötzlich richtig tauen würde, möchte ich nicht in der Nähe von Saalach/Salzach wohnen...
"Normales" wegtauen wird vermutlich - auch wegen der gleichzeitigen Verdunstung - nicht dramatisch werden.
Das Horrorszenario wäre einsetzender, anhaltender Regen - Regen ist einer der schnellsten Schneeschmelzfaktoren überhaupt ...
__________________
Viele Grüße
Andreas

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 11.01.2019, 01:33
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.241
Boot: A29,Opti,Schlauchi
759 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von paco_ Beitrag anzeigen
.....Das Problem wird der Samstag, da wird es warm und der Schnee komplett nass....
Mal sehn, wieviele Dächer das nicht mitmachen.
Wenn es jetzt plötzlich richtig tauen würde, möchte ich nicht in der Nähe von Saalach/Salzach wohnen.....
...keine Angst, der Schnee wird nicht schwerer, nur weil er nass wird => erst wenn neuer Schnee dazu kommt wirds schwerer.
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 11.01.2019, 12:34
paco_ paco_ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 25
114 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper1964 Beitrag anzeigen
"Normales" wegtauen wird vermutlich - auch wegen der gleichzeitigen Verdunstung - nicht dramatisch werden.
Das Horrorszenario wäre einsetzender, anhaltender Regen - Regen ist einer der schnellsten Schneeschmelzfaktoren überhaupt ...
Genau das ist ja das Problem, am Samstag steigen die Temperaturen, ergo Regen auf die Schneemassen - diese werden komplett durchfeuchtet. Vor einiger Zeit hatten wir das hier in ähnlicher Weise schon einmal, damals stürzte die Eislaufhalle in Bad Reichenhall ein.

Gesendet von meinem VTR-L29 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 11.01.2019, 13:24
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 502
Boot: Galia 485 Cruiser
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
731 Danke in 343 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von paco_ Beitrag anzeigen
Genau das ist ja das Problem, am Samstag steigen die Temperaturen, ergo Regen auf die Schneemassen - diese werden komplett durchfeuchtet. Vor einiger Zeit hatten wir das hier in ähnlicher Weise schon einmal, damals stürzte die Eislaufhalle in Bad Reichenhall ein.

Gesendet von meinem VTR-L29 mit Tapatalk
Yo, ich hatte deinen vorherigen Kommentar falsch verstanden, ich dachte er bezog sich auf Überschwemmung, nicht auf die Dachlast
__________________
Viele Grüße
Andreas

Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 12.01.2019, 20:43
Hubert W Hubert W ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2014
Ort: 82515 Wolfratshausen, Bayern
Beiträge: 281
Boot: Hellwig Milos 585 mit Evinrude 175 PS Ficht Ram
269 Danke in 110 Beiträgen
Standard Nach dem Schnee kommt das Hochwasser

Hallo zusammen

Wie sich doch die Situationen verändern können.
Vor wenigen Wochen hat man sich ernste Gedanken gemacht wie das mit den Wasserständen weitergeht, und schwupp wird die Situation in Bälde eine andere werden.
Ich komme aus Oberbayern wo jetzt 4 Landkreise Katastrophenalarm ausgelöst haben, und so wie es aussieht setzt jetzt dann das Tauwetter ein.
Bei mir zuhause ist es noch nicht ganz so schlimm wie direkt in den Bergen aber es reicht so schon. Schnee kann glaube ich keiner mehr der beruflich damit zu tun hat mehr sehen. Man weiß nicht mehr wohin damit.
Ich hoffe das die Wassermassen die entstehen werden die Flüsse einigermaßen aufnehmen können.

Allen Viel Glück.

Viele Grüße
Hubert
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 13.01.2019, 01:58
Oldskipper Oldskipper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 35
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
51 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Die Elbe hat aktuell so etwas wie einen normalen Wasserstand. In der Wahrnehmung sieht das schon fast bedrohlich aus, weil man sich an das Niedrigwasser gewöhnt hatte. Einige Leute werden schon unruhig hier, dabei sind wir gerade mal beim langjährigen mittleren Pegel angelangt.

Das Wasser aus dem Harz, fließt über die Saale in die Elbe. Das alleine schafft an der Elbe auch kein Hochwasser. Trifft aber ein Saalehochwasser auf ein Elbehochwasser aus dem Oberlauf, dann kann es hier schon eng werden. Siehe 2013, wo ein "halbwegs normales" Elbehochwasser mit einem extremen Hochwasser der Saale zusammen traf.

