boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 53
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.06.2009, 18:01
Benutzerbild von ThomasM
ThomasM ThomasM ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.09.2007
Ort: nähe Regensburg
Beiträge: 882
Boot: Stingray LX 185 - Suzie Q
547 Danke in 358 Beiträgen
Standard Wie bereitet ihr euer Boot aufs Salzwasser vor?

Hallo,

wie jedes Jahr das gleiche Prozedere vorm grossen Urlaub am Meer. Das Boot muss entsprechend vorbereitet werden, damit das Salz nicht unnötig Spuren hinterlässt.

Was macht ihr und was nehmt ihr her ??

Letztes Jahr habe ich das Boot gründlich eingewachst und die Persenningknöpfe mit QTips und Maschinenöl versiegelt. Den Motor noch komplett mit WD40 ....
... das war es.

Aber das geht doch bestimmt noch besser!! Was macht ihr mit Chromteilen, VA, Schanieren, Windschutzscheibe und und und...

Mal her mit euren Tips
__________________
Gruss Thomas

------------------
Stingray LX 185

Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 19.06.2009, 18:06
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.495
6.572 Danke in 2.631 Beiträgen
Standard

Ich nehme von Zeit zu Zeit Süßwasser und entferne damit das Salz (Dauersalzwasserlieger)
Scharniere Kriechöl. Winschen Seewasserfestes Fett.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 19.06.2009, 18:11
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.377
5.162 Danke in 2.073 Beiträgen
Standard

Für die Dot-Oberteile in deinen Persenningen würde ich eher von Würth das Silikonsprühfett verwenden (nicht das normale Silikonspray), da es wesentlich länger halt.

Geht auch wunderbar bei Reißverschlüssen, die laufen nach einem Urlaub immer noch sauber.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 19.06.2009, 18:18
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

... ich poliere unser Boot im Winter und lege es dann in den Hafen. Im Herbst stelle ich es wieder an Land.
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 19.06.2009, 18:22
Benutzerbild von Basstel-Bassti
Basstel-Bassti Basstel-Bassti ist offline
Preußenbengel
 
Registriert seit: 19.05.2008
Beiträge: 1.978
7.689 Danke in 3.930 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasM Beitrag anzeigen
Wie bereitet ihr euer Boot aufs Salzwasser vor?
ich nehme Pfeffer und Tomaten mit
__________________
diesen Beitrag löschen ist auch keine Lösung
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 19.06.2009, 18:37
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.706
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Sea Ray 200 select, Seadoo Spark
16.981 Danke in 3.839 Beiträgen
Standard

ich baue nur die Anoden um.
Salzwasser ist Wasser und keine Salzsäure
Das Boot wird in HR alle paar Tage mal gewaschen und das wars.

Gruß
Frank
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 19.06.2009, 18:46
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.504
Boot: Abbate Primatist 23,Cranchi 700,Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.845 Danke in 939 Beiträgen
Standard

wichtig dürfte aber das anschließende spülen von Motor und Antrieb mit Süßwasser sein.
viel Spaß im Urlaub,und eine wieder gute und gesunde Rückkehr..
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 19.06.2009, 19:05
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eclipse197 Beitrag anzeigen
... spülen von Motor und Antrieb mit Süßwasser sein ...
... immer wieder eine prima Idee. Wie viele Motoren sind eigentlich hier schon gehimmelt worden, weil jemand vermittels Wasserdruck und Spülohren meinte das Salz aus dem Motor bringen zu wollen? Salz, das da nun wirklich keinen nennenswerten Schaden anrichtet. Es wurde dabei aber immer wieder über den Auspuff Wasser in die Brennräume und sonstwo hingebracht, wo es wirklich nichts zu suchen hat.
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 19.06.2009, 19:20
Benutzerbild von ThomasM
ThomasM ThomasM ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.09.2007
Ort: nähe Regensburg
Beiträge: 882
Boot: Stingray LX 185 - Suzie Q
547 Danke in 358 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies Beitrag anzeigen
... immer wieder eine prima Idee. Wie viele Motoren sind eigentlich hier schon gehimmelt worden, weil jemand vermittels Wasserdruck und Spülohren meinte das Salz aus dem Motor bringen zu wollen? Salz, das da nun wirklich keinen nennenswerten Schaden anrichtet. Es wurde dabei aber immer wieder über den Auspuff Wasser in die Brennräume und sonstwo hingebracht, wo es wirklich nichts zu suchen hat.
Hallo Uwe,

