boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.04.2004, 12:50
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard Grösste Slup der Welt segelt...

Die "Mirabella V", die grösste als Einmaster getakelte Segelyacht, die je gebaut wurde, segelt nun.

Die Dimensionen sind wahrhaft riesig:
  • 75 m lang
    88,5 m Masthöhe
    3200 qm Segelfläche


Imposant ist der Grössenvergleich mit einer 35 ft-Yacht:



(C) yacht.de
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.04.2004, 12:53
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
49 Danke in 10 Beiträgen
Standard



Vorsichtige Mutmaßung: Es gibt einen Aufzug im Mastinneren...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.04.2004, 12:53
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

...bei über 9 to Mastgewicht durchaus möglich, mindestens aber sinnvoll...
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.04.2004, 12:54
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Ist die noch grösser als die Hyperion

Wie legen die den das Großsegel um?
Da läuft doch voll der Achterstag quer durchs Oberliek
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.04.2004, 13:03
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

bei Wenden und Halsen werden die Segel teilweise eingerollt!
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.04.2004, 13:06
Benutzerbild von MarkusB
MarkusB MarkusB ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.08.2003
Beiträge: 604
241 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Wieviel PS die wohl hat und stört das riesen Segel beim fahren nicht

Gruß Markus
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um mehr Sicherheit zu gewinnen,
wird am Ende beides verlieren.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.04.2004, 13:08
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Moin - der schiere Wahnsinn in jeder Beziehung.
Nicht mehr das, was ich mir unter Segeln vorstelle, aber technisch faszinierend. Ich bin mal gespannt auf die Berichte über die Segelleistungen und die Sturmtauglichkeit.
Dominik - das wird kein Achterstag sein, sondern ein zweites Backstagenpaar, so daß es mit dem Achterliek keine Probleme geben sollte.
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.04.2004, 13:11
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hihi, ich hab mir schon gedacht, dass ich mich mit diesen Fachausdrücken blamieren werde

Ich mein das Seil, das vom Masttop zum Heck runtergeht - du vermulich die Dinger weiter vorne
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 16.04.2004, 13:35
Benutzerbild von sealord
sealord sealord ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.04.2004
Ort: Auf dem Meer
Beiträge: 203
Boot: Reinke 15 m
Rufzeichen oder MMSI: DNQQ
23 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Kennt wer die HP von dem Teil?
Würd gern ein paar mehr Daten und pics von dem Monster sehen.

so long

Alexander
__________________
Was kann sich ein Mann vom Leben erhoffen?
Heisches Wascher, gute Schahnärtschte und weichesch Toilettenpapier - frei nach Terry Pratchet

www.aerzte-unter-segeln.de Helfen wo sonst keiner Hilft!
www.kulinarisches-blog.de Weltweit gut Essen
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.04.2004, 13:39
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
53 Danke in 33 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von sealord
Kennt wer die HP von dem Teil?
Würd gern ein paar mehr Daten und pics von dem Monster sehen.

so long

Alexander
google ist dein freund.
schaust du hier mit den suchworten mirabella +yacht:
http://www.google.de/search?q=cache:...hl=de&ie=UTF-8

oder direkt bei
http://www.mirabella-yachts.com/

interessant ist auch



bei http://www.mirabellaaviation.com/


have fun
le loup
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 16.04.2004, 13:40
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
49 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hier -> http://www.mirabellayachts.com/mirabella5/

und 25.000 weitere Treffer bei Google...

edit: ok ok... ich war zu spät
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 16.04.2004, 13:52
Benutzerbild von le loup
le loup le loup ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.10.2003
Ort: berlin
Beiträge: 2.249
53 Danke in 33 Beiträgen
le loup eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Seekreuzer
......
edit: ok ok... ich war zu spät

nicht traurig sein.
lass dich zu einer deiner yachten fliegen

********************************


le loup
**********
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 16.04.2004, 14:00
Peter Kieslinger Peter Kieslinger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.04.2004
Beiträge: 21
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

also ich weiss nicht .... ein schiff, bei dem man zum Segelsetzen Helme tragen muss :


Peter
SY CHARLIE
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 16.04.2004, 14:05
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Muckymu
Hihi, ich hab mir schon gedacht, dass ich mich mit diesen Fachausdrücken blamieren werde

Ich mein das Seil, das vom Masttop zum Heck runtergeht - du vermulich die Dinger weiter vorne
Nee, nee - ich meine schon das Teil, was auf den Spiegel geht. Da wird es je eines an Back- und an Steuerbord geben, wobei das luvseitige dichtgeholt wird (bestimmt prozessorgesteuert und hydraulisch und nicht von 10 unter Deck versteckten Filipinos ), während das leeseitige gelöst wird, um ein Fieren des Segels zu ermöglichen. Wahrscheinlich müssen wir mal einen gemeinsamen Törn auf dem Teil buchen, um das genau zu checken
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 16.04.2004, 14:25
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.610 Danke in 4.498 Beiträgen
Standard

Wie habt Ihr nur rausbekommen, daß mein Selbstbau schon fertig geworden ist???
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 16.04.2004, 14:36
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chris
Wie habt Ihr nur rausbekommen, daß mein Selbstbau schon fertig geworden ist???
Wir haben dich auf dem Bild erkannt

Du bist der, der da auf dem Großbaum steht und den Herrn anfleht, der Trailer möge endlich geliefert werden
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	292_1082122816.jpg
Hits:	1052
Größe:	32,1 KB
ID:	3912  
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 16.04.2004, 14:45
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.610 Danke in 4.498 Beiträgen
Standard

Pfff - Quatsch! Ich zeige den Jungs nur gerade wie dick meine Brieftasche ist!
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 16.04.2004, 15:48
Benutzerbild von Thomas_DE37cr
Thomas_DE37cr Thomas_DE37cr ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.12.2002
Ort: unterwegs
Beiträge: 248
Boot: MS-Escape
Rufzeichen oder MMSI: PA3266
22 Danke in 15 Beiträgen
Thomas_DE37cr eine Nachricht über AIM schicken
Standard Re: Grösste Slup der Welt segelt...

