boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.06.2004, 22:23
ManfredMe ManfredMe ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Innviertel -Österreich
Beiträge: 30
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Ein GPS für Boot und Auto ?

Hallo,
ich möchte mir ein neues GPS zulegen.
Kennt jemand ein Gerät ,das für beide Zwecke gleichermassen gut geeignet ist?
Besonders wichtig ist mir die gute Ablesbarkeit des Displays auch bei Sonneneinstrahlung.
Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 13.06.2004, 02:31
monnem monnem ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2004
Ort: Mannheim / Bayliner 2855CS
Beiträge: 116
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Habe mir einen PDA (HP 2210) mit Navigon Business zugelegt. Kann ich zwischen den Autos schnell wechseln und funzzt prima. Hat auch TMC (automatische Stauumfahrung). Software fürs Boot gibts wohl haufenweise, habe ich aber noch nicht ausprobiert (Binnenfahrer). Ablesbarkeit, Spritzwasserschutz etc. sind wohl Geschmaksfrage. Ich mag das Teil nicht mehr missen. Kann halt viel mehr als ein reines GPS-System (Kalender, Notitzbuch, Excel, Word, Spiele, Internet übers Handy etc. etc.) und das deutlich billiger. Aber such mal, gab hier schon Threads über PDA´s als Navigationshilfe.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.06.2004, 08:49
Benutzerbild von chrisW
chrisW chrisW ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.03.2004
Ort: Stadum,Nordfriesland
Beiträge: 82
19 Danke in 8 Beiträgen
Standard POcket PC

Hallo ManfredMe,

auch ich habe mir den HP IPAQ 2210 zugelegt. Im Packet mit TOM TOM–Navigator 3.0 als Navigationsprogramm für die Strasse. Allerdings war die Strassennavigation für mich nur von untergeordneter Bedeutung, denn die Ziele die ich ansteuere habe ich die letzten 30 Jahre auch ohne GPS gefunden.
Ich wollte ebenso wie du jedoch ein Allround-GPS. Solltest du die Seekarten von Arnis (NV-Verlag,) haben, so kommen diese ja auch auf einer CD. In Verbindung mit dem Programm „Pocket Navigator“ (127 € incl. Porto, ebenfalls vom NV-Verlag ) werden diese auf den Pocket PC gespielt, und so wird der Ipaq dann von Strasse auf See umgestellt. Die Halterung und GPS-Maus kann verwendet werden. Schau doch mal auf die Homepage www.nv-verlag.de
Der 2210 hat den Vorteil, daß er als Speicherkarten sowohl SD-Karten, als auch Compact Flash verwendet. Es können auch beide Speicherkarten gleichzeitig im Gerät sein. Compact Flash habe ich ohnehin in meiner DigiCam, also brauchte ich kein weiteres Geld zu investieren.
Mein Gerät habe ich für 599 € vom Media-Markt als Bundle mit dem TomTom Gerödel. Dabei ist auch eine 256 MB SD-Karte mit der Strassennavi. Die kostet oftmals nämlich extra, und schlägt dann mit ca. 100 € zu Buche. Ein Preisvergleich über www.guenstiger.de oder www.preistrend.de empfiehlt sich aber in jedem Fall.

Moin,moin

chris
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.06.2004, 21:00
Benutzerbild von chrisW
chrisW chrisW ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.03.2004
Ort: Stadum,Nordfriesland
Beiträge: 82
19 Danke in 8 Beiträgen
Standard Pocket PC

Hallo ManfredMe

Komme gerade von einer Tour zurück, und will meinen vorigen Beitrag noch kurz was hinzu fügen. War toller Sonnenschein, und wie schon von Monnem angedeutet, geht es um die Ablesbarkeit. Die ist in der Tat nicht so berauschend wenn die Sonne aus das Display scheint. Wobei ich denke, dass dies auf alle Geräte zutrifft, die mit einem LCD-Display arbeiten. Für mich entscheidend ist, das Ding funzt wenn ich es wirklich brauche. Bei einem Revier wie der Flensburger Förde und näherer Umgebung braucht man bei guter Sicht nicht unbedingt ein GPS. Bei Shitwetter ist es beruhigend eines zu haben, das Problem mit der Sonne hat sich dann wohl auch erledigt. Als alter Flieger kann ich ohnehin nur sagen: Es geht nix über die gute alte Karte, und dann immer dem Finger nach.

