boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 28 von 28
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.04.2004, 18:56
Benutzerbild von Ostseeaal
Ostseeaal Ostseeaal ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Ostholstein
Beiträge: 301
25 Danke in 21 Beiträgen
Standard Welches Sikaflex

Hallo,lese immer im Forum"Mit Sikaflex"
Aber welches??221,227,oder anderes. Oder ist es egal welches man nimmt.
Ich möchte es benutzen,um meine Batteriekästen an Bord zu befestigen.
Danke schon mal
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.04.2004, 19:06
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Schau mal bei

https://www.svb.de

vorbei und "suche" unter sikaflex - dann erhälst du die Eigenschaften der verschiedenen Sikaflex-Produkte sauber aufgelistet!
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.04.2004, 21:21
Benutzerbild von ulacksen
ulacksen ulacksen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: 16565 Lehnitz
Beiträge: 467
Boot: Oldi-Holzboot, Typ Nixe, Wannseewerft Berlin, 1965, Chief der www.goldene-yacht-oranienburg.de
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard Sikaflex

Hallo!
Bei Sikaflex gibt es noch andere Sorten (Sika 252, Kleber _ Sika 254 ich glaub Spachtel)
Aber das Problem ist ein anderes. Sika funktioniert nur im System einwandfrei. Zu diesem System gehören zwingend Claener zum Reinigen der Oberfläche (Ablüftzeiten beachten) und Primer zur Herstellung einer Oberfläche, auf der Sikaflex auch haftet (ebenfalls Ablüftzeiten beachten).
Diese Produkte werden vom Hersteller auch angeboten, nur im Handel habe ich diese Erzeugnisse noch nicht gesichtet. Nur das reine Sika zu verwenden ist ein hohes Qualitätsrisiko.
Sika härtet ansonsten unter Normbedingungen mit einer Geschwindigkeit von 1mm/24 Std. aus. Normbedingungen sind eine Luftfeuchtigkeit von >65% und 15°C. Ansonsten geht das langsamer vonstatten.
Einmal ausgehärtet, kann man Sika nur durch Zerschneiden trennen. Durch den Claener halt das auch auf geöltem Holz.
mfG
ulacksen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.04.2004, 22:50
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.941
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.491 Danke in 1.745 Beiträgen
Standard

Nun kann man sich aber nicht für "jeden Einsatzzweck" SIKAFLEX hinlegen, schon gar nicht lagern!
Ich habe beste Erfahrungen mit SIKA 221, verarbeite gerade die dritte Kartusche. Fast alle Schrauben ( ca. 1000 Edelstahlschrauben ) bekommen von mir SIKAFLEX verpasst, ich hasse undichte Verbindungen!
Anbauten werden grundsätzlich mit SIKA behandelt. Vor dem Auftragen reinige ich die Oberfläche mit Azeton, nach dem Verbinden ebenfalls , so verschwinden die "Wülste".
Die Klebekraft von SIKA ist einfach klasse: auf einem Stück Sperrholz kommt ein Kabelbindersockel, das Holz klebe ich auf den Rumpf, den habe ich vorher von Farbe befreit und gereinigt, das hält, und hält, und....


Nachteil von SIKA: einmal angefangen läuft die ( Verfalls-) Uhr!

PS: UNIFLEX von VOSS ist genau das gleiche Zeug's
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 04.04.2004, 19:46
Benutzerbild von ulacksen
ulacksen ulacksen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: 16565 Lehnitz
Beiträge: 467
Boot: Oldi-Holzboot, Typ Nixe, Wannseewerft Berlin, 1965, Chief der www.goldene-yacht-oranienburg.de
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard Welches Sikaflex

