boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 38 von 38
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.07.2004, 09:41
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard Irland als erstes EU-Land Schwimmwestentragepflicht Gesetz!

OK, wir fahren nicht jeden Tag dahin, aber der Dominoefekt könnte auch uns bald treffen.

Hier die Quelle:
http://www.sailing.ie/news/newsDetails.asp?id=122

News
Lifejacket regulation now in place
The Minister for Communications, Marine and Natural Resources has introduced regulations governing the carriage and wearing of personal flotation (PFD) on pleasure craft.

These regulations are now available on the Department's website www.dcmnr.ie

The regulations govern all pleasure craft including personal Watercraft (Jet Skis)

They are as follows:

All pleasure craft must carry PFDs for the number of people on board.

PFDs must be worn by everyone on board open pleasure vessels less than 7m in length. If the vessel has a cabin then PFDs must be worn when on deck.

On open pleasure vessels greater than 7m in length, Children under 16 must wear PFDs at all times. If the vessel has a cabin then PFDs must be worn by under 16s when on deck.

Exclusions:

PFDs need not be worn when the vessel is made fast to the shore or at anchor or when engaged in swimming.
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 02.07.2004, 12:05
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

nicht schlecht! findet meine Zustimmung

vor allem:
Zitat:
PFDs need not be worn when the vessel is made fast to the shore or at anchor or when engaged in swimming.
die haben sogar an Kleinigkeiten gedacht und in wenigen Worten ein Gesetz zustande gebracht, dass auf den ersten und zweiten Blick gut und präzise formuliert aussieht.

alle Achtung.

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 02.07.2004, 12:11
Einhand Einhand ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.06.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 72
13 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Ist wirklich Klasse.
Noch eine Vorschrift mehr, die immerhin das tragen von Schwimmwesten beim tauch nicht vorschreibt.
Wichtig ist nicht Verantwortung des Einzelnen sondern Vorschriften.

Super, Super.

Ich habe letztens auf dem Boot ohne Freisprecheinrichtung telefoniert. Wo kann ich dies anzeigen?

Mit vorschriftsmäßigem Gruß

Einhand (is auch nicht vorschriftsmäßig)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.07.2004, 14:23
Jolliver Jolliver ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: Regensburg
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Jolliver eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Naja das ist ja wohl nicht so das gelbe vom Ei.

Es sollte doch jeder selber wissen ob er nun eine Schwimmweste anzieht oder nicht. (Wetterabhängig). Kann mir nicht wirklich vorstellen bei schönem Wetter und gemütlichen 6 KN in Kroatien auf meinem Boot während es in Bewegung ist eine Schwimmweste trage. Völlig absurd. Man könnte das besser über die Haftung regeln finde ich. Boots führer muss den Kopf mehr hinhalten wenn was passiert. Außerdem schränken doch Westen die Bewegungsfreiheit ein. Gerde wenn man da an den Kommerziellen Bereich denkt werden die ja massiv behindert.

Also ich kann mit der Vorschrift nicht viel anfangen.

Olli
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.07.2004, 14:35
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.672
Boot: Nimbus 310
910 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Außerdem schränken doch Westen die Bewegungsfreiheit ein. Gerde wenn man da an den Kommerziellen Bereich denkt werden die ja massiv behindert.
Dann hast Du evtl. nicht genau beobachtet. Denn in dem Bereich werden selbstaufblasende Westen getragen.

Du siehst kaum jemanden, der von Berufswegen am Wasser arbeitet, dernicht Rettungswesten trägt. Auch im Sommer. Sogar letztes Jahr auf einem tscheschiesen (?richtig geschrieben) Binnenschiff. Oder Maler, die eine Brücke von einem sicheren Gerüst streichen.

In Dänemark ist es längst usus, Rettungswesten zu tragen.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.07.2004, 14:52
Jolliver Jolliver ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: Regensburg
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Jolliver eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ja habe schon an die aufblasbaren gedacht aber mich persönlich nerven die mich persönlich aber auch. Habe aber auch noch nie großen Kontakt gehabt mit der richtigen Schiffahrt. Immer nur Kroatien und da siehst du keinen mit Weste.


