boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.06.2004, 18:11
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard Liegeplatz gefunden/Neues Problem..

So, habe heute einen Wasserliegeplatz am Leukermeer für mein Fiberline G12 bekommen, echt Schwein gehabt!!
Nun das Problem: Mein Bootje hat kein Antifouling und ich möchte es gerne bis zum Saisonende (Ende September) im Wasser liegen lassen, Rumpf war noch nie behandelt, das Boot ist ca. 32 Jahre alt.
Frage(n): Brauche ich Antifouling? Wenn ja, wie vorbehandeln, wieviel brauche ich und welches Produkt ist zu empfehlen? Das Boot ist 4m lang und ca. 1,68m breit und macht ca. 22 kn Speed.
Ich weiss, Suche benutzen und da nachschauen. Hab' ich gemacht, aber da raucht mir echt der Kopf....werden ja richtig kleine Grabenkriege ausgefochten...
Ich brauch' einfach ne' brauchbare Aussage, am besten Erfahrungswerte.
Noch was zur Farbe: Mein Boot ist signalorange/weiss...was passt da am besten?


Gruss
Hank
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1698_1088525469.jpg
Hits:	607
Größe:	36,7 KB
ID:	4792  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 29.06.2004, 21:40
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard Re: Liegeplatz gefunden/Neues Problem..

Hallo Hank,
wenn dein Rumpf weiß ist würde ich auch weiß als Antifoling nehmen, für dein Boot reicht eine kleine Dose 0,75 Liter etwa 2x , Grundierung genau so, den Wasserpaß würde ich mir im Wasser am fahrfertig beladen Boot mit einem Edding an zeichnen, und auch nur den Bereich streichen, sonst sieht das Sch... aus da Antifoling immer dunkler ist als der weiße Rumpf,
gute Erfahrungen habe ich bisher mit VC Offshore gemacht, dieses Jahr teste ich Interspeed Ultra von VC soll noch besser sein, bin mal gespannt.


http://www.yachtpaint.com/Germany/
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 30.06.2004, 05:11
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Thx Ralf......was nehme ich denn als Grundierung? Muss ich die auch 2x aufbringen und den Untergrund nur gründlich reinigen oder sogar anschleifen?

Gruss
Hank
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.06.2004, 06:32
Benutzerbild von Flash
Flash Flash ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.09.2003
Ort: Seevetal bei Hamburg
Beiträge: 192
Boot: Renken 230 Classic
29 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Moin Hank,

mein Boot hat dieses Jahr den ersten Antifoulinganstrich nach 24 Jahren bekommen.
Ich habe den Rumpf mit einer Maschine angeschliffen, dann 2x grundiert mit VC Tar 2 und dann 2x VC Offshore aufgetragen.
Es hat jeweils eine kleine Dose gereicht (0,75l).

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.06.2004, 13:47
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Hank,
ich habe VC Tar genommen, mit der Rolle aufgebracht bis die Dose alle war hat für etwa 2,5 gereicht, etwas angeschliffen habe ich natürlich auch.
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.06.2004, 14:14
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Ok, thx...habe bereits VC Tar und VC Offshore bestellt. Wie lange dauert so ein kompletter Antifoulinganstrich ,inkl. Osmoseschutz, ungefähr für ein Boot meiner Größe?

Gruss
Hank
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.06.2004, 14:17
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Hank,
mit Zeiten zum trocknen über alles etwa 2-3 Tage
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.06.2004, 14:25
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Nochmal Danke sag'..............

Ciao
Hank
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 30.06.2004, 16:20
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

da biste ja in unsrer Nähe - wir wohnen in Kevelaer und sind öfter am Leuker Meer, auch mit nserer Freunden aus Köln (und deren Boot)

Wenn wir mal wieder Samstags oder Sonntags am Steg langwandern halte ich Ausschau nach dir und deinem Boot (auch zur Kontrolle, wenn Du weg bist)

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 30.06.2004, 16:31
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hi Pit,

schätze mal das ich am WE nicht oder nur sehr selten dort sein werde, zu viel Betrieb, besonders bei schönem Wetter. Habe ja die ganze Woche Zeit....gestern morgen bin ich auch dort gewesen und bis zur Schleuse Boxmeer gefahren, war überhaupt nichts los..

