boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.04.2004, 18:25
Benutzerbild von Tonic
Tonic Tonic ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.03.2004
Ort: Bodensee, Cometone 11, Corse
Beiträge: 82
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard RegTP aktiv

Nachdem die RegTP mit den Gebühren für Seefunkstellen schon zugeschlagen hat, wird anscheinend nach neuen Einnahmequellen gesucht.

Ich erhielt ein Schreiben der RegTP Außenstelle Konstanz mit folgendendem Anfangssatz: "Ich beabsichtige, die in Ihrer o.g. Frequenzzuteilungsurkunde enthaltenen Angaben und Nutzungsparameter unter anderem durch Messungen an Ihrer Funkanlage zu prüfen. Es ist beabsichtigt, dass ein Messtrupp in der Saison 2004 in den Häfen rund um den Bodensee Prüfungen von Frequenznutzungen vornimmt."

Wenn irgendwelche Fehler festgestellt werden, werden Gebühren fällig. Es ist anzunehmen, dass diese Prüfungen auch in anderen Regionen durchgeführt werden.

Der Anfang (Ich beabsichtige!!!, wer eigentlich) lässt einem schon fast das Messer in der Tasche aufgehen. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme zur Bestätigung der RegTP.

Dankenswerterweise wurde die Überprüfung nach Mitteillung von mir, dass sich die Seefunkstelle im Mittelmeer befindet (wo sie auch schon bei Anmeldung war), eingestellt, da eine Überprüfung im Mittelmeerraum "nicht durchführbar sei."

Somit ist mir die Bezahlung von Reisekosten für Mitarbeiter der RegTP ans Mittelmeer gerade noch erspart geblieben. So ist´s halt bei uns.

Tonic
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 08.04.2004, 19:12
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
sollen sie doch prüfen, bei mir ist alles Erste Sahne!
Aber was anders,...hab die Funke letztes jahr angemeldet und immer noch keinen Gebührenbeischeid... die Urkunde ist aber gekommen.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.04.2004, 19:39
cherrycindy cherrycindy ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 60
11 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo

Ich würde gerne wissen was es kostet.Habe meine Funke zum 01.06.2004 angemeldet und weiß garnicht was ich bezahlen muß.
Hab nur die Bestätigung mit den Nummern gekriegt.
Gruß Tina
__________________
Wünsche allen hier immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!!!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.04.2004, 22:03
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.796 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

@Willy,
ich hoffe du bekommst doch sicher Personalrabatt.

Ralf Schmidt
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.04.2004, 01:06
Frank
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nee, die Aufforderungen für die Prüfung im Mittelmeer werden erst im Mai verschickt und im Sommer vorgenommen Selbstverständlich wird dies koordiniert, Prüfer kriegt 10 Yachten in 10 Ländern.

Im Herbst kommen dann die Yachten in der Karibik dran, der Pazifik ist für Dezember bis März 2005 geplant.

Die Flüge sind wegen des grossen Reisestresses Lufthansa Business, bei Flügen über 6 h First wegen des bei RegTP inhärenten Ruhebedarfs.


Frank

( kauft Lufthansa Aktien ! )
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.04.2004, 06:43
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
@Willy,
ich hoffe du bekommst doch sicher Personalrabatt.

Ralf Schmidt
Hi Ralf,
haste gedacht....habe auch gedacht, ich laufe bei der Funkprüfung mit Dienstklamotten auf und die Sache ist gegessen...ein kleiner Plausch und erledigt. Die haben mir was gepfiffen sag ich dir....

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.04.2004, 08:01
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Tonic,

wenn die RegTP messen will finde ich das gar nicht so schlecht.

Als ich mein erstes Funkgerät eingebaut hatte kam jemand an Bord - hatte mehrere Meßgeräte bei sich - überprüfte den vorschriftsmäßigen Einbau - überprüfte am Gerät vorhandene Spannung - überprüfte die Funktion der Antennenanlage und überreichte mir zum Abschluß meine Frequenzzuteilungsurkunde.

Diese Leute wurden irgendwann eingespart. Wenn es sie jetzt wieder gibt - um so besser.

Ich denke, dass eine Überprüfung von Gerät und Anlage in deinem Sinne ist. Ich jedenfalls möchte, dass meine Gerätschaften an Bord einwandfrei funktionieren. Das Geld für die Überprüfung bezahlst du doch sowieso schon bei der Erstellung der Frequenzzuteilungsurkunde. Wenn etwas defekt ist muß es doch sowieso repariert werden. Wenn ich für jemanden etwas repariere mache ich normalerweise auch nicht kostenlos.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 10.04.2004, 16:45
FINNnix FINNnix ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Beiträge: 807
70 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Die Gebühren für die Zulassung betragen für 2004 130,00 Euro. Ich bin 2003 noch mit 65,00 euro davongekommen.
__________________
handbreit ....
Rolf
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.