boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 58Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 58 von 58
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 06.01.2004, 10:14
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Ich habe bei Allroundmarin ein bischen gestöbert und fand einen Niroster Snaphacken um nur 21,- Eoro das Stück, vielleicht passt ja sowas und sieht eigentlich auch recht Ansehendlich aus....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1469_1073380449.jpg
Hits:	505
Größe:	14,1 KB
ID:	3056  
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 06.01.2004, 10:30
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.471 Danke in 1.888 Beiträgen
Standard

ich habe für unser Bayliner 2052 (6,05m!) auch ein Beiboot angeschafft:
Bayside Schlauchboot mit Sandwichboden, 2,40m mit 3,5 PS Tohatsu AB.
Und warum ? WEILS EINFACH SPASS MACHT
Die Kinder fahren damit in Spanien rum und wenn`s mich packt, fahre ich auch mal zum Wellenreiten damit.
Transportprobleme gibt`s eigentlich nicht - bei langsamer Bummelfahrt ziehe ich das DIng an einem Schleppgeschirr hinter mir her und wenn`s schnell gehen muß, kommt es quer auf die Sonnenliege (in Gleitfahrt darf bei mir eh`keiner da drauf)
Zusammengepackt ist das Böötchen ich einer großen Tasche gut zu transportieren.
Kleiner Tipp: Ich habe das Boot in Düsseldorf auf der Boot 2002 bei Siegel erstanden, da gab`s 10% Messerabatt
Grüße
Heinz
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 06.01.2004, 10:40
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

@Chrisssi: Aufpassen! Mit nur 2 Befestigungslöchern ist das eine ziemlich wacklige Angelegenheit. Könnte passieren, daß du sie dir beim Herausziehen des Beibootes herausreißt.

Wie schauts eigentlich mit den Gummiauflagen Seitens des Beibootes aus?
Hast du da schon entsprechende Gummifladen mit Haken zum aufkleben gefunden?
Die sind nämlich beim Satz Davits dabei.....

Die Original davits haben da eine ziemlich große Auflagefläche mit 4 Löchern pro Stück.

Ich schaue mal kurz, ob ich nicht ein Foto von meiner Montage der Davits irgendwo herumkugeln habe.


Gernot
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 06.01.2004, 19:19
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Ich sehe das Beiboot erst morgen zum ersten mal aber nach befestigungsauflagen habe ich nicht gefragt der Vorbesitzer hatte es ebenfalls am Heck montiert, also nehme ich an das entsprechende Vorrichtungen vorahnden sind oder nicht!!
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 06.01.2004, 21:04
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisssi
Ich sehe das Beiboot erst morgen zum ersten mal aber nach befestigungsauflagen habe ich nicht gefragt der Vorbesitzer hatte es ebenfalls am Heck montiert, also nehme ich an das entsprechende Vorrichtungen vorahnden sind oder nicht!!
Christian,
ich wünsche Dir für Deine erste Fahrt auf Deinem tollen Boot alles Gute.
Ich kann Dir sagen, ich war vor Jahren auch ganz begeistert.
Und?
Das ist bis heute so geblieben!

Good Luck, Christian, auch wenn Dir manche meiner Beiträge nicht sooo gut gefallen haben.
Aber die waren mit Sicherheit nicht bös´gemeint.

Man liest sich.

Alles Gute für Deinen ersten Törn.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 06.01.2004, 21:49
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallo Wolf

Ich Danke Dir für die netten Worte, ist zwar ungewöhnich aber doch sehr nett....

Ich wünsche natürlich auch Dir für die bevorstehende Bootssaison alles gute und weiterhin viel Freude mit deinem Boot....


LG. Chritsian
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 06.01.2004, 22:51
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Du willst es dir also wirklich senkrecht auf die Badeplattform stellen?

Hmmmmm.....

Seitlich wäre doch einfacher zu handhaben, oder?

