boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.06.2004, 22:05
Benutzerbild von Mutiny
Mutiny Mutiny ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.09.2003
Ort: Kassel-Calden
Beiträge: 1.802
Boot: Bayliner 2051 SS 5,7L
1.499 Danke in 851 Beiträgen
Standard Seekarten laminieren ??

Hat jemand eine Quelle wo man günstig !!!! Seekarten laminieren lassen kann ??
Ich habe einen Kostenvoranschlag über 12,90 Euros pro Stück
__________________
Viele Grüße Dieter
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.06.2004, 23:12
Benutzerbild von nautipro
nautipro nautipro ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 233
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Dieter,

willst Du die Karten "am Sück" - also in voller Größe - einlaminieren lassen? (Dann scheint der Preis sogar OK....)

Oder Du nimmst die Variante der DIN A 4 - Laminierungen und machst Dir eine eigene "Mappe" - dann wirds günstiger.

Gerade durch Zufall entdeckt und als eigenen Ersatz vorgemerkt:
Plus bietet ein Laminiergerät für 24,99 an - allerdings eben nur DIN A 4 ...

Für den "Homebereich" m.E. geeignet.
Entweder in der Filiale oder bei www.plus.de

Alternativen gibt es bspws. auch bei Viking - Bürozubehör.

Die Geräte, die "grösser" als DIN A 4 können sind verhältnismässig teuer und für den Normalanwender kaum rentabel - das lassen sich die Dienstleister dann auch bezahlen.

Grüße, Lars
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 22.06.2004, 04:44
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Seekarten laminieren ??

Zitat:
Zitat von Mutiny
Hat jemand eine Quelle wo man günstig !!!! Seekarten laminieren lassen kann ??
Ich habe einen Kostenvoranschlag über 12,90 Euros pro Stück
Aber dann kann man die doch nicht mehr berichtigen?
Und die Bleistiftkurse....
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 22.06.2004, 07:28
Benutzerbild von Gerwin
Gerwin Gerwin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Wiener Neudorf
Beiträge: 558
390 Danke in 218 Beiträgen
Standard

Laminieren halte ich für keine gute Lösung
Setzt du deine Kurse und Positionen dann mit EDDING drauf

Alles elektronisch ist zwar fein aber was ist bei einem elektr. Tatalausfall
Letzte Position - im GPS (ohne Saft)
Letzter Kurs - im GPS (ohne Saft)
.....

Laminierte Karten sind gut beim Mopedfahren und so aber bei Seekarten - NEIN

Gruß aus Wien
Gerwin
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 22.06.2004, 07:32
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard Re: Seekarten laminieren ??

Zitat:
Zitat von Mutiny
Hat jemand eine Quelle wo man günstig !!!! Seekarten laminieren lassen kann ??
Ich habe einen Kostenvoranschlag über 12,90 Euros pro Stück
Gibt das die Karten nicht fertig zu kaufen?!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 22.06.2004, 07:41
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Gerwin,

Kurse eintragen geht sogar sehr gut: man benutzt entweder wasserlösliche OHP-Schreiber und wischt eben mit Wasser oder man verwendet die Wasserfesten und wischt dann mit Glasrein.

Um meinen Standort zu markieren habe ich - wenn es kitzelig ist, wie in den Schären, einen Marker aus einem Haftnotizpapier geschnitten. In der Luxusversion gibt es das auch als selbsthaftenden Kunsstoffpfeil. Als ich noch mit der Jolle fahrtensegelnderweise unterwegs war, hätte ich mir laminierte Karten gewünscht. Damals gab es so etwas aber noch nicht.

Ich bin übrigens in der Lage mir den angelegten Kurs zu merken. Für den Fall, dass mir das nicht gelingen sollte schreibe ich ihn zur Sicherheit noch in das Logbuch. Dazu natürlich auch Geschwindigkeit und Strom. Ich kann auf diese Weise auch ohne Bleistiftstriche koppeln.

Meine Karten sind übrigens in Hüllen - jeweils 8 Hüllen sind zu einer Art Buch zusammengefasst. Man kann, wenn die Karten sinnreich eingesteckt sind, wunderschön weiterblättern. Außerdem ist die Geschichte auf die Art schwerer und weht nicht so leicht weg. Tagsüber pflege ich nämlich im Cockpit zu navigieren.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.06.2004, 08:58
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ugies
Moin Gerwin,

Kurse eintragen geht sogar sehr gut: man benutzt entweder wasserlösliche OHP-Schreiber und wischt eben mit Wasser oder man verwendet die Wasserfesten und wischt dann mit Glasrein.

Ok. Das zu den Kursen.
Und wie klebt man die Berichtigungssätze ein?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.06.2004, 09:16
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Wolf,

da hast du natürlich Recht - da ist dann nach 2 Jahren die einzige Möglichkeit neu zu kaufen. Ob das der Bringer ist weiß ich auch nicht.

Trotzdem möchte ich nochmals an meine Jollenzeit im Wattenmeer erinnern. Da waren die Karten nämlich bereits nach einer Saison - wenn ich Pech hatte auch noch eher - unbrauchbar. Ich weiß nicht wie Mutiny zur See fährt. Wenn er nicht gerade mit den Karten zusammen duschen geht genügt mit Sicherheit das von mir vorgestellete Modell mit den Taschen. Wior benutzen das auch bei Regen. Wer mich kennt, weiß, dass unsere Sprayhood nur im Hafen (!) aufgestellt ist. Unterwegs ist sie immer abgeklappt.. Man kann dann erheblich besser segeln. Auch bei dieser art der benutzung halten die Karten lange genug und man kann sie problemlos aktualisieren. Obwohl: eigentlich ziehe ich den Neukauf vor.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 22.06.2004, 09:33
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ugies
Obwohl: eigentlich ziehe ich den Neukauf vor.