das ist in der Tat ein Thema, welches aber auch schon x-mal durchgekaut wurde. Ich lasse übrigens das Salzwasser während der Heimreise im Boot und spüle daheim auf der Donau
__________________
Gruss Thomas

------------------
Stingray LX 185

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 19.06.2009, 19:28
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

ich lese nicht alle Motorbootthemen. Ich wollte mit meinen Beiträgen vor allem deutlich machen, dass sich viele Trailerbootfahrer zu viel Gedanken um das Salz machen. Ich spüle das Deck meines Bootes natürlich auch gelegentlich ab, wenn ich merke, dass nach einer Tour bei 5 oder 6 Windstärken gegenan auch mal Salzwasser an Deck kam. Vor allem Blöcke und Klemmen freun sich über eine Frischwasserdusche. Der Motor bekommt aber wirklich nur zu Einwintern Frostschutz und das war es dann. Mein Motor ist inzwischen fast 20 Jahre alt und wirklich gut in Ordnung. Niemand hier an der Küste, der sein Boot über die ganze Saison im Wasser hat, macht etwas anderes.
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 19.06.2009, 20:37
Münsteraner Münsteraner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.877
Boot: Bertram 28
2.367 Danke in 1.056 Beiträgen
Standard

Ich poliere mein Boot einmal komplett und reinige es auch fast täglich mit sauberen Wasser, damit keine Salzkrusten entstehen und nichts einbrennt. Außerdem bedecke ich alle Polster mit Sauna-Handtüchern (saugen sehr viel auf), damit die Polster nicht unnötig leiden. Windschutzscheibe wird einfach mit poliert;)
__________________
Beste Grüße, Benedikt


Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.06.2009, 20:53
Benutzerbild von Vierzigplus
Vierzigplus Vierzigplus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2008
Ort: Greven
Beiträge: 2.055
Boot: SY Hanse 370e
3.416 Danke in 1.863 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasM Beitrag anzeigen
Hallo,

wie jedes Jahr das gleiche Prozedere vorm grossen Urlaub am Meer. Das Boot muss entsprechend vorbereitet werden,...
Was macht ihr und was nehmt ihr her ??

....
Ein paar ordentliche Paletten Bier und Softdrinks bunkern, einige Pullen mit "Anlegerqualität" ins Schapp.

Und hoffen, daß die Kollegen einen nicht wieder leertrinken!
__________________
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.06.2009, 06:22
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasM Beitrag anzeigen

Aber das geht doch bestimmt noch besser!! Was macht ihr mit Chromteilen, VA, Schanieren, Windschutzscheibe und und und...
Probiermal NIX aus....

Wird an der Küste oft so gemacht
__________________
MFG René


Geändert von divefreak (20.06.2009 um 06:41 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 20.06.2009, 06:27
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.922 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich bereite mein Boot ganz ganz vorsichtig auf das Salzwasser vor.

