boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.01.2004, 14:32
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 37.930
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
32.776 Danke in 19.965 Beiträgen
Standard Hafeneinfahrt zugesandet

Unser Hafenausfahrt ist leicht zugesandet sodass wir bei dem aktuellen Wasserstand (derzeit ht die ausfahrt noch 20 cm) bzw. wie das niedrigwasser im Rhein im Sommer war nicht fahren können.
Wer ist eigentlich hierführ zuständig?
Ich als Bootsbesitzer kann zuzeit nur den liegeplatz bezahlen und nicht Fahren.
Kann ich hier irgendwie die Liegegebühren zurückverlangen ?

wer weiß Rat?

Gruß
Billi
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.01.2004, 15:10
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.300 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Moin,

handelt es sich um eine kommerziell betriebene Marina, einen städtischen Hafen oder um einen Verein?
Wenn Verein: Bist Du Mitglied oder Gastlieger?

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.01.2004, 14:55
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 37.930
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
32.776 Danke in 19.965 Beiträgen
Standard

es handelt sich hiernbei um einen Verein und ich bin Mitglied ( kein kommerziel genutzter Hafen).
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.01.2004, 20:37
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.532
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.265 Danke in 2.277 Beiträgen
Standard

Was sagen die Sprengmeister hier im Forum??
Könnte da man nicht mal was machen???
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.01.2004, 08:39
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Da würde ich erstmal zum Vorstand Deines Vereines gehen und fragen, was da gemacht werden kann und wie die Zuständigkeiten geregent sind. Wenn der Verein zuständig ist, dann ist evtl. in der Vereinskasse nicht genug Geld für das Ausbaggern vorhanden?
Dann kann es als Sonderausgabe auf alle Mitglieder ungelegt werden, aber das muß vermutlich in einer Mitgliederversammlung beschlossen werden......


Also erst mal nachfragen, wer zuständig ist. Dann schauen wir mal weiter.

Gruß
miki
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.01.2004, 18:26
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma
Was sagen die Sprengmeister hier im Forum??
Könnte da man nicht mal was machen???
Hallo Apiroma,
der Sprengmeister sagt, kein Problem nur das Sperren des Gewässers ist aufwendig und das Haufwerk muß trotzdem mit einem Bagger zumindestens aus den Schattenstellen entfernt werden.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 12.01.2004, 18:34
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.532
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.265 Danke in 2.277 Beiträgen
Standard

Ist mir klar, aber man spart eine Menge Zeit.
Ich hätte auch mal Interesse an einer Berechtigung, hatte mir in der Bw-Zeit zur Info mal den Roschlau geholt. Diese könnte ich gut brauchen, wenn mal wieder die Orkanschäden im Wald beseitigt werden müssen. Da wäre teilweise Sprengen sicherer.
MfG
K-H
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 13.01.2004, 21:13
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo apiroma,
ein eigner Sprengschein ist recht aufwendig, das fängt beim Grundlehrgang an, dann Praktikum bei einer Sprengfirma zum Erfahrungsnachweis , alle 3 Jahre eine Nachschulung über 4 Tage mit Prüfung usw. der Aufwand lohnt sich nur wenn man es wirklich beruflich braucht.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.