boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 53Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 53 von 53
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 04.11.2003, 01:55
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
Mein großer brauchte auf dem Kanal -wieder eine grobe Abschätzung- 20 Liter/h und ist dann 12km weit gefahren.

Demnach liegt der Verbrauch bei 1,67 Liter/km.
Hallo Thomas,
wir sind an dem Tag etwa 24 KM gefahren, nicht 12 Km, wenn ich mich nicht irre.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 04.11.2003, 07:04
michaelabg michaelabg ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Augsburg Bayliner 1952
Beiträge: 408
28 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Hallo Bootsfreunde, hallo Fangnix,
meine 1952 hat selbstverständlich keinen Servo. Wo soll denn dafür noch Platz sein .
Aber sag doch mal was ist ein Pinnenpilot? Meinst du damit eine Pinnenverlängerung?
Der Ab ist bei mir so toll angebaut das wenn er ins Wasser abgelassen wird nur mit fast senkrechter Pinne zu bedienen ist. Das Liegt daran dass es ein Kurzschafter ist.
Aber es ist unglaublich das ich den Motor nicht feststellen muß.
Das macht die Sache doch viel leichter da mein Johnson keine Feststell möglichkeit bietet.

Viele Grüße und bis bald in Andechs
Michael
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 04.11.2003, 08:16
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Zitat:
Zitat von boatman
Mein großer brauchte auf dem Kanal -wieder eine grobe Abschätzung- 20 Liter/h und ist dann 12km weit gefahren.

Demnach liegt der Verbrauch bei 1,67 Liter/km.
Hallo Thomas,
wir sind an dem Tag etwa 24 KM gefahren, nicht 12 Km, wenn ich mich nicht irre.

Ralf Schmidt
Jopp, das stimmt.

Also 20L/h bei 24km => 0,83 L/km

Das relativiert das ganze zwar, aber Cyrus braucht immer noch knapp die Hälfte. (aber er fährt mit einer Einspritzanlage?)

Kann man sich die Messgeräte eigentlich auch mal leihen oder gibt es die nur zu kaufen?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 04.11.2003, 09:04
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
Das relativiert das ganze zwar, aber Cyrus braucht immer noch knapp die Hälfte. (aber er fährt mit einer Einspritzanlage?)
Die bringt laut Boote.Magazin aber so gut wie keine Einsparung - das kann es also nicht sein.
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 04.11.2003, 09:15
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Cyrus, hat das größere Boot, die größere Maschine und verbraucht weniger?

Kann es denn an der Rumpfgeschwindigkeit liegen?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 04.11.2003, 09:23
Benutzerbild von (B)Eule
(B)Eule (B)Eule ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: duisburg
Beiträge: 1.534
604 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Hallo Boatman
Sicherlich liegt es auch an der Rumpfgeschwindigkeit.
ich schätze bei Dir fängt bei ca. 8KM die Steigfahrt an, bei längeren booten erst bei 12KM, und leichte (wie meine Beule) sind bei 12KM schon in foller Gleitfahrt.

Gruß
Feddo
__________________
Gruß
Feddo

Schlechtes Wetter gibt es nicht...
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 04.11.2003, 09:36
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von (B)Eule
Hallo Boatman
Sicherlich liegt es auch an der Rumpfgeschwindigkeit.
ich schätze bei Dir fängt bei ca. 8KM die Steigfahrt an, bei längeren booten erst bei 12KM, und leichte (wie meine Beule) sind bei 12KM schon in foller Gleitfahrt.

Gruß
Feddo
Das glaube ich auch... Mein Boot gleitet sehr spät.
Der Bug steigt bei 2200 U/min richtig an.
Das saugt der Dampfer auch richtg. 1,31 - 1,151 L/km

Aber am schönsten ist es das die Gartenlaube bei 3200 U/min 50 km/h macht.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 04.11.2003, 09:43
Benutzerbild von (B)Eule
(B)Eule (B)Eule ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: duisburg
Beiträge: 1.534
604 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Wenn ihr Probleme bei Kanalfahrten habt versucht mal das Boot stark vorlastig zu trimmen (bewegbares Gut; Trimmklappen, Antrieb ganz runter)
Macht viel aus.

Feddo
__________________
Gruß
Feddo

Schlechtes Wetter gibt es nicht...
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 04.11.2003, 09:44
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Das Anbringen von Trimmklappen dürfte die "geringen" Mengen Mehrverbrauch an Treibstoff aber nicht wieder einfahren, oder doch?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 04.11.2003, 09:44
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michaelabg
Aber sag doch mal was ist ein Pinnenpilot?
Pinnenpilot ist eine Selbststeueranlagen...
FangNix lenkt per Tastendruck...