Zitat:
Zitat von ventum
Die "Mirabella V", die grösste als Einmaster getakelte Segelyacht, die je gebaut wurde, segelt nun.

Die Dimensionen sind wahrhaft riesig:

75 m lang
88,5 m Masthöhe
3200 qm Segelfläche

Imposant ist der Grössenvergleich mit einer 35 ft-Yacht:


(C) yacht.de
Hei...
ob die auch einen Mann, als Ausguck für den Wind, in den Mast hochhieven müssen ?

Würde mich da NIE zur Verfügung stellen. Da müsste man ja fast Sauerstoff mitnehmen..
Gruss
Thomas
__________________
"Das, was Du suchst, findest Du immer an dem Platz, an dem Du zuletzt nachschaust"!
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 16.04.2004, 17:57
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seekreuzer


Vorsichtige Mutmaßung: Es gibt einen Aufzug im Mastinneren...

glaub ich nicht. Soviel ich gelesen hab hatten die unglaubliche Probleme den Mast so haltbar hinzukriegen, dass der die gewaltigen Windlasten aufnehmen kann. Wenn überhaupt ist da maximal ne Winde drin.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 16.04.2004, 19:50
User 707
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also...seid mir nicht böse, aber mit Segeln hat das doch auch nichts mehr zu tun, oder?

rulez

Bianca
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 16.04.2004, 20:12
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von -Bianca-
Also...seid mir nicht böse, aber mit Segeln hat das doch auch nichts mehr zu tun, oder?

rulez

Bianca
Sehe ich auch so!
Das ist dann : man läßt segeln, " James würden Sie den Wind etwas anhalten, mein Whisky wackelt so im Glas "

Aber des Menschen Wille ist sein Himmereich
oder "Man gönnt sich sowieso Alles, warum denn das nicht auch"

Nur für mich ist das nichts, ich bleibe bei meinen 35 Fuss!

Jetzt kommen die wieder, die mir Neid unterstellen wollen, funzt aber nicht. Da hab ich nur noch Mitleid, aber keinen Neid mehr, der hört bei 50 Füßen auf.
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 16.04.2004, 22:34
Ossibaer Ossibaer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 259
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard Wie segelt das Ding bei 6 Beaufort

Meine Frage ist doch das Verhalten dieser Kiste bei Starkwind. Ich habe vor einiger Zeit gelesen, das gerade beim Bau der Mirabella Probleme auftraten, weil die entsprechenden Zugkräfte bei den Fallen noch unbekannt waren.

Ich möchte jedenfalls nicht in der Nähe sein, wenn eine der Fallen mal reissen. Das wird doch genauso knallen, wie ein gerissenes Schlepptau eines Hochseeschleppers. Das ganze Teil erinnert mich an die deutsche Planung des GROWIAN (Großwindanlage), wo man in den Achtzigern ein paar Entwicklungsschritte bei Windkraftanlagen überspringen wollte und nachher extreme Betriebsproblem hatte.

Meiner Meinung nach ist die Mirabella ein Motorschiff mit Leichtwindsegeln. Also ein echter Karibikcruiser.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 17.04.2004, 16:57
Benutzerbild von bauruine
bauruine bauruine ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2003
Beiträge: 215
Boot: Diverse
38 Danke in 19 Beiträgen
Standard Re: Wie segelt das Ding bei 6 Beaufort

Moin,

paar Infos, soweit ich sie gelesen habe:
Zitat:
Zitat von Muckymu
Wie legen die den das Großsegel um?
Es wird tatsächlich zum Wenden das Groß etwas eingerollt.

Zitat:
Zitat von Ossibaer
Meine Frage ist doch das Verhalten dieser Kiste bei Starkwind. Ich habe vor einiger Zeit gelesen, das gerade beim Bau der Mirabella Probleme auftraten, weil die entsprechenden Zugkräfte bei den Fallen noch unbekannt waren.
...
Meiner Meinung nach ist die Mirabella ein Motorschiff mit Leichtwindsegeln. Also ein echter Karibikcruiser.
Soweit ich gelesen habe sind aber die Winschen gemessen an der vorgesehenen Arbeitslast der Schoten einigermassen überdimensioniert.
Die Segel werden soweit ich mich erinnere in Böen bzw. ab 25Grad Krängung (oder war es weniger) automatisch gefiert.

Der Mast ist das größte bisher in einem Stück hergestellte Kohlenfaserteil.

Hinten drin ist eine Art Hangar mit diversen Beibooten und noch zwei ferngesteuerte Modelle der Mirabella im Maßstab 1:50 sind dabei.

Die geplanten Charterkosten pro Tag und Person habe ich nicht mehr im Kopf, aber die werden hier sicher alsbald landen.

Ach so, der 150 Tonne schwere Kiel läßt sich 6 Meter anheben (eine Rekord für einen "Kielschwerter" ! ) , womit Sie mit den verbleibenden 4 Meter Tiefgang aber immer noch nicht in die wirklich schönen Häfen dieser Welt kommt!

Gruß
bauruine
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.