boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.07.2024, 20:32
Gobbi_fan Gobbi_fan ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.04.2017
Ort: Linz, OÖ
Beiträge: 58
Boot: Gobbi, Modell 375SC(BJ 2001)
21 Danke in 13 Beiträgen
Standard Gobbi 375SC/ 365SC -Instandhaltung

Hallo Zusammen,

Ich hab lang überlegt und jetzt die Infos. Ich würde mich gern hier mit anderen 375SC/ 365SC Eignern und Leute die sich mit den Booten auskennen austauschen, gemeinsam Erfahrung sammeln und einfach Wissen zusammen tragen.

So weit ich bis jetzt weis, ist der wesentliche Unterschied von der 375SC zur 365SC die längere Badeplattform.

Die Boote wurden ca. von 1999 bis 2002 gebaut.
Ich finde die Boote sind solide gebaut. meine Frau sagt "und zeitlos schön"

Es gibt nur ein großes Manko: Ihre Herkunft und die damit verbundene miese Ersatzteil- und Informations-versorgung.
DIY, Erfindergeist und Kompromissbereitschaft zeichnet jede(n) aus der an dem Boot zu arbeiten hat.

Ich freu mich über Beiträge was ihr am Boot verbessert habt. Welche Schäden/Reparaturen ihr hattet. Kurz, alles was unterhält, tröstet und oder Wissen für Andere bringt, die ein ähnliches Problem auf ihrer Gobbi 375SC/ 365SC haben.
__________________
Eine Handbreit heißt: Gerade noch mal gut gegangen!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.07.2024, 13:21
Benutzerbild von JOS
JOS JOS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Zuhause
Beiträge: 1.007
Boot: Jeanneau
875 Danke in 488 Beiträgen
Standard

Das große Manko, welches du anführst wird wohl weniger die Herkunft sein, sondern ist dem Umstand geschuldet, daß die Werft seit 23 Jahren nicht mehr existiert. Gobbi verkaufte an die Azimut-Benetti-Gruppe und wurde als Eigenmarke nicht weitergeführt.
Aber zur Ersatzteilversorgung zu kommen, wie bei fast allen Werften wurde auch bei Gobbi ja nur die Hülle selbst gefertigt, die Technik extern dazu gekauft und verbaut.

P.S. falls es interessiert, die Tochter der Familie Gobbi hat nach dem Verkauf eine neue Werft - bis jetzt erfolgreich - gegründet, nämlich Absolute Yachts.
__________________
Gruß Jürgen

Geändert von JOS (10.07.2024 um 13:26 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Instandhaltung von Stahlbooten lhirsch Allgemeines zum Boot 31 12.12.2017 15:53
Sanwichboot- Yacht Aufbau und Instandhaltung Merwede Restaurationen 0 12.07.2017 11:29
Kaufberatung Gobbi 365SC mit Penta KAD43 jhardorp Allgemeines zum Boot 4 28.09.2015 15:22
Instandhaltung, Wohnen & generelle Lektüre - Bitte, bitte um Hilfe Bastion82 Allgemeines zum Boot 2 05.08.2015 20:40
Frage zur Instandhaltung von Holzbooten (Boesch & Pedrazzini) atomicfan Allgemeines zum Boot 0 21.07.2010 10:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.