boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.02.2004, 08:24
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard Kroatien zur EU!

Hallo all!

Nun isses ja nicht mehr solange bis Kroatien zur EU kommt.
Nun haben aber sehr viele Kroatien-Lieger KEINE Mwst. für ihr Boot bezahlt.
Also: Wie ist das dann-wie wird die Steuer ausgewiesen, wie wird das geschätzt, bis zu welchem Bootsalter muss bezahlt werden;.....
Fragen über Fragen. Wer kann helfen??

Den Slowenienliegern fällt das ja noch früher auf den Kopf...

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 04.02.2004, 08:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Kroatien zur EU!

Zitat:
Zitat von 1WO

Nun isses ja nicht mehr solange bis Kroatien zur EU kommt.
Welche exklusiven Informationsquellen hast Du? Ist mir neu, dass Kroatien in absehbarer Zeit zur EU kommen soll...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 04.02.2004, 08:46
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Die Kroaten reden von 08-09.

Die Autobahnen haben wir ja schon mitbezahlt- sagen die Kroaten

Aber is ja egal ob 08 oder 2011- ändert nix an der Tatsache das die Mwst nachbezahlt werden muss.
Und da würd mich interessieren wie das geht- man könnte sich da viel Geld sparen, oder viel verlieren..

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 04.02.2004, 10:43
Benutzerbild von dodl
dodl dodl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: Wien
Beiträge: 526
321 Danke in 105 Beiträgen
Standard

Hallo,

Die Leute aus Slowenien sind ja auch teilweise nach HR gefluechtet wegen der Steuergeschichte. In irgendeinem Thread war aber die Rede davon, dass die das äusserst moderat gestalten wollen mit einer Art Sondersteuersatz der sehr niedrig ist. Erschlag mich, aber ich find den Thread nicht.

Was HR angeht hab ich auch schon von 2007 gelesen. Zumindest wird das von ihnen anvisiert. Oder WURDE anvisiert, die EU scheint nicht sehr begeistert, dass der eine oder andere Kriegsverbrecher frei in HR rumläuft. Vermutlich wird sich das mit der neuen Regierung nicht unbedingt bessern...

Irgendwann wird die Steuer auf jeden Fall faellig. Ist halt eine Frage der Zeit und wie das dann gehandelt wird.
Wie weit HR das selbst entscheiden kann wird auch die Frage sein.

cu
martin
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 04.02.2004, 11:23
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo!
Interessant wäre dabei, ob die Steuer nach dem Alter des Bootes(Zeitwert, o.ä.) festgesetzt wird.
Dann sollte man mit einem Kauf eines Neubootes rasch sein (wenn man vorhat in nächster Zeit eines anzuschaffen)- ansonsten würde es teuer werden.

Das war eigentlich meine Überlegung dabei.
Nur müßte man wissen, wie der Wert des Bootes festgelegt werden kann.....wird.....könnte.....

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 04.02.2004, 11:30
Benutzerbild von dodl
dodl dodl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: Wien
Beiträge: 526
321 Danke in 105 Beiträgen
Standard

Hallo,

Geht scheinbar nach zeitwert.

Siehe: http://www.bluewater.de/mwst2002.htm

cu
martin
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 04.02.2004, 18:21
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.351
Boot: Golfinho
1.745 Danke in 941 Beiträgen
Standard

Die Frage ist ja nur: wer stellt den Zeitwert fest??? Ansonsten muss man die Kiste preiswert an den Sohn oder nen wirklich guten Freund verscherbeln, der führt sie ein und dann kauft man zurück. Ob sowas schon geklappt hat, weiß ich allerdings auch nicht.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 04.02.2004, 18:36
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Michael G.
Die Frage ist ja nur: wer stellt den Zeitwert fest??? Ansonsten muss man die Kiste preiswert an den Sohn oder nen wirklich guten Freund verscherbeln, der führt sie ein und dann kauft man zurück. Ob sowas schon geklappt hat, weiß ich allerdings auch nicht.
Das macht der Zoll.
Da gibt´s Listen, da steht der Zeitwert drin. Yacht-Schwacke, weil Händlerankaufspreise, juckt die nicht.
Wertvolle Einbauten werden extra berechnet.
Kaufverträge mit unrealistischen Preisen werden einfach ignoriert.
Damit wären wir wieder bei den Listen.

Immer wohl wissend, dass alles was manipuliert wird, (an guten Freund verscherbeln, an Sohn verkaufen, etc) letztendlich als Steuerhinterziehung sanktioniert wird.
Man bekommt es übrigens i.d.R. mit Fachleuten zu tun.

Lese mal, was Gerd dazu geschrieben hat, das imho ist die beste Lösung:

http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...27a97e2cd29fb6
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 04.02.2004, 20:45
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Michael G.
Die Frage ist ja nur: wer stellt den Zeitwert fest??? Ansonsten muss man die Kiste preiswert an den Sohn oder nen wirklich guten Freund verscherbeln, der führt sie ein und dann kauft man zurück. Ob sowas schon geklappt hat, weiß ich allerdings auch nicht.
Dem wird sicher vorgebaugt und es gibt änlich wie bei den Schenkungen, Spekulationsgewinnen bei Immobilien und Kraftfahrzeugen, ... , Rückrechnungszeiträume.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.02.2004, 08:28
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI!

Also ich will mein Schiff nicht so schnell versteuern !!!!!!!!!!!!

Fakt ist lt. Gesetz, dass Boote die älter als BJ 1986 sind nicht der Einfuhrumsatzsteuer unterliegen.

Ab 1987 gilt der Zeitwert des Bootes, von dem wird die EuSt. gerechnet von dem Land in dem das Boot eingeführt wird. Kroatien hat derzeit 22% Umsatzsteuer.

mfg Georg
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 06.02.2004, 23:42
Benutzerbild von proller104
proller104 proller104 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.02.2002
Ort: 71263 Weil der Stadt
Beiträge: 201
103 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hi Leute,

macht Euch doch nicht verrückt. Dass Kroatien 2007 in die EU kommt, glauben doch nicht mal die Kroaten selber. Mit anderen Worten: Es iwird bis zu einer EU-Aufnahme noch lange dauern. Und dann ist der Zeitwert der meisten Yachten, die schon jetzt unversteuert in Kroatien liegen (einschließlich meiner eigenen) so weit gesunken, dass die Nachversteuerung dann wohl auch keine wesentlich Rolle mehr spielt. Und wer jetzt neu kauft und in Kroatien liegen will, zahlt halt bei seinem deutsche Händler brav die Mehrwertsteuer und besucht idann nnerhalb der Drei-Jahresfrist Slowenien oder Italien. Dann ist er alle Sorgen los.

Es grüßt Peter von der
SY Sayonara
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.