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 07.01.2004, 00:01
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Senkrech eigendlich nicht wirklich, sondern seitliche länge des Beiboots auf Hacken und dann hochklappen und mit Stange Fixieren auf der Badeplattform......
Angehängte Grafiken
 
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 07.01.2004, 00:33
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisssi
Senkrech eigendlich nicht wirklich, sondern seitliche länge des Beiboots auf Hacken und dann hochklappen und mit Stange Fixieren auf der Badeplattform......
Ich komme dann nicht mehr aus der Tür.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 07.01.2004, 09:27
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hi Cyrus

Das verstehe ich nicht ganz, ein Boot hat doch ca. 2,5 und 3,0 Meter Breite und das schlauchboot meistens nur 2,20 Meter da sind ja noch 30cm platz zum durchgehen oder ist dein Beiboot länger dann ist alles klar!!!
Kann die Länge Deines Beiboots nicht richtig einschätzen am Bild......



LG. Christian
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 07.01.2004, 10:47
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Hallo Chrisssi!

Ich hatte ein 2,10m Schaluchi auf meinem ehemaligen 2855 Bayliner ebenso auf meiner Badeplattform mit Snapdavits montiert.

Das 2855er war (und ist?) 3,00m breit. Ich rückte das Beiboot selbstverständlich ganz nach außen vom Eingang weg, und es ging sich perfekt mit dem Durchgang aus. Auch stand das Beiboot NICHT aus der Bootslinie heraus (Fahrtwind, Optik,...)

Natürlich waren die Davits nicht exakt auf einer geraden Linie montiert.
Will sagen, daß der äußere Davit schon ein bißchen in die Rundung der Badeplattform ging.

Aber den Rest kannst du ja mit den aufgeklebten Gummifladen auf deinem Beiboot justieren.

Diese Gummifladen sollten aber unbedingt erst nach einer Probe aufgeklebt werden, um die tatsächlichen Positionsverhältnisse klarzustellen.
Der Meister, (ich ), wußte es damals natürlich wieder besser, und es wurde gleich alles aufgeklebt. Danach stand das Beiboot zur Hälfte in den Durchgang hinein......SCH....e!!!
Den Kleber herunterzubekommen war unmöglich....also Davits versetzt.
Die Bohrlöcher in der Badeplattform machte ich kunstvoll mit Gelcoat zu.

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 07.01.2004, 11:19
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gernot
Hallo Chrisssi!

Das 2855er war (und ist?) 3,00m breit.
Gernot
Hi Gernot
Ich glaube die 2651er ist nur 2,55 Breit oder so ca....
Ich habe am Heck einen AB-Spiegel montiert sprich mein Vorgänger soll ich diesen abmontieren oder kan ich den Spiegel lassen und die Halterung unterhalb montieren????

Mein Hinterteil:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1469_1073470740.jpg
Hits:	397
Größe:	42,7 KB
ID:	3070  
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 07.01.2004, 11:40
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Hallo!

Das Beiboot wird also (von hinten gesehen wie dein Foto) links (backboard) montiert. Dabei rutscht du es so weit wie möglich nach links.
Damit ist dein steuerboardseitiger Durchgang und Badeleiter frei!!!
Damit kann das Beiboot auch dann oben bleiben, wennst schwimmen gehen willst, ohne das Beiboot runter zu kippen.

Die Motor-Halterung ist definitiv im Weg. Also abschrauben und Löcher mit Gelcoat zumachen. Der Beibootmotor ist ohnehin ein Witz um es als Hilfsmotor für das große Boot zu verwenden.

Die Gummilappen von den Davits mußt du auf den geraden Teil des Beibootes festkleben.
Dort wo der Bug beginnt spitz zusammenzulaufen, ist es bereits ungeeignet. Will sagen, die Gummiteile müssen auf einer Linie liegen.

Achtung!: Die Position der Gummis am Beiboot muß auch in der Höhe (von der Wasserlinie) weg gerechnet werden. Demenstprechend verhält scih dann auch die aufgeklappte position des Schlauchis am Hauptboot.
eh' kloar.....

Erst dann, entsprechend den aufgeklebten Gummis und des provisorisch hingehaltenen Beibootes bestimmt die Montageposition (Bohrlöcher) deiner Snapdavits.
Bitte deine Frau einmal, das Beiboot solange hinzuhalten, bis du die Bohrlöcher angezeichnet hast.

