boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 46 von 46
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.12.2003, 16:19
Benutzerbild von lago*di*garda
lago*di*garda lago*di*garda ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.11.2003
Ort: Aschaffenburg / Gardasee
Beiträge: 132
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Welches Boot fürs Mittelmeer/Adria

Hallo,

wie lang sollte ein Boot sein, damit man gut auf dem Mittelmeer fahren kann (mind. PS ?)? Also auch mal von Italien nach Afrika od Griechenland.

Könnt Ihr mir ein (nicht zu teures) Modell empfehlen?

Vielen Dank für eure (hoffentlich) zahlreichen Beiträge!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.12.2003, 16:35
ugor ugor ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.07.2003
Ort: HN/HD - Spalato
Beiträge: 151
40 Danke in 20 Beiträgen
Standard

hallo,

da es variiert: was ist denn deine definition von teuer, oder noch konkreter das budget?
ist ein motorer oder ein segler geplant?
kannst du in der welle und anspruchsvolleren see das messer zwischen den zähnen halten oder hast du in so einer situation eher bedenken?
__________________
mirno more, ugor
FJAKA=psihofizicko stanje prilikom teznje ni za cime.Greska zamijeniti fjaku sa lijenoscu. Fjaka je uzviseno stanje uma i tijela kojem tezi cijelo covjecanstvo.U Indiji fjaku postizu dugogodisnjim izgladnjivanjem i meditacijom,u Dalmaciji je ona Bozji dar
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.12.2003, 16:39
Benutzerbild von lago*di*garda
lago*di*garda lago*di*garda ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.11.2003
Ort: Aschaffenburg / Gardasee
Beiträge: 132
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

In stürmischer See habe ich eher bedenken, es soll ein Motorboot sein und ich habe an ein gebrauchtes gedacht. 15-20000€?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.12.2003, 18:53
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Mit'm Motorboot auf's offene Meer???
Das kann nur Gerd!
Charly? Wolf? Etwa Cyrus?

Gruß
Volker
Adria-Segler
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.12.2003, 19:15
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich? ne... Nur an der Küste.

Hänge doch mal an die 20.000 Euro eine oder zwei Nullen dran.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.12.2003, 19:27
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

@Cyrus - genau das wollte ich ausdrücken...

Volker
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 05.12.2003, 19:29
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Wenn von Kroatien nach Italien: ca. 45 Fuß
Preis neu: € 350.000,- excl.

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.12.2003, 19:30
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Anhang: Mit meinem 32 Fuß Ding traue ich mich nicht.
Außerdem ist es nicht versteuert.

Gernot
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.12.2003, 20:26
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist gerade online
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.289 Danke in 4.295 Beiträgen
Standard

Vielleicht in Kroatien nen alten Fischkutter oder Motorsailor. Bekommst für 20000€ sicher was. Nur solltest du mir Holz umgehen könne (falls Holzrumpf) oder Schweissen (falls Stahlrumpf) und ne Ausbildung als KFZ-Meister brauchst sicher auch, sonst kommst keine 2 Meter weit.
Ne mal im ernst, weisst du wie viel Wasser dazwischen ist! Bist du schon mal am Meer gefahren! Die Frage kommt mir fast wie ein Scherz voll (mein Segelboot liegt so schräg )
Bernd

PS: Für ein Motorboot dass bis Afrika fährt rechne den Betrag mal pro Jahr als Unterhalt ein, dass passt dann eher.
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.12.2003, 20:33
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

für die Stahlbootfraktion:

ab 12 Meter und 1,3 m Tiefgang oder Rundspanter, keine Gummifensterrahmen und gebraucht ab 100.000 Euro aufwärts; alles andere ist ein Abenteuer
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.12.2003, 21:14
Benutzerbild von dodl
dodl dodl ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: Wien
Beiträge: 542
323 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Also weil weiter oben Italien-Kroatien erwaehnt wurde.

Jedes Jahr fahren ganze Horden von Italienern in mickrigen Schlauchbooten von Italien nach HR. Mit einem 8m GFK Gleiter sind wir selbst es jedes Jahr gefahren. War nur einmal unangeh´nehm wegen eines Gewitters ueber dem Golf von Triest.