Tschüß

Chris
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.06.2004, 06:40
ManfredMe ManfredMe ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.02.2004
Ort: Innviertel -Österreich
Beiträge: 30
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Ein GPS für Boot und Auto

Hallo Chris,
danke für Deine Infos.
Leider konzentriert sich das Angebot des von dir angeführten Verlages auf Karten im Norden .
Ich habe mein Revier hauptsächlich in Kroatien.Darum ist mir die gute Ablesbarkeit bei Sonneneinstrahlung sehr wichtig.
Vielleicht kennt jemand doch noch ein empfehlenswertes Gerät.
Viele Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.06.2004, 08:12
Benutzerbild von Remy
Remy Remy ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.10.2003
Ort: Am schönen Albtrauf / Sea Ray SRV 200
Beiträge: 272
211 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Hallo ManfredMe,

leider kann ich Dir keine konkrete Geräteempfehlung abgeben . Aber wenn es denn stimmt, dass dieses Problem bei allen LCD Displays auftritt, könnte man sich doch vielleicht mit einer Sonnenblende behelfen Hier eine etwas "tierischer" Tipp: Es gibt für den Futternapf für Sittiche solche Abdeckkappen (auch in verschiedenen Farben ), eigentlich groß genug um sie als "Schattenspender" anzubringen

Ich weiß, es hört sich irgendwie etwas verrückt an, aber Improvisation ist alles... vielleicht hilft`s

Gruß,
Franz
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.06.2004, 12:40
Bossi Bossi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.03.2003
Ort: Seevetal
Beiträge: 792
Rufzeichen oder MMSI: "Einsam? Sende SMS mit 'Blödmann' an die 110!"
2.367 Danke in 892 Beiträgen
Standard

Ich habe mir auch kürzlich einige fürs Auto + Boot angesehen. Da war eins von Garmin (ich glaube Garmin 276) dabei. War nicht so schlecht aber das Display war mir zu klein. Habe mich dann doch für zwei Geräte entschieden.

Gruss
Bossi
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.06.2004, 18:58
Benutzerbild von chrisW
chrisW chrisW ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.03.2004
Ort: Stadum,Nordfriesland
Beiträge: 82
19 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo ManfredMe

Hinsichtlich der Kartenauswahl des NV-Verlags liegst du falsch. Der Verlag bietet sehr wohl Karten auch für Kroatien, genauer gesagt kann man von der Flensburger Förde, inclusive Umrundung der Britischen Inseln, bis in den Nahen Osten mit den Karten des NV-Verlages voran kommen. Allerdings kann ich nicht beurteilen, ob es vielleicht bessere Karten gibt. Dies spielt auch keine große Rolle, denn solange die Karten das BSB-Format haben, lassen sich auch Karten anderer Hersteller einlesen.(Die elektronischen Karten kommen von Maptech).
Der Vorschlag von Franz mit der Sichtblende ist auch nicht schlecht. Ich werde ihn auch für mich überdenken. Vielleicht hast du ja auch ein Boot, bei dem sich ein schattiges Plätzchen für das Gerät findet. In meinem offenen Daycruiser ist das schon schwieriger.

Wie dem auch sei, du wirst schon die richtige Lösung für dich finden.

Viel Spass beim boaten in Kroatien. Da werde ich schon ein bißchen neidisch. Aber mit einem Boot am Haken von Nordfriesland bis Kroatien, da wäre ich ja auf der halben Strecke nach Hause schon wieder urlaubsreif.

