boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.05.2002, 18:30
Ulf HL Ulf HL ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: hier halt
Beiträge: 165
Boot: Bayliner ! what else .. ?
Rufzeichen oder MMSI: digger
64 Danke in 39 Beiträgen
Standard Glück gehabt - Gott sei Dank

Lübeck/Groß Grönau (dpa/lno) - Sechs Passagiere der sieben Passagiere einer Motoryacht haben am Sonnabend auf der Wakenitz bei Lübeck Auspuffgase eingeatmet und sich zum Teil schwer verletzt. Wie ein Sprecher der Lübecker Feuerwehr weiter mitteilte, waren die Auspuffgase durch ungünstigen Wind in das wegen Regens geschlossene Boot gedrückt worden. Bei Groß Grönau (Kreis Herzogtum-Lauenburg) konnte der Kapitän das Boot festmachen. Rettungswagen brachten die Verletzten ins Krankenhaus Lübeck-Süd.

quelle: LN-Online.de

Nochmal alle Glück gehabt !!!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.05.2002, 21:59
Jürgen G. Jürgen G. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: SH
Beiträge: 424
26 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Hallo Ulf,
Du sagst es, "Nochmal alle Glück gehabt". Ich habe nicht schlecht gestaunt als ich den Artikel gelesen habe.

Ich weiß ja nicht wie es euch Anderen geht, mich hat es schon öfter gestört, das bei langsamer Fahrt Abgase in den "Personenbereich" gedrückt wurden, und ich war mir auch klar darüber, das es ungesund ist.

Jetzt weiß ich, das ich das Ganze noch unterschätzt habe.

Offensichtlich waren sich die Vergiftungsopfer der Gefahr auch nicht in vollem Umfang bewußt, sonst hätten Sie sicherlich eine geöffnete Plane und ein wenig Regen eher in Kauf genommen, als die Vergiftung. Ich für meinen Teil, werde da noch mehr als bisher drauf achten.

Gruß Jürgen G.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.05.2002, 23:53
Benutzerbild von netsail
netsail netsail ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 03.04.2002
Ort: Bornheim, Binnensegler, Fahrtensegler
Beiträge: 60
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Yachtheizung

Tag zusammen,

bei diesem Fall fällt mir ein, dass Rollo Gebhard berichtet hat, dass ihm auf seinem Schiff mit Kuchenbude auch Schlimmes passiert ist:

Er hatte die Dieselschiffsheizung laufen und dabei nicht bemerkt, dass schleichend Auspuffgase unter die Kuchenbude geströmt war. An seiner allmählich immer stärker werdenden Müdigkeit und der seiner Gäste realisierte er gerade noch, dass die Heizung daran schuld sein muss und öffnete die Persenning...

Die Dinger sind auch nicht ohne.

Gruß,

netsail
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 06.05.2002, 09:37
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

na da Lob ich mir doch meinen stinkenden Benziner. Das riecht man gleich...
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.05.2002, 17:58
Guido-E
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Olaf, gleubst du wirklich, dass man den Diesel so leicht überriechen kann. Ich würd' sagen, dass der genauso schlimm ist, wie ein Benziner.

Guido-E
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.05.2002, 22:18
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Die Verhaltensregel zum Thema fahren mit Verdeck und offenen Heck-Planen-Teil steht in jeder Mercruiser Bedienungsanleitung.
Bei meinem Boot ist es auch so.
Hinten offen, kann ich nicht langsam fahren oder wir ersticken.
Entweder ich mache vorne die Bugfluchtluke auf oder das Verdeck muß komplett runter.
Aber mal ehrlich, ich rieche das wenn die Abgase unter die Persenning kriechen!

Mal gucken was mein CO-Warner nächstes mal sagt.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.05.2002, 22:51
Jürgen G. Jürgen G. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2002
Ort: SH
Beiträge: 424
26 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Wie erklärst Du Dir den "Vergiftungsunfall"? Meinst Du die Vergiftungsopfer waren leichtsinnig und haben den Geruch einfach ignoriert?

Gruß Jürgen G.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.05.2002, 08:12
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.453
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.229 Danke in 2.246 Beiträgen
Standard

Der Fall von R.Gebhard deutet auf eine CO-Vergiftung hin.
Gegen diese wirkt ein CO Warner.
ACHTUNG: CO ist geruchlos!!!!!
Deswegen Vergiftung auch dann möglich, wenn ihr nichts riecht.
Grüße
Karl-Heinz
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.