boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.09.2008, 16:30
Benutzerbild von felix
felix felix ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Österr./ Veneto
Beiträge: 1.344
Boot: Beneteau Antares 10.80
Rufzeichen oder MMSI: 203316200
1.849 Danke in 788 Beiträgen
Standard Zange und Druckknöpfe für Persenning

Leider lösen sich die Druckknöpfe meiner Persenning immer wieder in ihre Einzelteile auf und ich pilgere dann immer zu einem Planenmacher, der den Druckknopf auswechselt - das nervt langsam!
Weiss jemand, wo man solch eine Zange und diese Druckknöpfe zu kaufen bekommt?
__________________
Servus felix
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 07.09.2008, 16:53
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von felix Beitrag anzeigen
Leider lösen sich die Druckknöpfe meiner Persenning immer wieder in ihre Einzelteile auf und ich pilgere dann immer zu einem Planenmacher, der den Druckknopf auswechselt - das nervt langsam!
Weiss jemand, wo man solch eine Zange und diese Druckknöpfe zu kaufen bekommt?
Hallo!

Wenn Du Dir im Bootszubehör einen kleinen Satz Druckknöpfe kaufst, sind die Werkzeuge für die Verarbeitung mit dabei. Das ist praktisch eine kleine Schale als Widerlager, damit Du den Druckknopf nicht verbeulst und ein Dorn zum Spreizen. Das gibt es sicherlich auch als Zange, muss aber nicht sein.

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 07.09.2008, 16:58
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.433
Boot: "meins" Regal 233XL
13.511 Danke in 7.252 Beiträgen
Standard

gibts eigentlich überall, vom Nähwahrengeschäft bis zum Bootszubehörhändler und später zum Nachkauf beim Sattler.....
diese z.B. sind aus Messing rostfrei

__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 07.09.2008, 17:09
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.069
4.269 Danke in 1.825 Beiträgen
Standard

Ja die Prym-Packungen reichen wirklich, wenn man nur ein paar Dots austauschen will

Du brauchst nur eine vernünftige Unterlage zum Schlagen und achte darauf, dass die Börtelung des Oberteils sauber umgeschlagen ist, dann halten sie auch.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 07.09.2008, 17:09
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.110
3.722 Danke in 2.928 Beiträgen
Standard

Von dem Hersteller (Prym) gibt es ne preisgünstige Zange, damit kann man Löcher in Stoff, Persenning, stanzen und Druckknöpfe verpressen. Geht damit viel besser, als wenn man da mit em Hammer arbeitet.
Am Boot: sind allerdings reine Niro-Unterteile und Druckknöpfe viel langlebiger, als diese Messingdruckknöpfe von Prym.
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 07.09.2008, 17:21
hans1508 hans1508 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 128
42 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Nimm dir auf jeden fall die rostfreien Druckknöpfe, die anderen sind mehr für Camping gedacht und mögen schon garkein Salzwasser.
GH
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 07.09.2008, 17:22
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.069
4.269 Danke in 1.825 Beiträgen
Standard

Das ist nicht ganz richtig: in der Prympackung sind eh keine Dot-Unterteile dabei (außer solche, die man nieten kann - die aber NIE verwenden und immer schrauben).

Und die Dot-Oberteile sind immer aus Messing vernickelt, da du sie sonst gar nicht drücken könntest. Oberteile gibt es bei keinem Hersteller aus Edelstahl, nur die Unterteile gibt es in Edelstahl.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 07.09.2008, 17:38
Benutzerbild von felix
felix felix ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Österr./ Veneto
Beiträge: 1.344
Boot: Beneteau Antares 10.80
Rufzeichen oder MMSI: 203316200
1.849 Danke in 788 Beiträgen
Standard

Danke für Eure Hilfe - Ich habe nun bei Compass und bei EMS (das sind die beiden, wo ich meist bestelle) gesucht, aber die haben nichts in diese Richtung.
Wo bekomme ich solch eine Prym-Zange zum Verpressen und ausserdem die rostfreien Druckknöpfe?
Danke für Eure Hilfe!
__________________
Servus felix
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 07.09.2008, 18:34
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: HH
Beiträge: 2.727
Boot: Polaris Monaco
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
9.960 Danke in 3.428 Beiträgen
Standard

Bei AWN!
__________________
Gesundheit ist die langsamste Art zu sterben
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 07.09.2008, 18:59
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.150
Boot: derzeit keines
24.708 Danke in 10.229 Beiträgen
Standard

Druckknöpfe finde ich persönlich sowieso nicht so toll
warum rüstest Du nicht auf Tenax um
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 07.09.2008, 19:14
Benutzerbild von Vista
Vista Vista ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 1.351
Boot: Four Winns 248 Vista
6.064 Danke in 2.295 Beiträgen
Standard

