boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.08.2009, 14:19
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard Habe spontan eine Motoryacht gekauft - brauche Starthilfe!

Mahlzeit,
habe soeben (auch für mich überraschend) das folgende gebrauchte Set von einem Vereinskameraden gekauft:

Johnson Aussenborder 2T 4PS
Lodestar Schlauchi (2,90m)

Beispielbilder aus dem Netz anbei. Jetzt liegt das Zeug in meiner Garage.
Es fehlen mir allerdings Bedienungsanleitungen für beides.

Insbesondere für das Boot wüßte ich gern die Aufbau(blas)reihenfolge und die Drücke (Kiel, Rumpf, Boden).

Kann mir jemand Tips geben?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	aborder_johnson.jpg
Hits:	691
Größe:	18,4 KB
ID:	153448   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	NSA 290.jpg
Hits:	678
Größe:	31,4 KB
ID:	153449  
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.08.2009, 16:36
Benutzerbild von Oskj
Oskj Oskj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.10.2005
Ort: Schweiz/Solothurn
Beiträge: 1.782
Boot: Karnic SL-702
1.732 Danke in 723 Beiträgen
Standard

Sollte doch auf der Plakette an der Seite stehen?
Gruss Oliver
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.08.2009, 17:02
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.259
Boot: Merry Fisher 645
25.128 Danke in 9.005 Beiträgen
Standard

Ich glaube, ich habe den gleichen AB. Handbuch hätte ich. Steht aber nicht viel drin, was du noch nicht wüsstest...
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.08.2009, 18:48
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oskj Beitrag anzeigen
Sollte doch auf der Plakette an der Seite stehen?
Gruss Oliver
Das stimmt, gilt das aber für alle Teile inkl. Kielwurst und Boden?
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.08.2009, 18:50
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Ich glaube, ich habe den gleichen AB. Handbuch hätte ich. Steht aber nicht viel drin, was du noch nicht wüsstest...
Alles klaro. Eine Frage habe ich aber doch: Was ist der Hahn mit dem Zapfsäulensymbol? Ist das ein Hahn, damit man den Vergaser leerlaufen lassen kann?

Und ich habe überhaupt keine Ahnung, was ich bei so einem Vogel "einwintern" muß.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.08.2009, 19:06
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.389
Boot: van Andern
8.785 Danke in 3.809 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bomber Beitrag anzeigen
Alles klaro. Eine Frage habe ich aber doch: Was ist der Hahn mit dem Zapfsäulensymbol?
Benzinhahn für den Einbautank.
Dem Kannste den Sprit abdrehen
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 16.08.2009, 19:16
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Aha! Ich habe auch noch einen externen Tank- wird der automatisch aktiv, wenn er angeschlossen ist?
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.08.2009, 19:17
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.591
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston
3.968 Danke in 1.526 Beiträgen
Standard

Hi , hab den gleichen.
Ziehen am Hebel ist Chook , ansonnsten ist der ein Umschalter
vom Tank im Motor zum Außentank.
Ist ein 2 Tackter!!!
Benzin/ÖL mix tanken ( Benzin Öl , meine Emfehlung 1 zu 35 )
nehmen. Nur Benzin , und der Motor ist hin .
Vergiss nicht "die über Bord Sicherung" neben dem Benzin Hahn
einzustecken, sonnst wird die Zündung nicht frei gegeben.
Beim starten voll Chook ziehen.
Leerlauf einschalten nicht vergessen.
Und Den Benzinbalg drücken, bis Benzin
im Vergaser ist. ( nicht zu doll drücken)
Startseil zeihen . Käfig und kurz , nicht langsam und lang
Wenn der Motor läuft
2-4 Sekunden später den Chooke wieder zurück,
sonnst geht der gleich wieder aus.
Der Motor hat übrigens nur Leerlauf und Vorwärtsgang
Nix mit Benzin rauslaufen oder ablassen. Tank abziehen und warten, bis der
Motor aus geht. Sonnst gib es beim hochkippen
hässliche Flecken auf dem Wasser.
Viel Spass damit.
Frank

