boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.05.2002, 16:00
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard Internationales Zertifikat ?

Irgendwas ist an mir vorbei gegangen - Quizfrage:

Worum handelt es sich bei einem Internationalen Zertifikat im Bereich des Wassersportes ?

Und - wichtiger oder nicht - muss / sollte frau/man(n) das haben ?

Wer googelt schummelt...

Ach so - Rechtsweg ist ausgeschlossen und zu Gewinnen gibts nix außer der Erkenntnis....
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 15.05.2002, 11:58
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hmmm - keine Antworten ? Noch nicht mal raten ?

Also mal ein Hinweis: Es handelt sich nicht um das internationale Flaggenzertifikat.

Aber als SEGLER braucht man es und ich bin sicher, viele haben es....gibt es seit 1999....

__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.05.2002, 13:40
Benutzerbild von Tilo
Tilo Tilo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: München
Beiträge: 456
10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hm, CE ist so etwas. Aber das brauche ich als Segler nicht, das braucht der Yacht-Hersteller...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 15.05.2002, 14:16
wafi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hm Stef.... aktuellen Aids Test ?
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.05.2002, 14:24
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

ziemlich weit daneben

Na gut, noch ein Hinweis:

Es hat nix mit irgendeinem Gewerbe zu tun, keine Versicherung oder technsiche Bescheinigung - und erst Recht nicht mit dem horizontalen Gewerbe
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.05.2002, 15:39
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Vielleicht wirst Du mit dem "Internationalen Zertifikat" rechtlich befähigt deinen Bootsnamen zusätzlich in englisch auf deinen Bug zu kleben ?!?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.05.2002, 11:26
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Also da kommt ja nix und deshalb löse ich das mal auf.....

Zitat:
Gemäß der Resolution Nr. 40 der Hauptarbeitsgruppe "Binnenschiffahrt" der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf wird in Deutschland das Internationale Zertifikat eingeführt.

Das Internationale Zertifikat für Führer von Sportfahrzeugen dient dem Führer eines Sportbootes als international einheitlicher Nachweis seiner Qualifikation im Ausland. Angeregt wurde diese Resolution vom Europäischen Sportschiffahrtsverband, um einer in Aussicht genommenen EU- und europäischen Regelung zuvorzukommen und neben den nationalen Befähigungszeugnissen weltweit mit nur einem einzigen Zusatzpapier auszukommen.

Der DSV hat dafür Sorge getragen, dass das Internationale Zertifikat nicht als zusätzliches Papier, sondern als Erweiterung in die vorhandenen amtlichen Sportbootführerscheinformulare integriert wird.

Der Sportküstenschifferschein wird seit seiner Einführung zum 01. Oktober 1999 bereits mit dem Internationalen Zertifikat für diesen Bereich herausgegeben.

Für den Sportbootführerschein-Binnen, den Sportbootführerschein-See, den Sportseeschifferschein und den Sporthochseeschifferschein erfolgt die Einführung der um jeweils eine Seite erweiterten Formulare zum 01.April 2000.
Quelle: bluewater / dsv

Wenn es das doch nun schon seit 1999 / 2000 gibt, und alle, die nach diesem Zeitraum einen der o.g. Scheine gemacht haben, das auch haben, dann fragt man sich doch zwangsläufig, warum das niemand weiß und wieso es dann in Deutschland überhaupt die Diskussion um amtliche / freiwillge Scheine in dieser Zeit gab und immer noch gibt und wieso in der Neuregelung der Führerscheine dann nicht direkt auf diese Bezeichnung umgestellt hat .

Es stellt sich dann auch die Frage, ob im Ausland erworbene Internationale Zertifikate hier anerkannt werden müssen und ggfls. auch in der entsprechenden Kategorie durch den DSV umgeschrieben werden müssen .

Und überhaupt - wozu berechtigen denn jetzt diese Zertifikate, darf man damit in Griechenland einen Tanker fahren, solange er als Sportboot deklariert ist ?
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.05.2002, 15:05
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Was passiert denn mit den Leuten die nicht dieses Zertifikat haben?

Müssen die wieder die Schulbank drücken? Oder gibt es Übergangsfristen bis 2080 ?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 16.05.2002, 19:07
Benutzerbild von Kielschwein
Kielschwein Kielschwein ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 48°28,1'N 008°56,4'E
Beiträge: 209
22 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stef0599

Wenn es das doch nun schon seit 1999 / 2000 gibt, und alle, die nach diesem Zeitraum einen der o.g. Scheine gemacht haben, das auch haben, dann fragt man sich doch zwangsläufig, warum das niemand weiß und wieso es dann in Deutschland überhaupt die Diskussion um amtliche / freiwillge Scheine in dieser Zeit gab und immer noch gibt und wieso in der Neuregelung der Führerscheine dann nicht direkt auf diese Bezeichnung umgestellt hat .

Es stellt sich dann auch die Frage, ob im Ausland erworbene Internationale Zertifikate hier anerkannt werden müssen und ggfls. auch in der entsprechenden Kategorie durch den DSV umgeschrieben werden müssen .

Und überhaupt - wozu berechtigen denn jetzt diese Zertifikate, darf man damit in Griechenland einen Tanker fahren, solange er als Sportboot deklariert ist ?
Hallo Stef,

das internationale Zertifikat berechtigt zu nix wozu der jeweilige Schein nicht auch so berechtigen würde. Er ist, wie Du richtig schreibst, eigentlich nur der Vermerk, dass Dein Schein irgend einer internationalen Kategorie entspricht - und das steht da auf deutsch und englisch. Soll wohl im Ausland die Sache einfacher machen - mehr nicht.
Was ich lustig finde dabei: Das internationale Zertifikat zB in meinem SSS ist, wie gesagt, in deutsch und englisch abgefasst. Der SSS selbst (wie glaube ich auch die andere Scheine des DSV) sind viersprachig - und damit doch eigentlich viel internationaler....
__________________
Immer eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken
wünscht
Friedhold

http://www.rubin-xiv.de - die Homepage der "Rubin XIV"
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 17.05.2002, 08:31
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.874
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.716 Danke in 2.052 Beiträgen
Standard ICH HABS! ICH HABS! ICH HABS!!!

Hihihi . .. endlich mal ein Vorteil, Nachzügler zu sein:

Meine Sportbootführerscheine (aus Mai/2001) tragen folgenden Vermerk:

"INTERNATIONALES ZERTIFIKAT FÜR FÜHRER VON SPORT- UND FREIZEITFAHRZEUGEN AUF DEN SEESCHIFFFAHRTSSTRASSEN In Übereinstimmung mit der Resolution Nr. 40 der Hauptarbeitsgruppe "Binnenschifffahrt" Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen von Europa"

Der unterstrichene Teil steht nur im SBF See. Dann folgt das ganze nochmal in Inselsprache (Englisch).

Nicht, dass ich damit jetzt irgendetwas dürfte, was Ihr vor 2000 nicht auf schon durftet ...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.