boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.06.2004, 09:05
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard Schwimmweste für Kinder unter 1 Jahr

Hallo alle zusammen !

Gibt es Schwimmwesten füe Kinder unter einem Jahr ?
Wenn ja wo ???


Mfg Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.06.2004, 09:11
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

es gibt Babywesten für 3-10 KG Gewicht, steht zwar 1-2 Jahre dahinter aber normalerweise wiegen Babys bei der Geburt ja schon über 3 Kg

Frag Doch mal bei Cyrus oder Uwe nach.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.06.2004, 09:25
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Hallo !

Vielen Dank !
Ich dachte die sind zu groß, aber wenn die Westen gehen ist das i.O..

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.06.2004, 09:35
cy1040 cy1040 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.06.2004
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,
obwohl es diese Westen gibt, kann ich Dir da nur abraten.
Bei Versuchen im Schwimmbad hat sich zumindestens bei unserern Töchtern herausgestellt, daß sie eine sehr trügerische sicherheit bieten.
Da die Weste eigentlich noch viel zu groß ist, wird ein sicherer halt in keinster Weise gewährleistet!
Von " in Sichere Schwimmlage bringen " mal ganz zu schweigen.
Meiner Meinung nach gibt es nur die Möglichkeit die Kinder während des segeln's gegen Überbordfallen zu sichern.
Wir benutzen dafür den angelaschten Autositz ( Maxicosi)
Für die älteren(6+7) benutzen wir beim segeeln Automaticwesten !

MfG
c1040
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.06.2004, 11:16
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Nachtrag:

Man muss unterscheiden zwischen "bis 15 Kg" (Kinderwesten) und "3-10 Kg" (Babywesten). Wir hatten für unsere Tochter mit 15 Monaten eine bis 15 Kg. Natürlich kann es keine Westen geben, die sowohl Neugeborene als auch 2 Jahre alte Kinder gleichgut schützen, aber die richtigen Babywesten sind eben speziell für 3-10 Kg konzipiert.

Dass ein Baby es wohl auch mit Rettungsweste allein aufgrund der Wassertempeartur durch Auskühlung nicht überleben würde, längere Zeit darin zu schmimmen, sollte natürlich beachtet werden.

Hilfreich sind diese Westen beim einfachen Überbordfallen und im Hafen.
Auch als wetterfester Wassersportler sollte man, wenn man ein Baby hat, meiner Meinung nach wenigstens im ersten Jahr seinen Aktivitäten auf "Schönwetter" beschränken.
Das sollte die Sicherheit seines Babys einem Wert sein.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.06.2004, 12:50
Benutzerbild von moskito
moskito moskito ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Provence
Beiträge: 1.411
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von cy1040
Hallo Michael,
obwohl es diese Westen gibt, kann ich Dir da nur abraten.
Bei Versuchen im Schwimmbad hat sich zumindestens bei unserern Töchtern herausgestellt, daß sie eine sehr trügerische sicherheit bieten.
Da die Weste eigentlich noch viel zu groß ist, wird ein sicherer halt in keinster Weise gewährleistet!
Von " in Sichere Schwimmlage bringen " mal ganz zu schweigen.
Meiner Meinung nach gibt es nur die Möglichkeit die Kinder während des segeln's gegen Überbordfallen zu sichern.
Wir benutzen dafür den angelaschten Autositz ( Maxicosi)
Für die älteren(6+7) benutzen wir beim segeeln Automaticwesten !

MfG
c1040
Das stimmt zwar mit der trügerischen Sicherheit, ist aber besser als keine Westen....unser Enkel hat mit drei Jahren fürchterlich schreiend die Weste abgelehnt...zwei Minuten später lag er im Wasser, gottseidank der Vater direkt hinterher....Und Automatikwesten würde ich bei Kindern nicht empfehlen, die sind nur was für Erwachsene, die damit auch umgehen können..übrigens die amerikanische Coastguard lässt auf Booten nur Festwesten zu und die haben meiner Ansicht nach auch Recht, Automatikwesten sind wegen Beschädigung wesentlich unsicherer und müssen gut gewartet sein, sie haben allerdings den Vorteil, wenig platz zu beanspruchen und tragen sich einfacher...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.06.2004, 14:22
cy1040 cy1040 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.06.2004
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

[quote="moskito"]
Zitat:
Zitat von cy1040
Hallo Michael,
Das stimmt zwar mit der trügerischen Sicherheit, ist aber besser als keine Westen....unser Enkel hat mit drei Jahren fürchterlich schreiend die Weste abgelehnt...zwei Minuten später lag er im Wasser, gottseidank der Vater direkt hinterher....Und Automatikwesten würde ich bei Kindern nicht empfehlen, die sind nur was für Erwachsene, die damit auch umgehen können..übrigens die amerikanische Coastguard lässt auf Booten nur Festwesten zu und die haben meiner Ansicht nach auch Recht, Automatikwesten sind wegen Beschädigung wesentlich unsicherer und müssen gut gewartet sein, sie haben allerdings den Vorteil, wenig platz zu beanspruchen und tragen sich einfacher...
Ok,
bei Kindern ab ca. 16/18 monaten gebe ich Dir recht.Meine Antwort bezog sich auf Michales Frage >> unter 1 Jahr.
Im Vergleich Feststoffweste-Automatikweste ist für mich der Tragekomfort sekundär, wenn überhaupt einer besteht. (Automatikwesten sind ja erheblich schwerer)
Allerding ist die Schwimmlage bei einer Automatikweste wesentlich besser, da der gesamte Auftrieb genau da plaziert ist wo er auch gebraucht wird!
Das Automatikwesten jährlich vom Fachdienst gewartet werden ist selbstverständich!
Um Beschädigungen vorzubeugen tragen unsere Mädels im Hafen und am Steg Feststoffwesten.
Letzendlich ist das eine Sache des Ausprobierens und der Erfahrung, wichtig ist das ab dem lauffähigen Alter immer eine Weste getragen wird .

