boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.12.2003, 12:29
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hat sich was mit Diesel-PS

Moin,
habe mit Interesse den Vergleistest in der Boote gelesen. Ist ja wohl doch nicht so dolle mit der hier schon vertretenen Ansicht, 150 Diesel PS seien mit 250 Benzin PS gleichzusetzen.
Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.12.2003, 12:39
Benutzerbild von André Cayo
André Cayo André Cayo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 119
Boot: Windy 37
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin Willy, das hat doch hoffentlich keiner behauptet!!??
Denn der Unterschied ist doch wohl ein bißchen zu groß.







Gruß André( Dieselfan )
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 25.12.2003, 14:32
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Willy,
in solchen Aussagen wird oft PS mit Drehmoment verwechselt, aber ich finde mit dem VW Diesel könnte man wohl leben, wenn der Preis nicht wäre.

Gruß Ralf
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.12.2003, 16:08
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
vom Preis des Diesel mal meine alte Waterland abgezogen könnte ich mir noch einen Flitzer MIT Motor zulegen...
Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.12.2003, 16:42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly
Moin,
vom Preis des Diesel mal meine alte Waterland abgezogen könnte ich mir noch einen Flitzer MIT Motor zulegen...
Gruß Willy
Mit Minderverbrauch gegengerechnet bei ordentlichen "Sm-Fressen" geht sich das wahrscheinlich nicht aus...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.12.2003, 16:51
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Gute Mechaniker reden von 100% Benziner zu 80% Diesel - demnach wäre ein 160 PS Diesel in etwa mit einem 200 PS Benziner zu vergleichen.

Das sind natürlich nur pi x Daumen-Werte, da der Einzelfall anders aussehen kann. Aber so als Richtwert.....
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 25.12.2003, 21:29
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf
Gute Mechaniker reden von 100% Benziner zu 80% Diesel - demnach wäre ein 160 PS Diesel in etwa mit einem 200 PS Benziner zu vergleichen.

Das sind natürlich nur pi x Daumen-Werte, da der Einzelfall anders aussehen kann. Aber so als Richtwert.....
Ich denke auch so in etwa.
Unsere Sealine 220 wurde mit V6 4,3 Liter 205 PS und R4 mit 2,5 Liter und 150 Diesel PS gebaut.
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 25.12.2003, 21:56
Benutzerbild von André Cayo
André Cayo André Cayo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 119
Boot: Windy 37
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Das meine ich auch, wir sehen mit unserem 230 PS KAD 42 auch sehr gut gegen eine 2855 mit dem 5,7 Liter V8 mit 260 PS aus.
Wir waren sogar ein bißchen schneller.
__________________
Gruß André
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.12.2003, 10:40
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
schaut doch mal nach den Autotests oder den Werksangaben der Hersteller, auch dort ist ein 200PS Benziner dem 150PS Diesel (gleiches Modell vorausgesetzt) in allen Belangen, ausgenommen Verbrauch, weit überlegen....
Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 26.12.2003, 21:58
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 844
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly
in allen Belangen, ausgenommen Verbrauch, weit überlegen....
Gruß Willy

Und wie sieht es beim Drehmoment aus?

In den Herstellerprospekten die ich in letzter Zeit zur Verfügung hatte, war ein 80 PS Diesel immer im Vorteil gegen einen 125 PS Benziner, sprich deutlich mehr Drehmoment!
Wenn ich nicht total falsch liege, ist es doch der Drehmoment, den ein Gleiter braucht um ins Gleiten zu kommen! Wenn die Kiste einmal am Gleiten ist sind PS und Drehmoment doch eher nebensache!
Bei Autos habe ich es selbst festgestellt! Wenn am Slip der Benziner schon mit Rauchender Kupplung kreischend den Berg hoch kommt, tuckert ein Leistungsschwacher Diesel immer noch im Standgas!

Der GM 6,2 l V 8 Saugdiesel liefert bei 110KW (150 PS) einen Drehmoment von 353 NM bei 2000 RPM.

Hat jemand eine Ahnung was ein V 8 Benziner mit ca. 200 PS für einen Drehmoment hat?