Olli
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 05.07.2004, 15:05
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.672
Boot: Nimbus 310
910 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Und in Nord- und Ostsee siehst Du immer mehr Segler und langsam auch Mobo- Fahrer, die aber meistens aufblasbare RW tragen. Selbst die Segler , mit 30-35 Fuß Booten.

Siehe auch die beiden Segler, die kürzlich in dieser Saison über Bord gegangen sind. Hatten keine RW um. Nun ist die Trauer groß. Siehe entsprechende Threads.
Übrigens der Segler, der in dänischen Gewässern über Bord gegangen ist, stammte aus Hbg. Finkenwärder. Der hätte es eigentlich besser wissen müssen. "Aber Alter schützt auch vor Torheit nicht".
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.07.2004, 15:48
Jolliver Jolliver ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: Regensburg
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Jolliver eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich sag ja Wetter und Streckenabhängig macht ne RW auf jedenfall Sinn aber nicht unbedingt in direkter Küstennähe unter einer meile. Auf offener See würde ich auch ne RW tragen keine Frage. aber ich finde man sollte es auch nicht übrtreiben.

Olli
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.07.2004, 15:55
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Über was diskutiert ihr

Zitat:
PFDs must be worn by everyone on board open pleasure vessels less than 7m in length. If the vessel has a cabin then PFDs must be worn when on deck.

On open pleasure vessels greater than 7m in length, Children under 16 must wear PFDs at all times. If the vessel has a cabin then PFDs must be worn by under 16s when on deck.
Ich verstehe da:" Jeder an Bord von offenen Fahrzeugen bis 7m muß Westen tragen, Wenn das Fahrzeug eine Kabine hat muß die Weste an Deck getragen werden.

Auf Offenen Fahrzeugen über 7m mussen Kinder unter 16 Jahren immer eine Weste tragen. Wen das Fahrzeug eine Kabine hat muß von Kindern unter 16 Jahren an Deck immer Westen getragen werden.

Und Größer 7m = keine Westenpflicht für alle über 16. Es muß für jede Person an Bord eine Weste vorhanden sein (ist doch auch richtig so).

Lediglich unter 16 jährige müssen immer eine Weste tragen. (Außer eben unter Deck)

Was hat sich denn groß geändert
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.07.2004, 16:24
Jolliver Jolliver ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: Regensburg
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Jolliver eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also ich habe das so verstanden das auch über 16 jährige eine Weste tragen müssen. Auch über 7m. Etwas wiedersprüchlich das ganze. Denn unter 16 muss man immer eine Weste tragen nur unter Deck nicht. Abgesehen von den Ausnahmen.Aber nur weil das Boot größer ist die Gefahr über Bord zu gehen nicht wirklich geringer. Daher macht diese Vorschrift nur sinn wenn ALLE an Bord eine Weste tragen müssen nicht nur unter 16 jährige. Wenn das der Gesetzestext ist dann ist der nicht so gut gelungen. Hört sich fast so wie unsere Bundesregierung an. Deren Gesetzesformulierungen sind meistens auch mangelhaft.

Olli
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.07.2004, 16:35
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Also es steht da, bei offenen Booten (Vessels) unter 7m alle müssen Weste tragen. Wenn Kajüte, dann muß nur an Deck eine Weste getragen werden.

Boote über 7m (pleasure Vessels, also nicht Berufsschifffahrt) immer wenn unter 16 und bei geschlossenen Booten (Kajüte) immer unter 16 und an Deck.

Damit sind alle über 16 automatisch ausgenommen wenn das Boot über 7m lang ist.

Für alle muß eine Schwimmwesten an Bord sein, Festgemacht oder vor Anker liegend ist keine Schwimmwestenpflicht.

Mehr kann ich da nich lesen.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.07.2004, 17:09
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...wo beginnt "an Deck"
Willy
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 05.07.2004, 17:17
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly
...wo beginnt "an Deck"
Willy
Außerhalb der Kajüte.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.07.2004, 17:51
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.770
Boot: Fairline Targa 28
740 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Ich trage bei gutem Wetter( bin ich sowieso nur draußen) keine Weste und einen Fahradhelm hab ich auch nicht.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.07.2004, 17:58
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andrée
Ich trage bei gutem Wetter( bin ich sowieso nur draußen) keine Weste und einen Fahradhelm hab ich auch nicht.
Bist ja auch schon über 16
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 05.07.2004, 18:49
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Dem Grunde nach finde ich solch eine Regelung vernünftig.