In diesem Sinne ein nordfriesisches

Moin moin

Chris
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.06.2004, 14:36
Benutzerbild von schraubendreher
schraubendreher schraubendreher ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.12.2003
Beiträge: 58
18 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich benutze einen PDA für Boot und Auto. Habe ein Komplettpaket fürs Auto gekauft und eine extra GPS-Maus fürs Boot, dann brauche ich nicht soviel umbauen.
Für die Straße bin ich mit dem Destinator-System zufrieden, findet für den Trailerkapitän auch den nächsten Weg zum Wasser.
Auf dem Boot verwende ich GPS Dash, ein Shareware-Programm dass eine Schalttafel darstellt. So hat man dann Geschwindigkeitsmesser (absolut genau), Kompass, Uhr, Wegstreckenzähler und andere. Ausserdem kann man zu Hause beliebige Karten einscannen, kalibrieren und dann auf dem Boot seine Position sehen. Binnen funktioniert das, auf See muss ich noch ausprobieren.
Zum Sonnenschein: diese kleinen Rechner haben "transflektive" Anzeigen, d.h. wenn das Licht von außen stark scheint, reflektieren sie die Anzeige.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.06.2004, 12:02
Benutzerbild von chrisW
chrisW chrisW ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.03.2004
Ort: Stadum,Nordfriesland
Beiträge: 82
19 Danke in 8 Beiträgen
Standard GPS DAsh

Hallo Schraubendreher,

GPS Dash, was für ein Programm ist das? Kannst Du mir mal den link zukommen lassen, besser noch ins Forum stellen, damit alle das mitbekommen. Wenn das Programm funzt, kann man sich ja einen Haufen Geld sparen.

Danke
Chris
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.06.2004, 12:53
Benutzerbild von schraubendreher
schraubendreher schraubendreher ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.12.2003
Beiträge: 58
18 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hi,

hier ist der link zum Programmentwickler:

http://gpsdash.com/gpsdash.php

Die Anzeigen funktionieren super, die Kartengenauigkeit ist von Maßstab der Karte und Kalibrierung abhängig. Einfach mal ausprobieren, der kostenfreie download ist begrenzt in der Dauer pro Anwendung, zum Ausprobieren reicht es.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.06.2004, 14:48
Benutzerbild von Don
Don Don ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Hagen
Beiträge: 83
Boot: Interceptor 232
Rufzeichen oder MMSI: DH5264 / 211347090
10 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo ManfredMe,

ich benutze für´s Boot (Rad, Motorrad etc.) den Magellan Platinum. Habe für die Bootsfahrten die MAPSEND BlueNav Software aufgespielt. Da kann man jedes Revier von ganz Europa auf den Chip überspielen. Die Ablesbarkeit ist bei Sonneneinstrahlung gut (LCD - Graustufen). Das Ding hat auch noch einen eingebauten FLUX-Gate Kompass und Barometer.
Schau doch mal unter
www.magellangps.com oder
www.magellan24.de nach.

Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.06.2004, 19:15
monnem monnem ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2004
Ort: Mannheim / Bayliner 2855CS
Beiträge: 116
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi Jürgen
habe mir die Demoversion von GPS-Dash heruntergeladen. Genau so ein Programm habe ich gesucht. Danke für den Tipp. Nur es funzt nicht . Hast Du eine Idee, was ich einstellen muß? Habe die GPS-Maus von Navigon.

Das Programm gibts übrigens hier:
http://pocketland.de/product.php?prod_id=9054

Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.06.2004, 20:45
monnem monnem ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2004
Ort: Mannheim / Bayliner 2855CS
Beiträge: 116
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Habe inzwischen den Fehler gefunden. Wer Probleme mit einer TMC-Maus (GNS GPS RDS 9810) hat, bitte melden.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.06.2004, 22:31
Benutzerbild von Regal-Andi
Regal-Andi Regal-Andi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: Augsburg
Beiträge: 24
Boot: Maxum 2100 SC3
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Klappt bei mir leider auch nicht

Hallo,
das Programm habe ich aufgespielt und läuft auch, nur die GPS-Maus erkennt es offensichtlich nicht. Kurzzeitig lief mal die Uhr, aber nach dem nächsten Drücken stand wieder alles. Hilfe wie geht das! Danke für Deine Hilfe, das Programm schein wirklich super zu sein. Ich habe einen Medion MD 41600.

Andi
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.06.2004, 22:50
Benutzerbild von Regal-Andi
Regal-Andi Regal-Andi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort: Augsburg
Beiträge: 24
Boot: Maxum 2100 SC3
1 Danke in 1 Beitrag
Standard deutsche Anleitung

Hat denn jemand zufällig zu dem Programm (GPS-Dash) eine deutsche Anleitung geschrieben?

Andi
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.