Hallo Dirk
Hab ich keine gegenteilige Meinung. Sika 221 ist allround und für fast alles zu gebrauchen. Die Zeituhr tickt aber auch, obwohl die Kartusche noch nicht angefangen. Da bilden sich dann solche netten kleinen Kristallisationskeime, die besonders bei dekorativen Nähten eine glatte Naht unmöglich machen. Solche Nähte mußten wir schon meterweise rausschneiden.
Azeton zur Reinigung? Schon möglich, ich weiß nicht, auf welcher Basis der original Cleaner aufbaut. Aber zum Glätten der Nähte nach dem Einbringen nehmen unsere Leute immer entspanntes(weiches) Wasser, also Wasser mit Fitt oder Priel. Blankes Fitt geht auch. Finger naß gemacht und dann über die Naht.
Bleibt noch der Primer- Auftrag. Die Verwendung ist für unsere Kollegen technologisch vorgeschrieben. Bei schwierigen Oberflächen (Glas z.B.) hält sonst Sika nicht. Das mußte ich selbst erleben.

mit bestem Gruß
ulacksen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 04.04.2004, 20:13
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.963 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Hier kann man auch mal lesen,
http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...light=sikaflex
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 04.04.2004, 21:00
Benutzerbild von Ostseeaal
Ostseeaal Ostseeaal ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Ostholstein
Beiträge: 301
25 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Da stehen ja tolle Sachen über Pantera.Wenn man Sikaflex bei Ebay eingibt,findet man das 221 für 4-5 Euro,aber Pantera ,habe nix gefunden.Schade,denn manchmal bieten doch einige Leute bei Ebay es recht günstig an.
Und wenn mal einer einen Ebay Link zu Super Abklebeband hat,um den Wasserpass abzukleben,würde mich brennend interessieren!!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 04.04.2004, 21:18
Mystic Mystic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 1.128
97 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Pantera findest Du bei SVB und Ruegg
Ist teuer aber rentiert sich wenn man kleine Mengen über einen längeren Zeitraum braucht. Primer ist auch nicht nötig

handbreit

Bodo
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 04.04.2004, 21:47
Robert Robert ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 668
224 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Kleiner Tip:
Auch ich hab mich immer geärgert, das eine gerade angefangene Tube nutzlos aushärtet bzw. altert. Bin zwar kein Geizkragen, aber zum Abdichten von 2 Schrauben braucht ma halt nicht viel Sikaflex. Da hab ich die Tube eingefroren (Tiefkühltruhe). Da hält das Zeug fast ewig. Einen Tag vorher nehm ich die Kartusche raus und laß sie lansgsam auftauen.


Robert
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.04.2004, 20:34
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

@Robert: Aha.....und, das taut wieder normal auf?
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.04.2004, 20:40
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

@Ostseeaal: Nimm das universelle 291er Sikaflex. Geht eigentlich für alles gut. Ist so was universelles.....

Das 295er nehme ich für besodners starke Klebezwecke.

Reinigen tu ich die Flächen immer mit Nitro, damit fettfrei......

Und mit Seifenwasser lassen sich sehr gut Fugearbeiten ausführen.

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.04.2004, 20:52
Robert Robert ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 668
224 Danke in 106 Beiträgen
Standard

@gernot
ja bisher keine Probleme damit. Hab erst vor kurzem (Wochenende wieder einen neuen Flaggenhalter montiert). Am Freitag aus der Kühltruhe genommen und am Samstag verwendet.

Robert
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 05.04.2004, 20:55
Benutzerbild von flyingpug
flyingpug flyingpug ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 104
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard kein Sikaflex im Baumarkt

da man doch nicht überall am Boot bohren und schrauben sollte, wollte ich noch schnell Sikaflex mitnehmen- Fehlanzeige. Aber ich entdeckte "Pattex Montagekleber" im sehr praktischen Dosierspender (funktioniert wie ein Sahnespender- einfach seitlich an der Spitze drücken) klebt sehr gut. Ich hab`so 2 Sicherungshalter befestigt.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.04.2004, 20:58
Benutzerbild von Käpten Ahab
Käpten Ahab Käpten Ahab ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.03.2004
Ort: Filderstadt
Beiträge: 10
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guter Tipp Robert,
werde in Zukunft auch mal so machen.
Dank Dir !!!