Trotzdem hat der Diesel in Booten bei mir nur einen Entscheidenden Vorteil!

Man kann am Wasser tanken und braucht nicht volle Kofferaumladungen Benzin in Kanistern heranschleppen!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 26.12.2003, 22:47
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
mein 5.0 V8 hat 404 bei 3200 U/min und 240 PS bei 5000...
Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.12.2003, 12:49
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von provence
Zitat:
Zitat von Motorwilly
in allen Belangen, ausgenommen Verbrauch, weit überlegen....
Gruß Willy

Und wie sieht es beim Drehmoment aus?

In den Herstellerprospekten die ich in letzter Zeit zur Verfügung hatte, war ein 80 PS Diesel immer im Vorteil gegen einen 125 PS Benziner, sprich deutlich mehr Drehmoment!
Wenn ich nicht total falsch liege, ist es doch der Drehmoment, den ein Gleiter braucht um ins Gleiten zu kommen! Wenn die Kiste einmal am Gleiten ist sind PS und Drehmoment doch eher nebensache!
Bei Autos habe ich es selbst festgestellt! Wenn am Slip der Benziner schon mit Rauchender Kupplung kreischend den Berg hoch kommt, tuckert ein Leistungsschwacher Diesel immer noch im Standgas!

Der GM 6,2 l V 8 Saugdiesel liefert bei 110KW (150 PS) einen Drehmoment von 353 NM bei 2000 RPM.

Hat jemand eine Ahnung was ein V 8 Benziner mit ca. 200 PS für einen Drehmoment hat?

Trotzdem hat der Diesel in Booten bei mir nur einen Entscheidenden Vorteil!

Man kann am Wasser tanken und braucht nicht volle Kofferaumladungen Benzin in Kanistern heranschleppen!
Ich habe mich mal mit jemandem Unterhalten der in seinem Schiff einen 5,7Liter rausgeschmissen hat und einen 6,5liter GM Diesel eingebaut hat. Vom Verbrauch war er recht angetan. Allerdings lag Gleitfahrt nur novh bei Vollgas an . Er hat das Boot dann recht schnell verkauft und sich wieder eines mit einem dicken Benziner geholt

Axel
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 28.12.2003, 16:39
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 844
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Axel MU

Ich habe mich mal mit jemandem Unterhalten der in seinem Schiff einen 5,7Liter rausgeschmissen hat und einen 6,5liter GM Diesel eingebaut hat. Vom Verbrauch war er recht angetan. Allerdings lag Gleitfahrt nur novh bei Vollgas an . Er hat das Boot dann recht schnell verkauft und sich wieder eines mit einem dicken Benziner geholt

Axel
Endlich einer, der zumindest einen kennt der diese Umrüstung schon mal hinter sich gebracht hat!
Bisher kannte ich immer nur die Versprechungen der gewerblichen "Umrüster"!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 28.12.2003, 18:38
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Ricky,
ich hoffe ihr habe inzwischen wieder Wasser im See,

ich kenne zwar nur einen, der einen kennt, aber bei mir in der Nähe (Recklinghausen)ist eine Firma die so was angeblich kann.

Gruß Ralf

http://www.lazovic-outboards.de
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 28.12.2003, 18:48
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Ricky,
ich hoffe ihr habe inzwischen wieder Wasser im See,

ich kenne zwar nur einen, der einen kennt, aber bei mir in der Nähe (Recklinghausen)ist eine Firma die so was angeblich kann.

Gruß Ralf

http://www.lazovic-outboards.de
Mit denen bin ich auch schon mal in Kontakt gewesen. Haben mir das Blaue von Himmel versprochen. Ein mir bekannter Umrüster, der mein Boot auch persönlich kennt, hat mir aber klipp und klar gesagt das der Sauger für meinen Dampfer nicht ausreicht, wenn ich noch etwas Fahrspass haben will. Dann muss ein 6,5l Turbo da rein. Und das Teil als Marinemotor kostet einge Teuros . Der Turbo für diese Maschine ist schweineteuer wenn er denn Wassergekühlt sein soll. Für das dann fällige Geld kann ich noch viel Benzin kaufen

Axel
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 28.12.2003, 22:06
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Nun mal eine blöde Frage:

Warum bedienen sich nicht Mercruiser, Volvo (OMC) u.A. an dem 6.5 L GM Diesel???
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 29.12.2003, 01:22
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 844
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Ricky,
ich hoffe ihr habe inzwischen wieder Wasser im See,

ich kenne zwar nur einen, der einen kennt, aber bei mir in der Nähe (Recklinghausen)ist eine Firma die so was angeblich kann.

