boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.10.2019, 21:52
Benutzerbild von Canadachris
Canadachris Canadachris ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2012
Ort: Magog QC
Beiträge: 643
Boot: verschiedene
10.265 Danke in 2.267 Beiträgen
Standard Briggs&Stratton Vergaser Grundeinstellung

Hallo

Bin seit gestern dabei einen alten Rasentraktormotor herzurichten, soweit so spassig, neues Startersolenoid, neue Zündspule, Spritleitung, Benzin, Zündkerzen etc.
Leider wurde vor mir schon daran rumgefummelt, und das vor zig Jahren, ich weiss also nicht wer was warum gemacht hat, und gehe davon aus das auch am Vergaser rumgeschraubt wurde.

Zurzeit gibt es nur Fehlzündungen, aber immerhin. Ventile sind o.k. habe ich gecheckt.

Meine Frage ist folgende: Wieviel Umdrehungen sollten die beiden Schrauben im Foddo raus sein damit die Karre wenigstens halbewegs läuft? links ist die Spritmenge (denke ich) rechts die Gemischschraube.



Danke schonmal
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vergaser Schrauben.jpg
Hits:	240
Größe:	46,7 KB
ID:	859041  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 18.10.2019, 23:47
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.347
16.659 Danke in 12.223 Beiträgen
Standard

ich glaube ohne weitere Infos, was das genau für ein Motor ist, kann dir da kein Profi helfen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.10.2019, 00:13
Benutzerbild von Canadachris
Canadachris Canadachris ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2012
Ort: Magog QC
Beiträge: 643
Boot: verschiedene
10.265 Danke in 2.267 Beiträgen
Standard

Briggs&Stratton 401707

Hoffe das hilft
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.10.2019, 00:47
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 1.145
Boot: Tema Marine
687 Danke in 444 Beiträgen
Standard

Nr.94 ist die Gemischshraube. ( Mitte )

Die so drehen ( Bei laufendem Motor ) das der Motor sauber läuft.


Nr.98 ist die Standgas-schraube. ( Oben Gas anschlag, auf dem Foto nicht zu sehen )

Die so einstellen das die Lerlaufdrehzahl passt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vergaser.jpg
Hits:	20
Größe:	72,9 KB
ID:	859048  
__________________
Gruß Jogie

Geändert von jogie (19.10.2019 um 01:13 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 19.10.2019, 01:06
Benutzerbild von Canadachris
Canadachris Canadachris ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2012
Ort: Magog QC
Beiträge: 643
Boot: verschiedene
10.265 Danke in 2.267 Beiträgen
Standard

Nun der Motor läuft eben nicht, daher meine Frage, wieviel Umdrehungen sind so Standardwerte für die beiden Schrauben auf dem Foto?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 19.10.2019, 01:17
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 1.145
Boot: Tema Marine
687 Danke in 444 Beiträgen
Standard

Die Gemischschraube 1 -2 Umdrehungen.
Versuchen mit unterschiedlichen einstellungen bis er läuft, dann genau einstellen.
Gasanschlag ( Leerlauf ) so das die Drosselklappe leicht geöffnet ist.
__________________
Gruß Jogie
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 19.10.2019, 01:22
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 1.145
Boot: Tema Marine
687 Danke in 444 Beiträgen
Standard

Hast du den Vergaser auch gereinigt ?
Wenn der so lange gestanden hat können die Düsen auch zu sein. Oder noch altes Benin im Vergaser ?
__________________
Gruß Jogie
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 19.10.2019, 01:40
Benutzerbild von Canadachris
Canadachris Canadachris ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2012
Ort: Magog QC
Beiträge: 643
Boot: verschiedene
10.265 Danke in 2.267 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen
Hast du den Vergaser auch gereinigt ?
Wenn der so lange gestanden hat können die Düsen auch zu sein. Oder noch altes Benin im Vergaser ?


Danke, aber da erübrigt sich eine Antwort meinerseits.
Ich weiss, du kennst mich noch nicht, daher kann ich deine Frage verstehen

Meine Eingangsfrage ist tatsächlich bloss auf die beiden Schrauben bezogen, eine Antwort habe ich inzwischen. Danke dafür.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 19.10.2019, 12:49
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 2.841
Boot: Freedom 200sc / BRP SeaDoo SP 92
4.080 Danke in 1.760 Beiträgen
Standard

Hi,
Grundeinstellung der Gemischtschraube ist 1,5 U/raus.
Vorgehensweise.
Gemischschraube zu, dann 1,5 U raus, jetzt bei laufenden Motor die GS langsam raus drehen, Drehzahl wird sich ändern, daher mit Standgasschraube nachregeln, damit er nicht ausgeht.
Das Spiel so lange machen, bis sich die Drehzahl nicht mehr ändert. GS um 1/8 zurück drehen, Standgasschraube auf die erforderliche Drehzahl korrigieren.
Ich hoffe, das es verständlich von mir geschrieben wurde
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 19.10.2019, 13:08
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.702
7.912 Danke in 5.038 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heliklaus Beitrag anzeigen
Hi,
Grundeinstellung der Gemischtschraube ist 1,5 U/raus.
...........
Die 1 1/2 Umdrehungen scheinen ein "Standard" zu sein

Das steht auf meiner Stihl, und gilt genauso für den Rochester Vergaser am Motorboot.

(Die linke Schraube bleibt zu, dass hast du ja wohl schon gesehen).

Gutes gelingen

Ach so: Gibt´s Startpilot in den Amerikas
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 19.10.2019, 20:10
Benutzerbild von Canadachris
Canadachris Canadachris ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2012
Ort: Magog QC
Beiträge: 643
Boot: verschiedene
10.265 Danke in 2.267 Beiträgen
Standard

Danke Jungs, Kiste läuft, Schraubeneinstellungen passen, linke Schraube bleibt zu. Morgen mache ich Feinjustierung und ein Video von dem Projekt.

Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 20.10.2019, 17:52
Benutzerbild von Canadachris
Canadachris Canadachris ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2012
Ort: Magog QC
Beiträge: 643
Boot: verschiedene
10.265 Danke in 2.267 Beiträgen
Standard

...und hier noch das versprochene Video

https://www.youtube.com/watch?v=HRUtIxxxn_8
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergaser Grundeinstellung Suzuki DT2 ???? msurmel Motoren und Antriebstechnik 4 07.02.2017 18:21
briggs stratton Rasenmäher nach Aufsetzter Unrund century2000 Kein Boot 42 01.06.2014 13:31
Briggs und stratton Motor aunt t Kein Boot 4 04.12.2013 10:47
Briggs & Stratton Motor sailorsoutheast Kein Boot 5 06.12.2010 20:34
Briggs&Stratton 1WO Werbeforum 4 25.08.2005 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.