Das geschieht meistens in einer ruhigen Minute, unter vier Augen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
Folgende 15 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 20.06.2009, 06:55
Benutzerbild von Pfrommer Peter
Pfrommer Peter Pfrommer Peter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.623
Boot: Glastron open Bow SSV151
3.361 Danke in 1.692 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ride The Lightning Beitrag anzeigen
Klingt unschön.
Warum, er Hypnotisiert es doch nur und dann kann das Salzwasser seinem Boot nichts mehr anhaben !!!
__________________
Gruß Peter
Grün lebt Blau bewegt

Der wo liegen bleibt, wird ohne wen und aber abgeschleppt...
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.06.2009, 07:07
Benutzerbild von Pfrommer Peter
Pfrommer Peter Pfrommer Peter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.623
Boot: Glastron open Bow SSV151
3.361 Danke in 1.692 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pfrommer Peter Beitrag anzeigen
Warum, er Hypnotisiert es doch nur und dann kann das Salzwasser seinem Boot nichts mehr anhaben !!!
hääähhhh, wo ist jetzt Ride The Lightning´s Beitrag ab geblieben?????
__________________
Gruß Peter
Grün lebt Blau bewegt

Der wo liegen bleibt, wird ohne wen und aber abgeschleppt...
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.06.2009, 07:08
Benutzerbild von Averna
Averna Averna ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 18.08.2004
Beiträge: 3.595
Boot: Windy Mistral 35 HT
29.217 Danke in 9.853 Beiträgen
Standard

Mann sollte vielleicht das Boot Stück für Stück jeden Tag ein bischen mit Salzwasser nass machen, damit es sich nicht beim wassern so erschrickt,
hat bisher immer prima geholfen


In diesem Sinne

Averna Dirk
__________________
AVERNA - Dirk
Jeder kann was gut, ich kann gut am Meer sitzen


GRÖMITZ
Die Perle der Ostsee
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 20.06.2009, 07:16
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pfrommer Peter Beitrag anzeigen
hääähhhh, wo ist jetzt Ride The Lightning´s Beitrag ab geblieben?????
Ich vermute eine Verschwörung.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 20.06.2009, 07:27
Benutzerbild von Pfrommer Peter
Pfrommer Peter Pfrommer Peter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.623
Boot: Glastron open Bow SSV151
3.361 Danke in 1.692 Beiträgen
Standard

zzzzzz...---- da is er ja wider und ich dachte ich leide unter Halunitationen
__________________
Gruß Peter
Grün lebt Blau bewegt

Der wo liegen bleibt, wird ohne wen und aber abgeschleppt...
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 20.06.2009, 07:59
Benutzerbild von Pfrommer Peter
Pfrommer Peter Pfrommer Peter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.623
Boot: Glastron open Bow SSV151
3.361 Danke in 1.692 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pfrommer Peter Beitrag anzeigen
zzzzzz...---- da is er ja wider und ich dachte ich leide unter Halunitationen
schon wieder weg, so ein Schlumpf !!!!
__________________
Gruß Peter
Grün lebt Blau bewegt

Der wo liegen bleibt, wird ohne wen und aber abgeschleppt...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 20.06.2009, 12:07
Benutzerbild von Antaris
Antaris Antaris ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Weserbergland oder Nordsee
Beiträge: 1.661
Boot: Maxum 2400SCR,Mercr.4,3LX,AlphaII,Bj1995
Rufzeichen oder MMSI: DC3554
2.028 Danke in 906 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasM Beitrag anzeigen
Hallo,

wie jedes Jahr das gleiche Prozedere vorm grossen Urlaub am Meer. Das Boot muss entsprechend vorbereitet werden, damit das Salz nicht unnötig Spuren hinterlässt.