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 07.01.2004, 16:52
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chrisssi
Hi Cyrus

Das verstehe ich nicht ganz, ein Boot hat doch ca. 2,5 und 3,0 Meter Breite und das schlauchboot meistens nur 2,20 Meter da sind ja noch 30cm platz zum durchgehen oder ist dein Beiboot länger dann ist alles klar!!!
Kann die Länge Deines Beiboots nicht richtig einschätzen am Bild......



LG. Christian
Mein Boot ist nur 2,59m breit. Dann die Kisten an den Seiten -30 cm.
Das Schlauchboot ist 2,4m lang. Also kein durchkommen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 07.01.2004, 22:35
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 2.757
Boot: SeaRay 290DA
1.786 Danke in 1.259 Beiträgen
Standard

Chris, dein Boot ist an der Breitesten Stelle ca. 2,45m breit, hinten wirds dann ca. 2,20m sein, da wirds mit eine 2,1m langen Beiboot sehr knapp.
Geeignet ist dafür eigendlich nur das Bombard AX-Mini

Gruß Sigi
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 07.01.2004, 22:37
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

So schmal sind die alten 26er ?

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 11.01.2004, 20:11
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Ich habe eine Aufhängung gefunden die günstiger ist als diese Snap-Davits, und man kann das Boot Horizontal lagern....

Ist das nicht Tolllllllll
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1469_1073848293.jpg
Hits:	561
Größe:	22,7 KB
ID:	3123  
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 12.01.2004, 09:27
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.350
Boot: Golfinho
1.744 Danke in 940 Beiträgen
Standard

Sehr scön, aber wo willst du die Dinger denn hinschrauben?
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 12.01.2004, 10:55
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Michael G.
Sehr scön, aber wo willst du die Dinger denn hinschrauben?
Nun Ja Michael, das ist eine gute Frage.........

Ich Dachte an die Badeplattform oder so, aber genaueres weis ich auch noch nicht, aber die Dinger sind doch toll oder?

Ich warte noch auf ein paar Tipps von Euch im Bezug auf Montage...
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 12.01.2004, 11:16
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI Chrissi!

Schön langsam wirst du mir unheimlich..................

du hast noch keinen Bootsführerschein und noch keine Bootserfahrung, bist mit deiner 26er Bayliner noch keine sm gefahren......

Ich würde dir mal vorschlagen: Nimm deinen Kahn so wie er jetzt ist und lerne mal fahren und sammle Erfahrung..........

Die Davits auf die Badeplattform zu montieren......

mfg Georg
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 12.01.2004, 11:41
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

@Chrissi: Laß dich nicht einschüchtern!

Ich stehe voll hinter dir.

Deine Davits (Bild) müssen extrem gut eingebaut und verstärkt werden.
Immerhin ist es ein großes Drehmoment bei dieser Ausladung.

Einfach nur anschrauben ist nicht.
Du mußt deinen Untergrund verstärken.
Vielleicht mit großen Hartholzblöcken und Durchgangsschrauben. (Sozusagen als Gegengewicht.)

Ist aber ne' Menge Arbeit, wo nebenbei auch viel Späne fliegen werden.
(Bootsseitig)

Sonst gehts schwupps, und alles ist ausgerissen. Spätestens bei der ersten Welle und Schwingungungsstöße wirst du merken, welche Kräfte da walten können. (Hebelsarm und Beibootgewicht mit Motor)

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 12.01.2004, 12:17
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GeorgTa
HI Chrissi!

Ich würde dir mal vorschlagen: Nimm deinen Kahn so wie er jetzt ist und lerne mal fahren und sammle Erfahrung..........

mfg Georg
Hi Georg

Du hast vollkommen Recht, aber Ich hätte genau so gut eine Vollausgestattete Motoryacht bekommen für ein bischen mehr Kleingeld und da hätte ich aber auch noch keine sm damit gemacht...

Der Freund meines Vaters hatte sich vor 5 Jahren eine Top Yacht mit allen nur erdenklichen Schnick Schnack gekauft und ist bis vor einem Jahr ohne Küstenpatent gefahren und ich bin sicher der kann fahren..