Sorgen wuerde mir weniger die seetauglichkeit als die Spritvorraete machen

cu
martin
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 06.12.2003, 15:11
ugor ugor ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.07.2003
Ort: HN/HD - Spalato
Beiträge: 151
40 Danke in 20 Beiträgen
Standard

grundsätzlich ist es so, dass eine menge italos zu uns mit ihren ribs etc vorbeikommen. der genaue zeitpunkt und ort der überfahrt sollte dementsprechend sorgfältig geplant werden, ansonsten ist es eher ein fall für das jeweilige SAR.
mit 7 meter bayliner hatte ich schon in küstennähe oder in kanälen hvar/brac/korcula selbst bei schönwetter heftig zu tun. eine überfahrt zb hvar/vis/lastovo . apulien würde ich damit (trotz jugendlicher einstellung) nicht wagen. 24-26 fuss minimum (um einen gewissen komfort zu haben), aber auch nicht bei jeden wetter.

vor allem lastovo/palagruza kann das wetter schnell ändern, da wöllte ich was haben, was mir/uns im schlechtwetterfall sicher unseren hintern über der wasserfläche hält. da hatten wir letztens mit 50 ft segler auch probleme.

wenn du nur an der küste lang willst kommst du mit dem budget schon hin.

ps: 20k€ für etwas seetaugliches ist auch bei uns schwierig.
__________________
mirno more, ugor
FJAKA=psihofizicko stanje prilikom teznje ni za cime.Greska zamijeniti fjaku sa lijenoscu. Fjaka je uzviseno stanje uma i tijela kojem tezi cijelo covjecanstvo.U Indiji fjaku postizu dugogodisnjim izgladnjivanjem i meditacijom,u Dalmaciji je ona Bozji dar
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 06.12.2003, 18:24
Robert Robert ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 668
224 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Konnte mir das auch nicht vorstellen, da ich nur eine Nußschale (6m) fahre, aber mein Nachbar hat mich auf seine 58 Fuß zu einer Überfahrt von Novigrad (Istrien) nach Malta eingeladen. Die Hose war gestrichen voll. Sind in ein Gewitter gekommen, habe gar nicht gewußt, dass es im Mittelmeer so große Wellen gibt. Die Küchenschränke wurden komplett entleert---aber nicht von uns.

Also 20.000 Eur würde ich ganz schnell vergessen.

Wie oben schon gesagt, unter 30 Fuß und top in Schuß und nach eingehender Wetterstudie geht nichts.

Robert
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 07.12.2003, 11:33
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Volker
Mit'm Motorboot auf's offene Meer???
Das kann nur Gerd!
Charly? Wolf? Etwa Cyrus?

Gruß
Volker
Adria-Segler
Jetzt machst Du mich aber traurig, Volker.

Meine GB hat CE Klasse A, genau wie Deine alpa.
Bei mir gehen übrigens 2400 Liter Diesel und 1000 Liter Wasser rein.
Ich habe ne Range von locker 1000 Sm.

Lese mal hier http://www.bluewater.de/ostsee-portugal.htm

Genau das habe ich vor, allerdings bis zur Türkey.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 07.12.2003, 11:41
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Asche auf mein Haupt...
Sorry Wolf und alle anderen MoBo-Fahrer mit hochseetüchtigen Untersätzen - meine Aufzählung hatte keinen Abspruch auf Vollzähligkeit.

Wenn Du auch zur Türkei kommst, machen wir das BF-Treffen 2005 da unten????


Nix für ungut
Volker
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 07.12.2003, 11:59
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Volker
Asche auf mein Haupt...
Sorry Wolf und alle anderen MoBo-Fahrer mit hochseetüchtigen Untersätzen - meine Aufzählung hatte keinen Abspruch auf Vollzähligkeit.

Wenn Du auch zur Türkei kommst, machen wir das BF-Treffen 2005 da unten????


Nix für ungut
Volker
Ich rechne eine Saison für die Überfahrt, weil ich zwischendurch immer wieder nach Hause fahre.

Aber mit dem Treffen da unten, das ist doch wohl sehr nahe liegend, oder?

