boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.05.2004, 12:38
Benutzerbild von djrg
djrg djrg ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 255
Boot: Maxum 1702 xc Neptun 28 Tornado 6.8 150 HP, Hausboot
60 Danke in 38 Beiträgen
djrg eine Nachricht über ICQ schicken
Standard dlrg

kleines beispiel am rande, vor ettlichen jaren hatte ich auch nen DLRG eoinsatz an der OPstsee. ich war gerade mal 17 hatte mit 16 meinen Binnen schein gemacht, und wurde dort als bootsführer eingeteilt noch nie mit nem Bootchen gefharen.. so weiter.. und dann durften wir uns zur schnellen eingreiftruppe zählen ohne jedliche übung, wie übehauptder motor zu starten war, leisteten wir 4 wochen unseren Dienst an der küste und nach einer woche war ich dann auch schon wachleiter mit 5 Wachtürmen unter mir das geht schon recht schnell bei den jungs und das in der hochsaison also erwartet mal net so viel.. unst wurde immer gesagt wenn was is den SAR holen.. also wir hobby cap haben das weitaus mehr drauf.. ohne mist!! auch eine übung wenn sie den öffentlichen verkehr behindert muß abgegrenzt und gesichert sein und das notfalls von der wsp auf dem wasser.. also einfachanrufen, wenn die dich nicht rein lassen, so würde ich es machen.. weil wenn ich anreise komm ich von mehr als 200km und dann möcht ich net einfach so wieder heim fahren...
top
  #2  
Alt 09.05.2004, 18:13
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.485
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.247 Danke in 2.261 Beiträgen
Standard

wie lange bist du schon dabei??

Da hast du Schwein gehabt, daß damals nichts größeres "Einsatzmäßiges" lief. Hattet ihr Seefunk auch dabei??


Die SAR (DGzRS) ist sehr gut ausgebildet (hast du sicher schon mitbekommen), diese hätte ich auf jeden Fall bei unübersichtlichen Fällen dazugeholt. Denn schnell stellt sich gerade an der Küste heraus, daß man weitere Unterstützung benötigt. Als Strandwache ist das ja noch übersichtlich, aber auf See bei Welle brauchst du jedes Auge/Boot (abgetriebene Luftmatratze, bzw. Tret- oder Badeboot).
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
top
  #3  
Alt 09.05.2004, 23:44
Benutzerbild von djrg
djrg djrg ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 255
Boot: Maxum 1702 xc Neptun 28 Tornado 6.8 150 HP, Hausboot
60 Danke in 38 Beiträgen
djrg eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

nun hatten kein seefunk nur nen internenen funk zwischen den Wachstationen nicht einmal BOS fung... dieser welcher bei der Polizei und DRK üblich ist.. aber naja da kann mann eh immer nur beten für den SAR hatten wir auch nur die Telefonnummer im speicher
top
  #4  
Alt 10.05.2004, 07:00
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.485
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.247 Danke in 2.261 Beiträgen
Standard

Genau da liegt der Hund begraben.
Was hättet ihr getan, wenn die Funk-, Telefonanlage/Handy eine Störung hat???
Melder???
Wir haben an unserem Binnensee z.B. auch die Funke über Notstrom betriebsklar (zusätzlich ein paar Backup-Geräte). An der Küste muß mindestens auch ein Seefunk-gerät in Reichweite sein (heute GMDSS-fähig!!). Gerade die DGzRS kann da auch ziemlich schnell jede Menge Unterstützung in Marsch setzen.

Wir hatten auch mal einen "kleinen" Einsatz im örtlichen Hallenbad:
Eine Frau brach beim Ausstieg aus dem Whirlpool zusammen (erste Annahme: na ja, zu schnell aufgestanden, kommt vor, daß das Blut versackt da der Pool schön warm ist).
Mal mit in den San-Raum genommen. kurze Untersuchung, Zustand gefällt nicht, also sofortige Nachalarmierung Rettungsdienst.
Dann im Rettungswagen plötzlich Herz-Kreislauf-Stillstand!!!
Reanimation erfolgreich, währenddessen nun
Nachalarmierung Hubschrauber. Dieser landete kurz darauf im Fußballstadion nebenan.

Alles begann ganz harmlos.


Nochmal, wie lange bist du schon dabei???
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
top
  #5  
Alt 10.05.2004, 08:03
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Dieses Thema läuft DOPPELT und ich habe es deswegen hier geschlossen.

Bitte hier weitermachen.
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
top
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.