Insbesondere werden hier Kinder vor ihren unvernünftigen Eltern / Bootsführern geschützt.

Da Kinder unter 17 sicher wenig Verantwortungsbewustsein haben und sich leicht zu unüberlegtem Handeln hinreißen lassen (nicht umsonst dürfen sie nicht Autofahren, wählen, Schnaps trinken usw.) , ist es nur recht wenn sie vor der Unvernunft der eigentlich verantwortlichen Erwachsenen geschützt werden. Denn wenn ein Kind ertrinkt machen noch so harte Bestrafungen der Verantwortlichen kein Kind wieder lebendig.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 05.07.2004, 19:09
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.308 Danke in 4.302 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM
Über was diskutiert ihr

Was hat sich denn groß geändert
Es gibt auch Leute mit Booten unter 7m
Bernd
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 05.07.2004, 19:30
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard



Aber die sollten dann Westen habe
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.07.2004, 19:32
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd
Zitat:
Zitat von TomM
Über was diskutiert ihr

Was hat sich denn groß geändert
Es gibt auch Leute mit Booten unter 7m
Bernd

ach, sind das die kleinen Dinger die mir immer das Unterwasserschiff verkratzen wenn ich da drüber fahr


ne aber im ernst, klar ist das lästig -sind die Sicherheitsgurte im Auto auch- und trotzdem wer will ernsthaft bezweifeln das die sinnvoll sind?

Und wer will bezweifeln, dass kaum einer einen Sicherheitsgurt anlegen würde wenn es nicht Vorschrift wär und abkassiert würde
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.07.2004, 20:34
loddar loddar ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.09.2003
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 591
Boot: jetzt Segelboot
176 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Auch ich halte das wieder für eine Vorschrift mehr, für die dann wieder abkassiert wird. Irgendwie wird den Menschen das Verantwortungsbewußtsein aberzogen. Halte ich für überflüssig.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 05.07.2004, 21:07
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
53 Danke in 33 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von charlyvoss
.......
ne aber im ernst, klar ist das lästig -sind die Sicherheitsgurte im Auto auch- und trotzdem wer will ernsthaft bezweifeln das die sinnvoll sind?
in einigen fällen sind sie schädlich
statistsich gesehen ist es jedoch sinnvoll, den sicherheitsgurt anzulegen.

Zitat:
Und wer will bezweifeln, dass kaum einer einen Sicherheitsgurt anlegen würde wenn es nicht Vorschrift wär und abkassiert würde
ICH

es geht den staat nen feuchten kehricht an, ob ich mit oder ohne gurt fahre.
ebenso geht es den staat nen feuchten kehricht an, ob jemand mit oder ohne schwimmweste/rettungsweste an bord ist.

diese überfürsoge von "vater staat" gegenüber seinen scheinbar unmündigen kindern wird immer schlimmer.
alles und jedes muss reguliert werden.
vor einigen tagen war sogar ne sondersteuer (erhöhter steuersatz von 16% statt 7% bei nahrungsmitteln) für angeblich ungesunde lebensmittel im gespräch.

als nächstes folgt die helmpflicht für radfahrer - und bald danach auch für fussgänger.

wenn das so weitergeht wird demnächst alkoholfreier whisky vorgeschrieben.

ich hatte schon freiwillig sicherheitsgurte im auto, als an solche nervenden vorschriften noch nicht zu denken war.

und möchte auch weiterhin die freiheit haben, die risiken meines lebens selbst einzuschätzen und entsprechende massnahmen zu treffen.

le loup
**********
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 06.07.2004, 07:15
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

@le loup,

grundsätzlich könnte/möchte ich dir zustimmen, Jeder sollte für sich selbst entscheiden.