Gruss
Hank

P.S. Das mit dem Kontrollgang finde ich super!!! Liege an Steg E 48. Sollte noch wer aus dem Forum sein Boot am Leuker Yachthafen liegen haben bitte Liegeplatznummer durchgeben, werde dann auch mal ein Auge werfen..
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 01.07.2004, 06:29
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Bevor die Pinselei losgeht nochmal eine Frage: Ralf Schmidt schrieb was vom anzeichnen des Wasserpasses. Wo genau ziehe ich denn die Linie? Ist doch so, dass das Boot bei schneller Fahrt mit dem Heck viel tiefer eintaucht als in Schleichfahrt und der Bug aus dem Wasser kommt. Muss ich das evtl. berücksichtigen? Oder reicht es wenn das Boot beladen im Wasser liegt und ich dann die Markierungen setze? Will ja auch nicht zuviel Antifouling auftragen, allerdings auch nicht zu wenig.

Gruss
Hank
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1698_1088656150.jpg
Hits:	321
Größe:	39,0 KB
ID:	4801  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 01.07.2004, 06:37
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich würde den Wasserpass im normalen Liegezustand 1 cm über dem Wasser anzeichen.

Vorne am Bug bis Du viel zu hoch.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 01.07.2004, 06:40
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Thx Cyrus...normaler Liegezustand heißt ohne Beladung, sprich Personen?

Gruss
Hank
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 01.07.2004, 06:41
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hank
Thx Cyrus...normaler Liegezustand heißt ohne Beladung, sprich Personen?

Gruss
Hank
Klar sonst wird der Wasserpass zu hoch. Das sieht nicht gut aus.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 01.07.2004, 06:46
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Ok, dann geht's los...nochmal Danke für die schnellen Antworten.

Ciao
Hank
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 01.07.2004, 11:49
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich habe ja (noch) Arbeit und daher nur am WE zeit.

Das mit dem nach dem Boot schauen ist doch selbstverständlich!
Wir lesen immer mal wieder die Angebo(o)te dort im Hafen - war bisher nix dabei, vor allem weil die immer sagten "kein Liegeplatz frei" wo es doch gerade mal 15 Min von zu Hause weg ist. Aber was nicht ist kann ja noch werden

hope2cu

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 01.07.2004, 12:40
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Die Angebote in den Yachthäfen sind, meiner Meinung nach, sehr überzogen, würde lieber privat was kaufen. Mit den Liegeplätzen ist es schon recht schwierig, besonders wenn man ein größeres Boot hat/haben will. Mich hat man auch erst abgewiesen und erst nachdem ich mich habe als Liegeplatzsuchender eintragen lassen und den Leuten "gedroht" habe hier jeden Tag vorbeizukommen und zu nerven hat man "plötzlich" doch noch ein Plätzchen für mich gefunden, ok bei 4 x 1,68 m nicht das große Problem, aber Anfangs haben die nur abgewunken, alles voll, keine Chance usw. Du siehst, nur Beharrlichkeit führt zum Ziel...

Gruss
Hank
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 05.07.2004, 21:47
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

So, Unterwasserteil ist fertig, 2x VC Tar, 2x VC Offshore...aber jetzt noch ne' Frage:

Über dem Wasserpass ist alles ar....glatt, aber da wo ich Antifouling aufgebracht habe NICHT MEHR!!!! Hat das jetzt einen Einfluß auf den Fahrwiderstand sprich Geschwindigkeit oder ist das normal?
Habe sorgfältig mit Rolle und Pinsel gearbeitet und ein Antifouling für schnelle Boote verwendet.......irgendwas schief gelaufen?

Gruss
Hank
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.07.2004, 22:12
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard ..

Mensch hank , nu mach mal nicht son Zirkus ! Du bist doch nicht SCHUMI !
Sehr glatt oder etwas weniger , das sind 1/100 bis 1/10 Kn./Kmh. Das merkst du überhaupt nicht . Aber Bewuchs - Algen-Pocken ect. das bremst.
Alles richtig gemacht , nun fahr mal endlich - und viel Spaß .
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.07.2004, 22:29
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Nee, Schumi will ich nicht sein, ist auch nicht mein Ding der Typ. Aber mein Bootje fuhr ohne Anstrich super und ich hab' halt ein bischen "Angst" , dass es nicht mehr so ist...
Übernächste Woche geht's übrigens für den Rest der Saison in's Wasser, am Samstag wird's aber erstmal richtig "begossen"... und dann schau'n wir mal...

Thx Junx
Hank
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 07.07.2004, 11:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
...am Samstag wird's aber erstmal richtig "begossen"...
Wo müssen wir denn hinkommen? Du willst das doch wohl nicht alleine begießen, oder?

Herzlichen Glückwunsch übrigens zur Fertigstellung - Mann, bin ich neidisch, wie schnell Du immer alles hinkriegst - ich glaube, ich muß mal mein Timemanagement verfeinern

saludos
Carlos
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.