boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 29
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 01.04.2004, 13:17
NarVikinger NarVikinger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Mo i Rana im schönen Helgeland
Beiträge: 188
Boot: Buster M m/40 PS Yamaha
14 Danke in 8 Beiträgen
Standard

...ich habe auch brav die Suchfunktion benutzt!!!

Nur noch eine kleine Frage zu Antifouling. Womit schleife ich die alte Farbe an..., was für Geräte benutzt Ihr da, damit nicht gleich durch den Boden durch schleift...?!

Danke für die Auskünfte (nächstes Jahr stelle ich auch nicht mehr so dussellige Fragen, bzw. andere )

Grüßlis vom NarVikinger Christoph
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 01.04.2004, 14:30
Benutzerbild von JB
JB JB ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.03.2003
Ort: Seevetal / Schlei
Beiträge: 311
Boot: Sea Ray 230 DA
220 Danke in 122 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von NarVikinger
Womit schleife ich die alte Farbe an..., was für Geräte benutzt Ihr da, damit nicht gleich durch den Boden durch schleift...?!
Hallo Christoph,

vorhandenes Antifouling sollte immer mit wasserfestem Schleifpapier nass geschliffen werden.
__________________
Gruß Jens
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 01.04.2004, 15:48
Benutzerbild von Gernot
Gernot Gernot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 1.478
Boot: Bavaria 37sport
642 Danke in 339 Beiträgen
Standard

Ich wechselte von VC-Offshore (Hart-AF) auf das OPTIMA (selbserodierendes AF).

Optima kann direkt auf viele AF aufgetragen werden.

Ich habs so gemacht:

1.) Mit Hochdruckreiniger und Flachstrahl (!) das VC-Offshore gereinigt.
2.) Mit einem Vibrationsschleifer danach grob angschliffen (60er).
3.) Wieder mit Hochdruckreiniger Schleifstaub abgewaschen
4.) 1 Tag trocknen lassen. (staubtrocken)
5.) Dann die 1. Schicht blaues Optima draufgewalzt (hochverdichtete
Schaumstoff-Rolle verwenden)
6.) Die genauen Überstreichintervalle, Verdünnungen und
Zu-Wasserlassen-Zeiten berücksichtigen.
7.) Eine 2. schwarze Schicht Optima drauf und fertig.

Besonders beim Überstreichen ist genau auf die Anleitung zu achten:
Es steht zwar überall oben, daß die ganze Menge AF im Farbtopf aufgetragen werden sollte um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Genau das ist aber FALSCH! Denn wenn man nach ca. 1 Stunde mit dem kompletten Rumpf fertig ist, dann hat man garantiert noch Farbe im Topf. Die sollte man tunlichst NICHT noch einmal am bereits gestrichenen Rumpf verteilen. Denn genau dann passieren diese Abblätterungen, weil man die Farbe darunter wieder aufweicht.

Vor allem beim Wasserpaß trägt man gerne zu viel Farbe auf.
Genau dann passierts mit dem Ablösen....

Thats it. Gernot
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 02.04.2004, 08:39
NarVikinger NarVikinger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Mo i Rana im schönen Helgeland
Beiträge: 188
Boot: Buster M m/40 PS Yamaha
14 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Danke Jens und Gernot........., das hilft mir echt weiter!!! Jetzt muß nur noch das Wetter in Nordnorwegen entsprechend werden, wir haben seit Tagen wieder strahlend blauen Himmel bei leichtem Frost.

Ein richtig schönes WE...

wünscht der NarVikinger Christoph
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.