Gruß Ralf

http://www.lazovic-outboards.de


Die Firma kenne ich bzw. konnte ich nicht kennenlernen!

Hab's vor einiger Zeit per Email, Telefon versucht, mit denen Kontakt aufzunehmen!

Fehlanzeige!

Bin dann sogar dort Persönlich vorbeigefahren, aber ausser einem Firmenwagen war da nix!

Ich bin aber von diesem 6,2er bzw. 6,5er von GM wieder weg da mir die Umbaukosten zu hoch waren!
Mittlerweile bieten die ja auch was auf Basis BMW an!

Habe jetzt aber zwei Peugeot Indenor, einer davon Komplett marinisiert mit Glocke für den VP 270 hier stehen! Bis zum Frühjahr soll einer davon in meinem Kahn werkeln!

Mit Gleitfahrt ist dann zwar nix mehr, aber damit kann ich leben! Ich hoffe nur, das die kleinen Diesel genug Leistung haben, um mich die Ijssel hoch zu schieben!


Und einen Diesel mit genügend Leistung passt eh nicht in mein Boot!


Zwischenzeitlich hatten wir auch wieder genügend Wasser im Teich um zumindest die Boote raus zu holen!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 29.12.2003, 01:23
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 844
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Nun mal eine blöde Frage:

Warum bedienen sich nicht Mercruiser, Volvo (OMC) u.A. an dem 6.5 L GM Diesel???
Das frage ich mich auch schon seit einiger Zeit!

Gibt's ne Antwort?

Alle die ich gesprochen habe, sind zufrieden mit den Motoren! Allerdings bei Autos!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 29.12.2003, 10:34
Michael G. Michael G. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2003
Ort: Homburg
Beiträge: 2.351
Boot: Golfinho
1.745 Danke in 941 Beiträgen
Standard

Vielleicht ist das eine Platz- und Gewichtsfrage? Auch sollen ja einige Automotoren nicht problemlos Salzwasserresistent zu kriegen sein. Wenn ich nur sehe, wieviele Opferanoden bei unserem Yanmar installiert sind! ( und an welchen Orten )
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 29.12.2003, 14:51
Benutzerbild von MarkusB
MarkusB MarkusB ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.08.2003
Beiträge: 604
241 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Also ich bin auch kein Diesel-Freund

So einfach oder unüberlegt das auch klingen mag, aber ich halte aus Erfahrung nichts von Drehmoment und Hubraum. Was zählt sind die PS und für den Durchzug die PS bei der entsprechenden Drehzahl. Ob die aus einem Diesel oder Benziner oder Elektromotor gemacht sind ist egal.

Ein Diesel kommt einem nur wegen des rauheren Motorlaufs und Lärmens schneller und kraftvoller vor. Aber wie ein Vorschreiber schon bemerkt hat, in den Prospekten stehen die Zahlen - und die lügen nicht.

Gruß Markus
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 29.12.2003, 15:43
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Mal ein Frage. Welcher Hersteller hat bei den eingesetzten Dieselmotoren mit Turbo V-Motoren im Einsatz. Mit Sicherheit die wenigsten. Es werden fast ausschließlich Reihenmaschinen eingesetzt. Und warum wohl

Axel
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 29.12.2003, 16:01
Reimar Heger Reimar Heger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2003
Beiträge: 1.137
197 Danke in 90 Beiträgen
Standard

Also bei einem Preisunterschied von rd. EURO 10.000.- - da kann ich nur lachen!! Ergebnis = V8 ich komme!! Grüße Reimar
__________________
Der ärmste Hund auf dieser Welt ist ein Mensch für den nur eines zählt - und das ist Geld!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.