boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.02.2004, 21:03
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Montageort des Funkgerätes

Hi,
sagt mal einem Funkneuling, wo das Gerät auf einem Boot am besten aufgehoben ist.
Oben, hiner der Frontscheibe hätte ich ja Platz, dort ist es mir aber zu gut sichtbar....Gefahr durch Langfinger.
Dort wo ich es am liebsten hätte, ist es verdammt eng und vom Beifahrersitz kaum zu erreichen.
Innen kann ich es nur außerhalb meiner Reichweite anbauen. Dort kann es nur vom jeweiligen Matrosen oder vom Steuermann erst nach verlassen des Steuers bedien werden...
Wie ist es überhaupt mit dem Abhören des Funks, wie wird das, zumindest in NL gehandhabt?

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.02.2004, 22:12
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Hi Willy,

prinzipell muß jeder der ein zugelassenes Funkgerät an Bord hat, während der Fahrt auch mithören.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.02.2004, 22:28
Benutzerbild von Uwe777
Uwe777 Uwe777 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 29.12.2003
Ort: Minden, Sunseeker 20 Sport
Beiträge: 55
0 Danke in 0 Beiträgen
Uwe777 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von charlyvoss
Hi Willy,

prinzipell muß jeder der ein zugelassenes Funkgerät an Bord hat, während der Fahrt auch mithören.
Aber nur wenn er ein Funkzeugnis hat.
__________________
Gruß aus Minden
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.02.2004, 08:36
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
gut, einschalten kann ich es ja....ein entsprechendes Zeugnis liegt natürlich vor.
Also müsste ich es doch in Reichweite montieren....oder wenigstens in Hörweite...
Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.02.2004, 09:58
Frank
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Willy,

falls du auf deiner Kommandobrücke keinen Platz hast würde ich es zumindest mit einem wasserdichten Aussenlautsprecher probieren und halt unter Deck montieren. Ist aber eine suboptimale Lösung wenn du alleine unterwegs bist und angefunkt wirst.

Eine andere Alternative wäre eine Quickouthalterung und lösbare Verkabelung über die wasserdichten IP 66 Binder Stecker ( bei Philippi und SVB ) wg. Diebstahlschutz bei Abwesenheit.

Frank
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.02.2004, 10:09
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Hallo Willy,

wenn es eben geht solltest Du das Gerät in Reichweite einbauen. Gerade in Holland mußt Du öfter mal die Kanäle umschalten Schleusenkanal/ Schiff-Schiff/Hafen. Für den Funkverkehr mit den Häfen solltest Du bei Deiner Funke die 30er Kanäle freischalten lassen (sind oft gesperrt).

Hast Du schon ein Gerät? sonst kannst Du ja auch eine Funke mit Blackbox und kompletter Bedienung im Handhörer nehmen. Sind allerdings teuerer als Geräte mit nur Mikrofon.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 25.02.2004, 10:13
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hast Du mal ein Foto von Deinem Fahrerstand?

Reichweite hin oder her, ich kenne doch Dein Schiff gar nicht.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 25.02.2004, 11:21
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,.

Frank,
Außenlautsprecher klingt gut, ich habe da noch ein Exemplar von einer V60, (Diesellok) liegen, muss mal sehen, was der für Werte hat, wasserdicht ist der auf jeden Fall.

Charly,
ja, ich habe schon ein Gerät, Bedienung teilweise im Mikro...glaub ich.
Wegen der Kanäle sehe ich nachher auch mal nach, bin z.Zt unterwegs.


Thomas,
Bilder hab ich daheim, ich schau nachher mal nach und stelle eins rein..

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 25.02.2004, 13:36
Harald Harald ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.10.2003
Ort: NRW
Beiträge: 38
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

An alle PS-Liebhaber!!

Ich hab da mal ne böse Frage:

Wenn Eure PS den richtigen Sound liefern,
ist es dann nicht egal, wo ich den Funk nicht höre?

Leise Grüsse

Harald
der Segler
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.02.2004, 13:46
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Also ich hab meine Funke direkt im "Niedergang" zur Kajüte. So kann ich die Funke vom Steuerstand aus erreichen und es ist vor Langfingern geschützter, weil nicht sichtbar. Für das Handmikro habe ich zwei Halter, einen unten, einen oben. Die wichtigsten Befehle (Kanal, Wattumschaltung, etc.) sind im Mikro integriert. Zusätzlich habe ich mir einen Zweitlautsprecher ins Cockpit gelegt, damit meiner Herzallerliebsten nicht das Trommelfell platzt, wenn sich die Schleuse meldet, während sie gerade in der Kajüte ist.

Zum Thema Krach: Trotz meiner 170 PS und dem damit verbundenen Krach konnte ich letztes Jahr den Pan-Pan-Ruf eines Deutschen vor Rottumer Oog laut und gut hören - auch ohne Maximallautstärke...
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.02.2004, 13:56
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Harald
An alle PS-Liebhaber!!

Ich hab da mal ne böse Frage:

Wenn Eure PS den richtigen Sound liefern,
ist es dann nicht egal, wo ich den Funk nicht höre?

Leise Grüsse

Harald
der Segler
Ich habe ein leistungsstarken Zusatzlautsprecher.

Und wenn ein DSC-ruf rein kommt piep das Ding wie ein Feuermelder.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 25.02.2004, 15:55
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Harald
An alle PS-Liebhaber!!

Ich hab da mal ne böse Frage:

Wenn Eure PS den richtigen Sound liefern,
ist es dann nicht egal, wo ich den Funk nicht höre?

Leise Grüsse

Harald
der Segler
Kommt wie immer drauf an.

Stehe ich in unserem Boot und lasse mir den Wind um die Ohren sausen, höre ichr ein gar nichts. Die Funke ist aber dirket unter meiner "Gashand" und wenn ich dann schnell mal Gas rausnehmen würde, könnte ich auch schnell funken oder reagieren.

Sitze ich im Boot, dann ist es leise genug beim fahren und ich höre die Kiste.

Über DSC kann ich nichts sagen, da es bei mir noch nicht gepiepst hat.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 25.02.2004, 17:30
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
klappt nicht mit dem Bild, kanns nicht kleiner machen....hab hier nichts dafür drauf.
Willy
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 25.02.2004, 18:24
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Willy, Vorschlag:

Zum Beispiel das RS 87 von www.simrad.de.



Dieses Gerät (ähnliche Typen gibt es auch von anderen Herstellern, s.u.) kannst Du direkt im Steuerstand montieren; der Handhörer ist mit einer Steckverbindung verkabelt und kann bei Verlassen des Bootes problemlos unter Deck gestaut werden.

Ein vergleichbares Gerät von www.elna.de ("Sailor A1"):

__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 25.02.2004, 20:56
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Helmut,
ich habe das SX 35 DSC gekauft. Es sollte für meine 2 - 3x14 Tage ausreichen. Es hat die Kanalwahl im Handgerät, die Anzeigen aber alle im Gerät.
Ich will mal sehen ob ich den Gedanken mit der Schnelltrennung aufgreife und es dann doch oben auf setze....
Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 25.02.2004, 21:19
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Hallo Willy,

komm mal zu mir an Bord. Ich hab zwar ein anderes Funkgerät aber da kannst Du sehen wie man z.B. mit Steckern und fest verlegten Leitungen arbeiten könnte. Wenn Du die Kanalwahl im Handgerät hast, dürfte auch die Lautstärkeregelung da drin sein. Das reicht doch schon für die meisten Fälle binnen.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 25.02.2004, 22:32
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Charly,
in diesem Jahr komm ich bestimmt mal rum,...lass das Weter mal erst besser werden.
Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.