Man achte auf den schwarzen Zylinder



Unten links ist Steuerung vom Autopiloten:
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 04.11.2003, 09:45
Benutzerbild von (B)Eule
(B)Eule (B)Eule ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: duisburg
Beiträge: 1.534
604 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Nur für den Zweck lohnt es nicht.
Gebe Dir Recht.
__________________
Gruß
Feddo

Schlechtes Wetter gibt es nicht...
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 04.11.2003, 20:43
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
Das Anbringen von Trimmklappen dürfte die "geringen" Mengen Mehrverbrauch an Treibstoff aber nicht wieder einfahren, oder doch?
Hallo Thomas,
bei dir kommen mehrere Faktoren zusammen, sehr Tiefes V, schweres Boot und großer schwerer Motor, Trimmklappen würden dich nicht weiter bringen, da du trozdem bei der Geschwindigkeit nicht in Gleitfahrt kommst.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 04.11.2003, 22:41
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.538
6.515 Danke in 2.550 Beiträgen
Standard Nase hoch sparsamer

Faktor Trimm,


ich war ja auch äusserst überrascht beim Thema Trimm in Verdrängerfahrt.

Ich bin auch davon ausgegangen das ich den geringsten Spritverbrauch habe wenn ich den Motor an den Spiegel und damit den Bug ins Wasser trimme.

Aber Pustekuchen, mein Navmann Verbrauchsmesser beweist das genaue Gegenteil, ich verbrauche 20-25 % weniger Sprit wenn ich den Motor vom Spiegel wegtrimme und der Bug höher ist.

Warum das so ist , ist mir ein Rätsel
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 05.11.2003, 01:42
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Hilgoli,
ganz einfach, wenn du den Bug ins Wasser drückst erhöht sich die Fläche im Wasser, somit der Wasserwiderstand.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 05.11.2003, 07:53
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Mit Gewalt den Bug ins Wasser drücken meinte ich nicht.

Ich dachte das mit Anbringen von Klappen ich bei Verdrängerfahrt quasi einen verlängerten Rumpf simulieren kann.

Dann wäre die BlueFire im Verhältnis zur CashFlow leichter/Bootslänge und ich könnte dadurch den Längenvorteil der CashFlow ausgleichen.

Oder fehlt mir dann noch der falsche Propeller? Derzeit 14,5 X 19" Viper VA.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 06.11.2003, 02:42
Benutzerbild von Estania 4
Estania 4 Estania 4 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Berlin-Spandau
Beiträge: 67
2 Danke in 2 Beiträgen
Estania 4 eine Nachricht über MSN schicken
Standard Kanalfahren mit Aussenboarder statt Ib

Hallo bf Freunde.
Ich befahre in der 6. Saison mein Schiff mit einem 9,9 PS YAMAHA 4-Takt E.-Start Hilfsmotor mit Fernbedienung (E.-Start, Gas + Gänge), welcher an der Badeplattform montiert ist.
Der AB war starr montiert und die Steuerung des Schiffes erfolgte über den Z-Antrieb. Bedienung des AB-Motors > Start, Gas und Gänge< erfolgt von dem jeweiligen Steuerstand.
Da die Lenkung sehr schwergängig (ohne Servounterstützung) und das Steuerungsverhalten des Schiffes sehr träge war, entschloss ich mich im letzten Winter die Lenkung des AB-Motors in das hydraulische Lenkungssystem einzuschleifen. Dazu besorgte ich mir bei VETUS einen Hydraulikzylinder für AB-Motoren, ein 3-Wege-Magnetventil (12 V), ein normales T-Stück und 3m Hydraulikleitung.
In die Hydraulikleitung installierte ich vor dem Hauptzylinder des Z-Antriebes das 3-Wege-Magnetventil sowie das T-Stück und verband beides mit dem Zylinder des AB's.

Die Verdrahtung des Magnetventiles erfolgte folgendermaßen:

Bei Betrieb der Hauptmaschine (MerCruiser 7,4 ltr) erfolgte die Ansteuerung des Magnetventiles über die Zündspule und gab den Weg zum Zylinder des Z-Antriebes frei und verschloss den Weg zum Ab-Zylinder.
Bei Betrieb des AB-Motors war die Spule des Magnetventiles stromlos, verschloss den Weg zum Z-Antriebzylinder und öffnete den Weg zum AB-Zylinder.
Durch den lenkfähigen AB-Motor änderte das Steuerverhalten des Schiffes hervorragend, zumal das Schiff sich auch noch bei "Schleichfahrt" (unter 0,5 km/h) steuern lässt.
Abstriche müssen gemacht werden beim Aufstoppen aus voller Fahrt "voraus" (10,5 km/h), bedingt durch die "schwache" Motorleistung von nur 9,9 PS.
__________________
M sportl. G
Estania
v.d. Yacht ESTANIA 4
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 06.11.2003, 08:07
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Muss denn dann bei Dir die Hauptmaschine laufen um die Hydraulikversorgung der AB-Lenkung aufrecht zu erhalen?

Dann sehe ich da keinen Vorteil.