Ich suche übrigens noch Leute die 2005 etappenweise mitfahren.
Immer so für 1-2 Wochen, nix Diesel, nur Verpflegung.
Das hat doch was, mal über´n Golf von Biscaya z.B.?

Ich wollte mich hier im Forum eigentlich erst später mal melden, wer Interesse hat, per email bitte.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 07.12.2003, 17:13
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na da sag ich doch jetzt auch mal was dazu
Ich bin von HR nach Italien rüber, mit 27 Fuss, allerdings einem Segler. Mit einem Mobo würde ich es nur machen, wenn ich mir des Wetters sehr sicher bin. Ich habe den Hinweg auch über Palagruzza gemacht und bin dort auch aufgrund der heftigen See eine Nacht vor Anker geblieben. Sind schon gewaltig die Wellen bei Südwind. Aber ganz ehrlich, auf der Ostsee wird man draußen teilweise schlimmer durchgeschaukelt. Die Ostseewellen sind niedriger aber auch kürzer, steiler und unangenehmer.
Aber mit einem Motorboot bei schönem Wetter bestimmt kein Problem, man ist ja auch viel schneller auf der anderen Seite.
Angst hatte ich im Mittelmeer nur davor, das mir der Wein ausging, wenn ich die x-te Nacht einsam in einer schönen Bucht lag

@Wolf ich bin dabei wenn ich darf !
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 07.12.2003, 17:17
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

@Wolf - ich wäre auch dabei, wenn meine Termine, Dein und mein Zeitplan und meine eigenen Boots-Aktivitäten sich unter einen Hut bringen lassen! Würde mir aber Spass machen, so ne Tour (weiß ja nicht, wie viel Platz Du hast, aber vielleicht wären wir ja auch zu Zweit...)

Wenn wirklich Not am Manne ist, kannst Du zu 99% auf mich rechnen - bin freiberuflich und auch kurzfristig flexibel!

Gruß
Volker
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 07.12.2003, 17:22
Benutzerbild von dodl
dodl dodl ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: Wien
Beiträge: 542
323 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von VirginWood
Angst hatte ich im Mittelmeer nur davor, das mir der Wein ausging, wenn ich die x-te Nacht einsam in einer schönen Bucht lag

@Wolf ich bin dabei wenn ich darf !
Uns ging mal das Wasser aus und wir mussten auf Wein umsteigen. War auch nur einen tag lustig

Den Tag danach beschreibt die Grafik in deiner Signatur treffend

cu
martin
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 07.12.2003, 17:23
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

...war wohl Weißwein!


Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 07.12.2003, 17:26
Benutzerbild von dodl
dodl dodl ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: Wien
Beiträge: 542
323 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Volker
...war wohl Weißwein!


Volker
SY JASNA
Yep...

cu
martin
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 07.12.2003, 18:46
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Volker
@Wolf - ich wäre auch dabei, wenn meine Termine, Dein und mein Zeitplan und meine eigenen Boots-Aktivitäten sich unter einen Hut bringen lassen! Würde mir aber Spass machen, so ne Tour (weiß ja nicht, wie viel Platz Du hast, aber vielleicht wären wir ja auch zu Zweit...)

Wenn wirklich Not am Manne ist, kannst Du zu 99% auf mich rechnen - bin freiberuflich und auch kurzfristig flexibel!

Gruß
Volker
Prima, ich komme auf Jörg und Dich zurück.

Der Ablauf wird folgender sein:
Ich stelle einen Routenplan zusammen, wo die einzelnen Fahrtabschnitte aufgeführt sind.
Das muss auch passen, weil das Boot unterwegs in verschiedenen Häfen für Tage oder Wochen zurückgelassen wird. Dann muss natürlich die Beaufsichtigung gewährleistet sein.
Der Plan ist im Frühsommer 2004 fertig, so dass Planungssicherheit besteht. Dann melde ich mich zu diesem Thema wieder.
Zum Platz: Zwei getrennte Kajüten, vorne und hinten, jeweils mit Lokus.
Es können also immer, außer mir, noch drei Leuts mitfahren, braucht aber nicht.
Aber ich denke, je mehr, desto lustiger.
Kosten entstehen keine, außer Verpflegung und An-und Abfahrt zum jeweiligen Hafen.
In den Sommerferien (ca. 4 Wochen) fahre ich allerdings mit der Familie alleine.