gruß
c1040
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.06.2004, 14:32
Benutzerbild von moskito
moskito moskito ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Provence
Beiträge: 1.411
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

[quote="cy1040"]
Zitat:
Zitat von moskito
Zitat:
Zitat von cy1040
Hallo Michael,
Das stimmt zwar mit der trügerischen Sicherheit, ist aber besser als keine Westen....unser Enkel hat mit drei Jahren fürchterlich schreiend die Weste abgelehnt...zwei Minuten später lag er im Wasser, gottseidank der Vater direkt hinterher....Und Automatikwesten würde ich bei Kindern nicht empfehlen, die sind nur was für Erwachsene, die damit auch umgehen können..übrigens die amerikanische Coastguard lässt auf Booten nur Festwesten zu und die haben meiner Ansicht nach auch Recht, Automatikwesten sind wegen Beschädigung wesentlich unsicherer und müssen gut gewartet sein, sie haben allerdings den Vorteil, wenig platz zu beanspruchen und tragen sich einfacher...
Ok,
bei Kindern ab ca. 16/18 monaten gebe ich Dir recht.Meine Antwort bezog sich auf Michales Frage >> unter 1 Jahr.
Im Vergleich Feststoffweste-Automatikweste ist für mich der Tragekomfort sekundär, wenn überhaupt einer besteht. (Automatikwesten sind ja erheblich schwerer)
Allerding ist die Schwimmlage bei einer Automatikweste wesentlich besser, da der gesamte Auftrieb genau da plaziert ist wo er auch gebraucht wird!
Das Automatikwesten jährlich vom Fachdienst gewartet werden ist selbstverständich!
Um Beschädigungen vorzubeugen tragen unsere Mädels im Hafen und am Steg Feststoffwesten.
Letzendlich ist das eine Sache des Ausprobierens und der Erfahrung, wichtig ist das ab dem lauffähigen Alter immer eine Weste getragen wird .

gruß
c1040
ja richtig...unter 1 Jahr... das ist sowieso schwer, da die kleinen Körper ja auch nicht richtig in so eine Weste eingezurrt werden können.
Ich habe ja nun einige Familien kennengelernt, die Kinder an Bord bekommen und grossgezogen haben, da kam immer folgendes raus
...so schnell wie möglich schwimmen lernen
....immer, wenn unterwegs, eine Weste anhaben
...sofort lernen, sich einzupicken.
die Segler, die so unterwegs waren, waren natürlich ..fast.. immer in tropischen Gewässern, also warmem Wasser, aber für die Kinder wurde Anpicken und Weste wirklich zur "zweiten" Natur.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.06.2004, 20:52
Günter Günter ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.01.2003
Ort: 77654 Offenburg
Beiträge: 290
Boot: Lupus 24
253 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Hallo,
unsere"Krabbler" hatten immer ein Tau um den Bauch das die Mama in der Hand hielt. Zusätzlich war das Ende noch am Boot befestigt und: nur Kanalfahrten binnen!

Gruß

Günter
der übrigends noch zwei ausgediente Feststoffwesten von Rukka 15-20 kg übrig hat
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 26.06.2004, 21:32
chr2012 chr2012 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2003
Ort: Paderborn
Beiträge: 58
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Siehe evt. hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...tem=2482437169 (PaidLink)

Wir haben unsere Westen auch von diesem Anbieten. Im Web auch zu finden unter: www.bootsshop24.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 26.06.2004, 22:59
Benutzerbild von Wolfgang Koci
Wolfgang Koci Wolfgang Koci ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.05.2004
Beiträge: 6
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Betreff Schwimmweste

Hallo Michael!
Nun hast du ja schon einige Beiträge gelesen, aber bist so glaube ich zu mindest nicht recht viel weiter, als Tauchlehrer kann ich Dir nur raten aus meiner lang Jährigen erfahrung das du mit einer normalen Weste nicht weiter kommst denn die Größe und Gewicht der Kinder ändern sich so rasend schnell das du mit nachkaufen kaum noch nachkommen wirst,
also bleibt nur ein Weg eine Weste die ständig der neuen Anforderung angepasst werden kann, und so wirst du nicht um eine aufblasbare Weste
herumkommen, denn nur diese gewähren immer ein einigermaßen guten sitz ( manuell Natürlich ) schau dich einmal in einem guten Tauchsport Geschäft um dann wist du finden wonach du suchst,
Gruß Wolfgang !
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.