Oder welche Hydraulikpumpe läuft bei Dir wenn Du nur mit AB fährst.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 06.11.2003, 18:25
Benutzerbild von Fangnix
Fangnix Fangnix ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.01.2003
Ort: Köln
Beiträge: 117
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Genau, sag ich doch. Servolenkung bzw. Hydraulikpumpe funktioniert nur wenn der Dicke läuft. Das wiederum kann nicht der Sinn des Ganzen sein.
Oder?
Vielleicht aber ist die Lenkung hydraulisch und zusätzlich servounterstützt.
Dann funktioniert die Lenkhydraulik auch ohne Servounterstützung. Wenn der AB in diesem Kreis eingebunden ist, dann sollte es funktionieren.

Meine Lenkung ist eine Teleflex mit Servounterstützung, daher habe ich mich für einen Autopilot für Pinnensteuerung entschieden. Der Antrieb ist elektrisch und greift direkt am AB an, er kann automatisch Kurs halten aber auch vom Bedienpult aus manuell gelenkt werden.
Gruß aus Köln
__________________
Meilenweit - Übern Ozean, übers Meer!
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 06.11.2003, 18:41
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Re: Kanalfahren mit Aussenboarder statt Ib

Zitat:
Zitat von Estania 4
Hallo bf Freunde.
Ich befahre in der 6. Saison mein Schiff mit einem 9,9 PS YAMAHA 4-Takt E.-Start Hilfsmotor mit Fernbedienung (E.-Start, Gas + Gänge), welcher an der Badeplattform montiert ist.
Der AB war starr montiert und die Steuerung des Schiffes erfolgte über den Z-Antrieb. Bedienung des AB-Motors > Start, Gas und Gänge< erfolgt von dem jeweiligen Steuerstand.
Und was machst Du mit dem Ab wenn Du mal schnell fahren willst?
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 07.11.2003, 12:09
Benutzerbild von Estania 4
Estania 4 Estania 4 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Berlin-Spandau
Beiträge: 67
2 Danke in 2 Beiträgen
Estania 4 eine Nachricht über MSN schicken
Standard Kanalfahren mit Aussenboarder statt Ib

hi boatman,
Bei mir ist es so, wie "Fangnix" beschrieben hat: Meine Lenkung ist hydraulisch und serounterstützt und der Ab ist in diesen Kreis eingebunden.

hi Wolfgang B.
Bei Schnellfahrten und am Steg wird der Ab einfach hochgeklappt, wie jeder andere AB auch.
__________________
M sportl. G
Estania
v.d. Yacht ESTANIA 4
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 07.11.2003, 12:43
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Re: Kanalfahren mit Aussenboarder statt Ib

Zitat:
Zitat von Estania 4
hi boatman,
Bei mir ist es so, wie "Fangnix" beschrieben hat: Meine Lenkung ist hydraulisch und serounterstützt und der Ab ist in diesen Kreis eingebunden.

hi Wolfgang B.
Bei Schnellfahrten und am Steg wird der Ab einfach hochgeklappt, wie jeder andere AB auch.
Hast du mal ein Bild von runtergeklappt und Hochgeklappt. Wie viel Platz verlierst du dabei auf der Badeplattform.
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 07.11.2003, 15:47
Benutzerbild von Estania 4
Estania 4 Estania 4 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Berlin-Spandau
Beiträge: 67
2 Danke in 2 Beiträgen
Estania 4 eine Nachricht über MSN schicken
Standard Kanalfahren mit Aussenboarder statt Ib

Wolfgang B.

Ich habe nur ein Bild mit "runter", angekippt nimmt der Ab auch nicht viel mehr Platz weg auf der Badeplattform, da der Hilfsspiegel hinter der Badeplattform sitzt und nicht AUF der Badeplattform.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	627_1068216479.jpg
Hits:	295
Größe:	43,0 KB
ID:	2572  
__________________
M sportl. G
Estania
v.d. Yacht ESTANIA 4
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 07.11.2003, 16:24
Benutzerbild von Estania 4
Estania 4 Estania 4 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Berlin-Spandau
Beiträge: 67
2 Danke in 2 Beiträgen
Estania 4 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

noch'n Bild
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	627_1068218641.jpg
Hits:	282
Größe:	28,1 KB
ID:	2574  
__________________
M sportl. G
Estania
v.d. Yacht ESTANIA 4
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 07.11.2003, 19:13
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Danke Estania
Deine Badeplattform ist sehr hoch.
Musst Du einen Langschaft fahren?
Kannst du mir Bild 2 per Mail als Original mal schicken.
Bei 50 Kb kann man nicht ins Bild Zoomen.
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 07.11.2003, 19:47
Benutzerbild von Estania 4
Estania 4 Estania 4 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 28.11.2002
Ort: Berlin-Spandau
Beiträge: 67
2 Danke in 2 Beiträgen
Estania 4 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Wolfgang B.

Da am Wochenende mein Schiff ins Winterlager geht, könnte ich Dir bei Bedarf noch ein paar Fotos "schießen", eventuell Details ?
__________________
M sportl. G
Estania
v.d. Yacht ESTANIA 4
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 53Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 53 von 53


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.