Geändert von corvette-gold (16.08.2009 um 19:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 16.08.2009, 19:23
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.870 Danke in 1.339 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bomber Beitrag anzeigen
Aha! Ich habe auch noch einen externen Tank- wird der automatisch aktiv, wenn er angeschlossen ist?
Pumpen must Du schon
__________________
Gruß Hans
Folge dem Fluß und finde das Meer
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.08.2009, 19:46
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.591
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston
3.968 Danke in 1.526 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pottkieker Beitrag anzeigen
Pumpen must Du schon
Nur , bis Vergaser voll ist !
Der hat eine Benzinpumpe eingebaut und fördert
dann selbsständig.
Nur den Hahn auf externen Tank stellen.
(solange man nicht vergisst, die Entlüftungsschraube am
Tank zu öffnen. Bei Vacuum wird es schwierig)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 16.08.2009, 19:56
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.870 Danke in 1.339 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von corvette-gold Beitrag anzeigen
Nur , bis Vergaser voll ist !
Der hat eine Benzinpumpe eingebaut und fördert
dann selbsständig.
Nur den Hahn auf externen Tank stellen.
(solange man nicht vergisst, die Entlüftungsschraube am
Tank zu öffnen. Bei Vacuum wird es schwierig)
Der Vergaser ist vor dem umschalten auch schon voll. Und wer Pumpt nun die Luft aus der externen Leitung zum Tank
__________________
Gruß Hans
Folge dem Fluß und finde das Meer
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 16.08.2009, 19:59
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: in der Pellenz
Beiträge: 8.015
Boot: 38' Stahleigenbau
Rufzeichen oder MMSI: DC8737 / 211717790
25.270 Danke in 8.913 Beiträgen
Standard

Luftdruck normalerweise, wenn es speziell für deinen Typ nicht anders ist

Seitenschläuche 250mbar
Kielschlauch 400mbar
Hochdruckboden 800mbar

Erst alle Seitenschläuche aufpumpen bis sie ihre Form haben (aber noch gut eindrücken lassen), dann den Hochdruckboden, Anschließend die Seitenschläuche auf den richtigen Druck bringen, zum Schluß den Kielschlauch.
__________________
gregor

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 16.08.2009, 20:00
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.591
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston
3.968 Danke in 1.526 Beiträgen
Standard

Da ich immer meinen Motor immer mit rein nehme ist da nichts mehr an Benzin drin. Und er soll ja nicht bei gestohlen auftauchen
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 16.08.2009, 20:09
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.870 Danke in 1.339 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von corvette-gold Beitrag anzeigen
Da ich immer meinen Motor immer mit rein nehme ist da nichts mehr an Benzin drin. Und er soll ja nicht bei gestohlen auftauchen
Joo, prima ich dachte nur es geht darum, ob beim umschalten vom internen Tank auf externen Tank, der externe Tank von alleine angesaugt wird. Und da wird Bomber zunächst am Pumpball pumpen müssen - bis die Luft aus der Leitung ist. (der Ball hart ist)
__________________
Gruß Hans
Folge dem Fluß und finde das Meer
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 16.08.2009, 22:09
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von corvette-gold Beitrag anzeigen
( Benzin Öl , meine Emfehlung 1 zu 35 )
Alles klar, ich habe die Info 1:50 bekommen, hätte aber auch lieber in Richtung "ölig" gemischt.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 16.08.2009, 22:10
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Danke an alle und die wertvollen Tips, die mir sehr geholfen haben!
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 19.04.2011, 07:57
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

So ich möchte mal etwas "Frühjahrsputz" machen und dem kleinen Handmixer mal einen kleinen Service angedeihen lassen.
Die Geschichte mit dem GearLube habe ich - glaube ich - begriffen. Eine Tube sollte wohl reichen, oder?
Was ich noch nicht weiß: Wo sitzt der Impeller?
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 19.04.2011, 08:11
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.495
6.572 Danke in 2.631 Beiträgen
Standard

Also wenn das kein Exote ist, sollte sich der Antrieb in Höhe der Kavitationsplatte knapp oberhalb des Propellers teilen lassen.
Dann läßt sich die untere Getriebeinheit mit Welle herausziehen und oben auf dem unteren Getriebeteil findet sich das Gehäuse des Impellers, der um die Wellenstange herum angeordnet sein sollte.

Hat das Ding Schaltung muss deren Gestänge vor lösen des Antriebs gelöst werden (seitlicher Eingriff in den Schaft), doof ist dann das wiedereinfädeln der Welle plus Getr. zurück in den Abtrieb des Motors. Beachten muss man auch die korrekte wiedereinfädelung der Spülrohre.

Das ist jetzt nur die 0815 Schraubvariante für Querbeetaußenborder, hoffe Deiner paßt da rein.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 19.04.2011, 08:27
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Moin,

er hat Vorwärts und Neutral - ist das schon "Schaltung"?
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 19.04.2011, 08:31
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.495
6.572 Danke in 2.631 Beiträgen
Standard

Jang rin Jang russ ist doch schon ein kompletter Schaltvorgang dann sollte da auch irgendwo ein Übertragungsgestänge zu finden sein, ob das Deine Operation prognostisch beeinträchtigt läßt wohl nur eine Sichtprüfung erahnen
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 19.04.2011, 08:33
Benutzerbild von Bomber
Bomber Bomber ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Eckernförde
Beiträge: 1.687
Boot: Ansa 42
Rufzeichen oder MMSI: DB3452 / 211271190
1.813 Danke in 910 Beiträgen
Standard

Ich werde das demnächst einfach mal angehen - so wild kann das ja wohl nicht sein.
Zur Not melde ich mich hier wieder.
__________________
Gruß,
Philip
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.