Käpten Ahab
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.04.2004, 21:07
Benutzerbild von Ostseeaal
Ostseeaal Ostseeaal ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Ostholstein
Beiträge: 301
25 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Tolles Forum.Man lernt Sachen,die gibt es gar nicht.
Danke für die vielen Antworten.
Nun werde ich die Ostertage und die Woche danach ans Werk gehen.
Fehlt nur noch bischen mehr Sonne hier im Norden aber das wird schon noch
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 05.04.2004, 21:11
Benutzerbild von balimara
balimara balimara ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: Bonn (50°40,0´N 07°09,0´E)
Beiträge: 776
545 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostseeaal
Fehlt nur noch bischen mehr Sonne hier im Norden aber das wird schon noch
Hast du da noch Hoffnung, jetzt soll es mit der Temperatur erst mal wieder abwärts gehen!!!
__________________
Gruß Manfred
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 05.04.2004, 21:33
Benutzerbild von ChristianB
ChristianB ChristianB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.01.2004
Ort: Kösching/Bayern
Beiträge: 206
32 Danke in 21 Beiträgen
Standard

@ Mystic

soll das heissen das eine geöffnete Pantera-Tube nicht aushärtet/austrocknet?
Das würde den höheren Preis ja rechtfertigen, denn vom Sika 291 hab ich schon des öfteren mal eine halbe Tube entsorgen müssen

MfG
Christian
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 05.04.2004, 21:53
Mystic Mystic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 1.128
97 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hi Christian,

yep, so ist das. Tube vorne verschließen und das Zeugs ist nach einigen Wochen noch verwendbar ( die Reaktion ist zumindest seeehhr viel langsamer als bei Sika. desshalb kann ich den Mehrpreis auch verschmerzen

Handbreit

Bodo
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.04.2004, 21:59
Lommy Lommy ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.04.2002
Beiträge: 52
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Pantera ist als Allround-Dichtmasse ideal. Läßt sich gut mit Aceton wegwischen solange es noch feucht ist. Klebt hervorragend, wenn es ausgehärtet ist und bleibt dabei trotzdem elastisch. Ich habe Pantera in einer Kartusche, die ich vor 11 (!) Monaten geöffnet habe und das noch immer einwandfrei funktioniert. Einfach nach Benutzung die Kartusche gut verschliessen. Übrigens: Wie wäre es mit einer Hutmutter aus Kunststoff, die man statt der Spitze draufschrauben kann - so was müsste es geben ! Hat schon mal jemand so etwas entdeckt ?

Grüsse

Heiko
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.04.2004, 22:02
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard SIKA.

Hallo Freunde,
letzter TIP zu SIKA : angebrochene Kartuschen -
nach Arbeitsende eine alte Schraube in die PVC-Spitze eindrehen , Luftzufuhr unterbrochen - keine Vernetzung mehr . Funkzioniert bei allen Dichmitteln !
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 05.04.2004, 22:06
Benutzerbild von ChristianB
ChristianB ChristianB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.01.2004
Ort: Kösching/Bayern
Beiträge: 206
32 Danke in 21 Beiträgen
Standard

@ Peter,

funktioniert bei Sika leider nicht, ich hab auch schon Schrauben reingedreht und zusätzlich mit guten Klebeband noch abgedichtet, aber das Zeug härtet gnadenlos aus

MfG
Christian
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 05.04.2004, 22:52
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.299 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Moin,

leider.
Daher bin ich auch schon teilweise dazu übergegangen, keine Kartuschen sondern nur noch Tuben zu kaufen. Sie sind zwar im Verhältnis teurer, aber wenn man nur wenig benötigt, rechnet es sich schon.

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 05.04.2004, 23:58
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard Sika.

Okay ,
funktioniert nur für kurze Zeit bei SIKA , bei allen anderen Dichtmittel deutlich länger !
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 06.04.2004, 05:35
Mystic Mystic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 1.128
97 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hi All,

als Verschluss passen meistens die Schraubverschlüsse von Senftuben, Tomatenmark etc
Handbreit

Bodo
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 06.04.2004, 06:11
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.485
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.247 Danke in 2.261 Beiträgen
Standard

Der Trick mit dem Schraubverschluß (Senf) ist der beste.
Übrigens ist es nicht egal, welches Sika an Bord eingesetzt wird.
Man muß für den Außenbereich (UV- Strahlung!!!) das 29x er Sika nehmen.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 28 von 28


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.