Ansonsten passt die Schneeschmelze hier bequem durch. Normalerweise stehen die Elbauen im Frühjahr unter Wasser. Allerdings ist das letzte Frühjahrshochwasser schon ein paar Jahre her. Könnte sein, dass es dieses Jahr mal wieder klappt.

So richtige Probleme gibt es im Winter wohl nur bei Eisstau in Kombination mit starkem Zufluss aus dem Oberlauf. Das kommt aber höchst selten vor. Das letzte Mal 1845.

Die richtig schlimmen Hochwasser waren bisher nur im Sommer.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 13.01.2019, 12:14
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.039
6.376 Danke in 4.305 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hubert W Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
...............

. Schnee kann glaube ich keiner mehr der beruflich damit zu tun hat mehr sehen. Man weiß nicht mehr wohin damit.


Allen Viel Glück.

Viele Grüße
Hubert
Ist doch ein prima Baumeterial

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT2466.jpg
Hits:	66
Größe:	77,5 KB
ID:	825407   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT2464.jpg
Hits:	65
Größe:	62,0 KB
ID:	825408   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT2468.jpg
Hits:	65
Größe:	55,4 KB
ID:	825410  

__________________
Viele Grüße Fränkie

Jeder Tag auf See ist ein verlorener Hafentag
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 14.01.2019, 07:15
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 11.948
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
38.497 Danke in 14.737 Beiträgen
Standard

Die Donau führt jetzt schon gut Wasser.
1m mehr und wir haben Meldestufe 1, knapp 2m mehr und die Schifffahrt wird eingestellt.

https://www.hnd.bayern.de/pegel/dona...e=wasserstand&
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 16.01.2019, 11:18
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.016
4.122 Danke in 1.781 Beiträgen
Standard

Akuteller Blick von meinem Arbeitsplatz / Näherei auf die Donau.
Deutlich gestiegen ja, aber noch weit entfernt von kritisch.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1170201.jpg
Hits:	31
Größe:	106,1 KB
ID:	825587   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1170203.jpg
Hits:	30
Größe:	112,7 KB
ID:	825588  
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 16.01.2019, 11:59
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 11.948
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
38.497 Danke in 14.737 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B.Hallier Beitrag anzeigen
Aktueller Blick von meinem Arbeitsplatz / Näherei auf die Donau.
Deutlich gestiegen ja, aber noch weit entfernt von kritisch.
Das ist gleich unterhalb der Staumauer. War es da bei den vergangenen Hochwassern kritisch oder können die so weit regulieren?

In Passau sinkt der Pegel sogar wieder ganz leicht. Gestern fehlten noch fast 60 cm bis Meldestufe 1.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 16.01.2019, 12:04
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.016
4.122 Danke in 1.781 Beiträgen
Standard

Wenn es mal richtig kritisch wird, dann schwimmen die Häuser im Hintergrund.
Aber da fehlen mit Sicherheit noch 2m.
Also Donau deutlich höher als normal, aber keine Probleme.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 16.01.2019, 12:20
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 3.624
2.986 Danke in 1.578 Beiträgen
Standard

Am Rhein wird es nicht kritisch werden. So lange es nicht schlagartig taut sondern eher langsam ist das kein Problem. Die Böden können auch noch viel Wasser aufnehmen, so dass jetzt 1-2 Tage Regen auch nicht das Problem wären.

Könnte man nicht einfach mittels massiven Heizeinsatz so ein Dach abtauen? Wird beim Passivhaus nicht klappen aber bei nem normal isolierten Haus aus den 70er / 80er Jahren vielleicht?

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 16.01.2019, 12:24
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Baden Wü.
Beiträge: 161
Boot: Penichette (F)
320 Danke in 125 Beiträgen
Standard

An der Donau trifft man Vorkehrungen:

https://www.heute.at/oesterreich/obe...uiert-45952694

Grüssle DLK
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 38


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine obere Zündspule schmilzt - schlimm? dieguzzidieputzi Motoren und Antriebstechnik 9 11.10.2007 23:47
Hilfe... Wann schmilzt die Aufnahme des Dorns vom Z-Antrieb Kongo Technik-Talk 11 18.08.2007 23:22
Schnee, Schnee, Schnee, Schnee .. piccolo Kein Boot 24 14.03.2006 08:29
...aber es ist doch nur in bischen Schnee!!! VirginWood Kein Boot 48 29.11.2005 22:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.