Aber wenn du welche am Boot hast, sollten die Seewasserfest sein.
Den Tipp mit dem schrauben, kam bei mir leider zu spät.
Popnieten benutzt und mir ein Stück Material aus dem Boot gerissen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 07.09.2008, 21:22
Benutzerbild von felix
felix felix ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Österr./ Veneto
Beiträge: 1.344
Boot: Beneteau Antares 10.80
Rufzeichen oder MMSI: 203316200
1.849 Danke in 788 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
Druckknöpfe finde ich persönlich sowieso nicht so toll
warum rüstest Du nicht auf Tenax um
Kann eh leicht sein, dass ich das nächstes Jahr mache - jetzt möchte ich halt für heuer nur die kaputten Druckknöpfe tauschen...
__________________
Servus felix
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 07.09.2008, 22:02
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.069
4.269 Danke in 1.825 Beiträgen
Standard

Also nur Tenax würde ich nicht verwenden, da es einfach zu teuer ist und man es ehrlich gesagt auch gar nicht braucht.
Und Tenax sind auch nicht soo unempfindlich, insbesondere wenn das Verdeck zu stramm ist, dann kann es sehr schwierig werden, ihn sauber aufzusetzen.

Am Scheibenrahmen gehen meistens Tenax eh nicht, ich würde Tenax wirklich nur dort einsetzen, wo es nötig ist. Dot halten genauso gut, an den neuralgischen Punkte Tenax verwenden, dann gibt es nie Probleme. Und man kann sich an Dot-Unterteilen eigentlich nicht weh tun, bei Tenax sehr wohl.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 19.06.2013, 10:05
elsehansen elsehansen ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 288
Boot: gekaufter Eigenbau
108 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Moin,

Kann mir jemand sagen, womit ich die Löcher in den Stoff mache um ein Tenax Oberteil verwenden zu können?

Liege ich mit den Sachen richtig?
http://www.sattlershop.de/index.php/...agehilfen.html
__________________
Gruß Jens

Heimatort Hamburg
-------------
Quiz zum Thema Sport: http://joi.de/category/sport
http://www.fremdwort.de

Geändert von elsehansen (19.06.2013 um 10:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 19.06.2013, 21:36
Benutzerbild von Götz
Götz Götz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.235
1.335 Danke in 708 Beiträgen
Standard

moin.
Für ein Tenax-Oberteil brauchst Du ein 10 mm Locheisen.
Wenn die Stelle nicht gedoppelt ist, tuts auch ein 8-er, aber leichter geht's mit nem 10-er.

Mit freundlichem Gruß Götz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 22.10.2018, 07:13
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.470
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.551 Danke in 1.057 Beiträgen
Standard Druckknöpfe und Werkzeug

Morgen!

Ich möchte diese Druckknöpfe für meine Persenning verwenden:

https://www.amazon.de/Druckknopf-Mes...A+zelt+schwarz

Ist da diese Zange richtig?

https://www.amazon.de/dp/B000P1ASDI/...v_ov_lig_dp_it

Und brauch ich dieses Lochwerkzeug?

https://www.amazon.de/dp/B000P1AS7Y/...v_ov_lig_dp_it
__________________
Gruß,
Frank
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 22.10.2018, 08:18
Quicky Quicky ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.236
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.214 Danke in 827 Beiträgen
Standard

Moin Frank . Bei Prym Druckknöpfen weiß ich das in dem Paket alles drin ist was zum setzen der Knöpfe benötigt wird. Einzig der Hammer ist nicht dabei .


Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 24.10.2018, 11:14
Benutzerbild von Tom-Cat
Tom-Cat Tom-Cat ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: München
Beiträge: 281
Boot: Princess 46 Riviera
193 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von felix Beitrag anzeigen
Danke für Eure Hilfe - Ich habe nun bei Compass und bei EMS (das sind die beiden, wo ich meist bestelle) gesucht, aber die haben nichts in diese Richtung.
Wo bekomme ich solch eine Prym-Zange zum Verpressen und ausserdem die rostfreien Druckknöpfe?
Danke für Eure Hilfe!
In der Bucht

https://www.ebay.de/itm/Druckknopfza...IAAOSwZ2BbqKrQ
__________________
Grüße Tom

Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 24.10.2018, 12:36
Benutzerbild von freedom xl
freedom xl freedom xl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Rhein Neckar Kreis
Beiträge: 446
Boot: ILVER Galaxi 28 / Welcraft Scarab 31
674 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Das Bauhaus hat diese auch, und ich denke auch jeder gute Baumarkt...
__________________
Das Leben ist nicht dafür bestimmt leicht zu ein, sondern um gelebt zu werden... also tun wir es... ich habe den Weg gefunden...Grüße Thomas.......von Rheinkilometer 406...
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 25.10.2018, 13:51
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.433
Boot: "meins" Regal 233XL
13.511 Danke in 7.252 Beiträgen
Standard

...ein Stück Holz und dazu dieses Set, kann man überall damit arbeiten..

https://www.ebay.de/itm/831-oder-11-...lsw:rk:21:pf:0
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.