Das ist in groben Zügen erstmal alles, schönen Abend noch allesamt.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 08.12.2003, 07:52
FINNnix FINNnix ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Beiträge: 807
70 Danke in 44 Beiträgen
Standard

aber erst im Herbst, weil vorher bin ich noch nicht da!!!
__________________
handbreit ....
Rolf
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 08.12.2003, 17:05
Chrisssi Chrisssi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Österreich / Baden bei Wien
Beiträge: 617
Boot: Bayliner 2651CS /Mercruiser 5,0LX
32 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Also ich weis nicht Leute,

Ein Feriengast von uns ist mit seiner Bayliner 2255 die nur ca. 7 Meter hat von Zadar nach Ankona gefahren und auch wieder zurück, hat er mir erzählt ich war nicht dabei aber ich glaube ihm schon, und er hat einige Jahre Seeerfahrung am Buckl, wie weit das mit dem Sprit geht weis ich nicht.....

Ich selbst werde sicher nur in Küstennähe fahren und keine Abenteuerreisen vornehmen.......
__________________
Grüsse aus dem schönen Bez.Baden bei Wien
wünscht Euch Christian
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 10.12.2003, 14:07
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Welches Boot fürs Mittelmeer/Adria

Zitat:
Zitat von lago*di*garda
Hallo,

wie lang sollte ein Boot sein, damit man gut auf dem Mittelmeer fahren kann (mind. PS ?)? Also auch mal von Italien nach Afrika od Griechenland.

Könnt Ihr mir ein (nicht zu teures) Modell empfehlen?

Vielen Dank für eure (hoffentlich) zahlreichen Beiträge!
Hi,

die Frage der Seetüchtigkeit eines Sportbootes, in der von Dir gemeinten Größenordnung, in dem Fall Gleiter, möchte ich an folgenden Kriterien festmachen:

Ausreichende Freibordhöhe
Selbstlenzende Plicht
Rumpfform
Schiffslänge

Technik:

Doppelmaschinen-Anlage, welche auch wirklich getrennt laufen kann
Respektive starker Not-Außenborder bei Einmaschinenanlage. Der sollte das Boot aber auch in schnelle Verdrängerfahrt bringen können, gegen Wind und Welle.
Tankvolumen
Nautische Ausstattung

Ich würde also als erstes Kriterium zur Seetüchtigkeit eines Sportbootes nicht unbedingt die Länge anführen.
Es sind ja Boote bekannt, z. B. die amerikanischen Boston Whalers, welche auch durchaus bei Längen von unter 8m eine erstaunliche Seefestigkeit aufweisen.
Und nicht nur, weil sie unsinkbar sind. Da spielt die Rumpfform auch eine entscheidene Rolle. Die werden ja z.B. von der Coast Guard gefahren. Und die setzen sich wohl kaum auf Boote , welche als "Bleienten" bekannt sind.

Stark aufgekimmte Boote sind i.d.R. seetüchtiger, als Schiffe, welche einen relativ schnell und flach auslaufenden Rumpf besitzen.
Als Länge würde ich 28 Fuß als untere Grenze betrachten. Da spielt halt auch die Physik eine Rolle, soll heißen: Wellenlängen.

Bei Ribs kann man diese Grenze nach unten verschieben, die sind viel seetüchtiger, als man vermutet.

Das sind meine Gedanken.

Zu meinen praktischen Erfahrungen:

Ich habe im MM und in der Ägäis auf langen Strecken ohne Landsicht, auch nachts, sowohl eine Carver Santego, um die 9m, gefahren, als auch ein Rib, i.d.F. Wiking-Titan, die hatte 5,70m.

Ich hatte mit beiden Booten überhaupt keine Probleme.
Die Carver erfüllte allerdings, außer in der Verarbeitung, aber das ist eine andere Geschichte, alle die von mir oben aufgeführten Voraussetzungen.

Fazit:

Nicht das Boot alleine ist wichtig, auch oder grade die Törnvorbereitungen bilden eine wesentliche Grundlage zur Sicherheit der Crew.

Alles nur meine unbedeutende Meinung.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 46 von 46


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.