Aber das kuriose an unserer Gesellschaft ist, das im Falle eines Falles, wenn das unvorhergewünschte eintritt, der Schrei nach der Gemeinschaft groß ist, "warum wird hier nicht geholfen".
Genau dann sind wir wieder an dem Punkt wo die eigene Freiheit und Entscheidung ja "nicht so gemeint" ist, damit wird wieder alles in Frage gestellt.
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 06.07.2004, 08:17
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
53 Danke in 33 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von balimara
@le loup,

grundsätzlich könnte/möchte ich dir zustimmen, Jeder sollte für sich selbst entscheiden.

Aber das kuriose an unserer Gesellschaft ist, das im Falle eines Falles, wenn das unvorhergewünschte eintritt, der Schrei nach der Gemeinschaft groß ist, "warum wird hier nicht geholfen".
Genau dann sind wir wieder an dem Punkt wo die eigene Freiheit und Entscheidung ja "nicht so gemeint" ist, damit wird wieder alles in Frage gestellt.
moin
man könnte auch vorhandene gesetze anwenden, aber
ich sehe eher das geschrei "wir brauchen ein neues gesetz"
so können sich politiker profilieren ohne dass dem staat zusätzliche kosten entstehen.

das wird gefördert durch die mentalität vieler menschen, sich die eigene entscheidungsfreiheit durch gesetze und vorschriften abnehmen zu lassen.
dass ihnen somit auch freiheit insgesamt weggenommen wird merken sie nicht. wollen sie auch nicht merken, denn freiheit bedeutet auch verantwortung für das eigene handeln.

le loup
**********
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 06.07.2004, 08:21
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von le loup
Zitat:
Zitat von balimara
@le loup,

grundsätzlich könnte/möchte ich dir zustimmen, Jeder sollte für sich selbst entscheiden.

Aber das kuriose an unserer Gesellschaft ist, das im Falle eines Falles, wenn das unvorhergewünschte eintritt, der Schrei nach der Gemeinschaft groß ist, "warum wird hier nicht geholfen".
Genau dann sind wir wieder an dem Punkt wo die eigene Freiheit und Entscheidung ja "nicht so gemeint" ist, damit wird wieder alles in Frage gestellt.
moin
man könnte auch vorhandene gesetze anwenden, aber
ich sehe eher das geschrei "wir brauchen ein neues gesetz"
so können sich politiker profilieren ohne dass dem staat zusätzliche kosten entstehen.

das wird gefördert durch die mentalität vieler menschen, sich die eigene entscheidungsfreiheit durch gesetze und vorschriften abnehmen zu lassen.
dass ihnen somit auch freiheit insgesamt weggenommen wird merken sie nicht. wollen sie auch nicht merken, denn freiheit bedeutet auch verantwortung für das eigene handeln.

le loup
**********
ja, so ist es!
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 06.07.2004, 10:23
Benutzerbild von MarkusB
MarkusB MarkusB ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.08.2003
Beiträge: 604
241 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von le loup
Zitat:
Zitat von charlyvoss
.......
ne aber im ernst, klar ist das lästig -sind die Sicherheitsgurte im Auto auch- und trotzdem wer will ernsthaft bezweifeln das die sinnvoll sind?
in einigen fällen sind sie schädlich
statistsich gesehen ist es jedoch sinnvoll, den sicherheitsgurt anzulegen.


**********

Hallo,

Statistisch? für den Träger auf jeden Fall sinnvoll. Aber das sollte ja jedem selbst überlassen sein.

Nur verkauft wurde die Gurtpflicht ja wegen den Krankenkassen, da es sozial nicht verträglich ist, daß alle diese Kosten tragen, die einer verursacht der bei einem Unfall nicht angeschnallt war.

Hier wäre es mal interessant zu wissen, ob da wirklich soviel gespart wird oder ob die Kosten durch den höheren Anteil der unangeschnallten Soforttoten nicht sogar niedriger ist, als durch die angeschnallt schwerverletzten. Dann ging es wohl doch nur ums Bevormunden und Geldeintreiben.

Das ist dann wie mit den Rauchern, für die auch immer höhere Krankenkassenbeiträge gefordert werden. Das wäre auch nicht fair, denn die zahlen einen Haufen Steuern, und sterben in der Regel eher als sie der Krankenkasse im hohen Alter viel Geld kosten.

Nur meine Gedanken dazu .

Gruß Markus
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um mehr Sicherheit zu gewinnen,
wird am Ende beides verlieren.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 38 von 38


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.