Gruß
Uwe
Moin Uwe,
ich auch, weil ich faul bin!
In manchen Jahren waren aber wirklich nur ein paar Kleinigkeiten einzukleben, da macht man das wohl mal.
Dieses Jahr sollte man sich das Einkleben wohl sparen und lieber neu kaufen.

Aber die Hüllen vom NV-Verlag sind doch wirklich o.k..
Man kann sich die Karten auf der Vorder-und Rückseite zurechtlegen
und die Mappe mit Tesa zukleben, wenn man nass fährt.
Und das Gewicht, welches du erwähnst, ist echt positiv zu bewerten, wenn man die anderen Karten drinlässt.
Mir ist jedenfalls noch keine Klarsichthülle fliegen gegangen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.06.2004, 10:01
moonmaus moonmaus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: NRW
Beiträge: 120
15 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Wolf,
wir haben die Hülle auf eine Plexiglasscheibe geklebt.
Ist dadurch schwerer und man kann beide Seiten sehen.
Zum laminieren:
Um zu berichtigen, kann man die Hülle aufschneiden, berichtigen und dann neu verschweißen.

Gruß
Bernhard
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 22.06.2004, 10:10
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von moonmaus
Zum laminieren:
Um zu berichtigen, kann man die Hülle aufschneiden, berichtigen und dann neu verschweißen.

Gruß
Bernhard
Moin Bernhard,
ich habe hier zwar nur einen DIN A4 Laminierer.
Da ist aber nix mit aufschneiden, der laminiert ganzflächig.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 22.06.2004, 10:34
moonmaus moonmaus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: NRW
Beiträge: 120
15 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Wolf,
wenn ich das richtig im Kopf habe, wird das Papier nicht mit der Folie verbunden. Man kann etwas von dem Papier mit abschneiden, rundherum, dann kann die Karte abgezogen werden.
gruß
Bernhard
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 22.06.2004, 10:44
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Seekarten laminieren - macht das überhaupt Sinn?
1. ziemlich teuer
2. schlecht zur Bleistiftnavigation
3. schlecht oder unmöglich zu berichtigen
4. Schutz vor Feuchtigkeit ist bei den gängigen Sportbootkarten durch Hülle gegeben
5. laminieren bedeutet auch zusätzliches Gewicht
Ich hab für mich entschieden - nein!
(Das muß aber jeder mit sich selbst ausmachen!)
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 22.06.2004, 11:13
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wolf
Aber die Hüllen vom NV-Verlag sind doch wirklich o.k..
Moin Wolf,

grundsätzlich ja, für die normalen Sätze 1 - 4 genügt das. Nur in den Schären bleibt aber zu wenig Zeit zum umstecken. Man ist manchmal auf 4 Blättern gleichzeitig zu Gange und eine Stunde später auf 4 ganz anderen Blättern. Deshalb die Sache mit dem Buch.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 22.06.2004, 11:43
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von moonmaus
Hallo Wolf,
wenn ich das richtig im Kopf habe, wird das Papier nicht mit der Folie verbunden. Man kann etwas von dem Papier mit abschneiden, rundherum, dann kann die Karte abgezogen werden.
gruß
Bernhard
Dann hast du einen anderen Laminierer als ich.
Ich reiße definitiv die oberste Schicht des Papiers ab.

BTW
Sind allerdings keine Seekarten, sondern 600 EUR Scheine.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 22.06.2004, 12:17
Benutzerbild von gerhard-kainz
gerhard-kainz gerhard-kainz ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.02.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 121
20 Danke in 6 Beiträgen
Standard Re: Seekarten laminieren ??

Zitat:
Zitat von Mutiny
Hat jemand eine Quelle wo man günstig !!!! Seekarten laminieren lassen kann ??
Ich weiß nicht welches Format Deine Seekarten haben, aber bei meinen kroatischen Seekartensätzen ("male Karte") habe ich das Problem mit selbstklebender Bucheinbandfolie gelöst, da ging es sich mit der Größe noch aus. Wenn Du die Beste Folienqualität nimmst, kannst Du diese nach einem Fehlversuch nochmals ablösen, ohne die Papierträgerschicht zu zerstören. Die Ränder etwas überstehen lassen und zusammendrücken, damit ist die Karte wasserdicht. Es ist halt eine etwas mühselige Fummelei. Beschriften mit löslichem Edding, funktioniert prima, die Cockpit / Knienavigation wird erheblich erleichtert, der Wind nimmt Dir nicht so leicht die Karte weg. Als nachteilig empfinde ich den erhöhten Platzbedarf.
__________________
Gruß von Gerhard.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 22.06.2004, 19:31
Benutzerbild von Eddi
Eddi Eddi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Loxstedt
Beiträge: 608
220 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Moin,
warum nehmt Ihr nicht Hüllen, die gibt es glaub ich bis DIN A 0. Werden am Bau für Zeichnungen benutzt.

Gruß Eddi
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.