Der hatte Damals 0 See erfahrung und ist einfach drauf losgefahren und hat sich nur mit der Praxis alles angeeignet, ist doch beachtlich oder....

Ich habe mit 18 den Autoführerschein gemacht und hatte aber schon mit 17 das Auto gekauft und es Voll Aufgemascherlt und ich kann sagen die erste Ausfahrt war echt Geil............
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 12.01.2004, 13:30
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.350
Boot: Golfinho
1.744 Danke in 940 Beiträgen
Standard

Das Problem ist, daß du die Dinger auf eine waagrchte Fläche schrauben musst. Bei deinem Boot bleibt nur die Badeplattform.Die Nutzung kannst du dann vergessen, weil du dann ständig unter deinen Davits durchkrabbeln musst. Die Kräfte, die ein baumelndes Schlauchboot mit Wasser drin und eventuell noch mit Motor beim Fahren ausübt, sind enorm bei diesen Hebeln! In den Hohlraum deiner Plattform Verstärkungen einzubauen, kannst du vergessen- da kommst du nie bei. Leg das Ding beim Fahren aufs Vorschiff, verzurre es einfach so auf der Badeplattform oder leiste dir Snap-Davits. Bin ich schon mit gefahren, die Dinger sind echt praktisch.
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 12.01.2004, 13:32
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.471 Danke in 1.888 Beiträgen
Standard

Zitat:
Der hatte Damals 0 See erfahrung und ist einfach drauf losgefahren und hat sich nur mit der Praxis alles angeeignet, ist doch beachtlich oder....
Sorry, aber Du meinst sicher "beachtlich leichtsinnig" oder ?

Vielleicht sehe ich das etwas spießig, aber wenn sich jemand eine Yacht kauft, dann im "learning by doing Verfahren" ohne Anleitung oder Ausbildung drauflos fährt und dann vier Jahre lang ohne Führerschein rumschippert, dann gehört im eigentlich der Hintern versohlt....

Grüße
Heinz
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 12.01.2004, 13:40
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lieber Chrissi!

Ich will dir keineswegs deine Freude bremsen. Ich bin übrigens auch schon mit 16 manchmal Auto gefahren und mit 17 wollten sie mir den Führerschein wegnehmen, aber ich hatte noch keinen

Aber Bootsfahren ist anders. Ich hab das vor ca. 1 Jahr erlebt, da hat ein Mann mein Boot eine Regal 8m lang, gekauft. Er hatte seit 1988 den deutschen Bootsführerschein aber nie gefahren und keine Erfahrung.

Wir, das heißt ich und einige Bootskollegen in der Marina Sup. Draga sind mit ihm gefahren und haben geübt.

Mindestens 30mal anlegen in der Marina. Mehrere Manöver an der Tankstelle. Fahren in Verdrängerfahrt, Gleitfahrt, Ankern usw...

Nach ca. 2 Wochen ging er dann allein auf Fahrt.
Und nun zu deinem Beiboot. Bitte lade mich ein wenn du erstmal mit deinem Beiboot, das 2.20 Meter hat, dein Boot 2.4 Meter und an der Badeplattform befestigt ist in einer Marina anlegst. Du hast weder eine Sicht nach hinten, kannst weder aussteigen um die Leinen zu legen oder zu befestigen usw..
Ich würde das gerne filmen.
Ich hatte eine 2,1 Meter Beiboot an meiner Regal, meine Bootsbreite war 2,59Meter. An ein gemütliches Anlegemanöver war nicht zu denken.

Jeder der eine Bayliner 2652 Classic kennt weiß, da kannste hinten keine Davits anbauen, dazu ist zu wenig Plastik und die Ausstiege beiderseits usw..

Darum mein Tip der nicht böse gemeint ist. Fahr mal eine Saison sammle Erfahrung und dann siehste selbst was die noch an Bord fehlt und was noch zu verbessern wäre.

Wenn ich das zusammenzähle, was du am Schiff schon alles verbauen möchtest, kommst du mit deinem Motor gar nicht mehr ins gleiten.

Also nichts für ungut

mfg Georg
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 58Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 58 von 58


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.