Ich schütte das in die Toilette für den Fäkalientank,
da das Salzwasser beim reinpumpen immer so
perlt. Somit schütze ich den Fäkalientank.
THETFORD AQUA KEM GREEN Sanitärzusatz


Gruß
Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 20.06.2009, 18:14
Benutzerbild von Eclipse197
Eclipse197 Eclipse197 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.504
Boot: Abbate Primatist 23,Cranchi 700,Wellcraft Eclipse 197,Glastron SSV 239
1.845 Danke in 939 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies Beitrag anzeigen
... immer wieder eine prima Idee. Wie viele Motoren sind eigentlich hier schon gehimmelt worden, weil jemand vermittels Wasserdruck und Spülohren meinte das Salz aus dem Motor bringen zu wollen? Salz, das da nun wirklich keinen nennenswerten Schaden anrichtet. Es wurde dabei aber immer wieder über den Auspuff Wasser in die Brennräume und sonstwo hingebracht, wo es wirklich nichts zu suchen hat.

von Spühlohren hatte ich kein Wort geschrieben
nur das der Motor nach dem Gebrauch im Salzwasser mit Süßwasser gespült werden sollte.Ob nun mit Spülohren,beim vorsichtigen Umgang,oder aber auch duch das Fahren im Süßwasser ist dabei egal.
Grund:Ein Hafenkollege hatte sein Boot in Kroatien und hatte anschließend durch Krankheit keine Zeit mehr dazu.Das Boot ist dann einige Jahre gestanden und der Gammel hatte jede Zeit sein Werk auszuüben.
Klar,war nicht nur das Salzwasser schuld,aber hatte bestimmt seinen Teil dazu beigetragen.Nur deshalb mein kleiner Hinweis.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 20.06.2009, 18:26
Benutzerbild von IngoNRW
IngoNRW IngoNRW ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 894
Boot: 30ft Segler Verl
1.217 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eclipse197 Beitrag anzeigen
von Spühlohren hatte ich kein Wort geschrieben
nur das der Motor nach dem Gebrauch im Salzwasser mit Süßwasser gespült werden sollte.Ob nun mit Spülohren,beim vorsichtigen Umgang,oder aber auch duch das Fahren im Süßwasser ist dabei egal.
Grund:Ein Hafenkollege hatte sein Boot in Kroatien und hatte anschließend durch Krankheit keine Zeit mehr dazu.Das Boot ist dann einige Jahre gestanden und der Gammel hatte jede Zeit sein Werk auszuüben.
Klar,war nicht nur das Salzwasser schuld,aber hatte bestimmt seinen Teil dazu beigetragen.Nur deshalb mein kleiner Hinweis.
Ein Kumpel von mir hatte sein Boot einige Jahre im Schuppen. Als er fahren wollte fielen glatt einige Gußteile auseinander Andersrum sieht man am Meer viele alte Boote die dauernd im Wasser liegen.

Gruß Ingo
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 20.06.2009, 18:32
Benutzerbild von Kapitän Balu
Kapitän Balu Kapitän Balu ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: zwischen BRB und MV
Beiträge: 957
Boot: immer mal ein anderes
Rufzeichen oder MMSI: Ich rufe nicht,werde aber immer angeschrien
785 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von IngoNRW Beitrag anzeigen
Ein Kumpel von mir hatte sein Boot einige Jahre im Schuppen. Als er fahren wollte fielen glatt einige Gußteile auseinander Andersrum sieht man am Meer viele alte Boote die dauernd im Wasser liegen.

Gruß Ingo
Wenn die Boote im Wasser liegen passiert nichts,erst wenn Sie ewig an Land sind und das SW nicht entfernt wird und es kommt Sauerstoff,Salzluft an die Teile,das ist dann aggresiv und frisst!
__________________
Kraft kommt von Kraftstoff
Gruss Basti
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 21.06.2009, 16:52
Benutzerbild von markuese
markuese markuese ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2009
Beiträge: 1.369
Boot: MARJAa
5.661 Danke in 3.467 Beiträgen
Standard

hallo thomas,
ich hab mir bei diebold so ein anti-pockenfett für den antrieb gekauft, ansonsten wasch ich alles ab und zu mit süsswasser
und nach dem urlaub natürlich direkt eine spülfahrt im heimischen revier
ob das pockenfett was bringt kann ich allerdings erst nach dem urlaub sagen

gruss, markus.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 53


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.