boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 01.06.2004, 11:47
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard verzögertes Schalten

Hallo zusammen,

ich habe im vergangenen Jahr in meine Coronet 24 eine neue 3,6 Ltr. Mercruiser-Dieselmaschine mit Bravo-II-Antrieb einbauen lassen.

Nach nunmehr 125 Betriebsst. rastet der Vorwärts- wie auch der Rückwärtsgang beim Schalten erst nach einer kurzen Verzögerung ein ( ca. 1 Sek.). Außerdem ist bei jedem Schaltvorgang ein richtiges Rumpeln zu hören, obwohl die Leerlaufdrehzahl wie vorgegeben bei ca. 700 - 750 U/min liegt.

Meine Fragen :

Woher kommt das verzögerte Einrasten ? Am Anfang war das nicht so.
Kann dieses Rumpeln beim Einrasten des Ganges (von Anfang an) auf irgendeinen Fehler hindeuten ?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 01.06.2004, 20:51
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Welches Öl ist in dem Antrieb?

Eventuell mag die Konus-Kupplung nicht all Ölsorten.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 02.06.2004, 06:42
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Danke Cyrus,

ich weiss es nicht, werde der Frage aber nachgehen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 02.06.2004, 10:17
Hubert Hubert ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.02.2002
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich hatte das Problem beim Rückwärtsgang auch. Lag am falschen Getriebeöl.
Gruss Hubert
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.06.2004, 11:43
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Nach Auskunft meiner Werkstatt war das Öl, das im Antrieb ist, schon drin bei der Lieferung. Meine Werkstatt nimmt an, dass es sich dabei um "High Performance" handeln müsste.

Wäre dies Eurer Meinung nach das richtige Öl ?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 02.06.2004, 23:04
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gebhard
Nach Auskunft meiner Werkstatt war das Öl, das im Antrieb ist, schon drin bei der Lieferung. Meine Werkstatt nimmt an, dass es sich dabei um "High Performance" handeln müsste.

Wäre dies Eurer Meinung nach das richtige Öl ?
Das Öl ist das richtige.
Aber warum ist es schon 125 Stunden alt?
Wurde das Öl im Herbst nicht gewechselt?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.06.2004, 06:48
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Das Getriebe-Öl wurde bisher noch nicht gewechselt, nur das Motoren-Öl nach 20 Std. und dann wieder im Herbst bei ca. 100 Std.

Muss denn das Getriebe-Öl auch regelmäßig gewechselt werden ?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.06.2004, 06:55
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo Gebhard !

Ich habe nie einen Merc gehabt, aber das Getriebeöl wechsle ich bei Volvo und bei allen AB Motore immer im Herbst. Schaust auch gleich ob Wasser dabei ist...

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.06.2004, 06:58
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Danke Andi und Cyrus,

das ist mir völlig neu, dass das Getriebe-Öl auch jährlich gewechselt werden muss. Ich wundere mich nur, dass mir meine Werkstatt, die den Motor eingebaut hat, das nicht sagte.

Ich werde mich also an die Arbeit machen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.06.2004, 07:03
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Das Teil ist recht hilfreich, Gebhard- frag mal Cyrus ob ders hat.
Ansonsten bei vielen Bootsshops.
zum Bleistift:
www.ems-marine.com


edit: dort auf Motorzubehör, dann Getriebeöl/Hydrauliköl...




Grüße Andi
Angehängte Dateien
Dateityp: 596_1086242611 (13,3 KB, 211x aufgerufen)
Dateityp: 596_1086242624 (14,3 KB, 207x aufgerufen)
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.06.2004, 07:07
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Das ist wohl zum Abpumpen, nehme ich an. Kann man das Öl nicht einfach ablassen ?
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.06.2004, 07:22
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo Gebhard!

Natürlich kannst du Ablassen.

Du hast zwei Schrauben in deinem Z.

Ablassen: Auffanggefäss drunter, untere Schraube lösen-beginnt auszulaufen. Obere Schraube lösen und ganz auslaufen lassen.

Füllen: Pumpe an die Dose ran- Gewinde in die UNTERE Öffnung schrauben.
Pumpen, pumpen,...bis das Öl OHNE LUFTBLASEN an der OBEREN Öffnung rauskommt. OBERE SCHRAUBE zudrehen.

Noch einmal kurz pumpen- Pumpenschlauch rausdrehen und zuschrauben-fertig!

Grüße Andi

Sinn dieser Aktion: Möglichst luftfreies befüllen...
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.06.2004, 07:25
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Das heißt, wenn ich das richtig verstanden habe, dass die Pumpe, die Du mir gezeigt hast, nicht zum Leeren, sondern zum Befüllen ist ?

Habe ich das nun richtig erfasst ?
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 03.06.2004, 07:36
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo Gebhard !

Yes, 100 Punkte.

Ist so schon eine Sauerei aber ohne die Pumpe bringst nix anständiges zusammen.......

Wichtig ist das du von unten befüllst- wie du's rausbringst ist eigentlich egal....
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 03.06.2004, 07:42
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.925
Boot: Coronet24
2.444 Danke in 816 Beiträgen
Standard

Nochmals vielen Dank, Andi,

ich werde gleich Cyrus anrufen, damit er mir eine solche Pumpe schickt .
Un dann ab an die Arbeit !
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.